Aufschlag

Das Pfingst-Treffen für SR500, XT500 und AIA-Eisen

Aufschlag

Beitragvon Christoph » So 04 Jun, 2017 19:21

High,
...pünktlich zum Abendessen um halb Acht.
Wiedermal ein Vergnügen der ganz besonderen Art. Vielen Dank!
Bild
Christoph
Zuletzt geändert von Christoph am Mo 05 Jun, 2017 12:04, insgesamt 1-mal geändert.
wann, wenn nicht jetzt
wo, wenn nicht hier
wie, wenn ohne Liebe
wer, wenn nicht wir
Rio Reiser
Christoph
Vielschreiber
 
Beiträge: 2418
Registriert: Sa 14 Nov, 2009 09:28
Wohnort: Nordhessen

Re: Aufschlag

Beitragvon Maybach » Mo 05 Jun, 2017 10:12

Dito! Um 2030 nach 467 km die Leinen festgemacht nach Museumsbesichtigung und Weltuntergangs-ähnlichen Wolkenbrüchen in "Oschttarrol" (wo auch sonst?).

Danke für eine gute Zeit - wenn sie auch wie immer zu kurz war (und durch persönliche Zwänge noch kürzer wurde).

Maybach
Benutzeravatar
Maybach
bekennender Funkeleisentreiber
 
Beiträge: 5481
Registriert: Mi 12 Sep, 2007 12:27
Wohnort: Innsbruck

Re: Aufschlag

Beitragvon nattes » Mo 05 Jun, 2017 14:01

Eben nach 1863 Qualitätskilometern wieder zu hause angekommen.

Danke an alle Beteiligten für dieses wunderschöne Wochenende. Endlich kenne ich jetzt auch den Sölk und die Edelraute im Sommer bei Regen. :-D

So viele tolle Leute auf einen Haufen trifft man nicht an jeder Ecke.

Norbert
Bild
nattes
Vielschreiber
 
Beiträge: 2260
Registriert: Fr 02 Feb, 2007 21:41
Wohnort: OWL

Re: Aufschlag

Beitragvon keulemaster » Mo 05 Jun, 2017 15:05

Gestern um 22.00 in IBK aufgeschlagen, zuvor mit Maybach den Weltuntergang, mit Ölspuren in den Kehren, erlebt.
Danach eine schöne Pizza genossen und mopped in den T4 verladen!

Wie immer, ist es richtig richtig schön am Sölk mit massenhaft netten Leuten, Schrauberaction, Völlerei und diesmal auch mit reichlich gutem Wetter!

DANKE!
Fuhrpark: W650/BJ99 - CB550F1/BJ76 - TS250/1Solo/BJ81
Pflegefälle: Triumph Boneville SE/BJ2010 - RD250/BJ73 - Ducati Monster 600/BJ94
Benutzeravatar
keulemaster
Vielschreiber
 
Beiträge: 1288
Registriert: Mo 06 Dez, 2010 10:44
Wohnort: Innsbruck

Re: Aufschlag

Beitragvon Richy » Mo 05 Jun, 2017 15:45

Bin ebenfalls heil angekommen.
Unterwegs ab hinter den sölkpass gutes Wetter, nur ab Schongau wartete ein Gewitter auf mich. Und hier in Augsburg ebenfalls...

Egal, alles bestens! War wieder mal ein wunderschönes Treffen, hat mich gefreut, euch wiedergesehen zu haben!

Hoffe, der R4 kam wieder öldicht auf die Straße!
"95% aller Zitate im Internet sind frei erfunden."
Albert Einstein
Benutzeravatar
Richy
Vielschreiber
 
Beiträge: 2787
Registriert: Mi 30 Sep, 2009 21:28
Wohnort: Datschiburg

Re: Aufschlag

Beitragvon KNEPTA » Mo 05 Jun, 2017 16:45

Töchter und Mopeds haben mich brav heim gebracht.

Vielen Dank fürs klasse Treffen.

Ich glaub nächstes Jahr kommen wir wieder :wink:

Uwe
Russe und Salz, dann zerfallt´s !
"If you want to finish first, first you have to finish." Zitat Hiha
Die Hauptursache für Streß ist der tägliche Umgang mit Idioten...
Membää der KOG, Sektionsdirektor Alpen, Berge und Zeuch
Benutzeravatar
KNEPTA
AiA Sektionschef
 
Beiträge: 11512
Registriert: Do 09 Jun, 2005 12:57
Wohnort: Niklasdorf

Re: Aufschlag

Beitragvon motorang » Mo 05 Jun, 2017 17:03

Paul und mir hat es auch gut gefallen!
LG aus Graz
El Presidente
Chop your own wood and it will warm you twice. (Henry Ford)
Benutzeravatar
motorang
Site Admin
 
Beiträge: 17413
Registriert: Do 09 Jun, 2005 08:49
Wohnort: Graz

Re: Aufschlag

Beitragvon Robert » Mo 05 Jun, 2017 17:55

Auch wieder daheim. Schee woars, Danke Euch allen!
:smt049

Robert
der Unimog
Das einzige unlösbare technische Problem sitzt im Sattel
Benutzeravatar
Robert
Unimog
 
Beiträge: 2153
Registriert: Di 20 Jun, 2006 07:34
Wohnort: Korneuburg

Re: Aufschlag

Beitragvon andi » Mo 05 Jun, 2017 18:00

Ich war schon Sonntag Nachmittag wieder daheim, und hab noch ein paar Stunden mit der ganzen Familie verbracht, bevor die sich die wieder in alle Himmelsrichtungen verstreut.
Schön wars am Sölk, es is einfach toll wenn man die Leute ausm Forum auch persönlich kennenlernt!
Ich genieße das immer ganz besonders :smt049

Und bei diesem Treffen hat der Uwe mitm Christoph mein Enfield endlich einmal anständig zum laufen gebracht :smt023
Ohne die Werkzeugspenden vom Keulemaster und dem Maybach wärs nicht gegangen, ist das nicht schön wenn alle so zusammenhalten und helfen.

Ich hab mich standhaft geweigert den Zylinder zu ziehen :lol:
Das war zum Glück nicht notwendig, der Uwe hat die Symptome richtig gedeutet, und es wurde erkannt das der Vergaser viel zu fett eingestellt ist.
Die Zündung als Übeltäter wurde auch ausgeschlossen.
Der Christoph hat ein Stück von einem Fahrradschlauch gespendet, mit dem wir den Choke stillgelegt haben, das wars aber auch nicht.
Erst einige Probefahrten ohne Luftfilter hat zweifelsfrei ergeben, die Hauptdüse ist zu groß :shock:

ABER NOCH NIE hat der Motor die Gänge so ausgedreht wie ohne den Luftfilter :smt049 bis jetzt bin ich immer wie gegen einen Drehzahlbegrenzer gefahren, der Motor hat einfach nie höher gedreht auch nicht in niedrigeren Gängen.

Zum Heimfahren hab ich den Luftfilter so eingebaut, das der Motor etwas Falschluft ziehen kann.
Die Heimfahrt war ein GENUSS auch bergauf konnte ich die Gänge ausdrehen und so den Anschluss zum nächsten herstellen :fiessgrinz: .
Auch vor Kurven zurückschalten um aus der Kurve raus zu beschleunigen geht jetzt, das hat bis jetzt keinen Sinn gemacht weil der Motor e ned hochgedreht hat :smt049

Die Heimfahrt über Hohentauern, Kaiserau, Admond, Buchauer Sattel war ein Genuss, das Licht das sich durch die tief liegenden Gewitterwolken ergeben hat, ließ das Grün noch grüner erscheinen.
Kein Verkehr, ich bin praktisch alleine unterwegs gewesen, keiner der drängelt, weil ich ihm zu langsam war. Der Motor der so super am Gas hängt, das hat mich die Bremsen schon mal bis an ihre Belastungsgrenze bringen lassen, das eine oder andere mal haben auch die Fußrasten aufgesetzt :-D
Einfach schön.

lg
Andi
erfolgloser Russenkurbelwellenfeinwuchter,
Benutzeravatar
andi
Vielschreiber
 
Beiträge: 3355
Registriert: So 18 Nov, 2007 19:52
Wohnort: Ardagger Markt (Österreich)

Re: Aufschlag

Beitragvon peter67 » Mo 05 Jun, 2017 18:19

Ich bin auch rechtzeitig, bevor über Salzburg ein kurzer aber heftiger Regenguss inkl. Hagel niederging, daheim angekommen. Es war wieder einmal ein Traum!

Danke,
Peter
I love deadlines. I like the whooshing sound they make as they fly by. (Douglas Adams)
Benutzeravatar
peter67
Wenigschreiber
 
Beiträge: 250
Registriert: Mi 22 Mai, 2013 13:34
Wohnort: Salzburg

Re: Aufschlag

Beitragvon K-Mehl-Treiber » Mo 05 Jun, 2017 18:26

Vor ca. 2h angekommen.

War eine schöne Efahrung. Ein super Treffen mit lauter netten Leuten.
Viel schöne Gegend, die es weiter zu entdecken gilt 8)

Die ganze Fahrt war regenfrei, bis auf die letzten 20km.

Danke für das schöne Treffen und die gute organisation. :smt023

LG
Markus
Schäene gräene Bläemlen
K-Mehl-Treiber
Wenigschreiber
 
Beiträge: 142
Registriert: Di 05 Jul, 2016 10:10

Re: Aufschlag

Beitragvon rason » Mo 05 Jun, 2017 19:47

Uns hat die brave Guzzi um halbfünf nach 456 km daheim abgeliefert und sich zufrieden in ihre Garage verkrochen.
Bis Augsburg trocken, danach war´s nochmal etwas feucht von oben.

Danke an alle und besonderen Dank natürlich an´s Präsidium für den organisatorischen Aufwand, der hinter dem Treffen steckt !

ABER: der Held des heurigen Treffens, dem ich hiermit das LOUIS RENAULT LEISTUNGSABZEICHEN IN GOLD virtuell verleihe, ist BIROL ! ...das war Gewaltschrauberei von Allerfeinsten ! :smt023
Ich hoffe, er hat den Gewaltritt heute nach Herne gut hinter sich gebracht.

Liebe Grüße !

RALF (+ AMELIE, die Blut geleckt hat :-D )
Traa-dy-Liooar
Benutzeravatar
rason
Ganz neu
 
Beiträge: 28
Registriert: Mo 01 Feb, 2010 12:46
Wohnort: irgendwo bei Neu-Ulm (Bay. Schwaben)

Re: Aufschlag

Beitragvon Sepp » Mo 05 Jun, 2017 19:48

Josepha und ich sind schon gestern nachmittag wieder zuhause eingetroffen.
Das Mädel hat sich auf ihrer ersten langen Fahrt gut geschlagen.
Ich glaub diese Woche geht sie nochmal alleine auf Tour :-D

Die Ölanzeige bei Josephas Moped stellte sich zuhause als Ölwechselintervallanzeige heraus
und ich hab mir fast in die Hose gemacht wegen dieser blöden Anzeige
Neumodisches Glump :omg:

Danke für das schöne Treffen auch wenn wir nur kurz da waren und für die Hilfe beim Schlauchwechseln und den Schlauch
Das Radlager ist eingestellt und das Blech notwendig, aber das ist eine andere Geschichte

Gruss Sepp
Sepp
Wenigschreiber
 
Beiträge: 832
Registriert: Sa 20 Aug, 2005 21:23

Re: Aufschlag

Beitragvon KNEPTA » Mo 05 Jun, 2017 19:55

Sepp hat geschrieben:Das Radlager ist eingestellt und das Blech notwendig, aber das ist eine andere Geschichte


Dazöhl !!
Russe und Salz, dann zerfallt´s !
"If you want to finish first, first you have to finish." Zitat Hiha
Die Hauptursache für Streß ist der tägliche Umgang mit Idioten...
Membää der KOG, Sektionsdirektor Alpen, Berge und Zeuch
Benutzeravatar
KNEPTA
AiA Sektionschef
 
Beiträge: 11512
Registriert: Do 09 Jun, 2005 12:57
Wohnort: Niklasdorf

Re: Aufschlag

Beitragvon Schraubaer 42 » Mo 05 Jun, 2017 20:08

Bin vor ca. 1 Std. angekommen.

Schön wars wieder, tolle Menschen !Bei Nbg. bis Bamberg noch ein wenig Weltuntergang, dann Sonnenschein.
Nächstes Jahr definitiv wieder.

Grüße

Jürgen
Liberte Egalite Fraternite
Schraubaer 42
Wenigschreiber
 
Beiträge: 496
Registriert: Do 16 Nov, 2006 04:43
Wohnort: Oberthulba

Nächste

Zurück zu Sölkpasstreffen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste