Brillenträger am Winterkrad

Hier kann man auch als Gast schreiben. Anonyme Beiträge sind möglich, aber nicht erwünscht, man sollte wenigstens seinen Namen drunter setzen.

Re: Brillenträger am Winterkrad

Beitragvon dirk » Sa 27 Jan, 2018 00:26

Therion hat geschrieben:Spüli wars nicht Fensterputzmittel. :omg:
Ein Atemabweiser scheint mir auch noch kurzfristig praktikabel.
Kontaktlinse geht nicht, weil ich zum lesen die Brille abnehmen muß. Stell ich mir mit Kontaktlinsen schwer vor.
Heizvisier wollt ich eigentlich basteln , war aber mit anderen Sachen beschäftigt. Einen Snowmobil Helm mit bedampften Visier hatte ich schon mal. Der war mir aber zu zugig und zu laut. Der Cruso hatte letztens am Stammtisch einen Helm mit Heizvisier der halbwegs brauchbar aussah, vielleicht eine Alternative wenn der Schuberth zerfällt.
Greetz
Steve

Ist zwar komisch, aber das linsenrausnehmenvehindert eine Lesebrille.
Dress for the Career You Want, Not the One You Have
Benutzeravatar
dirk
Vielschreiber
 
Beiträge: 5879
Registriert: Mi 21 Dez, 2005 20:41
Wohnort: Kuddewörde

Re: Brillenträger am Winterkrad

Beitragvon Lindi » Sa 27 Jan, 2018 07:28

Therion hat geschrieben:...
Kontaktlinse geht nicht, weil ich zum lesen die Brille abnehmen muß. Stell ich mir mit Kontaktlinsen schwer vor....

Greetz
Steve


Na ja, ist ja auch etwas spät für Testreihen. Und es passt halt bei nicht so vielen. Mein Augendoc hat nicht viele Patienten, die damit zurechtkommen: "Multifokallinsen"!
Viele Grüße :smt039 und bleibt gesund!

Dirk
Benutzeravatar
Lindi
Vielschreiber
 
Beiträge: 7628
Registriert: Mi 04 Aug, 2010 22:49
Wohnort: Kasseler Berge ;-)

Re: Brillenträger am Winterkrad

Beitragvon ETZChris » Sa 27 Jan, 2018 10:53

Aynchel hat geschrieben:beim Georg seinen SOL Helmen ist ein Nasenabdeckung dabei
da kommt kein Atem mehr nach oben ans Visier bzw an die Brille
die Heizleistung des Visier merkt man im Gesicht


Dieser Abweisen funktioniert bei mir mit Brille nicht zufriedenstellend. Ich habe ihn rausgenommen.
Gruß
Christian

"Das Netz ist die Welt der Misslaunigen, der Voyeure, der Psychopathen, der Verantwortungslosen, der Undisziplinierten." (Jakob Augstein)
Benutzeravatar
ETZChris
Vielschreiber
 
Beiträge: 4307
Registriert: Mo 23 Jun, 2008 10:41
Wohnort: Klingenstadt

Re: Brillenträger am Winterkrad

Beitragvon KNEPTA » Sa 27 Jan, 2018 12:24

Ich fahr seit 2001 mit Schnorchel fürs Ausatmen. Funktioniert mit Heizvisier relativ gut.
Uwe
Russe und Salz, dann zerfallt´s !
Bdd. Ein Tag wie eine Woche.
Nix is gölber wie Gölb wie Gröllgölb sölber
Membää der KOG, Sektionsdirektor Alpen, Berge und Zeuch
Benutzeravatar
KNEPTA
AiA Sektionschef
 
Beiträge: 14210
Registriert: Do 09 Jun, 2005 12:57
Wohnort: Niklasdorf

Re: Brillenträger am Winterkrad

Beitragvon georgd. » Sa 27 Jan, 2018 12:54

Hallo,
ist doch nichts mit dem Raushalten. Was ich hier so lese- Hausmittel, Brille bespucken, Spüli, Schnorchel, Atemtechnik ( Nase ein, Mund aus), Halstücher... .Man kann auch das Visier mit Kartoffel oder Zitrone einreiben.
Wenn ich trotz Heizvisier einen Schnorchel brauche, oder über einen Schlauch ausatmen muss, dann taugt halt das Heizvisier nichts. Andere Tipps helfen einem Brillenträger auch nichts. Ohne Brille geht einfach.
Mit einem ordentlichen Visier bleibt die Brille und das Visier frei von Beschlag. Und zwar bei geschlossenem Visier und immer. Beim Niesen oder Husten, oder direkt beim Losfahren, kann mal kurz was beschlagen, ist aber sofort wieder weg. Und außerdem spürt man die angenehme Wärme. Nein, ein Heizvisier zieht nicht viel Strom ( grad mal 15W) und tut auch nicht im Gesicht weh, ein Eigenbau vielleicht.
Der Atemabweiser taugt auch nicht für jeden, hab den bei mir auch rausgenommen und jetzt ist alles noch viel besser.
Kann jeder machen wie er will, aber es gibt definitiv nur eine richtig gute Lösung. Das ist und bleibt ein ordentliches Heizvisier.
Alle Bastelvarianten hab ich auch schon durch, die Hausmittelchen ebenfalls. Früher gab es ja nichts oder zu teuer ( BMW Helm etc.) In den 80ern bin ich mit meiner dünnen Harro Lederkombi gefahren und hab mit Zeitungen isoliert, ging irgendwie auch, würde ich aber nicht mehr wollen. Ist so ungefähr wie auf`s Visier spucken.
Gruß

Georg
georgd.
Wenigschreiber
 
Beiträge: 201
Registriert: Mo 02 Aug, 2010 21:21
Wohnort: 75031

Re: Brillenträger am Winterkrad

Beitragvon KNEPTA » Sa 27 Jan, 2018 12:57

Wenn du das sagst.
Russe und Salz, dann zerfallt´s !
Bdd. Ein Tag wie eine Woche.
Nix is gölber wie Gölb wie Gröllgölb sölber
Membää der KOG, Sektionsdirektor Alpen, Berge und Zeuch
Benutzeravatar
KNEPTA
AiA Sektionschef
 
Beiträge: 14210
Registriert: Do 09 Jun, 2005 12:57
Wohnort: Niklasdorf

Re: Brillenträger am Winterkrad

Beitragvon Dreckbratze » Sa 27 Jan, 2018 13:10

heizbrille wäre optimal, da sieht der uwe auch was wenn er in die hütte kommt :-D
die optimale kurvenlinie ist aussen-innen-aussen und nicht oben-unten-platt...
Benutzeravatar
Dreckbratze
Vielschreiber
 
Beiträge: 15223
Registriert: Mo 27 Jun, 2005 20:16

Re: Brillenträger am Winterkrad

Beitragvon georgd. » Sa 27 Jan, 2018 13:21

Heizbrille hab ich neulich auch mal gesehen, für Ski-Fahrer, mit Akkupack.
georgd.
Wenigschreiber
 
Beiträge: 201
Registriert: Mo 02 Aug, 2010 21:21
Wohnort: 75031

Re: Brillenträger am Winterkrad

Beitragvon Färt » Sa 27 Jan, 2018 13:21

KNEPTA hat geschrieben:Wenn du das sagst.


....aber da hat er garnicht unrecht, der Georg :wink:

Gryße
Gerhard
Ich danke jedem, der zur Sache nichts zu sagen hatte und trotzdem geschwiegen hat
Benutzeravatar
Färt
Vielschreiber
 
Beiträge: 3560
Registriert: Mi 15 Apr, 2009 19:45
Wohnort: 86...

Re: Brillenträger am Winterkrad

Beitragvon urban » Sa 27 Jan, 2018 14:00

Am Ende landet man halt bei einem guten Heizvisier.
Ich hab auch jahrelang durch einen Schlauch geatmet. Das funktioniert hervorragend nur hat mir nach einigen Stunden immer der Kiefer wehgetan vom festbeißen und ich bin oft zwischendurch dazu übergegangen auch durch den Schlauch einzuatmen , das führt zu extrem kalten Mandeln was nicht angenehm ist - den Schlauch darauf länger zu machen und unter der Jacke enden zu lassen , ist auch keine gute Idee - das wird auf Dauer feucht.
Stur lächeln und winken.
Es ist die Pflicht eines Motorradfahrers Motorrad zu fahren!
Es ist die Pflicht eines Gomphonauten, seinen Gomph zu gomphen!
Benutzeravatar
urban
der Gomphotreiber
 
Beiträge: 3126
Registriert: Do 13 Jan, 2011 19:47

Re: Brillenträger am Winterkrad

Beitragvon KNEPTA » Sa 27 Jan, 2018 16:08

Färt hat geschrieben:
KNEPTA hat geschrieben:Wenn du das sagst.


....aber da hat er garnicht unrecht, der Georg :wink:

Gryße
Gerhard


Jo, vielleicht, aber die Knepta kann das was eine moderne BMW kann bis zu einem gewissen Maß auch. Bei mir ist es halt das Maß meiner Dinge.
Mein Visier hat nix kostet und funktioniert seit 15 Jahren und wenn ich an der Ampel durch den Schnorchel ausatmen muß, na und ?

Uwe
Russe und Salz, dann zerfallt´s !
Bdd. Ein Tag wie eine Woche.
Nix is gölber wie Gölb wie Gröllgölb sölber
Membää der KOG, Sektionsdirektor Alpen, Berge und Zeuch
Benutzeravatar
KNEPTA
AiA Sektionschef
 
Beiträge: 14210
Registriert: Do 09 Jun, 2005 12:57
Wohnort: Niklasdorf

Re: Brillenträger am Winterkrad

Beitragvon motorang » Sa 27 Jan, 2018 16:19

Zusammenfassend gibt es eine Menge Möglichekiten und jeder muss halt rausfinden, was für ihn gut funktioniert.

Ein paar Sachen funktionieren erprobterweise NICHT, beispielsweise Heizgebläse :D

Gryße!
Andreas, der motorang
Keepin' the Horse Between Me and the Ground.
(Seasick Steve, eighth album, October 7, 2016)
Benutzeravatar
motorang
Site Admin
 
Beiträge: 20869
Registriert: Do 09 Jun, 2005 08:49
Wohnort: Graz

Re: Brillenträger am Winterkrad

Beitragvon KNEPTA » Sa 27 Jan, 2018 16:39

motorang hat geschrieben:
Ein paar Sachen funktionieren erprobterweise NICHT, beispielsweise Heizgebläse :D

Gryße!
Andreas, der motorang


Ma, wenn ich damals schon die 40A Lichmaschine gehabt hätte, dann hätt des schon funktioniert...zumindest mit einem Luftbefeuchter im Helm... :omg:
Russe und Salz, dann zerfallt´s !
Bdd. Ein Tag wie eine Woche.
Nix is gölber wie Gölb wie Gröllgölb sölber
Membää der KOG, Sektionsdirektor Alpen, Berge und Zeuch
Benutzeravatar
KNEPTA
AiA Sektionschef
 
Beiträge: 14210
Registriert: Do 09 Jun, 2005 12:57
Wohnort: Niklasdorf

Vorherige

Zurück zu Gästebuch und Quasselecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 19 Gäste