Blöd, aber nicht wirklich schlimm [Lächerlichjammerfred]

Hier kann man auch als Gast schreiben. Anonyme Beiträge sind möglich, aber nicht erwünscht, man sollte wenigstens seinen Namen drunter setzen.

Re: Blöd, aber nicht wirklich schlimm [Lächerlichjammerfred]

Beitragvon Therion » So 03 Jun, 2018 21:01

BildIMG_20180602_192503865 by tomega therion, auf Flickr
Donnerstag erste Ausfahrt vom Garmin geleitet. Leider nur 5 KM bis ich es auf die Autobahn geworfen hab.
Merke: Nicht während der Fahrt ein- oder ausschalten !
Ersatz Display und Touchscreen gibts zwar relativ günstig aber mit der üblichen China Wartezeit.
Wer die Wahrheit sagt, der braucht ein schnelles Pferd.
Benutzeravatar
Therion
Vielschreiber
 
Beiträge: 3923
Registriert: Do 17 Nov, 2005 11:01
Wohnort: Freie Republik Heanzenland

Re: Blöd, aber nicht wirklich schlimm [Lächerlichjammerfred]

Beitragvon Straßenschrauber » So 03 Jun, 2018 22:20

Und dennoch hingefunden!
Zuletzt geändert von Straßenschrauber am Mo 04 Jun, 2018 07:34, insgesamt 1-mal geändert.
~-o|-
Straßenschrauber
Vielschreiber
 
Beiträge: 3126
Registriert: Mo 15 Okt, 2012 20:25

Re: Blöd, aber nicht wirklich schlimm [Lächerlichjammerfred]

Beitragvon Myke » Mo 04 Jun, 2018 05:26

aufbruch nach wien. :omg:
let there be rock !
Benutzeravatar
Myke
Vielschreiber
 
Beiträge: 4307
Registriert: Fr 26 Feb, 2016 06:26
Wohnort: Straßengel, nördl. v. Graz

Re: Blöd, aber nicht wirklich schlimm [Lächerlichjammerfred]

Beitragvon tomcat » Mo 11 Jun, 2018 09:16

Gestern extra in die Garage gefahren, um u.a. eine Standlicht-Birne für die TR1 zu holen, die ich aus dem RD400 Scheinwerfer borgte.
Dann beim TR1 Schrauben vor dem Birndltausch abgebrochen wegen Sanierungsbedarfes am Armaturenhalter.
Das Birndl ist nicht mehr auffindbar ...zefix! :smt013
Je kleiner das Motorrad unter mir, desto größer ist die Welt vor mir.
Benutzeravatar
tomcat
Vielschreiber
 
Beiträge: 3450
Registriert: Do 15 Mär, 2007 09:39
Wohnort: Wuppertal nördl. von Graz

Re: Blöd, aber nicht wirklich schlimm [Lächerlichjammerfred]

Beitragvon lut63 » Mo 11 Jun, 2018 10:01

Bei Vorbereitung für die Spanienreise die XT-Rockerbox vom Reservemotor als nicht einsatzfähig bewertet.
Reparatur ist momentan nicht drin. Werde ein Fremdteil auf den Kopf pflanzen
und hoffen, dass es mit dem "Paarungsverhalten" funktioniert :floet: .
Auch Männer aus Stahl gehören einmal zum alten Eisen
Benutzeravatar
lut63
Wenigschreiber
 
Beiträge: 591
Registriert: Mo 14 Sep, 2015 20:40
Wohnort: SüdOsten_Stmk

Re: Blöd, aber nicht wirklich schlimm [Lächerlichjammerfred]

Beitragvon Rei97 » Mo 11 Jun, 2018 10:10

Also:
Das ist leicht zu testen.
Die Hülsen müssen jedenfalls raus. (eigentlich immer auch bei paarigen Kopf/Deckel Kombos weil Doppelpassung)
Dann ohne Steuerkette Kopf und Deckel zusammen ziehen und am Nockenrad drehen.
Dabei darf kein Lagerrubbeln spürbar sein, sonst machen das die Lager nicht lange mit.
Btw. Eine Madenrep dauert keine viertel Stunde.
Regards
Rei97
Perfection is achieved not when there is nothing more to add but when there is nothing left to take away.(Antoine de Saint-Exupery) :D
Skype: hrei97
Zylinderangebot:
Benutzeravatar
Rei97
Vielschreiber
 
Beiträge: 5454
Registriert: Do 23 Jun, 2005 17:34
Wohnort: Spätzlesland

Re: Blöd, aber nicht wirklich schlimm [Lächerlichjammerfred]

Beitragvon schnupfhuhn » Mo 11 Jun, 2018 11:07

wo ist die Doppelpassung?
:-) Putzt die Rahmen und stellt sie bereit! :-)
schnupfhuhn
Vielschreiber
 
Beiträge: 1741
Registriert: Fr 29 Mai, 2015 21:03
Wohnort: Wuppertal

Re: Blöd, aber nicht wirklich schlimm [Lächerlichjammerfred]

Beitragvon motorang » Mo 11 Jun, 2018 11:33

Wenn Kopf und Kopfdeckel sowohl durch die Nockenwellenlager als auch durch die Passbuchsen zueinander ausgerichtet werden. Im blödesten Fall verspannt der Deckel, weil die Passung überbestimmt ist.

Gryße!
Andreas, der motorang
Chop your own wood and it will warm you twice. (Henry Ford)
Benutzeravatar
motorang
Site Admin
 
Beiträge: 19553
Registriert: Do 09 Jun, 2005 08:49
Wohnort: Graz

Re: Blöd, aber nicht wirklich schlimm [Lächerlichjammerfred]

Beitragvon lut63 » Mo 11 Jun, 2018 12:02

@ Rei97 : Danke für den Lagerpressungsprüftipp ( :omg: ). Werde ich so machen.
Bemaden ist nicht so meins - werde vorerst einen guten Reserveoberteil verbauen,
im Herbst wird wieder gebuchst.

Die Zentrierhülsen hab ich schon seit einiger Zeit - habe brav mitgelesen - nicht mehr montiert.
Auch Männer aus Stahl gehören einmal zum alten Eisen
Benutzeravatar
lut63
Wenigschreiber
 
Beiträge: 591
Registriert: Mo 14 Sep, 2015 20:40
Wohnort: SüdOsten_Stmk

Re: Blöd, aber nicht wirklich schlimm [Lächerlichjammerfred]

Beitragvon Rei97 » Mo 11 Jun, 2018 15:08

Also:
Ausbuchsen ist sicher auch machbar, aber der Aufwand erheblich größer.
Beim Bemaden ist wichtig, dass es von oben gemacht wird, aber noch wichtiger, dass die Kipphebelachsen komplett nach hinten rein kommen, bevor die Maden eingedreht und mit 5Nm hochfest geklebt angezogen werden. Der Hintergrund: ganz hinten ist auf ca 5mm kein Verschleiß in der Bohrung. Deshalb muss die Made nicht die Kipphebelkräfte ertragen, sondern muss nur das Rausrutschen aus dem unverschlissenen Bereich verhindern. Das funzt zuverlässig. Hunderte Maden weltweit problemfrei können nicht irren.
Regards
Rei97
Perfection is achieved not when there is nothing more to add but when there is nothing left to take away.(Antoine de Saint-Exupery) :D
Skype: hrei97
Zylinderangebot:
Benutzeravatar
Rei97
Vielschreiber
 
Beiträge: 5454
Registriert: Do 23 Jun, 2005 17:34
Wohnort: Spätzlesland

Re: Blöd, aber nicht wirklich schlimm [Lächerlichjammerfred]

Beitragvon schnupfhuhn » Mo 11 Jun, 2018 17:54

Wenn Kopf und Kopfdeckel sowohl durch die Nockenwellenlager als auch durch die Passbuchsen zueinander ausgerichtet werden. Im blödesten Fall verspannt der Deckel, weil die Passung überbestimmt ist.


Jetzt kapier ich es, die Kugellager machen die Überbestimmung. Ich bin gedanklich immer bei der XL500 und der XT600, da laufen die Nocken ja direkt im Kopf und wenn man den Schrotten will schmeisst man die Passbuchsen raus. Hab leider ein paar solche vermetzgerte Köpfe von ahnungslosen Hondaschraubern. Und ein paar ist leider nicht übertrieben :omg: :gnack: :omg:
:-) Putzt die Rahmen und stellt sie bereit! :-)
schnupfhuhn
Vielschreiber
 
Beiträge: 1741
Registriert: Fr 29 Mai, 2015 21:03
Wohnort: Wuppertal

Re: Blöd, aber nicht wirklich schlimm [Lächerlichjammerfred]

Beitragvon Jonas » Mo 11 Jun, 2018 18:12

Lackierarbeiten! :evil: Hab ich schon immer gehasst. Ganz besonders schlimm ist´s mit Chassislack O.H. An sich ja bestimmt nicht verkehrt das Zeug, aber ich komm einfach nicht mit der Verarbeitung zurecht. Alles zieht Streifen, klebt, matscht, nervt! Es sieht dermaßen dilettantisch aus, dass es selbst an der hier und da nachgepinselten und insgesamt ziemlich patinierten Terrot unangenehm auffällt. Bin schwer versucht, den ganzen Murks wieder runterzuholen und mit der Sprühdose zu lackieren. Das hat seinerzeit bei meiner MZ ansehnliche Resultate gebracht.

...und in der neuen Halle ist das Dach genau über meinem Stellplatz undicht, und zwar nicht gerade unerheblich. Spontane Reaktion der Vermieterin: "Das mach ich net, das lohnt sich nicht.". Ah, ok. 200,00 im Monat an Miete einsacken, aber "Das mach ich net.". Beim Rausgehen meinte sie dann, dass sie mal danach gucken würde, aber nicht sofort, sie käme ja gerade aus dem Urlaub. :omg: Manchmal fällt es mir schwer, mich nicht aufzuregen. :-|
Das bi§chen Öl...
Benutzeravatar
Jonas
Wenigschreiber
 
Beiträge: 574
Registriert: Mi 20 Mär, 2013 14:28
Wohnort: Siegen

Re: Blöd, aber nicht wirklich schlimm [Lächerlichjammerfred]

Beitragvon T. » Mo 11 Jun, 2018 19:26

Reduziert die Miete und schau vorsichtshalber nach was neuen...
T.Bild
T.
Vielschreiber
 
Beiträge: 6467
Registriert: So 06 Mai, 2007 22:48
Wohnort: Im Kloster Höningen

Re: Blöd, aber nicht wirklich schlimm [Lächerlichjammerfred]

Beitragvon Jonas » Mo 11 Jun, 2018 19:56

Ich bin da zum 1.6. rein, und Miete zahle ich erst ab dem 1.7. Ich will nicht sofort mit Streßmachen einsteigen, kenne die Mitmieter zum Teil auch noch nicht gut. Ich möchte aber auch zukünftig nicht 80,-/Monat für ´ne undichte Halle zahlen. Die anderen Jungs sind da eher schmerzbefreiter, vermute ich. Oder gelassener, optimistischer, keine Ahnung. Die haben in ihrer ehemaligen Halle Wannen unter die Decke gehängt, das Wasser an Fäden in Eimer geleitet etc. Tjo... Angeblich hat die Vermieterin nur ´ne kleine Rente usw. usf. Sie "kennt da auch keinen" (Zitat), der "das machen könnte". Vielleicht kann man ihr vorschlagen, den Bitumeneimer zu zahlen, und wir machen die Arbeit... Ich warte jetzt erstmal noch ein Weilchen, ob sich was tut. Ansonsten ab zu ihr und den Vorschlag mit dem Bitumeneimer unterbreiten.
Es gäbe auch eventuell noch die Option, mich in einer Halle einzumieten, die top ausgestattet ist. Da ist allerdings die Vermieterin (wohnt direkt über der Halle) Borderlinerin (davon habe ich auf der Arbeit genug!) und ihr Mann kommt gerne mal zum Schwätzchen halten und Werkzeug anreichen vorbei. Brauch ich beides nicht. Dritte Option wäre ´ne Garage, die demnächst frei wird, weil die Mieter umziehen.
Die jetzige Halle wäre von der Wohlfühlkomponente am besten, aber nicht mit ´ner undichten Decke. :-|
Das bi§chen Öl...
Benutzeravatar
Jonas
Wenigschreiber
 
Beiträge: 574
Registriert: Mi 20 Mär, 2013 14:28
Wohnort: Siegen

Re: Blöd, aber nicht wirklich schlimm [Lächerlichjammerfred]

Beitragvon Dreckbratze » Mo 11 Jun, 2018 20:10

von all den beschriebenen schlechten umständen scheint mir das dach am ehesten reparabel.
die optimale kurvenlinie ist aussen-innen-aussen und nicht oben-unten-platt...
Benutzeravatar
Dreckbratze
Vielschreiber
 
Beiträge: 13877
Registriert: Mo 27 Jun, 2005 20:16

VorherigeNächste

Zurück zu Gästebuch und Quasselecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste