Quickiefix (Mehmet)

Für Termine, Routen, Reiseberichte, Urlaubspläne ...

Re: Quickiefix (Mehmet)

Beitragvon lehrbua » Mi 31 Mai, 2017 03:36

Das sind wahrscheinlich die Lager, die mein Vater vor dem TT 2011 als "eh no guat" diagnostiziert hat
Shit happens
Benutzeravatar
lehrbua
Vielschreiber
 
Beiträge: 1652
Registriert: Mo 28 Apr, 2008 13:03
Wohnort: New Delhi

Re: Quickiefix (Mehmet)

Beitragvon fleisspelz » Mi 31 Mai, 2017 07:32

Bild

on the road again :smt023
..........................
... there is a crack in everything, that‘s where the light gets in ...
Benutzeravatar
fleisspelz
Vielschreiber
 
Beiträge: 21078
Registriert: Do 23 Jun, 2005 23:55
Wohnort: Planet Earth

Re: Quickiefix (Mehmet)

Beitragvon koarrl » Mi 31 Mai, 2017 10:35

Alzheim .. da war ehedem schon mal was mit meinem 638-Motor.
Zirpend-zwitschernde Geräuche von innen - die hat Mehmet jetzt auch, seit Budapest oder schon länger.
Ich erinnere mich nicht mehr, ob das was katastrophales oder ignorables war.

Wäre es ein Hauptlager-Kugelkäfig, dann eher ersteres.
Warum aber sollte das Geräusch bestehen bleiben, wenn ordentlich Zwotaktöl nachgefüllt wird?

Oder war da was mit dem in CZ als "Labyrinth" bezeichneten Dichtungselement zwischen den beiden inneren Hauptlagern?
So ein seltsames Aluscheiberl mit gefingert profiliertem Umriß, das den Gasaustausch zwischen den beiden Kurbelgehäusehälften bremsen sollte.
Die Beehm wollten dort offenbar mangels Lebenserwartung keinen Gufero (=Wellendichtring) hinkonstruieren.
Wenn das Teil etwas verrieben wäre, wäre es nahezu egal - beim nächsten Kurbelwellenservice zu machen halt.

Any ideas? Greg? Sonstige mitlesende Jawa-Experten?
And so castles made of sand slip into the sea. Eventually.
Benutzeravatar
koarrl
Vielschreiber
 
Beiträge: 1120
Registriert: Di 21 Jun, 2005 11:52
Wohnort: 3002 Purkersdorf

update 31.5. abends

Beitragvon koarrl » Mi 31 Mai, 2017 19:42

Ironbutt Mehmet ist in Tilburg, am Ort des Treffens. 1 Tag zu früh :-)
And so castles made of sand slip into the sea. Eventually.
Benutzeravatar
koarrl
Vielschreiber
 
Beiträge: 1120
Registriert: Di 21 Jun, 2005 11:52
Wohnort: 3002 Purkersdorf

Re: Quickiefix (Mehmet)

Beitragvon Thoeny » Do 01 Jun, 2017 12:16

Auch noch zu früh? :respekt: !
Man kann doch Barbar sein und trotzdem Blumen lieben.
(Asterix und die Goten)
Benutzeravatar
Thoeny
nur echt mit dem charismatischen Defekt
 
Beiträge: 4329
Registriert: Do 23 Jun, 2005 21:39

Re: Quickiefix (Mehmet)

Beitragvon Bernhard S. » Do 01 Jun, 2017 12:32

Ist der Sölk auch auf seinem Reiseplan?

ich würde mich freuen, ihn zu sehen.
Bernhard S.
Vielschreiber
 
Beiträge: 2773
Registriert: Mo 12 Mai, 2008 08:49
Wohnort: Chiemgau

Re: Quickiefix (Mehmet)

Beitragvon motorang » Do 01 Jun, 2017 13:40

Wär schön, aber ich glaub das ist zeitgleich ...

Gryße!
Andreas, der motorang
Chop your own wood and it will warm you twice. (Henry Ford)
Benutzeravatar
motorang
Site Admin
 
Beiträge: 17565
Registriert: Do 09 Jun, 2005 08:49
Wohnort: Graz

Re: Quickiefix (Mehmet)

Beitragvon fleisspelz » Do 01 Jun, 2017 15:19

Mehmet kommt nicht zum Sölkpass. Dort wird ein anderer die AiA Sektion Türkei repräsentieren :smt005
..........................
... there is a crack in everything, that‘s where the light gets in ...
Benutzeravatar
fleisspelz
Vielschreiber
 
Beiträge: 21078
Registriert: Do 23 Jun, 2005 23:55
Wohnort: Planet Earth

Re: Quickiefix (Mehmet)

Beitragvon koarrl » Fr 09 Jun, 2017 06:33

Status 8.6., Mitternacht:
Mehmet ist in Edirne, noch 722 km bis Ankara.
9.6. abends: Zyndaussetzer im heftigen Regen.
10.6. abends: nach Versprühen einer halben Dose WD-40 ist er wohlbehalten in Ankara angekommen.

Danke allen fürs Daumendrücken!
And so castles made of sand slip into the sea. Eventually.
Benutzeravatar
koarrl
Vielschreiber
 
Beiträge: 1120
Registriert: Di 21 Jun, 2005 11:52
Wohnort: 3002 Purkersdorf

Vorherige

Zurück zu Ausfahrt und Reise

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste