Kulinarisches ...

Hier kann man auch als Gast schreiben. Anonyme Beiträge sind möglich, aber nicht erwünscht, man sollte wenigstens seinen Namen drunter setzen.

Re: Kulinarisches ...

Beitragvon Maybach » Mi 23 Jan, 2019 16:22

@Rei
Jeder Jäger MUSS schon beim Aufbruch das kleine und das große Gescheide nach Parasiten untersuchen. Und gerade die Leber zeigt sehr deutlich, ob sie parasitär befallen ist.
Im übrigen heißt scharf anbraten ja nicht, dass es innen noch roh ist. Vielmehr soll das sicherstellen, dass die Leber nicht zäh gebraten wird auf kleiner Flamme.

Maybach
Benutzeravatar
Maybach
bekennender Funkeleisentreiber
 
Beiträge: 6546
Registriert: Mi 12 Sep, 2007 12:27
Wohnort: Innsbruck

Re: Kulinarisches ...

Beitragvon Dreckbratze » Mi 23 Jan, 2019 17:40

ich plane nicht schwanger zu werden. :smt004
die optimale kurvenlinie ist aussen-innen-aussen und nicht oben-unten-platt...
Benutzeravatar
Dreckbratze
Vielschreiber
 
Beiträge: 13589
Registriert: Mo 27 Jun, 2005 20:16

Re: Kulinarisches ...

Beitragvon Rei97 » Mi 23 Jan, 2019 17:45

Also:
Ja, das befürchte ich auch, aber das war nur Experten-O-Ton.
Wie gut das Immunsystem ist, merkt man erst wenn es zu spät ist.
Uuund richtig Durchgaren heißt ja nicht irgendwas zur trockenen Schuhsohle zu verdorren.
Regards
Rei97
Perfection is achieved not when there is nothing more to add but when there is nothing left to take away.(Antoine de Saint-Exupery) :D
Skype: hrei97
Zylinderangebot:
Benutzeravatar
Rei97
Vielschreiber
 
Beiträge: 5292
Registriert: Do 23 Jun, 2005 17:34
Wohnort: Spätzlesland

Re: Kulinarisches ...

Beitragvon superknuffi » Mi 23 Jan, 2019 21:54

@Dreckbratze
"ich plane nicht schwanger zu werden". :smt004
Maria vermutlich auch nicht! :rofl:
S-K
Wahre Patrioten geben Deutschunterricht!
superknuffi
Wenigschreiber
 
Beiträge: 496
Registriert: Di 29 Mai, 2012 19:29
Wohnort: Ingenried/Obb.

Re: Kulinarisches ...

Beitragvon oskarklaus » Mi 23 Jan, 2019 21:56

Lasagnerezept wäre schon interressant. Haben will.
Grüße Klaus
Benutzeravatar
oskarklaus
Ganz neu
 
Beiträge: 71
Registriert: Mo 06 Nov, 2017 23:18

Re: Kulinarisches ...

Beitragvon Richy » Do 24 Jan, 2019 06:34

Aber bitte ohne Pferd :weg:
"95% aller Zitate im Internet sind frei erfunden."
Albert Einstein
Benutzeravatar
Richy
Vielschreiber
 
Beiträge: 3881
Registriert: Mi 30 Sep, 2009 21:28
Wohnort: Datschiburg

Re: Kulinarisches ...

Beitragvon hiha » Do 24 Jan, 2019 07:24

In der Firma haben wir gestern noch ein "Quichoid" mit Mangold, Feta, Sauerrahm, Eiern und fertigem Quicheteig gebastelt. Grund für das Experiment war übrig gebliebener Kuhmilchfeta und Mangold, die weg mussten. Eines der zwei Reindln wurde noch mit ausgelassenen Speckwürfeln unterlegt, das Andere blieb vegetarisch.
Feta mit Sauerrahm, Eiern und allerlei Gewürz verquirlen, vom Mangold die hellen Stiele aus den Blättern raus-, und alles kleinschneiden. Die kleingeschnittenen Stiele andünsten, und nach ein paar Minuten den grünen Anteil dazu tun, der braucht nicht so lang. Insgesamt ca. 10min.
Derweilen das Reindl mit dem Teig auslegen, das Gemüse einfüllen, und das Verquirlte drüberkippen.
Ab ins Backrohr, 40min bei 175°, Umluft.
Mieses Foto, es schmeckte deutlich besser als es aussieht. :lol:
mangoldquiche.jpg


Hans
"Im Übrigen bin ich der Ansicht, dass Profifußball verboten werden muss."
Benutzeravatar
hiha
Älterer Herr und Motorenkenner
 
Beiträge: 12697
Registriert: Fr 28 Okt, 2005 10:01
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: Kulinarisches ...

Beitragvon Maybach » Do 24 Jan, 2019 07:33

Wie gut das Immunsystem ist, merkt man erst wenn es zu spät ist.


Nein, Rei, da merkst Du dann vielleicht, wie schlecht es war.
Im übrigen vermute ich mal, dass statistisch gesehen (und das ist die Grundlage der meisten dieser angeblichen Untersuchungen!) das aktive Bewegen motorisierter Zweiräder eine deutlich höhere Letalitätsrate hat.
Oder das Abstürzen eines Jägers im Gebirge.
Oder das regelmäßige Trinken eines presiwerten württemberger Rotweins.
Oder das regelmäßige Lesen der Apotheken-Umschau.

Maybach
Benutzeravatar
Maybach
bekennender Funkeleisentreiber
 
Beiträge: 6546
Registriert: Mi 12 Sep, 2007 12:27
Wohnort: Innsbruck

Re: Kulinarisches ...

Beitragvon Zimmi » Do 24 Jan, 2019 08:08

Mutmaßlich war diese Aussage...
Rei97 hat geschrieben:Wie gut das Immunsystem ist, merkt man erst wenn es zu spät ist.

...Resultat eines Missverstehens der vorherigen Aussage...
Maybach hat geschrieben:gerade die Leber zeigt sehr deutlich, ob sie parasitär befallen ist.

...dahingehend, dass die menschliche Leber (im Nachgang) irgendwas zeigt, dabei sollte der Jäger bei der Beschau des erlegten Wildes (vor dessen Verzehr) was sehen und erkennen... :wink:
Ich persönlich hab keine Lust auf irgendwelche Parasiten oder dergleichen. Bisher bin ich wohl gut drum herum gekommen, trotz Aufwachsens im Zentrum des Fuchsbandwurmlebensraums Süddeutschland und reichlichen Verzehrs von diversen Waldbeeren, Sauerklee und dergleichen.

Egal, genug OT.

Die Wirsinglasagne war gefragt:
Wirsinglasagne.jpg
Verzeiht bitte das gruselige Foto, das Handy kann's offensichtlich nicht besser.

Ganz einfaches Ding, ohne Schnickschnack, aber IMHO echt gut!
Der Nicht-Vegetarier in mir dachte sofort an Speckwürfel als Add-on... :floet:
Do not take life too seriously. You will never get out of it alive.
- Elbert Hubbard -
Benutzeravatar
Zimmi
Vielschreiber
 
Beiträge: 1603
Registriert: Do 31 Aug, 2017 11:07
Wohnort: öschtliche Ooooschdalb

Re: Kulinarisches ...

Beitragvon lallemang » Do 24 Jan, 2019 08:14

Hört sich gut an, Hans :smt023

hab' richtig Lust jetzt auf "deutsches" Mangold. Hier hei!t das Blette, blos ziehen die das auf maximale Blattgrö§e :roll:

Jetzt noch Wirsing :omg:

Mein Magen hat Heimweh :smt089
Wherever You Go There You Are Bild
Benutzeravatar
lallemang
Moderator
 
Beiträge: 14549
Registriert: Mo 10 Apr, 2006 01:18
Wohnort: im Osten des Südwesten

Re: Kulinarisches ...

Beitragvon hiha » Do 24 Jan, 2019 09:05

Sollen wir Dir ein Care-Paket "Teutsches Tiefkühlgemüse®" schicken? :fiessgrinz:
Übrigens sieht man "echten", also unverzüchteten Mangold damals wie heute, gerne in den Blumenrabatten diverser Schlösser. So hab ichs gesehen in Nymphenburg und Schleißheim. Könnte mir vorstellen, dass der liebe ehem. Erbfeind das ähnlich handhabt, und Du nur zur Gemüsewilderung ins nächste Chateu zu radeln brauchst... :floet:
Oder Du stellst ein paar Furchen Deines Ackers auf Heimatfrucht um. Gern genommen wird Weißkraut und Kohlrabi, Mangold wächst eh von selber. Ich selbst steh auch völlig auf Rosenkohl, manche Leut essen sogar rote Beete (ich nur zur NOT)...

Gruß
Hans
"Im Übrigen bin ich der Ansicht, dass Profifußball verboten werden muss."
Benutzeravatar
hiha
Älterer Herr und Motorenkenner
 
Beiträge: 12697
Registriert: Fr 28 Okt, 2005 10:01
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: Kulinarisches ...

Beitragvon Zimmi » Do 24 Jan, 2019 09:36

Der "Quichoid" klang in der Tat äußerst lecker. :smt023 Ist der Quietsch-Fertigteig tauglich gewesen? Bei Pizza-Fertigteig war ich bisher nur enttäuscht...
Rosenkohl ist auch super, erst kyrzlich gehabt. Kulturversuche in dieser Hinsicht waren leider wenig erfolgreich, alles Kohlartige in meinem Garten wurde regelmäßig in kürzester Zeit von Kohlweißlingraupen vernichtet. :smt013
Do not take life too seriously. You will never get out of it alive.
- Elbert Hubbard -
Benutzeravatar
Zimmi
Vielschreiber
 
Beiträge: 1603
Registriert: Do 31 Aug, 2017 11:07
Wohnort: öschtliche Ooooschdalb

Re: Kulinarisches ...

Beitragvon lallemang » Do 24 Jan, 2019 17:46

Danke Hans.

Kein Tiefkühl! Posthäuser sind meist beheizt. ich wei§ das, seit mal eine illegale Sauerkrauteinfuhr schief
ging und das ansonsten dichte Packet ein wirklich bemerkenswertes Eigenleben entwickelte. :shock:
:smt078

Der Acker ist leider nicht mehr. Also nicht mehr mir :roll:


Zimmi hat geschrieben: Kulturversuche in dieser Hinsicht waren leider wenig erfolgreich, alles Kohlartige in meinem Garten wurde regelmäßig in kürzester Zeit von Kohlweißlingraupen vernichtet. :smt013


Hier ein PDF zum Bazillus Thuringensis Tut ;-)
Wherever You Go There You Are Bild
Benutzeravatar
lallemang
Moderator
 
Beiträge: 14549
Registriert: Mo 10 Apr, 2006 01:18
Wohnort: im Osten des Südwesten

Re: Kulinarisches ...

Beitragvon Rei97 » Do 24 Jan, 2019 17:49

Also:
Genau :smt023
Regards
Rei97
Perfection is achieved not when there is nothing more to add but when there is nothing left to take away.(Antoine de Saint-Exupery) :D
Skype: hrei97
Zylinderangebot:
Benutzeravatar
Rei97
Vielschreiber
 
Beiträge: 5292
Registriert: Do 23 Jun, 2005 17:34
Wohnort: Spätzlesland

Re: Kulinarisches ...

Beitragvon Rei97 » Di 12 Feb, 2019 11:37

Also:
Dank der Influenza herrschte bei uns 2 Wochen allgemeine Appetitlosigkeit.
Nix machte Hunger und dann musste es doch mal was sein, low carb und Vitamine.
Ein Schnitzel aus dem Schweinehals, Kräutersaiblinge und Champignons in Sauce, dazu ein Ackersalat aus dem Garten mit Kürbiskernöl und Balsamico. Ein Gläßchen Cote du Rhone rundete das ab. Es geht aufwärts, wenn auch etwas schlapp.
Influenza mit 66 ist Sch****.
Regards
Rei97
Bild
Perfection is achieved not when there is nothing more to add but when there is nothing left to take away.(Antoine de Saint-Exupery) :D
Skype: hrei97
Zylinderangebot:
Benutzeravatar
Rei97
Vielschreiber
 
Beiträge: 5292
Registriert: Do 23 Jun, 2005 17:34
Wohnort: Spätzlesland

VorherigeNächste

Zurück zu Gästebuch und Quasselecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Martin M, sejerlänner jong und 8 Gäste