Blöd, aber nicht wirklich schlimm [Lächerlichjammerfred]

Hier kann man auch als Gast schreiben. Anonyme Beiträge sind möglich, aber nicht erwünscht, man sollte wenigstens seinen Namen drunter setzen.

Re: Blöd, aber nicht wirklich schlimm [Lächerlichjammerfred]

Beitragvon Richy » Do 26 Nov, 2020 08:05

Zwecks Magnetstreifen: der wird meines Wissens nach eh nicht mehr benutzt...
Das beste Werkzeug ist ein Tand in des tumben Toren Hand.
(eigene Erfahrung)
Benutzeravatar
Richy
Vielschreiber
 
Beiträge: 5135
Registriert: Mi 30 Sep, 2009 21:28
Wohnort: Tal der Ahnungslosen

Re: Blöd, aber nicht wirklich schlimm [Lächerlichjammerfred]

Beitragvon hiha » Do 26 Nov, 2020 08:12

Von wegen mit dem Händy:
Gestern beim Einkaufen sah ich eine klapprige Omma, bestimmt so 80+, die beim Zahlen mittels Äppl-Wotsch die deutlich jüngere Kassiererin schockierte. :smt005
Gruß
Hans
"Im Übrigen bin ich der Ansicht, dass Profifußball verboten werden muss."
Benutzeravatar
hiha
Älterer Herr und Motorenkenner
 
Beiträge: 14608
Registriert: Fr 28 Okt, 2005 10:01
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: Blöd, aber nicht wirklich schlimm [Lächerlichjammerfred]

Beitragvon T. » Do 26 Nov, 2020 08:52

Deshalb sind mehrere Karten in der Hülle ein guter Ausleseschutz....
...aber zum Bezahlen musst die halt rausnehmen....sonst geht es halt net... :fiessgrinz:
T.Bild
T.
Vielschreiber
 
Beiträge: 7342
Registriert: So 06 Mai, 2007 22:48
Wohnort: Im Kloster Höningen

Re: Blöd, aber nicht wirklich schlimm [Lächerlichjammerfred]

Beitragvon heiligekuh79 » Do 26 Nov, 2020 10:10

T. hat geschrieben:Deshalb sind mehrere Karten in der Hülle ein guter Ausleseschutz....
...aber zum Bezahlen musst die halt rausnehmen....sonst geht es halt net... :fiessgrinz:


eh klar lieber t. :fiessgrinz:
@ andreas: festgestellt habe ich es in der bank. in der bank habe ich zuerst kontoauszüge ausgedruckt, ging auch problemlos. dann wollte ich seit längerer zeit mal wieder bargeld abheben, weil ein freund von mir einige scheine für schornsteinteile bekommt. der automat sagte mir: karte nicht lesbar.
der bankmitarbeiter hat es auch mehrmals probiert. die karte funktionierte am kontoauszugdrucker und am überweisungsterminal, nicht aber am geldautomaten.
jetzt ist mir die pin der master-card wieder eingefallen. im supermarkt zunächst mit ec-karte probiert: geht nicht. mit master-card funktioniert es.
demnach ist die ec-karte definitiv hin :(
heiligekuh79
Vielschreiber
 
Beiträge: 2976
Registriert: So 06 Mai, 2012 19:51

Re: Blöd, aber nicht wirklich schlimm [Lächerlichjammerfred]

Beitragvon hiha » Do 26 Nov, 2020 10:18

Richy hat geschrieben:Zwecks Magnetstreifen: der wird meines Wissens nach eh nicht mehr benutzt...


Lass Dir von meinen Kollegen aus der Bildgebung, die immer wieder unfallsweise im MRT ihre Karten löschen gesagt sein, dass das nicht so ganz stimmt :ugly:

Gruß
Hans
"Im Übrigen bin ich der Ansicht, dass Profifußball verboten werden muss."
Benutzeravatar
hiha
Älterer Herr und Motorenkenner
 
Beiträge: 14608
Registriert: Fr 28 Okt, 2005 10:01
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: Blöd, aber nicht wirklich schlimm [Lächerlichjammerfred]

Beitragvon Richy » Do 26 Nov, 2020 11:28

Sicher, dass die nicht den Chip fritieren im MRT?

Zumindest fur die Zahlung mit PIN ist der Magnetstreifen wohl schon länger nicht mehr in Verwendung:
https://www.tarife-verzeichnis.de/nachr ... hafft.html

Laut dem Link also nurnoch für Kontoauszüge und Lastschrift in Verwendung...
Das beste Werkzeug ist ein Tand in des tumben Toren Hand.
(eigene Erfahrung)
Benutzeravatar
Richy
Vielschreiber
 
Beiträge: 5135
Registriert: Mi 30 Sep, 2009 21:28
Wohnort: Tal der Ahnungslosen

Re: Blöd, aber nicht wirklich schlimm [Lächerlichjammerfred]

Beitragvon hiha » Do 26 Nov, 2020 12:55

Richy hat geschrieben:Sicher, dass die nicht den Chip fritieren im MRT? .


Durchs statische Magnetfeld von 3T kann er nicht gegrillt werden, und unter die HF-Spule nimmt man den Geldbeutel nicht mit, der zieht vorher schon so stark an der Hosentasche, dass man ihn raustut. Als ich im MR was montieren musste hab ich mal meinen nichtrostenden und weitgehend unmagnetischen Leatherman vergessen runter zu tun. Das ist, als zöge Dich wer am Gürtel...
https://www.youtube.com/watch?v=6BBx8BwLhqg Kurzfassung: Der Bürostuhl vor der Röhre zieht am Ende etwa mit 1000kg an der Waage.
Die im Vorspann angegebenen 4T stimmen übrigens bei dem Gerät nicht, das ist "nur" etwa die Hälfte.

Gruß
Hans
"Im Übrigen bin ich der Ansicht, dass Profifußball verboten werden muss."
Benutzeravatar
hiha
Älterer Herr und Motorenkenner
 
Beiträge: 14608
Registriert: Fr 28 Okt, 2005 10:01
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: Blöd, aber nicht wirklich schlimm [Lächerlichjammerfred]

Beitragvon Organ » Do 26 Nov, 2020 16:47

Ich hätte vor ein paar Tagen auch so ein starken Magneten gebraucht.
Hatte Motorradhandschuhe bestellt und sie wurden mit der Diebstahlsicherung gesendet :-D
Benutzeravatar
Organ
Wenigschreiber
 
Beiträge: 341
Registriert: Mi 23 Mai, 2018 14:03

Re: Blöd, aber nicht wirklich schlimm [Lächerlichjammerfred]

Beitragvon sejerlänner jong » Mo 07 Dez, 2020 07:42

Jammern nützt nix aber fragen.
Hat jemand DEN Ratschlag zur Behandlung bei Tennisarm?
Einschmieren bringt nix. Oder ich muss mehr und häufiger auftragen?
Amputation wäre eine Option aber das lehne ich ab. Mit dem Arm den Kaffeepott heben ist schon echt schwierig.
Arm strecken schmerzt ganz gut.
Als hätte ich mit dem Auge ( never ending Story) nicht tief genug in die
.... gegriffen.
Karsten
Benutzeravatar
sejerlänner jong
Vielschreiber
 
Beiträge: 2056
Registriert: Mo 22 Apr, 2013 11:46
Wohnort: Kreuztal

Re: Blöd, aber nicht wirklich schlimm [Lächerlichjammerfred]

Beitragvon Myke » Mo 07 Dez, 2020 07:54

tennisarm ist ein dehnbarer begriff. da müsste ich wissen, was genau schmerzt. mein alter, leider mittlerweile verstorbener kommandant war chirurg, der es aber gut zu vermeiden wusste, chirurgisch zu intervenieren. da hab ich mir einiges gemerkt.
let there be rock !
Benutzeravatar
Myke
Vielschreiber
 
Beiträge: 5423
Registriert: Fr 26 Feb, 2016 06:26
Wohnort: Straßengel, nördl. v. Graz

Re: Blöd, aber nicht wirklich schlimm [Lächerlichjammerfred]

Beitragvon sejerlänner jong » Mo 07 Dez, 2020 08:06

Hmm wie beschreib ich das?
Der Ellbogen schmerzt ständig. Je nach Hand- und Armbewegungen mehr. Arm anwinkeln geht super aber wieder strecken nur mit Schmerzen
Benutzeravatar
sejerlänner jong
Vielschreiber
 
Beiträge: 2056
Registriert: Mo 22 Apr, 2013 11:46
Wohnort: Kreuztal

Re: Blöd, aber nicht wirklich schlimm [Lächerlichjammerfred]

Beitragvon Lindi » Mo 07 Dez, 2020 09:02

Ich hatte das Jahrelang. Diese Klammer, die man zum Gegendruck erwerben kann, konsequentes Tragen derselben, Kytta-Salbe und Geduld hatten letztlich Erfolg. Dauerte wirklich lang.
Viele Grüße :smt039

Dirk
Benutzeravatar
Lindi
Vielschreiber
 
Beiträge: 8204
Registriert: Mi 04 Aug, 2010 22:49
Wohnort: Kasseler Berge ;-)

Re: Blöd, aber nicht wirklich schlimm [Lächerlichjammerfred]

Beitragvon Matchless » Mo 07 Dez, 2020 09:04

Tennisarm ...........
es gab mal Autos da konnte man einen Skisack nachrüsten, da konnte man dann die Skier von hinten zwischen den Sitzen eben in diesem Skiesack durchschieben ........

also zwei Männer treffen sich und der eine erzählt von seinem neuen Auto " und übrigens habe ich jetzt einen Skisack", darauf der andere " oh weh dass muss ganz schön schmerzen .... ich hatte mal einen Tennisarm !"

Helmut
Matchless
Wenigschreiber
 
Beiträge: 230
Registriert: So 05 Jul, 2009 16:30
Wohnort: Vorarlberg

Re: Blöd, aber nicht wirklich schlimm [Lächerlichjammerfred]

Beitragvon Thoeny » Mo 07 Dez, 2020 10:48

Habe auch gute Erfahrungen mit der Klemme gemacht. Inzwischen hat's dank heftigem Mausbetrieb bei der Arbeit woanders geschmerzt. Da haben andere Haltung (im Homeoffice kam das automatisch) und Kurzarbeit in Verbindung mit Dehnübungen gut geholfen. Tipp: Arme waagerecht ausstrecken, Finger nach unten und dann sanft oder stärker gegen die Wand drücken.
Man kann doch Barbar sein und trotzdem Blumen lieben.
(Asterix und die Goten)
Benutzeravatar
Thoeny
nur echt mit dem charismatischen Defekt
 
Beiträge: 4742
Registriert: Do 23 Jun, 2005 21:39

Re: Blöd, aber nicht wirklich schlimm [Lächerlichjammerfred]

Beitragvon Myke » Mo 07 Dez, 2020 11:41

ich behandelte damals, nach anraten meines chefs, mit dicken verbänden, gepackt mit lasolin (voltaren). ruhigstellen. nach 3 wochen war das weggeblasen.
let there be rock !
Benutzeravatar
Myke
Vielschreiber
 
Beiträge: 5423
Registriert: Fr 26 Feb, 2016 06:26
Wohnort: Straßengel, nördl. v. Graz

VorherigeNächste

Zurück zu Gästebuch und Quasselecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: ahnungsloser und 17 Gäste