Frage an die Email- und Mailserver-Experten

Neuigkeiten und dergl

Frage an die Email- und Mailserver-Experten

Beitragvon motorang » Fr 05 Okt, 2018 11:17

Hi
jedes Jahr stehe ich beim Versand der Einladungsmails fürs Tauerntreffen vor neuen Herausforderungen.

Mal sind die (unkommunizierten) Grenzen für den Massenversand von E-Mails beim einen oder anderen Provider geändert worden, sodass ich maximal 30, 50 oder 100 Mails auf einen Rutsch innerhalb einer bestimmten (nicht kommunizierten) Zeitspanne per SMTP versenden kann,
mal hat ein Provider (GMX) irgendeinen Standard aktuell nicht eingehalten oder die anderen haben einen Standard angehoben, sodass Mails von einem Provider von anderen Providern nicht angenommen werden (beispielsweise gmx.de > bluewin.ch oder einige französische und italienische Provider), mal qualifiziert das Vorkommen von 1, 2 oder mehr als drei Links in einem E-Mail dieses Mail als Junk und er bleibt in den Filtern der Empfänger hängen, mal werden nur E-Mails von SMTP-Servern mit Passwortabfrage angenommen ...
Oder man ist auf einer Blacklist, weil die (vom Internetzprovider zugeteilte) IP-Adresse in einem Bereich liegt, von dem schon mal jemand SPAM-E-Mails versendet hat ... https://www.spamhaus.org/pbl/

Heuer musste ich die Einladungen von drei verschiedenen Adressen senden.

Gibt es da eine Empfehlung für einen brauchbaren E-Mail-Provider, der keine Zustellungsprobleme hat, und seine Grenzen (oben genannt) klar mitteilt, und wo man auch bei Problemen jemanden erreichen kann? GMX ist da nicht so toll (obwohl die damit werben).
Beispiel: https://community.swisscom.ch/t5/E-Mail ... d-p/548211

Für jeden Hinweis dankbar ...

Ich würde gern möglichst schmerzlos knapp 400 E-Mails innerhalb eines Abends per Thunderbird Mail Merge verschicken.
Das heißt identische Mails, aber jeweils mit Variablen für E-Mailadresse, Vor- und Nachname und dergleichen.

Gryße!
Andreas, der motorang
Chop your own wood and it will warm you twice. (Henry Ford)
Benutzeravatar
motorang
Site Admin
 
Beiträge: 18553
Registriert: Do 09 Jun, 2005 08:49
Wohnort: Graz

Re: Frage an die Email- und Mailserver-Experten

Beitragvon Nanno » Fr 05 Okt, 2018 11:23

Schau mal, ob Sendgrid für dich als privat-Person gratis ist. Das ist was wir bei KTM für die automatischen Mails an Kunden verwenden.
Frei ist, wer frei denkt.

Blog:http://greasygreg.blogspot.com/
Benutzeravatar
Nanno
Vielschreiber
 
Beiträge: 15618
Registriert: Do 23 Jun, 2005 07:43
Wohnort: Linz, Österreich

Re: Frage an die Email- und Mailserver-Experten

Beitragvon mex » Fr 05 Okt, 2018 13:46

check mal supermailer.de und stell entsprechend lange pausen ein. die limits für den straffreien versand via smtp bekommst du bei den providern nur auf anfrage, und das dann unverbindlich...
zündung-treibstoff-luft-hubraum & hirn
Benutzeravatar
mex
Vielschreiber
 
Beiträge: 1453
Registriert: Mo 13 Okt, 2008 21:35
Wohnort: fieberbrunn

Re: Frage an die Email- und Mailserver-Experten

Beitragvon thealien » Fr 05 Okt, 2018 14:49

hallo

erstens ...hast pn:

zweitens....
mailchimp ist für 2000 e-mail adressen gratis https://mailchimp.com/
ist aber komplett auf neudeutsch (englisch), mich stört das nicht
ist ein clouddienst und den muss man natürlich einrichten...

gruss
markus
--------------------------------------
Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe (Walter Röhrl)
Benutzeravatar
thealien
Ganz neu
 
Beiträge: 83
Registriert: Mo 11 Mai, 2015 14:59
Wohnort: Vorarlberg/österreich


Zurück zu Forum und motorang.com

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast