Refresh: "auf dem Landweg nach New York"

Für Termine, Routen, Reiseberichte, Urlaubspläne ...

Refresh: "auf dem Landweg nach New York"

Beitragvon koarrl » Fr 17 Apr, 2015 12:10

Die lustige Partie bewegt sich zur Zeit weiter Richtung Rußland, wie hier zu lesen ist:
http://leavinghomefunktion.com/
Die Website wirkt etwas chaotisch - wie auch die ProtagonistInnen des mutigen Unterfangens...
Learning by doing scheint jedenfalls zu funktionieren - ich drück denen die Daumen!

k.
And so castles made of sand slip into the sea. Eventually.
Benutzeravatar
koarrl
Vielschreiber
 
Beiträge: 1087
Registriert: Di 21 Jun, 2005 11:52
Wohnort: 3002 Purkersdorf

Re: Refresh: "auf dem Landweg nach New York"

Beitragvon Boscho » Fr 17 Apr, 2015 12:16

koarrl hat geschrieben:ich drück denen die Daumen!

Eh. :wink:
Geduld ist der Schlüssel zur Freude. (Ägyptisches Sprichwort)
Boscho
Vielschreiber
 
Beiträge: 5092
Registriert: Di 15 Mai, 2012 00:50
Wohnort: Oberschwaben

Re: Refresh: "auf dem Landweg nach New York"

Beitragvon kahlgryndiger » Fr 17 Apr, 2015 14:07

Einen kurzen filmischen Auzug gab es in der Drehscheibe zu sehen.



Ab Minute 38 oder so ...
Ich glaube ja immer noch dass sie in der Beringstraße absaufen werden. Mit Schwimmern unter der Ural würde ich mich nicht einmal über den Bodensee trauen.
Aber ansonsten lese ich begeistert mit.
*Keep It Simple* (Keb' Mo')
Benutzeravatar
kahlgryndiger
vormals Andreas a.d.k.G.
 
Beiträge: 14684
Registriert: Mo 18 Jul, 2005 16:48
Wohnort: Karlstein am Main

Re: Refresh: "auf dem Landweg nach New York"

Beitragvon koarrl » Fr 17 Apr, 2015 14:24

1. danke fyr den ZDF-link! Ab 39:32 gehts los.
2. Beringstraße .. hmm .. das sind übern Daumen 80km, wenn mich Tante Gugels Map nicht trügt. Leider tiefes Salzwasser und kein Asphaltband.
Ich tät die Kraxen zerschrauben und in hochseetaugliche Fischerboote verladen, wennschon.
Und einen Ural-Amphibien-Umbau tät ich vorerst daheim in Werkstattnähe testen, bevor ich sie am Ende der Welt vom Stapel rollen ließe.
Bei _dem_ Teil des Projektes ist ihnen die Phantasie durchgegangen, mMn.
And so castles made of sand slip into the sea. Eventually.
Benutzeravatar
koarrl
Vielschreiber
 
Beiträge: 1087
Registriert: Di 21 Jun, 2005 11:52
Wohnort: 3002 Purkersdorf

Re: Refresh: "auf dem Landweg nach New York"

Beitragvon kahlgryndiger » Fr 17 Apr, 2015 15:50

Genau so mein Lieber!
*Keep It Simple* (Keb' Mo')
Benutzeravatar
kahlgryndiger
vormals Andreas a.d.k.G.
 
Beiträge: 14684
Registriert: Mo 18 Jul, 2005 16:48
Wohnort: Karlstein am Main

Re: Refresh: "auf dem Landweg nach New York"

Beitragvon keulemaster » Sa 18 Apr, 2015 20:59

danke auch für den link
Fuhrpark: W650/BJ99 - CB550F1/BJ76 - TS250/1Solo/BJ81
Pflegefälle: Triumph Boneville SE/BJ2010 - RD250/BJ73 - Estrella/BJ94
Benutzeravatar
keulemaster
Vielschreiber
 
Beiträge: 1286
Registriert: Mo 06 Dez, 2010 10:44
Wohnort: Innsbruck

Re: Refresh: "auf dem Landweg nach New York"

Beitragvon scheppertreiber » So 19 Apr, 2015 08:57

koarrl hat geschrieben:1. danke fyr den ZDF-link! Ab 39:32 gehts los.
2. Beringstraße .. hmm .. das sind übern Daumen 80km, wenn mich Tante Gugels Map nicht trügt. Leider tiefes Salzwasser und kein Asphaltband.
Ich tät die Kraxen zerschrauben und in hochseetaugliche Fischerboote verladen, wennschon.
Und einen Ural-Amphibien-Umbau tät ich vorerst daheim in Werkstattnähe testen, bevor ich sie am Ende der Welt vom Stapel rollen ließe.
Bei _dem_ Teil des Projektes ist ihnen die Phantasie durchgegangen, mMn.

Behringstraße: immer Sturm, Eis, Nebel und Temperaturen bis -80°C. Da gibt es keine Fischerboote.
Dann sitzen die Russen auf der einen Seite und die Amis auf der anderen ...

Die 80 km sind nicht das Problem, da sind Inseln.
scheppertreiber
Vielschreiber
 
Beiträge: 1630
Registriert: Di 15 Jun, 2010 08:46

Re: Refresh: "auf dem Landweg nach New York"

Beitragvon Nutzkrad Treiber » So 19 Apr, 2015 18:56

scheppertreiber hat geschrieben:
Die 80 km sind nicht das Problem, da sind Inseln.


ach so, na dann... :lol:
The proper function of man is to live, not to exist.
Benutzeravatar
Nutzkrad Treiber
Vielschreiber
 
Beiträge: 3085
Registriert: Mi 01 Okt, 2008 19:58
Wohnort: Zwischen Rhön und Vogelsberg

Re: Refresh: "auf dem Landweg nach New York"

Beitragvon koarrl » Mo 20 Apr, 2015 16:10

Interessant und lehrreich:
http://www.esys.org/rev_info/beringstrasse.html

Das mit der Gezeitenreibung dorten war mir nicht bewußt, dachte, die Franzosen wären führend im Bremsen der Erde-Mond-Rotation.
Tröstend scheinen die Inseln am halben Weg und die handliche Wassertiefe nicht über 50m.
Bedrohlich hingegen die Gezeitenströmung und die Datumsgrenze vor allem ...

Und falls die Erde doch eine Scheibe sein sollte, wäre dort irgendwo die Kante.
Aufpassen, Leute!
And so castles made of sand slip into the sea. Eventually.
Benutzeravatar
koarrl
Vielschreiber
 
Beiträge: 1087
Registriert: Di 21 Jun, 2005 11:52
Wohnort: 3002 Purkersdorf

Re: Refresh: "auf dem Landweg nach New York"

Beitragvon koarrl » Mo 20 Apr, 2015 16:20

Nachtrag: Eine Restaurantsuche per Gugel auf der Großen Diomedes-Insel scheitert zwar, ein nettes Foto von der Gegend gibt's aber:

https://www.google.at/maps/search/Restaurants/@65.815157,-169.06311,3a,75y/data=!3m5!1e2!3m3!1s58000085!2e1!3e10!4m5!2m4!3m3!1sRestaurants!2sDiomedes-Inseln,+689310!3s0x574a0d88a74ca453:0x58fe6b03e88d4753!5m1!1e4

Schlage Treffen der Sektion AIA-Ost/Amphibien-Prototypen für ca. Juli 2016 dortselbst vor, Bier ist sicherheitshalber mitzubringen.
And so castles made of sand slip into the sea. Eventually.
Benutzeravatar
koarrl
Vielschreiber
 
Beiträge: 1087
Registriert: Di 21 Jun, 2005 11:52
Wohnort: 3002 Purkersdorf

UPDATE: "auf dem Landweg nach New York"

Beitragvon koarrl » Mo 20 Apr, 2015 16:27

Frau Knödlers Ural leidet an Kurbelwellenbruch. Ersatz scheint bereits organisiert. Tapfer!
https://twitter.com/leavinghomefkt/status/589744007506427904
And so castles made of sand slip into the sea. Eventually.
Benutzeravatar
koarrl
Vielschreiber
 
Beiträge: 1087
Registriert: Di 21 Jun, 2005 11:52
Wohnort: 3002 Purkersdorf

Re: Refresh: "auf dem Landweg nach New York"

Beitragvon Dreckbratze » Mo 20 Apr, 2015 17:18

bei allem respekt für die leute und ihre abenteuerlust, die beringsee ist kein fischweiher. wenn die ernsthaft vorhaben solcherart dieselbe zu überqueren ist das einfach lebensgefährlicher schwachsinn.
die optimale kurvenlinie ist aussen-innen-aussen und nicht oben-unten-platt...
Benutzeravatar
Dreckbratze
Vielschreiber
 
Beiträge: 10925
Registriert: Mo 27 Jun, 2005 20:16

Re: Refresh: "auf dem Landweg nach New York"

Beitragvon fleisspelz » Mo 20 Apr, 2015 17:48

Wer eine Reise tut, hat dann was zu erzählen. Hoffentlich.
..........................
... entfache ein Feuer, wenn Du Deinen Weg nicht mehr siehst ...
Benutzeravatar
fleisspelz
Vielschreiber
 
Beiträge: 20669
Registriert: Do 23 Jun, 2005 23:55
Wohnort: Planet Earth

Re: Refresh: "auf dem Landweg nach New York"

Beitragvon kahlgryndiger » Mo 20 Apr, 2015 18:04

Sollten sie sich wirklich solche Schwimmer unter die Urals basteln wollen, bin ich mir sicher, sie werden uns nichts mehr dazu erzählen können. Ich stelle mir das so vor wie damals der Roman Ein Floß unter die Ural gebaut hat um auf Island Flüsse zu überqueren. Leider gibt es von den Abenteurern nichts konkretes dazu.
*Keep It Simple* (Keb' Mo')
Benutzeravatar
kahlgryndiger
vormals Andreas a.d.k.G.
 
Beiträge: 14684
Registriert: Mo 18 Jul, 2005 16:48
Wohnort: Karlstein am Main

Re: Refresh: "auf dem Landweg nach New York"

Beitragvon Uwe Steinbrecher » Mo 20 Apr, 2015 18:57

Entspannt bleiben Jungs :wink:
Wenn die bei der Beeringsee sind, haben sie vermutlich in der Russischen Taiga so oft ihre Schwimmkörper benützt (vorausgesetzt sie bauen frühzeitig und testen das ganze :shock: ) und mindestens eine Ural aus irgendeinem Fluss Seitenarm gezogen dass sich die Idee von selber auflößt.
Ansonsten, wäre es tragisch wenn ihnen etwas passiert. Aber wer sind wir, ihnen Vorschriften machen zu wollen?
"Die Zukunft war früher auch besser." Karl Valentin
Benutzeravatar
Uwe Steinbrecher
Vielschreiber
 
Beiträge: 2236
Registriert: Fr 04 Feb, 2011 12:25
Wohnort: Neuenstadt

Nächste

Zurück zu Ausfahrt und Reise

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 2 Gäste