SR 500 auf Heise.de

Hier kann man auch als Gast schreiben. Anonyme Beiträge sind möglich, aber nicht erwünscht, man sollte wenigstens seinen Namen drunter setzen.

SR 500 auf Heise.de

Beitragvon Foxx » Di 13 Mär, 2018 06:38

Guten Morgen,
Der Artikel ist "same procedure as every year".
Interessant allerdings der Link auf Motorangs Seite.

https://www.heise.de/autos/artikel/40-Jahre-Yamaha-SR-500-3990682.html

Gruß Roman
Zuletzt geändert von Foxx am Di 13 Mär, 2018 07:47, insgesamt 1-mal geändert.
"Im Übrigen bin ich Hiha´s Ansicht"
Benutzeravatar
Foxx
Wenigschreiber
 
Beiträge: 553
Registriert: So 15 Nov, 2009 08:36
Wohnort: Mittleres Franggn (Nürnberg)

Re: SR 500 auf Heise.de

Beitragvon gatsch.hupfa » Di 13 Mär, 2018 07:15

meinst du den Artikel?

https://www.heise.de/autos/artikel/40-J ... 90682.html

bei mir funzt dein Link nicht
Benutzeravatar
gatsch.hupfa
Vielschreiber
 
Beiträge: 1622
Registriert: Di 20 Jan, 2015 14:38
Wohnort: südlich von Wien

Re: SR 500 auf Heise.de

Beitragvon Foxx » Di 13 Mär, 2018 07:48

Hmm, jo - Danke.
Habs korrigiert.
"Im Übrigen bin ich Hiha´s Ansicht"
Benutzeravatar
Foxx
Wenigschreiber
 
Beiträge: 553
Registriert: So 15 Nov, 2009 08:36
Wohnort: Mittleres Franggn (Nürnberg)

Re: SR 500 auf Heise.de

Beitragvon Straßenschrauber » Di 13 Mär, 2018 10:05

Der Artikel ist "same procedure as every year".
und ein paar alte und neue Irrtümlichkeiten:
Erzählungen, dass der zurückschlagende Kickstarter dem Fahrer vom Motorrad katapultiert hätte, gehören ins Märchenreich.
Leider nicht. Der Kickstarter muß so lange unten bleiben, bis der Motor gut läuft oder stehengeblieben ist.
Wenn das nicht eingehalten wird, oder bei zu wenig Schwung, kann die SR zurückschlagen.

Das 18"-Vorderrad kam schon 1984 mit der 48T, der BST34-Vergaser kam irgendwann zwischen 92 und 93.

Und natürlich durfte der Hinweis auf KEDO nicht fehlen. Steht da irgendwo "Anzeige"?
Zuletzt geändert von Straßenschrauber am Di 13 Mär, 2018 16:50, insgesamt 1-mal geändert.
~-o|-
Straßenschrauber
Vielschreiber
 
Beiträge: 3107
Registriert: Mo 15 Okt, 2012 20:25

Re: SR 500 auf Heise.de

Beitragvon Zimmi » Di 13 Mär, 2018 10:24

...und was ist mit dem Kolben, der ab 40.000 zu wechseln ist? Halte ich auch für ein Märchen. Gibt sicher Barbaren, die mit Höchstdrehzahl bei kaltem Motor den Kolben deutlich früher hinrichten, aber ich weiß von Leuten, die sechsstellige km-Zahlen mit dem ersten Kolben erreicht haben...
Do not take life too seriously. You will never get out of it alive.
- Elbert Hubbard -
Benutzeravatar
Zimmi
Vielschreiber
 
Beiträge: 1772
Registriert: Do 31 Aug, 2017 11:07
Wohnort: öschtliche Ooooschdalb

Re: SR 500 auf Heise.de

Beitragvon T. » Di 13 Mär, 2018 10:31

hab 190.000 auf meinen ersten drauf...und hat immer noch Kompression.

Wenn ich weiter T-34like nur mit 80km/h Reisespeed in der Gegend rumroller, hält der ewig... :smt015
T.Bild
T.
Vielschreiber
 
Beiträge: 6467
Registriert: So 06 Mai, 2007 22:48
Wohnort: Im Kloster Höningen

Re: SR 500 auf Heise.de

Beitragvon Straßenschrauber » Di 13 Mär, 2018 11:49

Bei meiner Fahrweise fängt der Ölverbrauch so ab 50-60.000km an, lästig zu werden, also mehr als ein halber Liter auf 1000km.
Der würde noch sehr viel länger durchhalten, bis es über einen Liter auf 1000km braucht.
~-o|-
Straßenschrauber
Vielschreiber
 
Beiträge: 3107
Registriert: Mo 15 Okt, 2012 20:25

Re: SR 500 auf Heise.de

Beitragvon Zimmi » Di 13 Mär, 2018 11:55

Meine SR war mit 55tkm beim Ölverbrauch noch unauffällig, aber ich hab beim Ölwexel damals eine größere Menge Späne im Filter entdeckt. :ugly: Daraufhin hab ich dann sinnvollerweise den Motor auf 700 Kubik bringen lassen - macht Spaß, hält aber auch nicht mehr so lange.
Do not take life too seriously. You will never get out of it alive.
- Elbert Hubbard -
Benutzeravatar
Zimmi
Vielschreiber
 
Beiträge: 1772
Registriert: Do 31 Aug, 2017 11:07
Wohnort: öschtliche Ooooschdalb

Re: SR 500 auf Heise.de

Beitragvon Straßenschrauber » Di 13 Mär, 2018 12:04

Ich gönn Dir ja den Spaß, aber ob das wirklich so sinnvoll ist?
Leute, die's wissen müßten, sagen, daß mehr als um 530ccm bei dem Motor nicht viel Sinn hat.

Ein weites Feld, wie Öldiskussionen ...
Thema MM (Miles Motor) wird ja auch kontrovers diskutiert :ugly:
~-o|-
Straßenschrauber
Vielschreiber
 
Beiträge: 3107
Registriert: Mo 15 Okt, 2012 20:25

Re: SR 500 auf Heise.de

Beitragvon Zimmi » Di 13 Mär, 2018 13:31

Straßenschrauber hat geschrieben:Ich gönn Dir ja den Spaß, aber ob das wirklich so sinnvoll ist?

Bei "sinnvoll" hat vielleicht ein Schmeili gefehlt... :ugly:
Ja, es macht Spaß. Und seit ich ein Dreirad habe, wird die SR eh kaum noch bewegt, so dass es auch nur wenig Defekte gibt... :floet:
Do not take life too seriously. You will never get out of it alive.
- Elbert Hubbard -
Benutzeravatar
Zimmi
Vielschreiber
 
Beiträge: 1772
Registriert: Do 31 Aug, 2017 11:07
Wohnort: öschtliche Ooooschdalb

Re: SR 500 auf Heise.de

Beitragvon Etzitus » Di 13 Mär, 2018 16:13

Straßenschrauber hat geschrieben:Leider nicht. Wenn wie so oft das Startritual nicht eingehalten wird, besonders den Kickstarter so lange unten zu lassen, bis der Motor gut läuft oder stehengeblieben ist, oder bei zu wenig Schwung, dann kann die SR zurückschlagen.

Hm Einspruch, denn soweit ich mich erinnern kann, sollte man den Kickstarter ganz durchgetreten lassen bis läuft oder nicht. Zumindest hatte meine 1978er SR da extra ein Klinkenblech, das bei ganz durchgetretenem Kickstarter den Kickstartmechanismus ausrückt damit der Motor nicht zuruckschlagen kann.
(OT)Das Ding ist mir dann mal abgebrochen und wurde bei einer anstehenden Motorrevision ausgetauscht. Die Brocken habe ich immer noch, die liegen in der Ecke mit der Bruchbrockensammlung.(OT)

Schöne Jrüße

Rainer
Etzitus
Wenigschreiber
 
Beiträge: 196
Registriert: Do 05 Jan, 2012 10:13
Wohnort: Bonn

Re: SR 500 auf Heise.de

Beitragvon Straßenschrauber » Di 13 Mär, 2018 16:49

Etzitus hat geschrieben:
Straßenschrauber hat geschrieben:Leider nicht. Wenn wie so oft das Startritual nicht eingehalten wird, besonders den Kickstarter so lange unten zu lassen, bis der Motor gut läuft oder stehengeblieben ist, oder bei zu wenig Schwung, dann kann die SR zurückschlagen.

Hm Einspruch, denn soweit ich mich erinnern kann, sollte man den Kickstarter ganz durchgetreten lassen bis läuft oder nicht. Zumindest hatte meine 1978er SR da extra ein Klinkenblech, das bei ganz durchgetretenem Kickstarter den Kickstartmechanismus ausrückt damit der Motor nicht zuruckschlagen kann.
Danke, da hast Du komplett Recht, ich hab das falsch formuliert und jetzt korrigiert.

Richtig ist:
Leider nicht. Der Kickstarter muß so lange unten bleiben, bis der Motor gut läuft oder stehengeblieben ist.
Wenn das nicht eingehalten wird, oder bei zu wenig Schwung, kann die SR zurückschlagen.
~-o|-
Straßenschrauber
Vielschreiber
 
Beiträge: 3107
Registriert: Mo 15 Okt, 2012 20:25


Zurück zu Gästebuch und Quasselecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Foxx und 4 Gäste