Edelstahl bohren schlägt fehl...

Hier kann man auch als Gast schreiben. Anonyme Beiträge sind möglich, aber nicht erwünscht, man sollte wenigstens seinen Namen drunter setzen.

Re: Edelstahl bohren schlägt fehl...

Beitragvon hiha » Fr 13 Apr, 2018 09:41

Knagge ist schon nett, wenn man eine hat. Ansonsten kann man Bleche super gut stanzen, mittels scharfgeschliffenem Durchschlag und untergelgtem Holzklotz, vorzugsweise Hartholz, hirnholzseitig.
DSC03973.JPG


Für große Löcher in Spülenblech gehen auch Schälbohrer recht gut. Zweigangbohrmaschine, niedrige Drehzahl und Schmierwachs sind allerdings voraussetzung, sonst hat man nicht lang Freude am BOhrer...

Hans
"Im Übrigen bin ich der Ansicht, dass Profifußball verboten werden muss."
Benutzeravatar
hiha
Älterer Herr und Motorenkenner
 
Beiträge: 12941
Registriert: Fr 28 Okt, 2005 10:01
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: Edelstahl bohren schlägt fehl...

Beitragvon motorang » Fr 13 Apr, 2018 11:27

Bimetall-Lochsäge bzw. Bohrkrone (HSS-E) sollte eigentlich auch gehen, oder?
Das macht dann ein rundes Loch, verlangt aber zwingend eine Abstützung. Kann man auch für viele andere Zwecke in der Werkstatt einsetzen, zumindest wenn man öfter mal runde Rohre schweißt (Durchdringung von zwei Rohren bzw. Anschluss eines Rohres an ein anderes Rohr).

Sowas mein ich: https://www.amazon.de/dp/B01N4L47QX/ref ... il_2?psc=1

Gryße!
Andreas, der motorang
Chop your own wood and it will warm you twice. (Henry Ford)
Benutzeravatar
motorang
Site Admin
 
Beiträge: 19538
Registriert: Do 09 Jun, 2005 08:49
Wohnort: Graz

Re: Edelstahl bohren schlägt fehl...

Beitragvon Meister Z » Fr 13 Apr, 2018 18:56

Also...

man könnt das Loch auch lasern oder Wasserstrahlschneiden... 8)

möglicherweise gibt es auch Spülen die das Loch schon drin haben? :floet:

Gryzi, M.
Benutzeravatar
Meister Z
Wenigschreiber
 
Beiträge: 377
Registriert: Do 04 Aug, 2005 00:02
Wohnort: Seefeld

Re: Edelstahl bohren schlägt fehl...

Beitragvon Rei97 » Fr 13 Apr, 2018 19:12

Also:
Die Sache hat nur den Haken, daß das Loch komplett verkehrt sitzt....und dann?
Regards
Rei97
Perfection is achieved not when there is nothing more to add but when there is nothing left to take away.(Antoine de Saint-Exupery) :D
Skype: hrei97
Zylinderangebot:
Benutzeravatar
Rei97
Vielschreiber
 
Beiträge: 5441
Registriert: Do 23 Jun, 2005 17:34
Wohnort: Spätzlesland

Re: Edelstahl bohren schlägt fehl...

Beitragvon Meister Z » Fr 13 Apr, 2018 19:45

Bei den Spülen die ich bisher verbaut hatte...
war kein kein Loch nötig, da das Loch in die Arbeitsplatte mußte...

@ Rei
so wie das Buidl im ersten Beitrag ausschaut...
soll das Loch dahin, wo es eh schon vorgesehen ist...

Gryzi, M.
Benutzeravatar
Meister Z
Wenigschreiber
 
Beiträge: 377
Registriert: Do 04 Aug, 2005 00:02
Wohnort: Seefeld

Re: Edelstahl bohren schlägt fehl...

Beitragvon Rei97 » Fr 13 Apr, 2018 19:52

Also:
Hast recht.
Der letzte Verbaute Hahn war in der 40mm Platte.
Manchmal geht das bei den wabbeligen Billigspülen nicht, weil das Loch in der Platte über den Schrankrand reicht...und dann?
Regards
Rei97
Perfection is achieved not when there is nothing more to add but when there is nothing left to take away.(Antoine de Saint-Exupery) :D
Skype: hrei97
Zylinderangebot:
Benutzeravatar
Rei97
Vielschreiber
 
Beiträge: 5441
Registriert: Do 23 Jun, 2005 17:34
Wohnort: Spätzlesland

Re: Edelstahl bohren schlägt fehl...

Beitragvon Myke » Fr 13 Apr, 2018 20:52

eine andere kaufen ... :omg:
let there be rock !
Benutzeravatar
Myke
Vielschreiber
 
Beiträge: 4290
Registriert: Fr 26 Feb, 2016 06:26
Wohnort: Straßengel, nördl. v. Graz

Re: Edelstahl bohren schlägt fehl...

Beitragvon nattes » Fr 13 Apr, 2018 21:29

Der letzte Verbaute Hahn war in der 40mm Platte.


Auf jeden Fall die schlechteste Lösung.
Bild
nattes
Vielschreiber
 
Beiträge: 3036
Registriert: Fr 02 Feb, 2007 21:41
Wohnort: OWL

Re: Edelstahl bohren schlägt fehl...

Beitragvon Meister Z » Fr 13 Apr, 2018 22:10

nattes hat geschrieben:Auf jeden Fall die schlechteste Lösung.


Och so sehe ich das nicht... 8)
Zuletzt geändert von Meister Z am Do 19 Apr, 2018 02:03, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Meister Z
Wenigschreiber
 
Beiträge: 377
Registriert: Do 04 Aug, 2005 00:02
Wohnort: Seefeld

Re: Edelstahl bohren schlägt fehl...

Beitragvon keulemaster » Fr 13 Apr, 2018 23:02

Danke für die vielen Ratschläge, Gott sei dank habe ich hier seit gestern nicht reingeschaut... :fiessgrinz:

...sonst hätte ich es nicht geschaft das Loch zu Bohren... :lol:

...die Löcher sind um die Spüle an den vier Ecken niederzuhalten, ist so ein billig dings, aber von den Maßen her passts...hat sich aber verzogen...

geschafft habe ichs auch, ich habe einfach nur zu zaghaft gedrückt...
Fuhrpark: W650/BJ99 - CB550F1/BJ76 - TS250/1Solo/BJ81, T4/BJ99
Pflegefälle: Triumph Boneville SE/BJ2010 - RD250/BJ73 - Ducati Monster 600/BJ94
Benutzeravatar
keulemaster
Vielschreiber
 
Beiträge: 1548
Registriert: Mo 06 Dez, 2010 10:44
Wohnort: Innsbruck

Re: Edelstahl bohren schlägt fehl...

Beitragvon Meister Z » Fr 13 Apr, 2018 23:28

keulemaster hat geschrieben:...die Löcher sind um die Spüle an den vier Ecken niederzuhalten, ist so ein billig dings, aber von den Maßen her passts...hat sich aber verzogen...


Dann ging es gar nicht um ein Wasserhahn Loch??? :omg:

Hauptsachfest, Gryzi, M.
Benutzeravatar
Meister Z
Wenigschreiber
 
Beiträge: 377
Registriert: Do 04 Aug, 2005 00:02
Wohnort: Seefeld

Re: Edelstahl bohren schlägt fehl...

Beitragvon nattes » Sa 14 Apr, 2018 08:18

Immer diese Lehrkräfte mit ihren unpräzisen Problem Beschreibungen. :-D

Übrigens, heute Nacht ist mir noch lasern eingefallen. :fiessgrinz:

Ist das die Spüle für den Bus?
Bild
nattes
Vielschreiber
 
Beiträge: 3036
Registriert: Fr 02 Feb, 2007 21:41
Wohnort: OWL

Re: Edelstahl bohren schlägt fehl...

Beitragvon Meister Z » Sa 14 Apr, 2018 11:01

nattes hat geschrieben:Übrigens, heute Nacht ist mir noch lasern eingefallen. :fiessgrinz:


Hmm, schau dir mal meinen Beitrag vom Fr 13 Apr, 2018 19:56 an... :gnack:

Egal, ist eh rum... Gryzi, M.
Benutzeravatar
Meister Z
Wenigschreiber
 
Beiträge: 377
Registriert: Do 04 Aug, 2005 00:02
Wohnort: Seefeld

Re: Edelstahl bohren schlägt fehl...

Beitragvon nattes » Sa 14 Apr, 2018 11:04

:gnack: :smt005
Bild
nattes
Vielschreiber
 
Beiträge: 3036
Registriert: Fr 02 Feb, 2007 21:41
Wohnort: OWL

Re: Edelstahl bohren schlägt fehl...

Beitragvon Meister Z » Sa 14 Apr, 2018 15:29

:gruebel:
Zuletzt geändert von Meister Z am Do 19 Apr, 2018 02:03, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Meister Z
Wenigschreiber
 
Beiträge: 377
Registriert: Do 04 Aug, 2005 00:02
Wohnort: Seefeld

VorherigeNächste

Zurück zu Gästebuch und Quasselecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 21 Gäste