Mutterkorn

Hier kann man auch als Gast schreiben. Anonyme Beiträge sind möglich, aber nicht erwünscht, man sollte wenigstens seinen Namen drunter setzen.

Mutterkorn

Beitragvon nattes » Sa 06 Aug, 2022 11:50

Mal eine Frage an die Landwirte/Gärtner usw.

Mir ist heute bei meiner Spazierrunde aufgefallen, das die Getreidefelder hier ziemlich stark von Mutterkorn befallen sind. Das hab ich eigentlich früher so nie gesehen.

Wie bekommen die Landwirte das eigentlich aus ihrem Produkt heraus?

Ich kann mich noch gut daran erinnern, das Mitte der achtziger Jahre bei uns in der Nachbarschaft mal fast eine ganze Familie drauf gegangen ist, weil die Ashram Ökomutti ihr Mehl für das Brot selber ernten , mahlen und verarbeiten wollte. Das muss sehr schlimm gewesen sein.

Ist das heute noch ein Thema?

Werden da Fungizide eingesetzt?

Bild
Benutzeravatar
nattes
Vielschreiber
 
Beiträge: 4382
Registriert: Fr 02 Feb, 2007 21:41
Wohnort: OWL

Re: Mutterkorn

Beitragvon Meister Z » Sa 06 Aug, 2022 12:20

nattes hat geschrieben:Wie bekommen die Landwirte das eigentlich aus ihrem Produkt heraus?]


Garnicht, die Menschheit wird aus Profitgier sukzessive vergiftet, das Wasser ist auch ein ganz großes Problem... :omg:
Zuletzt geändert von Meister Z am So 07 Aug, 2022 00:01, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Meister Z
Wenigschreiber
 
Beiträge: 674
Registriert: Do 04 Aug, 2005 00:02
Wohnort: Seefeld

Re: Mutterkorn

Beitragvon nattes » Sa 06 Aug, 2022 12:49

?
Benutzeravatar
nattes
Vielschreiber
 
Beiträge: 4382
Registriert: Fr 02 Feb, 2007 21:41
Wohnort: OWL

Re: Mutterkorn

Beitragvon Aynchel » Sa 06 Aug, 2022 13:04

moin auch

bei leichtem Befall wird das Mutterkorn wird durch Siebe und durch maschinelle Selektion raus geholt

bei starkem Befall wird Stroh und Getreide als Festbrennstoff verheizt um den Pilz abzutöten
aber da hat der Bauer vorab geschlafen, denn der beizt seinen Roggen normaler Weise vorher
Aynchel aus Meddersheim


ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)
Benutzeravatar
Aynchel
Vielschreiber
 
Beiträge: 3897
Registriert: Mo 26 Jan, 2015 13:09

Re: Mutterkorn

Beitragvon Meister Z » Sa 06 Aug, 2022 13:06

nattes hat geschrieben:?



42 ???
Benutzeravatar
Meister Z
Wenigschreiber
 
Beiträge: 674
Registriert: Do 04 Aug, 2005 00:02
Wohnort: Seefeld

Re: Mutterkorn

Beitragvon Christoph » Sa 06 Aug, 2022 13:09

High,
da sich die Mutterkörner in Form und Grösse deutlich von den Getreidekörnern unterscheiden lässt sich das mit einer etwas besseren Getreidereinigung raussortieren (einfache Windfege reicht nicht) Konventionell kann man dagegen eh spritzen ...
Christoph
Christoph
Vielschreiber
 
Beiträge: 3821
Registriert: Sa 14 Nov, 2009 09:28
Wohnort: Nordhessen

Re: Mutterkorn

Beitragvon nattes » Sa 06 Aug, 2022 13:10

42 ???


Sorry, aber ich habe auch jetzt immer noch keine Ahnung, was du mir sagen willst? :oops:
Benutzeravatar
nattes
Vielschreiber
 
Beiträge: 4382
Registriert: Fr 02 Feb, 2007 21:41
Wohnort: OWL

Re: Mutterkorn

Beitragvon Aynchel » Sa 06 Aug, 2022 13:14

wir müssen nicht alles verstehen, es reicht wenn wir alles essen und trinken können
Aynchel aus Meddersheim


ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)
Benutzeravatar
Aynchel
Vielschreiber
 
Beiträge: 3897
Registriert: Mo 26 Jan, 2015 13:09

Re: Mutterkorn

Beitragvon nattes » Sa 06 Aug, 2022 13:25

es reicht wenn wir alles essen und trinken können


Genau darum geht es mir ja. :-D
Benutzeravatar
nattes
Vielschreiber
 
Beiträge: 4382
Registriert: Fr 02 Feb, 2007 21:41
Wohnort: OWL

Re: Mutterkorn

Beitragvon Aynchel » Sa 06 Aug, 2022 13:30

nächstes WE :wink:
Aynchel aus Meddersheim


ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)
Benutzeravatar
Aynchel
Vielschreiber
 
Beiträge: 3897
Registriert: Mo 26 Jan, 2015 13:09

Re: Mutterkorn

Beitragvon Meister Z » Sa 06 Aug, 2022 14:26

nattes hat geschrieben:
42 ???


Sorry, aber ich habe auch jetzt immer noch keine Ahnung, was du mir sagen willst? :oops:


42 kennst du nicht ??? die Antwort auf die Frage aller Fragen der Sinn des Lebens ???
Benutzeravatar
Meister Z
Wenigschreiber
 
Beiträge: 674
Registriert: Do 04 Aug, 2005 00:02
Wohnort: Seefeld

Re: Mutterkorn

Beitragvon Meister Z » Sa 06 Aug, 2022 14:32

Aynchel hat geschrieben:wir müssen nicht alles verstehen, es reicht wenn wir alles essen und trinken können


alles essen sollte man eh nicht, manches isst man eben nur ein mal...
und die "convenience" Produkte sollte man meiden... :omg:
Benutzeravatar
Meister Z
Wenigschreiber
 
Beiträge: 674
Registriert: Do 04 Aug, 2005 00:02
Wohnort: Seefeld

Re: Mutterkorn

Beitragvon nattes » Sa 06 Aug, 2022 16:06

42 kennst du nicht ??? die Antwort auf die Frage aller Fragen der Sinn des Lebens ???


Kenne ich. Aber ich hab keine Ahnung, was du mir mit der ersten Antwort mitteilen wolltest.

Ist aber auch nicht weiter wichtig. :smt015

Hab ja auch klare Antworten bekommen, die mir weiter geholfen haben.
Danke dafür. :smt023
Benutzeravatar
nattes
Vielschreiber
 
Beiträge: 4382
Registriert: Fr 02 Feb, 2007 21:41
Wohnort: OWL


Zurück zu Gästebuch und Quasselecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: tomcat und 38 Gäste