Die Ölquelle am SR-Gespann mit dem neuen Tauschmotor ...

Das Pfingst-Treffen für SR500, XT500 und AIA-Eisen

Die Ölquelle am SR-Gespann mit dem neuen Tauschmotor ...

Beitragvon motorang » Mo 23 Mai, 2016 14:58

... war eine Undichtheit an der Ölfilter-Kontrollschraube.

Da war ein M6-Gewinde drin, mit einem wohl verhärteten rezyklierten Kupferringerl. Ich wollte nicht zu stark nachziehen, um das Gewinde nicht zu ruinieren.
Daheim dann alles sauber gemacht, den Motor mit Babypuder bestäubt und Probefahrt. Das Öl drückt es definitiv unter der Ölfilterschraube raus.

Schraube entnommen, siehe da ein Helicoil. Also Feuer frei für mehr Drehmoment, mit neuem und weich geglühtem Kupferdichtring bleibt jetzt alles trocken.

Fein!

Gryße!
Andreas, der motorang
Chop your own wood and it will warm you twice. (Henry Ford)
Benutzeravatar
motorang
Site Admin
 
Beiträge: 17202
Registriert: Do 09 Jun, 2005 08:49
Wohnort: Graz

Re: Die Ölquelle am SR-Gespann mit dem neuen Tauschmotor ...

Beitragvon maxxxmax » Mo 23 Mai, 2016 15:11

Deine Beschreibung machen Freude und sind hilfreich im wahren Leben.
Wie eine gut gemachte Bedienungs- oder Reparaturanleitung.
Was machst Du in Deinem Zweitleben neben dem AiA-Präsidenten?
Motorradfahren ist die wildeste Spielart einer friedlichen Seele.
Helmut A. Gansterer
Benutzeravatar
maxxxmax
Vielschreiber
 
Beiträge: 2409
Registriert: Do 21 Apr, 2011 20:26
Wohnort: Wien, mittendrin

Re: Die Ölquelle am SR-Gespann mit dem neuen Tauschmotor ...

Beitragvon motorang » Mo 23 Mai, 2016 15:25

Danke :oops:
Ich schreib technische Kundendokumentation für Motoren und Prüfstandsysteme :ugly:

It's a habit

Gryße!
Andreas, der motorang
Chop your own wood and it will warm you twice. (Henry Ford)
Benutzeravatar
motorang
Site Admin
 
Beiträge: 17202
Registriert: Do 09 Jun, 2005 08:49
Wohnort: Graz


Zurück zu Sölkpasstreffen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste