Frage an die Steirer wegen Anreise

Das Pfingst-Treffen für SR500, XT500 und AIA-Eisen

Frage an die Steirer wegen Anreise

Beitragvon gatsch.hupfa » Di 30 Mai, 2017 09:29

Servus,

Hannah und ich wollen am Freitag Nachmittag nach der Schule um 15:00 von Wien aufbrechen.
Meine bevorzugte Strecke wäre Mariazell - Wildalpen - Admont - Hohentauern.
Google Maps meldet: 270 Km / 4 Stunden 35.

Hannah bekommt, dank Messfahrt zum Kowinaz letztes Wochenende, schee wars, einen Fahrschnitt ohne Pausen von knapp über 50 Km/h im ländlichen Gebiet mit ihrer 125er zustande.

Da kommen wir dann erst mit allen Pausen so zwischen 9 und 10 am Sölk an. :-| :smt009


Schneller gings über die Südautobahn und die S6: 234 Km / 2,5 Std (wohl bei 130 Km/h gerechnet).

Aber wer will das schon bei Vmax von 90 bergab mit Rückenwind und überhaupt.

Wir können auch die 17er nach Wiener Neustadt, Neunkirchner Alee, Semmering und dann durch die Mur/Mürzfurche auf Landstrassen.
Das ist nicht so verwinkelt und hat weniger Steigungen.

Nur bringts das, gibts da nicht lauter kleine Orterln wo man erst wieder nur 50 fahren kann, auf der steirischen Seite?
Mal Abgesehen von Bruck, Leoben und anderen größeren Orten. :gruebel:
Benutzeravatar
gatsch.hupfa
Wenigschreiber
 
Beiträge: 765
Registriert: Di 20 Jan, 2015 14:38
Wohnort: südlich von Wien

Re: Frage an die Steirer wegen Anreise

Beitragvon fleisspelz » Di 30 Mai, 2017 09:49

Ich bin das häufig von Leoben aus gefahren. Bis Leoben habe ich die Strecke von Wien über den Semmering unauffällig in Erinnerung. Weder besonders freudvoll noch besonders nervig. Normale Bundesstraßenfahrerei halt. Ab Leoben auf der L553 bis Knittelfeld und anschliessend über Flatschach Pöls und Katzling bis Unterzeiring, Oberzeiring und am Lachtal vorbei, das fährt sich schön dahin. Nur ab Oberzeiring wird es ein wenig steiler, aber irgendwann müsst ihr eh bergauf ...
Ja es gibt Ortsdurchfahrten, aber nicht übermässig viele.

Meine Lieblingsstrecke führt von Knittelfeld über Bischoffeld und Gaal nach Oberzeiring, die ist aber ein wenig bergiger.
..........................
... there is a crack in everything, that‘s where the light gets in ...
Benutzeravatar
fleisspelz
Vielschreiber
 
Beiträge: 21102
Registriert: Do 23 Jun, 2005 23:55
Wohnort: Planet Earth

Re: Frage an die Steirer wegen Anreise

Beitragvon Mister B » Di 30 Mai, 2017 11:14

Das gleiche Problem habe ich auch, nur von der anderen Seite her. Ich schlucke die
Kröte und fahre Autobahn. (Gut, nur bis Salzburg :grin: )

An Deiner Stelle täte ich auch die Bahn nehmen, aber eben dann wie vom Justus geschrieben
über das Sommertörl. So zur Einstimmung.

Aber Achtung, die Stecke ist unbefestigt. :schulstunde:
:-D :-D :-D

Grüße
MB
Benutzeravatar
Mister B
Vielschreiber
 
Beiträge: 1975
Registriert: Do 23 Jun, 2005 14:34
Wohnort: München

Re: Frage an die Steirer wegen Anreise

Beitragvon tomcat » Di 30 Mai, 2017 11:31

Schöne und sichere Fahrt ist wichtiger als früher Ankommen.
90 auf der Autobahn würde ich dem Mädel nicht antun. Schon gar nicht mit Dränglern im Tunnel, etc.
Wir sind eh alle wach und helfen beim Quartier machen.
Je kleiner das Motorrad unter mir, desto größer ist die Welt vor mir.
Benutzeravatar
tomcat
Vielschreiber
 
Beiträge: 2780
Registriert: Do 15 Mär, 2007 09:39
Wohnort: Wuppertal

Re: Frage an die Steirer wegen Anreise

Beitragvon Myke » Di 30 Mai, 2017 12:25

fahr bundesstrasse !
mz und bm sind gefährliche kennzeichen ... :-D
wo i foah, wochst nyx mehr.......
Benutzeravatar
Myke
Vielschreiber
 
Beiträge: 2292
Registriert: Fr 26 Feb, 2016 06:26
Wohnort: Graz

Re: Frage an die Steirer wegen Anreise

Beitragvon gatsch.hupfa » Do 01 Jun, 2017 14:02

Problem ist erledigt:

Wir pennen beim Uwe in Niklasdorf von Fr auf Sa.
Dann geht sich alles entspannt aus.

Orginalton Knepta:

"ich glaub das wär lustig. Ein Mopedtreffen mit Damenüberzahl. :-D"
Benutzeravatar
gatsch.hupfa
Wenigschreiber
 
Beiträge: 765
Registriert: Di 20 Jan, 2015 14:38
Wohnort: südlich von Wien

Re: Frage an die Steirer wegen Anreise

Beitragvon Therion » Do 01 Jun, 2017 14:14

Vielleicht machen wir auch einen Boxenstop, beim Uwe.
Kommt drauf an wann wir wegkommen und wie mein Chauffeur in Form ist.
Greetz
Steve
Für kein Tier der Welt wird so viel gearbeitet, wie für die Katz.
Benutzeravatar
Therion
Vielschreiber
 
Beiträge: 3162
Registriert: Do 17 Nov, 2005 11:01
Wohnort: Freie Republik Heanzenland


Zurück zu Sölkpasstreffen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste