Mikes Alteisenstammtisch östlich von München

Hier kann man auch als Gast schreiben. Anonyme Beiträge sind möglich, aber nicht erwünscht, man sollte wenigstens seinen Namen drunter setzen.

Re: Mikes Alteisenstammtisch östlich von München

Beitragvon mike58 » Fr 23 Jun, 2017 09:03

Bier oder Wein,
für den Bohrer, sprich für den Bohrenden.

LG
Mike
mike58
Vielschreiber
 
Beiträge: 1055
Registriert: So 10 Jan, 2016 11:56
Wohnort: Oberndorf 10b Pfaffing an der Attel

Re: Mikes Alteisenstammtisch östlich von München

Beitragvon lallemang » Fr 23 Jun, 2017 09:04

Schickes Tuninghirn, Hans. :smt023

Bringt bestimmt 600g ;-)
Wherever You Go There You Are Bild
Benutzeravatar
lallemang
Moderator
 
Beiträge: 12963
Registriert: Mo 10 Apr, 2006 01:18
Wohnort: im Osten des Südwesten

Re: Mikes Alteisenstammtisch östlich von München

Beitragvon mike58 » Fr 23 Jun, 2017 09:07

Bier für den Bohrer,
für den Bohrenden Wein geht auch mal durch, auf die Gefahr hin das das Lochmuster scräg abdriftet.

Mike
mike58
Vielschreiber
 
Beiträge: 1055
Registriert: So 10 Jan, 2016 11:56
Wohnort: Oberndorf 10b Pfaffing an der Attel

Re: Mikes Alteisenstammtisch östlich von München

Beitragvon hiha » Fr 23 Jun, 2017 09:11

mike58 hat geschrieben:Schöne Nocke,
die Neue für den Günther'?'

DR600. Vom Schwager seiner DR. Leider ziemlich Tot.
"Im Übrigen bin ich der Ansicht, dass Profifußball verboten werden muss."
Benutzeravatar
hiha
Älterer Herr und Motorenkenner
 
Beiträge: 11511
Registriert: Fr 28 Okt, 2005 10:01
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: Mikes Alteisenstammtisch östlich von München

Beitragvon schnupfhuhn » Fr 23 Jun, 2017 10:41

Ich hab die Scheiben von der XS damals mit dem 6er Fräser getaucht, spart bei 90 Löchern pro Scheibe richtig Zeit, viel Zeit, gute Zeit. Bohren ist für mich Strafe, fräsen ist Genuss. Hoffmann Dreischneider, kein auswandern, kein vorkörnen, kein vorzeitiges abstumpfen. Bei dem Edelstahlzeug von den Bremsscheiben wirst ja mit dem Bohrer narrisch.

Gruß,
Andreas
:-) Putzt die Rahmen und stellt sie bereit! :-)
schnupfhuhn
Vielschreiber
 
Beiträge: 1144
Registriert: Fr 29 Mai, 2015 21:03
Wohnort: Wuppertal

Re: Mikes Alteisenstammtisch östlich von München

Beitragvon mike58 » Fr 23 Jun, 2017 11:28

Hast,
noch ein gutes Muster, wollen wir es probieren.

LG
Mike
mike58
Vielschreiber
 
Beiträge: 1055
Registriert: So 10 Jan, 2016 11:56
Wohnort: Oberndorf 10b Pfaffing an der Attel

Re: Mikes Alteisenstammtisch östlich von München

Beitragvon hiha » Fr 23 Jun, 2017 16:12

mike58 hat geschrieben:Hast,
noch ein gutes Muster, wollen wir es probieren.

Nein, gibts leider nicht. Aber vielleicht fräs ich eine Tuningmeisternocke ;-)

Hans
"Im Übrigen bin ich der Ansicht, dass Profifußball verboten werden muss."
Benutzeravatar
hiha
Älterer Herr und Motorenkenner
 
Beiträge: 11511
Registriert: Fr 28 Okt, 2005 10:01
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: Mikes Alteisenstammtisch östlich von München

Beitragvon mike58 » Fr 23 Jun, 2017 22:37

Auch gut,

LG
Mike
mike58
Vielschreiber
 
Beiträge: 1055
Registriert: So 10 Jan, 2016 11:56
Wohnort: Oberndorf 10b Pfaffing an der Attel

Re: Mikes Alteisenstammtisch östlich von München

Beitragvon pilot » Sa 24 Jun, 2017 08:25

Seraus, werde mal das Rätsel um die Vorgehensweise lösen.
Das "durchlöchern" der Scheiben wurde teils auf der Fräse und teils auf der Ständerbohrmaschine gemacht. Mit dem Zentrierbohrer vorgebohrt (anstelle von Können. ) Danach mit dem 6.5er Bohrer durchgebohrt. Alle 4 Scheiben wurden mit Bohrer für Edelstahl vom Würth gebohrt...hab 2 Stück gebraucht, wobei keiner richtig kaputt ist. Den 2. Bohrer werden ich noch weiter benutzen... Ach so, das Muster hat sich durch die Aufteilung des Teilaparats ergeben... auch an der Scheibe vom Hans zu erkennen....
... Was könnte ich noch durchlöchern? :rock:
pilot
Wenigschreiber
 
Beiträge: 101
Registriert: So 05 Jun, 2016 20:11

Re: Mikes Alteisenstammtisch östlich von München

Beitragvon gatsch.hupfa » Sa 24 Jun, 2017 08:31

Helm

Zweng der Durchlüftung

:fiessgrinz:
Benutzeravatar
gatsch.hupfa
Vielschreiber
 
Beiträge: 1122
Registriert: Di 20 Jan, 2015 14:38
Wohnort: südlich von Wien

Re: Mikes Alteisenstammtisch östlich von München

Beitragvon fleisspelz » Sa 24 Jun, 2017 08:50

Auspuffhalter, Lichtmaschinendeckel und Kühlrippen :ugly:
..........................
... there is a crack in everything, that's where the light gets in ...
Benutzeravatar
fleisspelz
Vielschreiber
 
Beiträge: 22211
Registriert: Do 23 Jun, 2005 23:55
Wohnort: Spessart

Re: Mikes Alteisenstammtisch östlich von München

Beitragvon Dreckbratze » Sa 24 Jun, 2017 09:17

die atmosphäre, geduckt und schnell :fiessgrinz:
die optimale kurvenlinie ist aussen-innen-aussen und nicht oben-unten-platt...
Benutzeravatar
Dreckbratze
Vielschreiber
 
Beiträge: 12254
Registriert: Mo 27 Jun, 2005 20:16

Re: Mikes Alteisenstammtisch östlich von München

Beitragvon christian64 » So 25 Jun, 2017 19:08

pilot hat geschrieben:Seraus, werde mal das Rätsel um die Vorgehensweise lösen.
Das "durchlöchern" der Scheiben wurde teils auf der Fräse und teils auf der Ständerbohrmaschine gemacht. Mit dem Zentrierbohrer vorgebohrt (anstelle von Können. ) Danach mit dem 6.5er Bohrer durchgebohrt. Alle 4 Scheiben wurden mit Bohrer für Edelstahl vom Würth gebohrt...hab 2 Stück gebraucht, wobei keiner richtig kaputt ist. Den 2. Bohrer werden ich noch weiter benutzen... Ach so, das Muster hat sich durch die Aufteilung des Teilaparats ergeben... auch an der Scheibe vom Hans zu erkennen....
... Was könnte ich noch durchlöchern? :rock:



Einfach ALLES muss durchlöchert werden, is doch ois Gwicht Didi!!!!!! Mach hoid an Schweizer Kas draus :grin: :grin: :grin: :grin: :grin: :grin: :grin:

LG
christian
christian64
Wenigschreiber
 
Beiträge: 133
Registriert: Do 16 Okt, 2014 23:02
Wohnort: Münchner Osten

Re: Mikes Alteisenstammtisch östlich von München

Beitragvon mike58 » Mo 26 Jun, 2017 16:23

Man könnt ja,
das Rennerle zum Bohrer unfunktionieren das es sich durch die Atmosphäre bohrt, wegen Luftwiderstand.

Grins
LG
Mike
mike58
Vielschreiber
 
Beiträge: 1055
Registriert: So 10 Jan, 2016 11:56
Wohnort: Oberndorf 10b Pfaffing an der Attel

Re: Mikes Alteisenstammtisch östlich von München

Beitragvon Maybach » Mo 26 Jun, 2017 19:06

Mike, dann bekommt deer Pilot aber so einen Drall. Und ob er die richtige Drall-Länge hat ... :-D

Maybach
Benutzeravatar
Maybach
bekennender Funkeleisentreiber
 
Beiträge: 5941
Registriert: Mi 12 Sep, 2007 12:27
Wohnort: Innsbruck

VorherigeNächste

Zurück zu Gästebuch und Quasselecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste