Kulinarisches ...

Hier kann man auch als Gast schreiben. Anonyme Beiträge sind möglich, aber nicht erwünscht, man sollte wenigstens seinen Namen drunter setzen.

Re: Kulinarisches ...

Beitragvon heiligekuh79 » Do 07 Dez, 2017 05:46

Meine Oma war Bäckers-Tochter aus der Nähe von Dresden. Backen und besonders das Kneten des Teigs, war eine Wissenschaft.
Jedes Mal, wenn sie einen Stollen oder anderes Gebäck in den Ofen schob, sagte sie: " Das walte Gott"
Wir Kinder bekamen immer was auf die Finger, wenn wir heimlich Teig naschten, aber der Opa, der kneten musste (Krups-Mixer gab es natürlich noch nicht), steckte uns heimlich etwas zu.
Die Stollen-Reste wurden bis Ostern auf dem Schlafzimmer-Schrank deponiert. Dort war es im Winter wahrscheinlich noch kälter, als im Keller. Ich kann mich erinnern, daß es Eisblumen an den Wänden gab und draußen -25 Grad.
heiligekuh79
Vielschreiber
 
Beiträge: 1268
Registriert: So 06 Mai, 2012 19:51

Re: Kulinarisches ...

Beitragvon Zimmi » Do 07 Dez, 2017 10:06

Ich hoffe, der Gott des Stollenteiges ist mir hold. Nicht dass das ein Stollen-Troll oder -Dämon ist... :lol:
Eisblumen drinnen hatte ich bisher nur an Fenstern. 25 °C minus allerdings auch schon einige Male. Die schwäbische Alb ist oft einige "Kittel" (schwäbisch für Mantel) kälter als der Rest Schwabens. :wink:
Benutzeravatar
Zimmi
Wenigschreiber
 
Beiträge: 719
Registriert: Do 31 Aug, 2017 11:07
Wohnort: öschtliche Ooooschdalb

Re: Kulinarisches ...

Beitragvon Dreckbratze » Do 07 Dez, 2017 17:03

ich kann bis heute nicht verstehen was an rohem teig lecker sein soll :smt102
die optimale kurvenlinie ist aussen-innen-aussen und nicht oben-unten-platt...
Benutzeravatar
Dreckbratze
Vielschreiber
 
Beiträge: 11973
Registriert: Mo 27 Jun, 2005 20:16

Re: Kulinarisches ...

Beitragvon Zimmi » Do 07 Dez, 2017 18:52

Kommt auf den Teig an. :D
Benutzeravatar
Zimmi
Wenigschreiber
 
Beiträge: 719
Registriert: Do 31 Aug, 2017 11:07
Wohnort: öschtliche Ooooschdalb

Re: Kulinarisches ...

Beitragvon Dreckbratze » Do 07 Dez, 2017 20:25

glaub ich nicht. erst nach dem backen, dann gerne.
die optimale kurvenlinie ist aussen-innen-aussen und nicht oben-unten-platt...
Benutzeravatar
Dreckbratze
Vielschreiber
 
Beiträge: 11973
Registriert: Mo 27 Jun, 2005 20:16

Re: Kulinarisches ...

Beitragvon schnupfhuhn » Do 07 Dez, 2017 20:39

Da werden wir einen Vergleich starten, ich bring Dir einen Beiwagenbausatz und einen Stollen von meinem Vater mit. Dann vergleichen wir :)
:-) Putzt die Rahmen und stellt sie bereit! :-)
schnupfhuhn
Vielschreiber
 
Beiträge: 1075
Registriert: Fr 29 Mai, 2015 21:03
Wohnort: Wuppertal

Re: Kulinarisches ...

Beitragvon Rei97 » Do 07 Dez, 2017 23:20

Also:
Da oute ich mich auch mal.
Süss ist zwar nicht meins trotz Weybies Backwahn.
Wenn es aber Spätzle gibt und der aus selbstgemahlenen Bio-Ur-Getreide Bioeiern und Salz ohne Alu bin ich gerne bereit aus der 60jährigen Starmixschale alle Reste mit dem Teigschaber heraus zu holen und esse sie dann roh. Das SCMECKT richtig getreidig!!! Das habe ich auch schon bei Mammi 1960 gemacht. Damals gab es aber keine Hormone, Glyphosat und die Eier vom Bauern zeitnah. Die haben keine Keime im Ei.
Regards
Perfection is achieved not when there is nothing more to add but when there is nothing left to take away.(Antoine de Saint-Exupery) :D
Skype: hrei97
Zylinderangebot:
Benutzeravatar
Rei97
Vielschreiber
 
Beiträge: 4498
Registriert: Do 23 Jun, 2005 17:34
Wohnort: Spätzlesland

Re: Kulinarisches ...

Beitragvon bastardo » Mo 11 Dez, 2017 22:05

Heute gab es Tafelspitz mit grüner Soß. :-)
Dateianhänge
C6EA1CF2-37AC-4A04-A378-70334E3C2629.jpeg
Christian

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Wenn Du glücklich bist, informiere dein Gesicht!
Benutzeravatar
bastardo
Vielschreiber
 
Beiträge: 2717
Registriert: Di 12 Jul, 2011 10:53
Wohnort: Bielefeld, Deutschland

Re: Kulinarisches ...

Beitragvon kahlgryndiger » Mo 11 Dez, 2017 22:33

Ist denn schon wieder Saison für grüne Soße :shock: 8)
*Keep It Simple* (Keb' Mo')
Benutzeravatar
kahlgryndiger
vormals Andreas a.d.k.G.
 
Beiträge: 15128
Registriert: Mo 18 Jul, 2005 16:48
Wohnort: Karlstein am Main

Re: Kulinarisches ...

Beitragvon Maybach » Mo 11 Dez, 2017 22:54

mit grüner Soß


Sieht aus wie ein Pansenschuß ...

Sorry, Bastardo 8)

Maybach
Benutzeravatar
Maybach
bekennender Funkeleisentreiber
 
Beiträge: 5863
Registriert: Mi 12 Sep, 2007 12:27
Wohnort: Innsbruck

Re: Kulinarisches ...

Beitragvon bastardo » Di 12 Dez, 2017 00:49

Pansenschuss... :shock:
Wenn Teller oder Schüssel größer gewesen wären, hätt ich am liebsten darin eine Arxxxbombe gemacht! :-D

@kahlgryndiger:
Die frischen Kräuter dazu gibt es übrigens frisch auf dem Markt in Frankfurt. :-)
Christian

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Wenn Du glücklich bist, informiere dein Gesicht!
Benutzeravatar
bastardo
Vielschreiber
 
Beiträge: 2717
Registriert: Di 12 Jul, 2011 10:53
Wohnort: Bielefeld, Deutschland

Re: Kulinarisches ...

Beitragvon kahlgryndiger » Di 12 Dez, 2017 05:29

Danke Bastardo, ich dachte echt die Saison sei schon rum.
Der Herr Maybach hat ja einen strammen Humor :shock: 8) :-D
*Keep It Simple* (Keb' Mo')
Benutzeravatar
kahlgryndiger
vormals Andreas a.d.k.G.
 
Beiträge: 15128
Registriert: Mo 18 Jul, 2005 16:48
Wohnort: Karlstein am Main

Re: Kulinarisches ...

Beitragvon Zimmi » Di 19 Dez, 2017 07:52

schnupfhuhn hat geschrieben:Da werden wir einen Vergleich starten, ich bring Dir einen Beiwagenbausatz und einen Stollen von meinem Vater mit. Dann vergleichen wir :)

Unbedingt! Allerdings kann ich keinen anderen Beiwagenbausatz dagegen setzen, nur einen Stollen. :weg:

Back to topic: Zwischen den Jahren landet bei mir ein Bio-Lamm im Dutch Oven. Da freu mich mich jetzt schon drauf... ;)
Benutzeravatar
Zimmi
Wenigschreiber
 
Beiträge: 719
Registriert: Do 31 Aug, 2017 11:07
Wohnort: öschtliche Ooooschdalb

Re: Kulinarisches ...

Beitragvon Zimmi » Mo 25 Dez, 2017 15:37

Gestern abend den Stollen verköstigt - geil! Der wird wieder gemacht.
Gerade den Dutch angeheizt, dem Lamm war kalt... ;)
Benutzeravatar
Zimmi
Wenigschreiber
 
Beiträge: 719
Registriert: Do 31 Aug, 2017 11:07
Wohnort: öschtliche Ooooschdalb

Re: Kulinarisches ...

Beitragvon GrafSpee » Mo 25 Dez, 2017 16:19

Ich hab zum Mittagessen ein bisschen gekocht und frittiert.
Es gab Backkartoffeln aus der Folie mit SourCream, Speckbohnen von der Griddle und einen "deep fried turkey", also einen im ganzen frittierten Truthahn.
War alles sehr lecker, besonders der Truthahn war saulecker, zart und saftig!
Wenns klappt ein paar Bilder, vom Ende des Beitrags nach oben:
Dateianhänge
IMG-20171225-WA0018.jpg
Tranchieren, fertig.
IMG-20171225-WA0022.jpg
Bebuttert
IMG-20171225-WA0010.jpg
Raus aus dem Bad!
IMG-20171225-WA0013.jpg
Temperaturkontrolle
IMG-20171225-WA0002.jpg
In 30ltr . Rapsöl
IMG-20171225-WA0004.jpg
Auf dem Sitz
In der Arbeit bin ich lütt und wenig.
Aber aufm Asphalt bin ich König!

Die Franken wurden erschaffen,
weil auch die Bayern Helden brauchen!
GrafSpee
Spießgeselle und Grillmeister
 
Beiträge: 2156
Registriert: Mo 03 Nov, 2008 17:57
Wohnort: 91*** Fränkische Schweiz

VorherigeNächste

Zurück zu Gästebuch und Quasselecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste