Rat zu XT tenere

Neuigkeiten und dergl

Re: Rat zu XT tenere

Beitragvon Bernhard S. » So 06 Okt, 2019 11:35

schnupfhuhn hat geschrieben:
Gleiche Kilometerleistung, unvergleichliches blau, mit TÜV:

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 6-305-1173


Die wäre in Schlagdistanz vom Urban...
Bernhard S.
Vielschreiber
 
Beiträge: 3323
Registriert: Mo 12 Mai, 2008 08:49
Wohnort: Chiemgau

Re: Rat zu XT tenere

Beitragvon schnupfhuhn » So 06 Okt, 2019 11:36

Und in Garagendistanz zu mir wenn sie nicht gleich weg kann, ich glaub auch das beim Preis noch was geht wenn man richtig fragt, also nicht gleich am Telefon bevor man den Kahn überhaupt gesehen hat.

und verstehe ich da richtig, eine 2KF ist einfach eine weiterentwicklung der "normalen XT", ohne aber allzugroße veränderungen, welche
dann erst bei den Modellen Tenere auftauchen?


Die XTs gab es in leicht, ohne E-Starter und großen Tank, das waren dann in der Reihenfolge des Erscheinens:

43F --> 2KF / 2NF ab --> 3TB ab 1990

Und als Tenere, mit großem Tank, ab der 1VJ mit E-Starter und besserer Lima:

Urtenere 34L --> 55W Modellpflege --> 1VJ ab 1986--> 3AJ ab 1988

Die Kürzel sind auch der Anfang von der Rahmennummer, deswegen kannste am Telefon Fragen was im Schein steht und dann weißt Du das Modell.

Was viele Leute nachträglich gemacht haben: der kleine Tank der 2KF ist gut für 180-220km Reichweite. Das nervt wenn man jeden Tag eine große Strecke mit dem Moped zurücklegt, deswegen haben viele Tanks von Acerbis montiert, dann hat man statt dem kleinen Tank mit 8-9 Litern auf einmal derer 23 oder 25 und entsprechend Reichweiten von um die 450-500km bevor man das nächste mal Tanken muß. Knieschluss ist OK, der Tank hängt mit den Ohrwascheln über den Motor runter, das ist was die Gewichtsverteilung angeht OK so. Gebraucht je nach Zustand 80-150 Euro, Farbe muß stimmen, ist nicht lackierbar.

Ich nehm mal an Du zuckst nicht auf das Tenere Modell sondern eher die Optik mit dem großen Tank. :?:

Gruß,
Andreas
Zuletzt geändert von schnupfhuhn am So 06 Okt, 2019 11:54, insgesamt 1-mal geändert.
:-) Putzt die Rahmen und stellt sie bereit! :-)
schnupfhuhn
Vielschreiber
 
Beiträge: 1776
Registriert: Fr 29 Mai, 2015 21:03
Wohnort: Wuppertal

Re: Rat zu XT tenere

Beitragvon Bernhard S. » So 06 Okt, 2019 11:48

Jana hat geschrieben:und verstehe ich da richtig, eine 2KF ist einfach eine weiterentwicklung der "normalen XT", ohne aber allzugroße veränderungen, welche
dann erst bei den Modellen Tenere auftauchen?

Die 2KF nimmt die Verbesserungen der 3AJ-Tenere vorweg, das heisst, feinverzahntes Getriebe, verbesserte Schmierung des 5. Gangs, besseres Material für die Zylinder usw. aber sie hat im Gegensatz zu den Teneres keinen E-Starter.
Bernhard S.
Vielschreiber
 
Beiträge: 3323
Registriert: Mo 12 Mai, 2008 08:49
Wohnort: Chiemgau

Re: Rat zu XT tenere

Beitragvon Jana » So 06 Okt, 2019 11:53

Garagendistanz? das klingt verlockend, hab dem Mann vor ein paar Tagen geschrieben, ob ich in den nächsten Wochen vorbei kommen kann um sie mir anzuschauen, hab seine Nummer.. kann ich auf dich zukommen wenn ich auf dem Weg bin?
Jana
Ganz neu
 
