Maybachs Ausfahrten 2017

Für Termine, Routen, Reiseberichte, Urlaubspläne ...

Maybachs Ausfahrten 2017

Beitragvon Maybach » Fr 17 Mär, 2017 17:27

Heute habe ich was eher ungewohntes gemacht: ich habe alle Termine absagen lassen und einen Tag Urlaub genommen.
Bei Traumwetter über den Brenner die erste richtige Saison-Eröffnungsfahrt zu meinemm Lieblingslokal "Alte Post in Atzwang gemacht, dann Richtung Klobenstein auf den Ritten und über Barbian und Villanders wieder ins Eisacktal. Und wie gewohnt über die alte Brennerstraße wieder heim.
Bis 1500 Uhr war es schön und leer, dann rückten die ersten Trupps aus Deutschland an - aber da war ich schon auf dem Heimweg. A Traum und die XS ist gerannt wie ein Glöckerl. Nur die Tachowelle hat sich verabschiedet ...

So kann es gerne weitergehen dieses Jahr!

Maybach

Bild
Benutzeravatar
Maybach
bekennender Funkeleisentreiber
 
Beiträge: 5475
Registriert: Mi 12 Sep, 2007 12:27
Wohnort: Innsbruck

Re: Maybachs Ausfahrten 2017

Beitragvon Bernhard S. » Fr 17 Mär, 2017 19:05

:smt023
Bernhard S.
Vielschreiber
 
Beiträge: 2739
Registriert: Mo 12 Mai, 2008 08:49
Wohnort: Chiemgau

Re: Maybachs Ausfahrten 2017

Beitragvon lallemang » Fr 17 Mär, 2017 19:47

:gruebel: irgendwas machst Du richtig :D
Wherever You Go There You Are Bild
Benutzeravatar
lallemang
Moderator
 
Beiträge: 12279
Registriert: Mo 10 Apr, 2006 01:18
Wohnort: im Osten des Südwesten

Re: Maybachs Ausfahrten 2017

Beitragvon keulemaster » Fr 17 Mär, 2017 21:23

Bei mir war er auch, aber nur für Sekunden! :gruebel: :shock: :)
Fuhrpark: W650/BJ99 - CB550F1/BJ76 - TS250/1Solo/BJ81
Pflegefälle: Triumph Boneville SE/BJ2010 - RD250/BJ73 - Estrella/BJ94
Benutzeravatar
keulemaster
Vielschreiber
 
Beiträge: 1286
Registriert: Mo 06 Dez, 2010 10:44
Wohnort: Innsbruck

Re: Maybachs Ausfahrten 2017

Beitragvon Thomas Heyl » Fr 17 Mär, 2017 21:48

Hallo!
dann Richtung Klobenstein auf den Ritten

Oh wow! Da war ich als Kind öfter, genauer in Wolfsgruben/Oberbozen, aber mit der alten Rittnerbahn oder zu Fuß eben auch oft an der Endstation in Klobenstein oder auf dem Rittnerhorn. Wie sieht's da heute aus? Noch ein bisschen so wie früher? Hast Du Fotos gemacht?

Beste Grüße, Langer
Benutzeravatar
Thomas Heyl
Wenigschreiber
 
Beiträge: 741
Registriert: Di 20 Dez, 2016 16:31
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Maybachs Ausfahrten 2017

Beitragvon Maybach » Fr 17 Mär, 2017 21:55

«Langer

Nein Fotos, habe ich dort nicht gemacht. Wenn Du seit der Kindheit nicht mehr dort warst, dann hat sich viel verändert: der Tourismus hat zwar Wohlstand gebracht, aber auch seine Spuren hinterlassen.
Wenn Du willst, mache ich halt das nächste Mal welche. Ist ja nicht weit von uns ...
Die alte Reichsstraße über den Ritten hat nördlich von Klobenstein aber noch vieles von ihrem Charme und der landschaftlichen Schönheit sowieso beibehalten.

Maybach
Benutzeravatar
Maybach
bekennender Funkeleisentreiber
 
Beiträge: 5475
Registriert: Mi 12 Sep, 2007 12:27
Wohnort: Innsbruck

Re: Maybachs Ausfahrten 2017

Beitragvon SR oldman » Sa 18 Mär, 2017 09:39

Maybach hat geschrieben:Heute habe ich was eher ungewohntes gemacht: ich habe alle Termine absagen lassen und einen Tag Urlaub genommen.


...einfach nur Gut, wenn man mal eben tun und machen kann was man möchte :smt023

Eine feine XS hast du da, gefällt mir.
Gruss
Peter

Ich liebe es ...wenn ein Plan funktioniert

Werkstattzeichnungen
Benutzeravatar
SR oldman
Wenigschreiber
 
Beiträge: 184
Registriert: Fr 03 Feb, 2017 20:41
Wohnort: Burg im Bergischen

Re: Maybachs Ausfahrten 2017

Beitragvon Maybach » Fr 14 Apr, 2017 16:01

Einen Urlaubstag habe ich mir heute gegönnt und bin über Brenner und Eisacktal nach Brixen. Ich war früh dran, weil ja ferien und so - und ich war noch recht allein, bei Traumwetter und 24° C.
Dort dann hinauf nach Feldthurns und über kleine Wege nach Schrambach - was man nur zu Fuß besuchen kann - aber SEHR lohnenswert!
Dann ging es weiter zum Mittagessen in die Alte Post (no na ned...) und danach von Bozen aus auf den Ritten. Diesen querend über Wangen ins Sarntal und dann zügig aufs Penser Joch. Dort wars noch recht zapfig mit Schnee neben der Straße, aber halt auch wunderschön.
Einsam hinabgeschlungen nach Sterzing und da traf mich dann der mittlerweile eingegangene Ferienverehr mit voller Wucht - Gottseidank auf der Gegenseite! Auf der Weiterfahrt über den Brenner nach Innsbruck dann auf der Autobahn kilometerlange Staus und auch auf der Bundesstraße res. SS12 - gut, dass ich früh raus gekommen bin.

Am Penser Joch war nach einem Kontakt mit einem Begrenzungspfosten mein rechter Außenspiegel locker und der neu eingebaute Tacho zeigt 15 km/h zu viel an. Woran letzteres liegt, erschließt sich mir nicht, denn es ist ein passender Tacho, nur halt mein letzter. Langsam scheint auch diese an sich stabile Mechanik an seine Haltbarkeitsgrenze zu kommen. Nach kaum 40 Jahren ...
Und das Profil des alten BT 45 ist nun wieder bis zum Rand runter gut benutzt. Nur das mit dem Spiegel brauche ich nicht mehr. Wobei: es hat sich gezeigt, dass diese Yamaha-spezifische Befestigung mit dem Rechts- und dem Linksgewinde schon auch ein Sicherheitsfeature ist.

Maybach

Ein Bild vom Penser Joch (Technischer Halt zur Spiegelfixierung
Bild
Benutzeravatar
Maybach
bekennender Funkeleisentreiber
 
Beiträge: 5475
Registriert: Mi 12 Sep, 2007 12:27
Wohnort: Innsbruck

Re: Maybachs Ausfahrten 2017

Beitragvon Thomas Heyl » Fr 14 Apr, 2017 16:54

Hallo!

Hach, an den Ritten habe ich extrem nette Erinnerungen aus meiner Kinderzeit. Ich habe schon 'mal überlegt, da mit meiner großen Tochter hinzugondeln, zumal ihre frühere Italienischlehrerin jetzt wohl in Bozen sitzt.

Neid, purer Neid, und beste Grüße von einem, dem schon 'mal ein Spiegel bei der Fahrt abgedreht wurde -
Langer
Benutzeravatar
Thomas Heyl
Wenigschreiber
 
Beiträge: 741
Registriert: Di 20 Dez, 2016 16:31
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Maybachs Ausfahrten 2017

Beitragvon Maybach » Fr 14 Apr, 2017 17:01

«Langer

Bei mir hat es den nur nicht "abgedreht", sondern ich bin in Schräglage an einen Begrenzungspfosten gekommen ...
Und was die Lust zum Fahren angeht: einfach machen1

Maybach
Benutzeravatar
Maybach
bekennender Funkeleisentreiber
 
Beiträge: 5475
Registriert: Mi 12 Sep, 2007 12:27
Wohnort: Innsbruck

Re: Maybachs Ausfahrten 2017

Beitragvon lallemang » Fr 14 Apr, 2017 18:34

Genau,

als sicherheitsbewu§ter Fahrer hat man auch beim Blümchenpflücken beide Hände am Lenker :smt023
Wherever You Go There You Are Bild
Benutzeravatar
lallemang
Moderator
 
Beiträge: 12279
Registriert: Mo 10 Apr, 2006 01:18
Wohnort: im Osten des Südwesten

Re: Maybachs Ausfahrten 2017

Beitragvon gatsch.hupfa » Sa 15 Apr, 2017 11:33

Maybach hat geschrieben:«Langer

Bei mir hat es den nur nicht "abgedreht", sondern ich bin in Schräglage an einen Begrenzungspfosten gekommen ...
Und was die Lust zum Fahren angeht: einfach machen1

Maybach


Bei einem derart performant fahrenden Maybach empfiehlt sich, ähnlich wie bei Slalomfahrern, an Schienbeinen, Unterarmen und Rücken Hartschalenprotektoren, und vor dem Helm und den Spiegeln Stahlbügel als Stangenabweiser anzubringen.
:fasc:
Benutzeravatar
gatsch.hupfa
Wenigschreiber
 
Beiträge: 624
Registriert: Di 20 Jan, 2015 14:38
Wohnort: südlich von Wien

Re: Maybachs Ausfahrten 2017

Beitragvon Thomas Heyl » Sa 15 Apr, 2017 11:49

Hehehe …

Bei mir war das mit dem Spiegel (abgesehen von mangelnder Schräglage wegen Gespann) etwas anders. Ich hatte endlich alle Papiere für das Mopped beisammen und wollte damit zur Zulassungsstelle. Fährt mir eine Frau in einem Van den Spiegel um (zu wenig Abstand). Meine Herren, ist mir da die Pumpe gegangen!

Wir halten an. Sie deutet auf einen tiefen, verbeulten Kratzer längs des ganzen Vans in einer anderen Höhe und behauptet dreist, das sei ich gewesen und das müsse meine Versicherung ja wohl bezahlen. So schnell wie da habe ich noch nie nach der Rennleitung gerufen :-D ! Spätestens, als ich ihr gezeigt habe, wie leicht der Spiegel zu verdrehen ist, wurde ihr's dann wohl doch mulmig, zumal ich 'was von "Betrugsversuch" gemurmelt habe. Wech warse, und ich bin frustiert wieder heimgetuckert. Keine 400 m weit war ich gekommen … und bin dann mit einem Leihautochen zur Zulassungsstelle - für den Tag reichte es mir mit Abenteuern (die ich bei der Zulassung dann doch noch hatte - drei Stunden Diskussion bis hoch zur Leitung, aber mit gutem, wenn auch teurem Ausgang). :grin:

Cheers, Langer
Benutzeravatar
Thomas Heyl
Wenigschreiber
 
Beiträge: 741
Registriert: Di 20 Dez, 2016 16:31
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Maybachs Ausfahrten 2017

Beitragvon Maybach » So 16 Apr, 2017 11:40

Stahlbügel als Stangenabweiser anzubringen


Hab ich ja: die Spiegel halt ... :-D

Aber im Ernst: das war schon arg knapp und das brauche ich nicht mehr.

Maybach
Benutzeravatar
Maybach
bekennender Funkeleisentreiber
 
Beiträge: 5475
Registriert: Mi 12 Sep, 2007 12:27
Wohnort: Innsbruck

Re: Maybachs Ausfahrten 2017

Beitragvon Dreckbratze » So 16 Apr, 2017 12:04

wolfgang, man darf im alter auch etwas ruhiger werden! :fiessgrinz: :lol:
die optimale kurvenlinie ist aussen-innen-aussen und nicht oben-unten-platt...
Benutzeravatar
Dreckbratze
Vielschreiber
 
Beiträge: 10925
Registriert: Mo 27 Jun, 2005 20:16

Nächste

Zurück zu Ausfahrt und Reise

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste