schon wieder basteln: Rohrspirale?

Hier kann man auch als Gast schreiben. Anonyme Beiträge sind möglich, aber nicht erwünscht, man sollte wenigstens seinen Namen drunter setzen.

schon wieder basteln: Rohrspirale?

Beitragvon S&T » Di 12 Dez, 2017 22:32

man stelle sich eine Kreuzung aus 4-5mm Cu-/CuZn- Rohr und einem Telefonkabel vor... leidlich flexibel (vernachlässigbar),
eng spiralförmig gewickelt, Abmaße in etwa die eines Telefonhörerkabels (ja, so wie früher... :omg: )

Jemand ne Idee aus was und wie? Plastikrohr liesse sich warm vermutlich recht problemlos wickeln, dürfte aber zu weich bleiben.
Das ganze soll eine Art Halter werden und muss zwei 0,75er Litzen aufnehmen.




(wie wärs eigentlich mit einem "allgemeinen Bastellösungs-Thread"? Für die ganzen kleinen Fragen ans Plenum... ist mir irgendwie peinlich,
immer nen extra Punkt aufzumachen...)
Im Gegensatz zum Gehirn meldet sich der Magen, wenn er leer ist.
Benutzeravatar
S&T
Wenigschreiber
 
Beiträge: 110
Registriert: Do 13 Jul, 2017 07:49
Wohnort: SC

Re: schon wieder basteln: Rohrspirale?

Beitragvon fleisspelz » Di 12 Dez, 2017 22:42

Wieviel Last soll das ganze tragen können?

Könnte eine Kühlspirale zielführend sein? klick
..........................
... there is a crack in everything, that's where the light gets in ...
Benutzeravatar
fleisspelz
Vielschreiber
 
Beiträge: 21745
Registriert: Do 23 Jun, 2005 23:55
Wohnort: Spessart

Re: schon wieder basteln: Rohrspirale?

Beitragvon SR oldman » Mi 13 Dez, 2017 08:21

Interessant, hmm ...wenn es Plastik Kunststoff Rohr sein darf, würde ich Hart PVC Rohr in 6x1mm nehmen. Das lässt sich mit einem Fön oder in einem Bad mit heißem Wasser leicht verformen und ist nach Abkühlen recht stabil. Das Rohr täte ich dann in warmen Zustand versuchen um einen Holzstab zu wickeln, die Litzen sollten aber vorher rein. Der Wickelradius von einem "Telefonhörer Spiralkabel" scheint mir aber ziemlich eng.
Gruss
Peter

Ich liebe es ...wenn ein Plan funktioniert

Werkstattzeichnungen
Benutzeravatar
SR oldman
Wenigschreiber
 
Beiträge: 274
Registriert: Fr 03 Feb, 2017 20:41
Wohnort: Burg im Bergischen

Re: schon wieder basteln: Rohrspirale?

Beitragvon S&T » Mi 13 Dez, 2017 08:29

ja, aber viel mehr als 22mm Aussendurchmesser sollte die Gschicht nicht haben, aber 250 bis 300mm Länge bräucht ich dann schon. Insofern ist die Installations- und Kältetechnik-Ecke nicht ganz zielführend.
Am Ende werden kaum mehr als 200g hängen, eher weniger. Aber je weniger Bewegung, um so besser...

Vielleicht eindrähtige Leiter respektive Litzen plus Schweißdraht und dann ein Schläuchlein drüber. Ob sich das gleichmäßig um ein Holzstäbchen wickeln lässt bleibt zu erproben...
Benutzeravatar
S&T
Wenigschreiber
 
Beiträge: 110
Registriert: Do 13 Jul, 2017 07:49
Wohnort: SC

Re: schon wieder basteln: Rohrspirale?

Beitragvon Zimmi » Mi 13 Dez, 2017 08:42

S&T hat geschrieben:Vielleicht eindrähtige Leiter respektive Litzen plus Schweißdraht und dann ein Schläuchlein drüber.

Dyrfte zielfyhrender sein als Cu-Rohr und auch Plaste. Plastikrohr mit 4-5 mm warm wickeln bleibt nicht wirklich rund, verformt sich in alle Richtungen. Ist wie Verputzen mit zu feuchtem Putz. :ugly: Außerdem ist die Stabilität als Träger bei so 'ner Plasteröhre eher shitty, und je dicker die Wand, um so mieser wickelbar wird's, und es passt irgendwann auch nix mehr rein...
Benutzeravatar
Zimmi
Wenigschreiber
 
Beiträge: 655
Registriert: Do 31 Aug, 2017 11:07
Wohnort: öschtliche Ooooschdalb

Re: schon wieder basteln: Rohrspirale?

Beitragvon SR oldman » Mi 13 Dez, 2017 10:12

...papperlapap, ihr seit viel zu kritisch :wink: einfach mal machen...

Habe gerade dann den Fön von meiner Frau hergenommen :lol: , einen Pinselstiel und ein Reststück 6x1 gewickelt. Geht mit ein wenig Gefühl in den Fingern ganz easy. Außen Ø ist 20mm.
Die Kabel vorher ins Rohr einziehen, dann knickt auch nix ab. Das Rohr bekommst du in 5m Stangen für kleines Geld, sollte also für eine längere Spirale locker reichen. Ich denke, da lässt sich 1kg dranhängen, dann tut sich immer noch nix.
Dateianhänge
PVC Hart 6x1.gif
Gruss
Peter

Ich liebe es ...wenn ein Plan funktioniert

Werkstattzeichnungen
Benutzeravatar
SR oldman
Wenigschreiber
 
Beiträge: 274
Registriert: Fr 03 Feb, 2017 20:41
Wohnort: Burg im Bergischen

Re: schon wieder basteln: Rohrspirale?

Beitragvon Lindi » Mi 13 Dez, 2017 10:27

Ich kapier wahrscheinlich noch nicht, für was das genau sein soll, vielleicht ist´s auch noch geheim. Aber vielleicht ist so was hier brauchbar?
Viele Grüße

Dirk
Benutzeravatar
Lindi
Vielschreiber
 
Beiträge: 4783
Registriert: Mi 04 Aug, 2010 22:49
Wohnort: Südniedersachsen, Nähe Kassel

Re: schon wieder basteln: Rohrspirale?

Beitragvon fleisspelz » Mi 13 Dez, 2017 11:09

Ein Versuch wäre es wert: eine Lampenlitze mit 2 Stück 0,75² Adern drin und einen Metalldraht gemeinsam in einen dickwandigen klebergefüllten Schrumpfschlauch stecken, mit Heissluft einschrumpfen und anschliessend das Konstrukt um ein Ø 10 mm Rundrohr wickeln.
..........................
... there is a crack in everything, that's where the light gets in ...
Benutzeravatar
fleisspelz
Vielschreiber
 
Beiträge: 21745
Registriert: Do 23 Jun, 2005 23:55
Wohnort: Spessart

Re: schon wieder basteln: Rohrspirale?

Beitragvon Dreckbratze » Mi 13 Dez, 2017 17:39

telefonkabel verwenden, aber das verwurschtelt sich immer so :grin:
die optimale kurvenlinie ist aussen-innen-aussen und nicht oben-unten-platt...
Benutzeravatar
Dreckbratze
Vielschreiber
 
Beiträge: 11853
Registriert: Mo 27 Jun, 2005 20:16

Re: schon wieder basteln: Rohrspirale?

Beitragvon Roll » Do 14 Dez, 2017 21:50

Hab ich was überlesen? Ich verstehe nicht. Was soll das Ding sein und können?
Üblicherweise arbeite ich mit Silikonschlauch ausm Baumarkt und Temperatur. Da sieht man dann auch, wenn was nicht paßt.
Sie wollten mich schon gefügig machen mit Fellatio und Absinth, aber ich sagte nein.
Dieser Beitrag wurde maschinell erstellt und ist auch ohne Unterschrift gültig.

http://www.rollmannact.de/
Benutzeravatar
Roll
Vielschreiber
 
Beiträge: 6165
Registriert: So 20 Jan, 2008 00:29
Wohnort: Wo im Neckar Wale heimisch sind

Re: schon wieder basteln: Rohrspirale?

Beitragvon kahlgryndiger » Fr 15 Dez, 2017 05:27

S&T hat geschrieben:Jemand ne Idee aus was und wie? Plastikrohr liesse sich warm vermutlich recht problemlos wickeln, dürfte aber zu weich bleiben.
Das ganze soll eine Art Halter werden und muss zwei 0,75er Litzen aufnehmen.

Im ersten Moment dacht' ich es sei für den Bart. Wohl aber doch nicht ... :-D
*Keep It Simple* (Keb' Mo')
Benutzeravatar
kahlgryndiger
vormals Andreas a.d.k.G.
 
Beiträge: 15043
Registriert: Mo 18 Jul, 2005 16:48
Wohnort: Karlstein am Main

Re: schon wieder basteln: Rohrspirale?

Beitragvon Lindi » Fr 15 Dez, 2017 07:30

...und die Kabel? :-D
Viele Grüße

Dirk
Benutzeravatar
Lindi
Vielschreiber
 
Beiträge: 4783
Registriert: Mi 04 Aug, 2010 22:49
Wohnort: Südniedersachsen, Nähe Kassel

Re: schon wieder basteln: Rohrspirale?

Beitragvon Zimmi » Fr 15 Dez, 2017 07:37

Lindi hat geschrieben:...und die Kabel? :-D

Für Weihnachtsbeleuchtung im Bart? Auftritt als Nikolausi?

:weg:
Benutzeravatar
Zimmi
Wenigschreiber
 
Beiträge: 655
Registriert: Do 31 Aug, 2017 11:07
Wohnort: öschtliche Ooooschdalb

Re: schon wieder basteln: Rohrspirale?

Beitragvon Dreckbratze » Fr 15 Dez, 2017 16:25

künstliche locken.
die optimale kurvenlinie ist aussen-innen-aussen und nicht oben-unten-platt...
Benutzeravatar
Dreckbratze
Vielschreiber
 
Beiträge: 11853
Registriert: Mo 27 Jun, 2005 20:16

Re: schon wieder basteln: Rohrspirale?

Beitragvon Myke » Fr 15 Dez, 2017 21:08

ich bin auch für die weihnachtsbeleuchtung. :-D
let there be rock !
Benutzeravatar
Myke
Vielschreiber
 
Beiträge: 2847
Registriert: Fr 26 Feb, 2016 06:26
Wohnort: Graz

Nächste

Zurück zu Gästebuch und Quasselecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Nanno und 8 Gäste