Beiträge: 28
Registriert: Mo 28 Mai, 2018 19:26

Re: Rat zu XT tenere

Beitragvon schnupfhuhn » So 06 Okt, 2019 11:56

Hab Dir gerade Pnnt...
:-) Putzt die Rahmen und stellt sie bereit! :-)
schnupfhuhn
Vielschreiber
 
Beiträge: 1776
Registriert: Fr 29 Mai, 2015 21:03
Wohnort: Wuppertal

Re: Rat zu XT tenere

Beitragvon Jana » So 06 Okt, 2019 12:02

Bernhard danke, alles klar das heißt 2KF ist im Prinzip die Königlichste?
nehmt mir meine schnellen schlüsse nicht übel, ich muss noch ne menge lernen..
und alles nochmal 5 mal lesen damit ich verstehe und behalte..:)
Jana
Ganz neu
 
Beiträge: 28
Registriert: Mo 28 Mai, 2018 19:26

Re: Rat zu XT tenere

Beitragvon schnupfhuhn » So 06 Okt, 2019 12:11

Ich hab oben nochmal zu Modellreihen, Tanks, etc ergänzt.
:-) Putzt die Rahmen und stellt sie bereit! :-)
schnupfhuhn
Vielschreiber
 
Beiträge: 1776
Registriert: Fr 29 Mai, 2015 21:03
Wohnort: Wuppertal

Re: Rat zu XT tenere

Beitragvon Jana » So 06 Okt, 2019 12:17

ah Adreas grad erst gesehen... ja ich weiß nicht, versuche mich nicht zu sehr an der Optik zu orientieren, darum mag ich all eure Antworten,
eher an der Mechanik und dem Aufbau....dazu fehlt es nur noch ein kleines bisschen an meinem Verstand...
Jana
Ganz neu
 
Beiträge: 28
Registriert: Mo 28 Mai, 2018 19:26

Re: Rat zu XT tenere

Beitragvon motorang » So 06 Okt, 2019 13:07

So 100% Baukasten ist das nicht, so hat die Tenere einen anderen/längeren Rahmen soweit ich weiß, man kann also nicht einfach einen Teneretank auf eine XT600 bauen.

Die 2KF ist die vorvorvorletzte XT600, danach kam noch die 3TB, DJ02, 4PT die dann die batterieabhängige TCI-Zündung hatten.

Die 2KF hatte halt schon eine modernere Optik, Scheibenbremse hinten und so.

Gryße!
Andreas, der motorang
Chop your own wood and it will warm you twice. (Henry Ford)
Benutzeravatar
motorang
Site Admin
 
Beiträge: 19630
Registriert: Do 09 Jun, 2005 08:49
Wohnort: Graz

Re: Rat zu XT tenere

Beitragvon lallemang » So 06 Okt, 2019 15:29

Jana hat geschrieben:und verstehe ich da richtig, eine 2KF ist einfach eine weiterentwicklung der "normalen XT", ohne aber allzugroße veränderungen, welche
dann erst bei den Modellen Tenere auftauchen?


Nicht, falls mit "normale XT" die 500 Zweiventiler von 76 an "baugleich" mit der SR500 gemeint ist.

Schon die XT550 mit dem ersten Vierventilmotor war ein anderes Moped.

Die XT600 ist dann erst ein Jahr nach der XT600Z Tenere herausgekommen und einfach eine Tenere mit kleinem Tank,
entsprechend angepa§ter Sitzbank und ohne Ölkühler.
Die Modellpflege der XT und Teneremodelle lief eigendlich von Anfang an zeitlich versetzt und Änderungen wurden öfters
nicht zeitgleich übernommen.
Wherever You Go There You Are :gruebel:
Benutzeravatar
lallemang
Moderator
 
Beiträge: 14825
Registriert: Mo 10 Apr, 2006 01:18
Wohnort: im Osten des Südwesten

Vorherige

Zurück zu Forum und motorang.com

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast