Blöd, aber nicht wirklich schlimm [Lächerlichjammerfred]

Hier kann man auch als Gast schreiben. Anonyme Beiträge sind möglich, aber nicht erwünscht, man sollte wenigstens seinen Namen drunter setzen.

Re: Blöd, aber nicht wirklich schlimm [Lächerlichjammerfred]

Beitragvon motorang » Sa 27 Feb, 2021 08:49

Das Batteriesäurethema ist jetzt da > viewtopic.php?f=3&t=18901
und der Spiegelkleberfred bald da > viewtopic.php?f=3&t=18902
-------------------
Je weniger sich an die Regeln halten, umso länger dauert die Scheiße.
Je weniger sich impfen lassen, umso länger dauert die Scheiße.
Benutzeravatar
motorang
Site Admin
 
Beiträge: 21554
Registriert: Do 09 Jun, 2005 08:49
Wohnort: Graz

Re: Blöd, aber nicht wirklich schlimm [Lächerlichjammerfred]

Beitragvon motorang » Sa 27 Feb, 2021 08:55

Ich würde es schön finden, wenn Technikthemen in der Technikabteilung platziert würden ... spart mir eine Menge Arbeit.

Gryße!
Andreas, der motorang
-------------------
Je weniger sich an die Regeln halten, umso länger dauert die Scheiße.
Je weniger sich impfen lassen, umso länger dauert die Scheiße.
Benutzeravatar
motorang
Site Admin
 
Beiträge: 21554
Registriert: Do 09 Jun, 2005 08:49
Wohnort: Graz

Re: Blöd, aber nicht wirklich schlimm [Lächerlichjammerfred]

Beitragvon Lindi » Sa 27 Feb, 2021 10:31

Was mich gerade ein wenig stört (nervt wäre übertrieben) ist, dass ich das Mitte November gekaufte Ladegerät nicht zurückgeben kann. (Kassel/Hessen)
Völlig unklar, wann die Baumärkte in Hessen wieder öffnen dürfen (habe keinen Gewerbeschein).
Jetzt erst hergenommen und festgestellt, dass ich durchaus nicht zu blöde bin, es zu bedienen. Tut es einfach nicht. Immerhin sagen die online, sie würden die Umtauschfristen großzügig handhaben, bzw. ist eh ein Garantie Dingens.
So musste ich die Rollerbatterie an das alte 55Ah Gerät von ~1976 (m. defekter Ladestromanzeige) hängen, um dann festzustellen, dass die Batterie wohl hin ist.
Immerhin hat der Ulf vom örtlichen Luise-Dealer das Band nett und persönlich bequatscht, und hoffe nun, dass ich sie heute Nachmittag abholen kann.
Nun ja, gibt Schlimmeres. :smt102 :grin:
Viele Grüße

Dirk
Benutzeravatar
Lindi
Vielschreiber
 
Beiträge: 8418
Registriert: Mi 04 Aug, 2010 22:49
Wohnort: Kasseler Berge ;-)

Re: Blöd, aber nicht wirklich schlimm [Lächerlichjammerfred]

Beitragvon Lindi » Sa 27 Feb, 2021 18:44

Doch blöd: Gel-Batterie zu 60 Euro :shock:. Die konventionelle hätte ich zu 20 gekriegt (Säure hab ich da) aber noch einen Kondensatablauf überlegen und basteln müssen, ohne von unterwegs zu wissen, ob die dann tatsächlich da rein passt (kein Umtausch derzeit!) Saurer Apfel und so. Viel Geld für so'ne Rutscherle-Bakterie :-|
Viele Grüße

Dirk
Benutzeravatar
Lindi
Vielschreiber
 
Beiträge: 8418
Registriert: Mi 04 Aug, 2010 22:49
Wohnort: Kasseler Berge ;-)

Re: Blöd, aber nicht wirklich schlimm [Lächerlichjammerfred]

Beitragvon ABr » So 28 Feb, 2021 01:45

Ich dachte auch, die Baumärkte hätten nur für Gewerbe geöffnet, war aber nicht so, nur die Telefonansage war irreführend. Ruf mal die Servicenummer an.
LG Andreas
ride hard or stay home __________________ . IG-Kassel Party 28.08.-30.08.20 im Solling :-(
Benutzeravatar
ABr
Wenigschreiber
 
Beiträge: 497
Registriert: Do 22 Sep, 2011 20:19
Wohnort: B bei GÖ

Re: Blöd, aber nicht wirklich schlimm [Lächerlichjammerfred]

Beitragvon andi » Di 02 Mär, 2021 19:43

Ich bin grad beim Ausmalen, es gibt nur noch einen Raum bei dem ich die Decke noch nie ausgemalt habe.
Letzten Samstag hab ich damit begonnen.
Alleine das ausmalen müssen ist schon ein Grund zu jammern :omg:

Nicht genug damit,mir ist der Feinputz großflächig von der Decke gefallen :smt009 :smt005
Der Traum am Wochenende mit dem Zimmer fertig zu werden ist mit dem Geräusch des fallenden Putzes quasi zerplatzt :keule:

Den Sonntag hab ich damit zugebracht die restlichen 9m² von der Decke zu spachteln.
Jetzt ist der Grobputz freigelegt und kommenden Samstag wird der Feinputz aufgebracht, ich hoffe der bleibt dann oben :omg:

Ich bin nur froh, das mir das nicht im Wohnzimmer oder in der Küche passiert ist.
Andi
erfolgloser Russenkurbelwellenfeinwuchter,
Benutzeravatar
andi
Vielschreiber
 
Beiträge: 4513
Registriert: So 18 Nov, 2007 19:52
Wohnort: Ardagger Markt (Österreich)

Re: Blöd, aber nicht wirklich schlimm [Lächerlichjammerfred]

Beitragvon Boscho » Mi 03 Mär, 2021 18:43

Gebrauchter Scheixxtag zu verschenken. :omg:
Geduld ist der Schlüssel zur Freude. (Ägyptisches Sprichwort)
Benutzeravatar
Boscho
Vielschreiber
 
Beiträge: 7643
Registriert: Di 15 Mai, 2012 00:50
Wohnort: Oberschwaben

Re: Blöd, aber nicht wirklich schlimm [Lächerlichjammerfred]

Beitragvon Zimmi » Do 04 Mär, 2021 11:32

Boscho hat geschrieben:Gebrauchter Scheixxtag zu verschenken. :omg:

Wer hat den denn gebraucht? :gruebel:

:weg:
Do not take life too seriously. You will never get out of it alive.
- Elbert Hubbard -
Benutzeravatar
Zimmi
Vielschreiber
 
Beiträge: 2729
Registriert: Do 31 Aug, 2017 11:07
Wohnort: öschtliche Ooooschdalb

Re: Blöd, aber nicht wirklich schlimm [Lächerlichjammerfred]

Beitragvon T. » Do 04 Mär, 2021 16:42

Ich teilweise....
In den letzten 4 Stunden nur Scheixe am Hacken.... :smt013
...geh jetzt ne Runde T-34 bespassen.... :smt023
T.Bild
T.
Vielschreiber
 
Beiträge: 7530
Registriert: So 06 Mai, 2007 22:48
Wohnort: Im Kloster Höningen

Re: Blöd, aber nicht wirklich schlimm [Lächerlichjammerfred]

Beitragvon Lindi » Mo 08 Mär, 2021 12:12

Heute dran gemacht den Rollervergaser zu reinigen. Jetzt stinke ich wie´n Sack Iltisse, muss aber nachher noch ins KH zur Nahtkontrolle. Mal schauen, ob sie was sagen :oops:. Ich glaub, ich schneide jetzt mal Zwiebeln und Knobi, vielleicht hilft´s. Was kann so uralter Sprit doch stinken :shock: :grin:
Viele Grüße

Dirk
Benutzeravatar
Lindi
Vielschreiber
 
Beiträge: 8418
Registriert: Mi 04 Aug, 2010 22:49
Wohnort: Kasseler Berge ;-)

Re: Blöd, aber nicht wirklich schlimm [Lächerlichjammerfred]

Beitragvon KNEPTA » Mo 08 Mär, 2021 22:49

Lindi hat geschrieben: Was kann so uralter Sprit doch stinken :shock: :grin:


Hexenlulu eben...
Russe und Salz, dann zerfallt´s !
Bdd. Ein Tag wie eine Woche.
Nix is gölber wie Gölb wie Gröllgölb sölber
Membää der KOG, Sektionsdirektor Alpen, Berge und Zeuch
Benutzeravatar
KNEPTA
AiA Sektionschef
 
Beiträge: 15149
Registriert: Do 09 Jun, 2005 12:57
Wohnort: Niklasdorf

Re: Blöd, aber nicht wirklich schlimm [Lächerlichjammerfred]

Beitragvon Rostreiter » Mo 08 Mär, 2021 23:10

Motorradersatzteilebestellchaos:

1. Einen Nachbauvergaser bestellt: Es kam die richtige Rechnung, jedoch 2 Simsonfederbeine. Telefonisch Einspruch erhoben. Zerknirscht versprach der Händler sofort den Vergaser, inkl. Retourenschein zu schicken. Vergaser kam, Retourenschein nicht. Also nochmals telefoniert, dann klappte auch dies.....
Heute hat er dann das Geld für den endlich gesandten Vergaser auch noch zurück überwiesen :omg:

2. Vergaserschwimmer bestellt: Kam auch richtig, jedoch mit einer Rechnung über Tankaufkleber für eine Dame in Norddeutschland :omg:

3. Kleinteile bei der Tante bestellt. Mail mit Bitte um Nachsicht für längere Lieferzeiten wegen hohem Arbeitsanfall erhalten. Aber schon am nächsten Tag die Ware erhalten. 5 Tage später: 3 Mails über die Information, daß meine Bestellung bearbeitet wurde, das Lager verlassen hat und demnächst bei mir eintreffen wird :omg:

Nur der Güsi, der kanns :-)

Sers,
Albin
Triebgesteuert

"Lieber erfolgreich basteln, als ewig schrauben!"
Rostreiter
Wenigschreiber
 
Beiträge: 543
Registriert: Mo 06 Nov, 2017 22:03
Wohnort: Im Land der Fünf Faßl Bier

Re: Blöd, aber nicht wirklich schlimm [Lächerlichjammerfred]

Beitragvon schnupfhuhn » Mo 08 Mär, 2021 23:47

Aber dahinter ja immer eine gute Absicht, auch wenn die linke nicht weiß was die rechte Hand tut... schlimmer wäre es wenn sie Dich bescheissen wollten.
:-) Putzt die Rahmen und stellt sie bereit! :-)
schnupfhuhn
Vielschreiber
 
Beiträge: 2558
Registriert: Fr 29 Mai, 2015 21:03
Wohnort: Wuppertal

Re: Blöd, aber nicht wirklich schlimm [Lächerlichjammerfred]

Beitragvon Rostreiter » Di 09 Mär, 2021 10:32

Darum stehts ja in diesem Fred, in dem es ja nicht wirklich schlimm zugeht :) :wink:

Servus,
Albins
Triebgesteuert

"Lieber erfolgreich basteln, als ewig schrauben!"
Rostreiter
Wenigschreiber
 
Beiträge: 543
Registriert: Mo 06 Nov, 2017 22:03
Wohnort: Im Land der Fünf Faßl Bier

Re: Blöd, aber nicht wirklich schlimm [Lächerlichjammerfred]

Beitragvon KNEPTA » Di 09 Mär, 2021 22:21

Heut kam die Meldung dass das linke Abblendlicht vom Panda net geht. Kein Problem, wollt ich eh schon immer wissen ob man das einfach so tauschen kann das Birndl. Also zuerst mal nach dem Hackeln und Heimfahren aufwärmen und was essen.
Finster ist es eh schon und so ein Birndl ist ja schnell erneuert. Um halb neun im kleinen Schwarzen und Schlapfen raus, weil kalt wird es ja erst nach 10min. Gleich den Deckel vom Scheinwerfer entfernen können und das kaputte H4 Birndl rausgefischt. In der Birnenkiste eine gebrauchte H4 herausgeangelt und an der zukünftigen Arbeitsstätte platziert. Zündung ein, Licht ein , nix. Najo, scheinbar eine kaputte gebrauchte Birne erwischt. Aus dem Grund eine neue, originalverpackte geholt und diese an der zukünftigen Arbeitsstätte...eh schon wissen... Deckel auf den Scheinwerfer montiert, komisch, runter ging er viel einfacher und Zündung ein, Licht ein, nix. Eine hinnige, neue Birne? Glump. Ab in die Werkstatt und die erste, scheinbar kaputte Birne mit dem Krokoklemmenkabel an die 12V Werkstattbatterie gehängt, leuchtet. Beide Fäden. Die aus der Birnenkiste und die neue ebenso. Ich hol mir doch einen Pullover, ist gescheiter. Die ursprüngliche Birne an der diesmal bekannten Arbeitsstätte...
Hm, Sicherung könnt es sein ?! Die Betriebsanleitung zeigt, dass beide Abblendlichter separat mit 7,5 A abgesichert sind. Hurra, das Problem vom Licht erkannt. Leider erkenn ich aber nicht das Problem der Sicherung. Der Eindruck der Unversehrtheit bestätigt sich, da das rechte Licht mit der
linken Sicherung leuchtet, das linke aber mit der rechten immer noch nicht. Ich hol mir eine Jacke, ist gescheiter. Natürlich hab ich die Taschenlampe beim Jackenholen irgendwohin gelegt. 5 Minuten kostet alkein diese Suche. Wie plausibel sich die nächsteTheorie eines Wackelkontaktes von diversen Steckern auf der Sicherungsplatte erweist erkenne ich daran dass plötzlich das rechte Abblendlicht auch die Arbeit niederlegt. Ich hol mir eine Haube, ist gescheiter. Ich wackel solang an diversen Stecken bis plötzlich das rechte Lamperl wieder leuchtet. Bdd, zumindest den Stand vor Beginn des nächtlichen Eingriffs wieder hergestellt, passt. Ich zieh nacheinander fast alle Stecker ab und da das Geleucht darauf nicht durch Verfinstern reagiert, bleibt nur der unterste Stecker übrig. Baugleich wie ein anderer, der sich kinderleicht abziehen hat lassen, scheitere ich bei dem letzten Trumm massiv. Weder reißen, quaren, heblen oder verfluchen hilft, wie mit Superkleber angepickt bewegt der sich keinen mm.
Nix rührt sich, außer das linke Abblendlicht das plötzlich leuchtet.
Die inzwischen geholte Lesebrille erleichtert die Erkenntnis, dass der Stecker angeschmort ist und sich so mit der Steckdose verschweißt hat.
Sch...
Kalt ist es immer noch...
Morgen eventuell weiter...
Russe und Salz, dann zerfallt´s !
Bdd. Ein Tag wie eine Woche.
Nix is gölber wie Gölb wie Gröllgölb sölber
Membää der KOG, Sektionsdirektor Alpen, Berge und Zeuch
Benutzeravatar
KNEPTA
AiA Sektionschef
 
Beiträge: 15149
Registriert: Do 09 Jun, 2005 12:57
Wohnort: Niklasdorf

VorherigeNächste

Zurück zu Gästebuch und Quasselecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 21 Gäste