Blöd, aber nicht wirklich schlimm [Lächerlichjammerfred]

Hier kann man auch als Gast schreiben. Anonyme Beiträge sind möglich, aber nicht erwünscht, man sollte wenigstens seinen Namen drunter setzen.

Re: Blöd, aber nicht wirklich schlimm [Lächerlichjammerfred]

Beitragvon Zimmi » Mo 25 Okt, 2021 20:22

Servus Albin,

bist Du sicher, dass die SR so aufwändig gedrosselt ist? Meine 91er hatte auch 24 PS beim Kauf und war nur durch einen Ansaugstutzen mit engem Durchlass gedrosselt...
Daumen gedryckt, dass das evtl. bei der zur Debatte stehenden auch so ist!

Grysze, Michael
Do not take life too seriously. You will never get out of it alive.
- Elbert Hubbard -
Benutzeravatar
Zimmi
Vielschreiber
 
Beiträge: 3058
Registriert: Do 31 Aug, 2017 11:07
Wohnort: öschtliche Ooooschdalb

Re: Blöd, aber nicht wirklich schlimm [Lächerlichjammerfred]

Beitragvon Dreckbratze » Mo 25 Okt, 2021 20:34

bist du dir sicher, daß der Ansaugstutzen nicht von 34 auf 27 gedrosselt hat? 24 hatten ja nur die allerletzten
die optimale kurvenlinie ist aussen-innen-aussen und nicht oben-unten-platt...
Benutzeravatar
Dreckbratze
Vielschreiber
 
Beiträge: 17217
Registriert: Mo 27 Jun, 2005 20:16

Re: Blöd, aber nicht wirklich schlimm [Lächerlichjammerfred]

Beitragvon Zimmi » Mo 25 Okt, 2021 21:03

Ich hatte 24 PS. Hab dann den Stutzen auffräsen lassen auf vollen Durchlass und ein Blechle mit etwas kleinerem Loch einsetzen lassen, mit Gutachten. Ergebnis 27 PS. Das Loch-Blechle war kurz darauf irgendwie mit einem größeren, nicht mehr drosselnden Loch versehen, wahrscheinlich durch Heinzelmännchen... ;)
Do not take life too seriously. You will never get out of it alive.
- Elbert Hubbard -
Benutzeravatar
Zimmi
Vielschreiber
 
Beiträge: 3058
Registriert: Do 31 Aug, 2017 11:07
Wohnort: öschtliche Ooooschdalb

Re: Blöd, aber nicht wirklich schlimm [Lächerlichjammerfred]

Beitragvon Rostreiter » Mo 25 Okt, 2021 21:16

Von 24 auf 27 PS (es gab sogar 23 PS - 500er) wäre es wohl über das Aufbohren des Ansaugstutzen möglich. Auf 34 PS kommt man vermutlich nur über anderen Kolben, Nockenwelle und Auspuff. Den könnte man wahrscheinlich durch ein paar Löcherl zu mehr Durchlaß überreden. Hauptproblem ist dann die Lautstärke. Der neue Puff ist sehr leise mit entsprechender Eintragung in den Papieren. Und neuerdings kostet halt die Geräuschmessung recht heftig Euros.
Werde mal eine Probefahrt machen, sie soll sehr geschmeidig zu fahren sein. Das will ich mal testen. Die Entscheidung wird dann wohl eher der Bauch treffen.

Sers,
Albin
Triebgesteuert

"Lieber erfolgreich basteln, als ewig schrauben!"
Rostreiter
Wenigschreiber
 
Beiträge: 639
Registriert: Mo 06 Nov, 2017 22:03
Wohnort: Im Land der Fünf Faßl Bier

Re: Blöd, aber nicht wirklich schlimm [Lächerlichjammerfred]

Beitragvon hiha » Di 26 Okt, 2021 04:37

Das mit der Nockenwelle ließe sich ändern, die niedrige Verdichtung stört IMHO nicht, bei der Leistungsklasse.
Gruß
Hans
"Im Übrigen bin ich der Ansicht, dass Profifußball verboten werden muss."
Benutzeravatar
hiha
Älterer Herr und Motorenkenner
 
Beiträge: 15763
Registriert: Fr 28 Okt, 2005 10:01
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: Blöd, aber nicht wirklich schlimm [Lächerlichjammerfred]

Beitragvon Lindi » Di 26 Okt, 2021 06:14

Der Motor hat eine zahme NW und einen Kolben mit flachem Boden. In der SR unseres Großen läuft so einer mit inzwischen originalen 50 tkm, kaum Ölverbrauch, und mit etwas Anlauf für 140 Sachen Dauertempo (Tacho) bei moderatem Verbrauch gut, allerdings mit einem BSM long und VM34SS-Vergaser.

Du musst halt zu den TÜV- noch AU-Gebühren hinzurechnen.
Viele Grüße

Dirk
Benutzeravatar
Lindi
Vielschreiber
 
Beiträge: 8964
Registriert: Mi 04 Aug, 2010 22:49
Wohnort: Kasseler Berge ;-)

Re: Blöd, aber nicht wirklich schlimm [Lächerlichjammerfred]

Beitragvon Straßenschrauber » Di 26 Okt, 2021 12:43

Falls es tatsächlich nur um den Erhalt des Schadenfreiheitsrabatts geht:
Der bleibt mindestens 7 Jahre, unter Umständen auch 10 und länger, erhalten.
Auch wenn der Rabatt bei einer anderen Versicherung erreicht wurde.
Sagt mein Versicherungsvertreter von der HUK. Die alten Vertragsunterlagen aufzuheben schadet nicht.

Eine späte SR500 (1994) hatte ich auch mal.
Im Originalzustand sehr sparsam, ich mußte nach einer Fahrt im zähfließenden Verkehr bei gleichmäßig zwischen 70 und 90 km/h weniger als 3l/100km nachfüllen. Sonst eigentlich immer um 4,2 Liter. Das bedeutet brauchbare Reichweite mit dem serienmäßigen 14-Liter-Tank.
Mit viel Anlauf kam sie auch auf die angegebenen 141 km Höchstgeschwindigkeit (GPS). Reisegeschwindigkeit 125 kein Problem, auch im Hochsommer wurde sie nie zu heiß.
Der Motor mag nicht über 6000 Touren drehen, ist dafür aber ziemlich elastisch, für eine SR jedenfalls. Die gedrosselte SR hat ja etwas mehr Drehmoment als die ungedrosselte und bringt ihre Leistung schon bei viel niedrigeren Drehzahlen.
Bis etwa 70000 war der Ölverbrauch moderat, danach stieg er schnell auf über einen halben Liter auf 1000 km. Bei 100000 km habe ich den Motor deswegen geöffnet.
Nockenwelle und Kipphebel sahen noch aus wie neu. Bei den ungedrosselten SR ist das eher selten.
Liegt wohl auch daran, wie die Maschinen bewegt werden: Weniger als 3000 bis 3500 Touren mögen die ungedrosselten nicht, da ist die gedrosselte wegen anderer Nockenwelle und weniger Ventilhub unempfindlicher.
Mit Hiha-Nocke, Kolben im 1. Übermaß (der gleiche wie für alle Baujahre bis mindestens 94), dem originalen Gleichdruck-Vergaser BST34 (magerer bedüst mit 162,5 HD und kleinerer Leerlauf- und Chokedüse), dem Ansaugstutzen und der Auspuffanlage einer 48T von 1988 lief die SR dann sehr ordentlich.

Der originale Luftfilterkasten ist gut. Ich hatte da einen K&N-Tauschfilter drin. Austausch des dickwandigen und damit leisen Ansaugschnorchels unter der Sitzbank gegen den dünnwandigeren der früheren 48T-Modelle brachte mehr Lautstärke, aber eigentlich nicht mehr Leistung.

Also, Aufwand und Kosten, um das Ding auf etwas mehr Leistung zu bringen, sind überschaubar.
Ich würde das Teil dennoch so fahren, wie es ist, reicht doch eigentlich.
~-o|-
Straßenschrauber
Vielschreiber
 
Beiträge: 6101
Registriert: Mo 15 Okt, 2012 20:25

Re: Blöd, aber nicht wirklich schlimm [Lächerlichjammerfred]

Beitragvon Zimmi » Di 26 Okt, 2021 13:40

Stimmt, ich erinnere mich - 34 PS gab es bei meiner Karre auch nicht durch "normale" Maßnahmen, 31 PS waren angeblich komplett ohne Drossel erreichbar (aber nicht mit TÜV-Segen :floet: ).
Fuhr sich aber trotzdem ganz angenehm, das Ganze. Na klar, kein Rennmoped, aber das wollte ich eigentlich auch nie wirklich.
Do not take life too seriously. You will never get out of it alive.
- Elbert Hubbard -
Benutzeravatar
Zimmi
Vielschreiber
 
Beiträge: 3058
Registriert: Do 31 Aug, 2017 11:07
Wohnort: öschtliche Ooooschdalb

Re: Blöd, aber nicht wirklich schlimm [Lächerlichjammerfred]

Beitragvon Straßenschrauber » Di 26 Okt, 2021 13:44

Mit dem "großen" Ansaugstutzen kommen wir so auf um 29 PS, jedenfalls hab ich das oft gelesen, und es fühlte sich auch so an.
An 31 glaub ich nicht so recht. Kann aber natürlich sein.
Jedenfalls hab ich die gedrosselte SR500 lange so gefahren, eigentlich reicht die Leistung auch.

Wobei ich mich an die sehr weit darüber liegende Leistung meiner späteren SR schnell gewöhnt hatte :ugly:
Und die geschätzten 44 bis 47 PS meiner alten XT600 gefallen mir gut.
Auch wenn ich sie nur selten abrufe ...
~-o|-
Straßenschrauber
Vielschreiber
 
Beiträge: 6101
Registriert: Mo 15 Okt, 2012 20:25

Re: Blöd, aber nicht wirklich schlimm [Lächerlichjammerfred]

Beitragvon Straßenschrauber » Di 26 Okt, 2021 14:52

Was mir noch zur gedrosselten SR500 ab um 1991 rum einfält:
Die Lichtmaschine hat im gleichen Motorrumpf fast 280.000 km überstanden, bis die 330-Ohm-Spule ausgefallen ist.
Falls das kein Einzelfall ist: Vielleicht wurde da besseres Material verwendet als bei den früheren Baujahren.
~-o|-
Straßenschrauber
Vielschreiber
 
Beiträge: 6101
Registriert: Mo 15 Okt, 2012 20:25

Re: Blöd, aber nicht wirklich schlimm [Lächerlichjammerfred]

Beitragvon Zimmi » Di 26 Okt, 2021 15:00

Die laut Papieren 55 PS, die aktuell in meiner SR an der Kette zerren, waren nicht wirklich gewöhnungsbedürftig, sie machten von Anfang an enorm viel Spaß. :-D
Aber ob es jetzt vorher 29 oder auch weniger waren, das Moped ist mir sehr ans Herz gewachsen. Fährt sich einfach toll. :smt049
Dennoch vermisse ich irgendwie die XT 500, die hätte ich behalten sollen... :ugly:
Do not take life too seriously. You will never get out of it alive.
- Elbert Hubbard -
Benutzeravatar
Zimmi
Vielschreiber
 
Beiträge: 3058
Registriert: Do 31 Aug, 2017 11:07
Wohnort: öschtliche Ooooschdalb

Re: Blöd, aber nicht wirklich schlimm [Lächerlichjammerfred]

