Südfrankreich/Baskenland hin und zurück Tipps?

Für Termine, Routen, Reiseberichte, Urlaubspläne ...

Südfrankreich/Baskenland hin und zurück Tipps?

Beitragvon Therion » Di 28 Mär, 2017 07:55

Rund um Fronleichnam möchte ich heuer Richtung Biarritz/Bilbao fahren.
Grob wär geplant in der Nähe von Genf nach Frankreich einzureisen, auf kleinen Straßen Richtung Atlantik ein bischen Hipsterschauen und weiter nach Spanien.
Dort Südseitig die Pyrenäen nach Osten, Tarn, Verdon, norditalienische Seen, Heimat.
Als Transportmittel wär die XBR vergesehen, Zeit hab ich um die zehn Tage.
Besonders würden mich Tipps zur Routenauswahl von Genf bis Biarritz und in den Pyrenäen interessieren.
Greetz
Steve
Für kein Tier der Welt wird so viel gearbeitet, wie für die Katz.
Benutzeravatar
Therion
Vielschreiber
 
Beiträge: 3100
Registriert: Do 17 Nov, 2005 11:01
Wohnort: Freie Republik Heanzenland

Re: Südfrankreich/Baskenland hin und zurück Tipps?

Beitragvon ssr-wolf » Di 28 Mär, 2017 16:00

Seas

Von Genf einfach südwestlichen Kurs, alle Naturparks (Vulkan Auvergne, Monts Ardeche, Cevennen, Grand Causses, Languedoc, Causses du Quercy) irgendwie mitnehmen, dazwischen Kilometer machen.
Die (süd-)östlicheren NP kenn ich etwas von früher, Straßerlwerk hats genug, da sollte sich eine schöne Tour zusammenspaxen lassen.

Vom enduren quer in den Pyränen hab ich keinen Plan mehr - too long time ago ...

sag mir wo die jahre sind, wo ...
sinniert der wolf
... black is the color and nine is the number ...
Benutzeravatar
ssr-wolf
Wenigschreiber
 
Beiträge: 653
Registriert: Di 14 Feb, 2012 18:55

Re: Südfrankreich/Baskenland hin und zurück Tipps?

Beitragvon kahlgryndiger » Di 28 Mär, 2017 16:26

Peter besuchen nicht vergessen ... :-D
*Keep It Simple* (Keb' Mo')
Benutzeravatar
kahlgryndiger
vormals Andreas a.d.k.G.
 
Beiträge: 14685
Registriert: Mo 18 Jul, 2005 16:48
Wohnort: Karlstein am Main

Re: Südfrankreich/Baskenland hin und zurück Tipps?

Beitragvon Maybach » Di 28 Mär, 2017 20:08

Lag mir auch schon auf der Zunge, äh, Tastatur ...

Ist aber schon eine ordentliche Distanz und wenn Du da wirklich auch genüßlich Strecken erkunden willst, dann würde ich mir keinen Stress mit dem Ziel machen, so das geht.
Als trauzmhaft habe ich in Erinnerung den Bereich zwischen Puy de Dome und dem Cantal mit der wunderschönen Eiffel-Brücke Viaduc de Garabit.
Und ja: ich will auch mal die Pyrenäen in Ost-West-Richtung fahren!

Maybach
Benutzeravatar
Maybach
bekennender Funkeleisentreiber
 
Beiträge: 5481
Registriert: Mi 12 Sep, 2007 12:27
Wohnort: Innsbruck

Re: Südfrankreich/Baskenland hin und zurück Tipps?

Beitragvon lallemang » Di 28 Mär, 2017 22:59

Klar würd' ich mich freu'n :D
Aber die Pyreneen längsschottern ist je nach Genu§sucht und Belastbarkeit eher ein/zwei/?? Wochen. :ugly:

Allein Grenoble Biarritz ist fast ne Kette von Parks: parc naturel du Vercors, parc naturel Monts d'Ardèche , parc national des Cevennes, parc naturel des Grands Cosses, parc naturel Haut Languedoc, parc naturel Pyrénées Ariegoises , parc national des Pyrénées.

Zwei Tage hin/zurück Austria, Grenoble, zwei Tage bei den Hipsters abhängen, bleiben zweimal drei Tage Parkhüpfen
Auch schon ambitioniert :gruebel:

Gry§e ;)
Wherever You Go There You Are Bild
Benutzeravatar
lallemang
Moderator
 
Beiträge: 12295
Registriert: Mo 10 Apr, 2006 01:18
Wohnort: im Osten des Südwesten

Re: Südfrankreich/Baskenland hin und zurück Tipps?

Beitragvon hiha » Mi 29 Mär, 2017 05:46

Ja, OstWestOstPyreneen, das wollte ich auch immer mal machen. Brauchts da ein Schottermoped, oder darfs eine unmodifizierte Dreikantfeile mit Straßenreifen sein? :fiessgrinz:

Gruß
Hans
"Im Übrigen bin ich der Ansicht, dass Profifußball verboten werden muss."
Benutzeravatar
hiha
Älterer Herr und Motorenkenner
 
Beiträge: 10688
Registriert: Fr 28 Okt, 2005 10:01
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: Südfrankreich/Baskenland hin und zurück Tipps?

Beitragvon fleisspelz » Mi 29 Mär, 2017 07:01

Tina und ich werden die Pyrenäen heuer in den ersten Augustwochen von Girona nach San Sebastian durchqueren. Ich freu mich jetzt schon drauf. Will wer mit?
..........................
... entfache ein Feuer, wenn Du Deinen Weg nicht mehr siehst ...
Benutzeravatar
fleisspelz
Vielschreiber
 
Beiträge: 20720
Registriert: Do 23 Jun, 2005 23:55
Wohnort: Planet Earth

Re: Südfrankreich/Baskenland hin und zurück Tipps?

Beitragvon Maybach » Mi 29 Mär, 2017 07:10

unmodifizierte Dreikantfeile mit Straßenreifen


Nicht, dass ich jetzt genauer wüsste, was das wäre. Aber nach meinen Informanten kann man wunderschön mit straßenbereiften Kisten da entlang queren. Und auch die eine oder andere Schotterstraße fahren ...

Maybach
Benutzeravatar
Maybach
bekennender Funkeleisentreiber
 
Beiträge: 5481
Registriert: Mi 12 Sep, 2007 12:27
Wohnort: Innsbruck

Re: Südfrankreich/Baskenland hin und zurück Tipps?

Beitragvon hiha » Mi 29 Mär, 2017 07:21

Der "kleine Ziegel®", das "beste je gebaute Motorrad®" des "bayrischen Premiumherstellers®", wird auch gelegentlich als Dreikantfeile bezeichnet.
Ursache ist möglicherweise die dreieckige Form des Auspuffs.
"Unmodifiziert" in dem Zusammenhang bedeutet "serienmäßig", da es von diesem Moped auch Enduro-Umbauten gibt.

Gruß
Hans
"Im Übrigen bin ich der Ansicht, dass Profifußball verboten werden muss."
Benutzeravatar
hiha
Älterer Herr und Motorenkenner
 
Beiträge: 10688
Registriert: Fr 28 Okt, 2005 10:01
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: Südfrankreich/Baskenland hin und zurück Tipps?

Beitragvon Therion » Mi 29 Mär, 2017 08:49

Einen Abstecher auf einer Schotterpiste​ zu fahren​ wird schon drin sein, aber​ eigentlich hab ich vor am Asphalt​ zu bleiben.

Ein Blick​ auf die Karte und meine Erinnerung​en mit Vmax und XS versprechen auch Spass auf geteerten Straßen​.
Greetz
Steve​
Für kein Tier der Welt wird so viel gearbeitet, wie für die Katz.
Benutzeravatar
Therion
Vielschreiber
 
Beiträge: 3100
Registriert: Do 17 Nov, 2005 11:01
Wohnort: Freie Republik Heanzenland

Re: Südfrankreich/Baskenland hin und zurück Tipps?

Beitragvon Maybach » Mi 29 Mär, 2017 09:36

@Hiha
Ah, ja jetzt!

@therion
Das vermute ich auch ganz stark! Möge die Hand mit Dir sein!

Maybach
Benutzeravatar
Maybach
bekennender Funkeleisentreiber
 
Beiträge: 5481
Registriert: Mi 12 Sep, 2007 12:27
Wohnort: Innsbruck

Re: Südfrankreich/Baskenland hin und zurück Tipps?

Beitragvon Thoeny » Do 30 Mär, 2017 12:00

Wir wollten ja vor zwei Jahren auch in die Pyrenäen, sind dann aber in den Cevennen/Gorges du Tarn hängen geblieben - und haben das nicht bereut. Schon allein da kann man mehrere Wochen Urlaub machen.
Man kann doch Barbar sein und trotzdem Blumen lieben.
(Asterix und die Goten)
Benutzeravatar
Thoeny
nur echt mit dem charismatischen Defekt
 
Beiträge: 4312
Registriert: Do 23 Jun, 2005 21:39


Zurück zu Ausfahrt und Reise

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste