Helm mit Heizvisier

Hier kann man auch als Gast schreiben. Anonyme Beiträge sind möglich, aber nicht erwünscht, man sollte wenigstens seinen Namen drunter setzen.

Helm mit Heizvisier

Beitragvon nattes » Mo 13 Nov, 2017 18:00

Möchte beim Georg einen Helm mit Heizvisier bestellen.

Zu was ratet ihr mir? Integral oder Klapphelm?

Ich habe zwar noch einen unbenutzten hier, aber der ist zu klein.
Bild
nattes
Vielschreiber
 
Beiträge: 2488
Registriert: Fr 02 Feb, 2007 21:41
Wohnort: OWL

Re: Helm mit Heizvisier

Beitragvon Achim » Mo 13 Nov, 2017 18:10

schön das Du das schreibst Norbert,
mein alter Helm mit selbstgebauten Heizvisier ist auch aufgebraucht
und ich brauche Ersatz, bin Brillenträger was das Ganze nicht entspannter macht.
Bin auf die Resonanz gespannt.
Hatte schon überlegt den Georg zu besuchen.

Gryße
Achim
Benutzeravatar
Achim
Wenigschreiber
 
Beiträge: 380
Registriert: Mo 04 Okt, 2010 21:18
Wohnort: Rheingau

Re: Helm mit Heizvisier

Beitragvon Uwe Steinbrecher » Mo 13 Nov, 2017 18:24

Klapp!
Kein bisschen Retro schwerer und absolut nicht alt...... Aber soooo nutzerfreundlich!
Schon alleine weil ein Klapphelm weniger oft von der Rübe muss. Mit den Dicken Klamotten im Winter und bei Fugen-loser Abdichtung schon ein Argument.
Wenn ich das richtig im Kopf hast, fährst du doch den Eisarsch mit oder!
Dann auf jeden Fall noch Frischhaltefolie zwischen Helm-schale und Futter einlegen. Die Sol Helme sind sehr gut durchlüftet. fast wie ein Enduro Helm. Das gibt auf langen Strecken sonst nen kalten Kopf.
"Die Zukunft war früher auch besser." Karl Valentin
Benutzeravatar
Uwe Steinbrecher
Vielschreiber
 
Beiträge: 2632
Registriert: Fr 04 Feb, 2011 12:25
Wohnort: Neuenstadt

Re: Helm mit Heizvisier

Beitragvon fleisspelz » Mo 13 Nov, 2017 18:47

nattes hat geschrieben:...

Ich habe zwar noch einen unbenutzten hier, aber der ist zu klein.

Welche Größe hat der denn? Ich hätte vielleicht Interesse falls Du ihn verkaufen willst.
..........................
... there is a crack in everything, that's where the light gets in ...
Benutzeravatar
fleisspelz
Vielschreiber
 
Beiträge: 21745
Registriert: Do 23 Jun, 2005 23:55
Wohnort: Spessart

Re: Helm mit Heizvisier

Beitragvon urban » Mo 13 Nov, 2017 19:05

Hallo Nattes

Ich würde dir auch zur Klappvariante raten. ist so unendlich viel Praktischer als die Integralvariante.
ich hab einen in Gr. XL. Kannst du jederzeit probieren.

Urban
Stur lächeln und winken.
Es ist die Pflicht eines Motorradfahrers Motorrad zu fahren!
Es ist die Pflicht eines Gomphonauten, seinen Gomph zu gomphen!
Benutzeravatar
urban
der Gomphotreiber
 
Beiträge: 2876
Registriert: Do 13 Jan, 2011 19:47

Re: Helm mit Heizvisier

Beitragvon nattes » Mo 13 Nov, 2017 19:10

Der soll angeblich XL sein. Eigentlich meine Größe, aber er ist sicher eine Nr. kleiner.
Ich habe ihn nie benutzt.
Ach ja, im Stirnbereich habe ich schon ein wenig am Styropor rumgeschnippelt. :oops:
Das Gegenstück zum Stecker fehlt.
Ansonsten neuwertig.
Der Richard müsste den gleichen haben, er hat ihn mir damals netterweise aus USA mitgebracht.
Hätte gerne 120€ dafür.

Bild

Bild
Bild
nattes
Vielschreiber
 
Beiträge: 2488
Registriert: Fr 02 Feb, 2007 21:41
Wohnort: OWL

Re: Helm mit Heizvisier

Beitragvon nattes » Mo 13 Nov, 2017 19:12

Ich hab eben schon ausführlich mit Georg telefoniert. Der tendiert auch zum Klapphelm. Kann ich auch nachvollziehen.
Aber wo gibt es mehr Heizvisierkompetenz als hier?
Der Abgebildete ist übrigens auch ein Klapphelm, was ich allerdings erst am Sa. heraus gefunden habe. :omg:
Und das auch nicht ohne Hilfe. :oops:
Bild
nattes
Vielschreiber
 
Beiträge: 2488
Registriert: Fr 02 Feb, 2007 21:41
Wohnort: OWL

Re: Helm mit Heizvisier

Beitragvon nattes » Mo 13 Nov, 2017 19:17

Code: Alles auswählen
Das gibt auf langen Strecken sonst nen kalten Kopf.


Hallo Uwe, ich habe eine sehr gute Sturmhaube, die innen mit Microfleece ausgestattet ist. Meinst du das reicht nicht?
Für alle Fälle nehme ich auch noch eine Neopren Maske mit.
Bild
nattes
Vielschreiber
 
Beiträge: 2488
Registriert: Fr 02 Feb, 2007 21:41
Wohnort: OWL

Re: Helm mit Heizvisier

Beitragvon Richy » Mo 13 Nov, 2017 19:35

Ich habe den Helm aussen komplett abgeklebt. Sturmhaube alleine reicht bei weitem nicht!
"95% aller Zitate im Internet sind frei erfunden."
Albert Einstein
Benutzeravatar
Richy
Vielschreiber
 
Beiträge: 3040
Registriert: Mi 30 Sep, 2009 21:28
Wohnort: Datschiburg

Re: Helm mit Heizvisier

Beitragvon nattes » Mo 13 Nov, 2017 19:53

Gut zu wissen, danke.
Bild
nattes
Vielschreiber
 
Beiträge: 2488
Registriert: Fr 02 Feb, 2007 21:41
Wohnort: OWL

Re: Helm mit Heizvisier

Beitragvon Aynchel » Mo 13 Nov, 2017 20:27

die Bedenken hatte ich bei den ganzen Lüftungslöchern meines neuen SM1 auch schon
trotzdem danke für den Hinweis Uwe
Aynchel aus Meddersheim


ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)
Benutzeravatar
Aynchel
Vielschreiber
 
Beiträge: 1739
Registriert: Mo 26 Jan, 2015 13:09

Re: Helm mit Heizvisier

Beitragvon fleisspelz » Mo 13 Nov, 2017 20:31

nattes hat geschrieben:Der soll angeblich XL sein. Eigentlich meine Größe, aber er ist sicher eine Nr. kleiner.
...
Hätte gerne 120€ dafür.
...

Ein sehr faires Angebot!
Leider habe ich Größe 57 (M). Das passt dann wahrscheinlich eher nicht! Dennoch Danke!
..........................
... there is a crack in everything, that's where the light gets in ...
Benutzeravatar
fleisspelz
Vielschreiber
 
Beiträge: 21745
Registriert: Do 23 Jun, 2005 23:55
Wohnort: Spessart

Re: Helm mit Heizvisier

Beitragvon nattes » Mo 13 Nov, 2017 20:51

Ja, ich werde den Mal im Markt anbieten. Vielleicht hat ja jemand Bedarf.
Bild
nattes
Vielschreiber
 
Beiträge: 2488
Registriert: Fr 02 Feb, 2007 21:41
Wohnort: OWL

Re: Helm mit Heizvisier

Beitragvon georgd. » Mo 13 Nov, 2017 23:58

Hallo,
ja,die SOL Helme sind recht gut belüftet. Das hat seinen Grund, denn diese Helme werden auch im Schneemobilbereich benutzt. Bei körperlicher Arbeit wird es halt warm und die Abwärme hätte man gerne weg. Auf dem Motorrad ist ist das nicht so optimal, zumindest nicht im Winter. Oder sagen wir mal im skandinavischen Winter. Hier bei uns bin ich auch schon 1200 Km (an zwei Tagen), bei -18 bis -25°C gefahren, ohne Probleme und nur mit normaler Sturmhaube. Da kommt es halt auch auch auf das eigene Empfinden an. Einige Nutzer machen es wirklich so, wie Uwe das schreibt- zwischen Styro und Innenausstattung eine Folie einziehen um damit die Luftschlitze zu blockieren. Manche tapen auch noch zusätzlich, oder ausschließlich, die Einlässe an der Front.Beides hilft. Was wichtiger ist- keine Zugluft an den Augen! Und von unten natürlich dicht, mit Schal, Halstuch etc.. Und wenn dann einer merkt, dass der Helm super ist, im Frühjahr auf normales Visier wechseln und sich über die super Belüftung freuen. Es gibt doch hier schon viele Nutzer- schreibt doch mal von euren Erfahrungen. Das hilft wirklich so manchem, bei der Entscheidung.
Danke und Gruß

Georg
georgd.
Wenigschreiber
 
Beiträge: 184
Registriert: Mo 02 Aug, 2010 21:21
Wohnort: 75031

Re: Helm mit Heizvisier

Beitragvon Uwe Steinbrecher » Di 14 Nov, 2017 00:02

nattes hat geschrieben:Hallo Uwe, ich habe eine sehr gute Sturmhaube, die innen mit Microfleece ausgestattet ist. Meinst du das reicht nicht?
Für alle Fälle nehme ich auch noch eine Neopren Maske mit.

Nope!
Ist aber auch keine große Sache. Nur von innen den Polsterstoff abmachen, Frischhaltefolie großzügig einlegen und das Polster wieder rein. Da Druckknöpfe verwendet werden hält das problemlos (einfach fest klemmen) und der direkte Luftzug am Kopf ist weg. Dann noch die Sturmhaube und alles ist kuschelig.
Den Kühlfaktor über den Kopf solltest du nicht unterschätzen. wenn die Rübe auskühlt, zittert bald der ganze Nattes :weg:
"Die Zukunft war früher auch besser." Karl Valentin
Benutzeravatar
Uwe Steinbrecher
Vielschreiber
 
Beiträge: 2632
Registriert: Fr 04 Feb, 2011 12:25
Wohnort: Neuenstadt

Nächste

Zurück zu Gästebuch und Quasselecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Lindi, Nanno und 8 Gäste