Classic Enduro Mühlen 10-11.06.2017

Für Termine, Routen, Reiseberichte, Urlaubspläne ...

Re: Classic Enduro Mühlen 10-11.06.2017

Beitragvon HorXT » Mi 12 Apr, 2017 12:44

Hi Gost und Mex
ich hab lange hin und her überlegt und mich schlussendlich doch durchgerungen und angemeldet.
Herbert kneift heuer.
Ich hoffe, dass ich noch einen Platz bekomme.
Die gute alte XT muss wieder herhalten - hat aber noch kein Pickerl.
Ich bin in auch keinem guten Zustand, weder körperlich noch trainingsmäßig.
Kick it
HorXT
HorXT
Wenigschreiber
 
Beiträge: 298
Registriert: Mi 15 Mär, 2006 21:10

Re: Classic Enduro Mühlen 10-11.06.2017

Beitragvon mex » Mi 12 Apr, 2017 16:02

YYYUUUUHHHUUU !
und dein nichtguterzustand entspricht meiner höchstform...
mex
zündung-treibstoff-luft-hubraum & hirn
Benutzeravatar
mex
Vielschreiber
 
Beiträge: 1217
Registriert: Mo 13 Okt, 2008 21:35
Wohnort: fieberbrunn

Re: Classic Enduro Mühlen 10-11.06.2017

Beitragvon HorXT » Mi 12 Apr, 2017 21:50

Hi Mex
Long Time No See
Na mal sehen... bin Ende April eine Woche in Marokko mit der - nomen erst Omen - Africa Twin... zum Üben.
Rechts is Gas :D
Kick it
HorXT
HorXT
Wenigschreiber
 
Beiträge: 298
Registriert: Mi 15 Mär, 2006 21:10

Re: Classic Enduro Mühlen 10-11.06.2017

Beitragvon gost » Do 13 Apr, 2017 14:28

Servas es zwa :-D

War nett, wenn ma uns seng.
Starterliste lässt ja noch etwas auf sich warten. Momentan bis ich auch nur am schrauben und diese Jahr noch keine Meter gefahren, muss sich vorher noch dringend ändern :gnack: - bisserl Zeit is ja noch :floet:
LG
Günther
gost
Ganz neu
 
Beiträge: 49
Registriert: Mo 09 Mär, 2015 07:44
Wohnort: Landkreis PAF

Re: Classic Enduro Mühlen 10-11.06.2017

Beitragvon HorXT » Do 18 Mai, 2017 11:06

Starterliste online - wir haben alle eine Nummer bekommen...

Hab mir die Ausschreibung nochmal angesehen - da wird Endurobereifung gefordert - muss ich da FIM Reifen drauf haben?

@Mex - kannst Du mal den Alfred Steinwidder fragen?

Kick it
HorXT
HorXT
Wenigschreiber
 
Beiträge: 298
Registriert: Mi 15 Mär, 2006 21:10

Re: Classic Enduro Mühlen 10-11.06.2017

Beitragvon HorXT » Mo 12 Jun, 2017 10:51

Giass Eich,

also ... wie sind wieder heil zurück...

Es war heiss und selektiv ... für mich stellenweise zu selektiv :shock:

Ich stell mal ein paar Fotos rein...

Kick it
HorXT
Dateianhänge
IMG_3904_2.jpg
Am Start
HorXT
Wenigschreiber
 
Beiträge: 298
Registriert: Mi 15 Mär, 2006 21:10

Re: Classic Enduro Mühlen 10-11.06.2017

Beitragvon HorXT » Mo 12 Jun, 2017 10:54

Fotos
Dateianhänge
IMG_3880_2.jpg
Günthers Waffe
IMG_3877_2.jpg
Fahrerlager
IMG_3869_2.jpg
Sonderprüfung
HorXT
Wenigschreiber
 
Beiträge: 298
Registriert: Mi 15 Mär, 2006 21:10

Re: Classic Enduro Mühlen 10-11.06.2017

Beitragvon HorXT » Mo 12 Jun, 2017 11:00

Imperssionen..
Dateianhänge
IMG_3871_3.jpg
IMG_3902_3.jpg
IMG_3905_3.jpg
IMG_3901_3.jpg
IMG_3897_3.jpg
IMG_3881_3.jpg
HorXT
Wenigschreiber
 
Beiträge: 298
Registriert: Mi 15 Mär, 2006 21:10

Re: Classic Enduro Mühlen 10-11.06.2017

Beitragvon hiha » Mo 12 Jun, 2017 12:17

Und die Platzierungsliste? ;-)
Danke für die Bildl. Um ein Haar wär ich am Freitag noch schnell hin gedüst, als LaOla-Welle...

Hans
"Im Übrigen bin ich der Ansicht, dass Profifußball verboten werden muss."
Benutzeravatar
hiha
Älterer Herr und Motorenkenner
 
Beiträge: 10492
Registriert: Fr 28 Okt, 2005 10:01
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: Classic Enduro Mühlen 10-11.06.2017

Beitragvon mex » Mo 12 Jun, 2017 12:37

na ja für mich war es ein ziemlicher totalverlust...
am ersten tag gab's ein paar auffahrten die echt an meinem limit waren. ich hatte immer schwein und bin überall (2x mit ganz wenig hilfe) raufgekommen. in der 2ten runde wurde mir irgendwie bewusst dass ich mangels kondition und technik eigentlich nichts unter kontrolle hatte. ich war auch nicht bei der sache, hatte keinen biss und alles war mir zuviel. ich sass nur am mopped und schaute mir selber zu. irgendwann glaubte ich sogar die rettungssirene zu hören. als dann beim steilen und langen graben eine meico mit zerdeppertem zünddeckel runterkam, war meine entscheidung fix: ende.
ich schleppte die maico noch zurück ins fahrerlager, war aber so launig und angefressen dass ich gleich heimfuhr.
fazit: ohne vorbereitung macht es einfach keinen spass.
auf eine neues 2018!
mex
Dateianhänge
muehlen_2018_q.jpg
zündung-treibstoff-luft-hubraum & hirn
Benutzeravatar
mex
Vielschreiber
 
Beiträge: 1217
Registriert: Mo 13 Okt, 2008 21:35
Wohnort: fieberbrunn


Re: Classic Enduro Mühlen 10-11.06.2017

Beitragvon gost » Mo 12 Jun, 2017 14:41

Servus ihr zwei Mitstreiter :(

dieses Jahr war bei allen ein bisserl der Wurm drin.

Die Geländeschwierigkeiten waren im Vergleich zur letzten Veranstaltung schon deutlich nach oben geschraubt worden. Wer sowas nicht trainieren kann bzw. konditionell etwas defizitär aufgestellt ist, hat da sein persönliches Waterloo erleben können. Insofern habt ihr Beiden alles richtig gemacht und verletzungsfrei und ohne das Eisen zu zerstören rechtzeitig aufgehört.

Für den Hans und die anderen Interessierten:

Bei mir hat der Patschenteufel mal wieder zugeschlagen was mir erhebliche Strafzeiten eingebrockt hat.
Wollte von der Tonnerhütte in's Fahrerlager um einen Schlauch zu holen. Mit dem geliehenen Mopped eines Mitstartes ( des is ja glei da unten, du hast ja über 20 min. Zeit - des geht si locker aus) einen Schlauch geholt und dann im racing-Tempo zurück zur Tonnerhütte gerade eben in der Stempelminute angekommen. Von wegen ist ja nicht weit :shock:
Dann natürlich keinen Schlauch gewechselt und mit dem Platten die Runde fertig gefahren - hatte bei den Auffahrten super Traktion :-D

Kurz überlegt, wieviel Zeit bleibt um den Schlauch zu wechseln - zuwenig, um in der Stempelzeit die Sonderprüfung zu fahren. Mit Platten macht es auch keinen Sinn also in aller Hektik gwechselt.
Aber durch des Fahren mit ohne Luft hat es den Reifen dermaßen hergewalkt, dass er nicht mehr in' Tiefbett der Felge gegangen ist. Er ist immer wieder von der Felge gesprungen weil im Umfang zu groß.
Also alten Reifen genommen und neu montiert, damit ich wenigstens weiterfahren konnte.

In der 2. Runde hab ich dann die Erfahrung gemacht, dass es nicht schadet, wenn man einen Winz-Tank mit max. 6 l Fassungsvermögen auch schön voll macht um über die Runden zu kommen.
Glück im Unglück war, dass es nach der Tonnerhütte bis auf wenige Ausnahmen nur noch bergab ging und ich fast bis in's Ziel rollen konnte ( etwas Schiebearbeit war aber doch erforderlich)
Somit mit massig Strafzeit letzter in der Wertung - aber was soll's .
Am Ende von Samstag hat Mex dann mit Adleraugen noch die ein oder andere verlorene bzw. fast verlorene Schraube ( Federbeinbefestigung li. oben und re. unten) bemerkt :gruebel: :gruebel: , die dann auch noch passend aus seinem Fundus ersetzt wurden - merci :smt041

Mir hat's trotzdem sehr getaugt und am Sonntag war moppedmäßig nicht mal ein Problem aufgetaucht.

Wetter sehr geil und das fahren war ein Genuss :smt023
Dafür hat eine Windboe die fast eingekurbelte Markise über das Autodach gewickelt und beide Scherenarme zerstört - schöne Scheiße :smt005 weil nicht ganz billig

Günther
gost
Ganz neu
 
Beiträge: 49
Registriert: Mo 09 Mär, 2015 07:44
Wohnort: Landkreis PAF

Re: Classic Enduro Mühlen 10-11.06.2017

Beitragvon hiha » Mo 12 Jun, 2017 16:15

Dankeschön!

Hans
"Im Übrigen bin ich der Ansicht, dass Profifußball verboten werden muss."
Benutzeravatar
hiha
Älterer Herr und Motorenkenner
 
Beiträge: 10492
Registriert: Fr 28 Okt, 2005 10:01
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: Classic Enduro Mühlen 10-11.06.2017

Beitragvon gatsch.hupfa » Mo 12 Jun, 2017 20:58

Super, danke für den Bericht.

Ich glaub ich will 2018 auch mitfahren.
Kann ich da mit der TT fürs TT (TT600 aus dem Jahr 1992) auch mitfahren oder ist die zu jung?

:smt023
Benutzeravatar
gatsch.hupfa
Wenigschreiber
 
Beiträge: 578
Registriert: Di 20 Jan, 2015 14:38
Wohnort: südlich von Wien

Re: Classic Enduro Mühlen 10-11.06.2017

Beitragvon gost » Di 13 Jun, 2017 06:02

ja geht ist dann Klasse 10 Youngtimer 4 Takt bis Bj 1993 Mühlen ist aber meiner Kenntnis nach im 2- jahres- Rhythmus.
gost
Ganz neu
 
Beiträge: 49
Registriert: Mo 09 Mär, 2015 07:44
Wohnort: Landkreis PAF

VorherigeNächste

Zurück zu Ausfahrt und Reise

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Maybach, Thoeny und 4 Gäste