Beitragvon Straßenschrauber » Di 26 Okt, 2021 15:17

Meine R27 vermisse ich auch sehr.
Obwohl - 18 PS würden mir heute nicht mehr reichen.
~-o|-
Straßenschrauber
Vielschreiber
 
Beiträge: 6101
Registriert: Mo 15 Okt, 2012 20:25

Re: Blöd, aber nicht wirklich schlimm [Lächerlichjammerfred]

Beitragvon Straßenschrauber » Di 26 Okt, 2021 15:38

Zimmi hat geschrieben:Die laut Papieren 55 PS, die aktuell in meiner SR an der Kette zerren, waren nicht wirklich gewöhnungsbedürftig, sie machten von Anfang an enorm viel Spaß. :-D
WiIlst dazu mal was erzählen? Thema "SR-Tuning" interessiert bestimmt viele.
Wobei: Miles-Motors 700 cm³ hatte eingetragene 60 PS, von Werten auf anderer Leute Prüfstand hab ich aber nie was gelesen.
60 PS in einem leichten Motorrad würden mir auch gefallen ...
~-o|-
Straßenschrauber
Vielschreiber
 
Beiträge: 6101
Registriert: Mo 15 Okt, 2012 20:25

Re: Blöd, aber nicht wirklich schlimm [Lächerlichjammerfred]

Beitragvon Lindi » Di 26 Okt, 2021 17:55

Lindi hat geschrieben:Du musst halt zu den TÜV- noch AU-Gebühren hinzurechnen.

Um mal wieder aufs Jammern zurückzukommen: heute 63,60 Euro für Hänger-TÜV (gebremst) gelöhnt. :(
Das ist imho ein Grund zu jammern, aber vielleicht lächerlich. Am längsten hat er für die erneute Eingabe meiner Daten gebraucht, obwohl ich da schon ewig hinfahre. Weil: "das System" :omg: diese nach 30 Monaten löscht. Zu meinem Glück brauchte es keine AU.
Viele Grüße

Dirk
Benutzeravatar
Lindi
Vielschreiber
 
Beiträge: 8964
Registriert: Mi 04 Aug, 2010 22:49
Wohnort: Kasseler Berge ;-)

Re: Blöd, aber nicht wirklich schlimm [Lächerlichjammerfred]

Beitragvon Zimmi » Mi 27 Okt, 2021 08:04

Straßenschrauber hat geschrieben:
Zimmi hat geschrieben:Die laut Papieren 55 PS, die aktuell in meiner SR an der Kette zerren, waren nicht wirklich gewöhnungsbedürftig, sie machten von Anfang an enorm viel Spaß. :-D
WiIlst dazu mal was erzählen? Thema "SR-Tuning" interessiert bestimmt viele.
Wobei: Miles-Motors 700 cm³ hatte eingetragene 60 PS, von Werten auf anderer Leute Prüfstand hab ich aber nie was gelesen.
60 PS in einem leichten Motorrad würden mir auch gefallen ...

Ist ein Miles-Motor. 691 cm³. Ob die tatsächlich drin sind, weiß ich nicht - der ursprüngliche Motor hat trotz Zylinderverstärkung irgendwann einen Riss im Zylinder gehabt, Miles hat mir daraufhin einen Ersatzmotor eingebaut, "damit ich fahren kann, während mein Motor repariert wird". Kurz darauf war dann nix mehr von der Firma zu hören, wie vom Erdboden verschluckt, Insolvenz, weg. Der Ersatzmotor geht auch ganz gut und hält bisher...
Allerdings fahre ich nur noch wenig mit der SR, seit ich das Russengespann habe... :oops:
Do not take life too seriously. You will never get out of it alive.
- Elbert Hubbard -
Benutzeravatar
Zimmi
Vielschreiber
 
Beiträge: 3058
Registriert: Do 31 Aug, 2017 11:07
Wohnort: öschtliche Ooooschdalb

VorherigeNächste

Zurück zu Gästebuch und Quasselecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 47 Gäste