Edelstahl bohren schlägt fehl...

Hier kann man auch als Gast schreiben. Anonyme Beiträge sind möglich, aber nicht erwünscht, man sollte wenigstens seinen Namen drunter setzen.

Re: Edelstahl bohren schlägt fehl...

Beitragvon KNEPTA » Sa 14 Apr, 2018 20:07

Bdd ihr hobts Sorgen :omg:
Russe und Salz, dann zerfallt´s !
"If you want to finish first, first you have to finish." Zitat Hiha
Bdd. Ein Tag wie eine Woche.
Membää der KOG, Sektionsdirektor Alpen, Berge und Zeuch
Benutzeravatar
KNEPTA
AiA Sektionschef
 
Beiträge: 13296
Registriert: Do 09 Jun, 2005 12:57
Wohnort: Niklasdorf

Re: Edelstahl bohren schlägt fehl...

Beitragvon Roll » So 15 Apr, 2018 20:27

Eben. Leutz, ich mach grad in Klima/Lüftung fürs Budget - da wird ein rotziger Stufenbohrer nach dem anderen verheizt (weil die eh keiner mal so nachschleifen kann), aber - wo ist das Problem?
Schneiden tuts allerweil, mit und ohne Schmierung; egal, welches Blech. Nachhaltig ist das nicht, funktioniert aber.
Wobei: Ich achte auch mit dem Akkubohrschrauber auf eine vernünftige Drehzahl mit einem ebensolchen Span. Das hilft.
Sie wollten mich schon gefügig machen mit Fellatio und Absinth, aber ich sagte nein.
Dieser Beitrag wurde maschinell erstellt und ist auch ohne Unterschrift gültig.

Matthäus 6,19-34

http://www.rollmannact.de/
Benutzeravatar
Roll
Vielschreiber
 
Beiträge: 6502
Registriert: So 20 Jan, 2008 00:29
Wohnort: Wo im Neckar Wale heimisch sind

Re: Edelstahl bohren schlägt fehl...

Beitragvon keulemaster » So 15 Apr, 2018 20:47

@nattes
Nix unpräzise Lehrer-Beschreibung, im Gegenteil der Schüler hat nicht aufgepasst...im ersten Post...ist die Stelle wo das Loch hin soll fotographiert.. :gnack:

Ja ist für den Bus die Spüle...
Fuhrpark: W650/BJ99 - CB550F1/BJ76 - TS250/1Solo/BJ81, T4/BJ99
Pflegefälle: Triumph Boneville SE/BJ2010 - RD250/BJ73 - Ducati Monster 600/BJ94
Benutzeravatar
keulemaster
Vielschreiber
 
Beiträge: 1554
Registriert: Mo 06 Dez, 2010 10:44
Wohnort: Innsbruck

Re: Edelstahl bohren schlägt fehl...

Beitragvon nattes » So 15 Apr, 2018 21:18

Aua! :-D
Bild
nattes
Vielschreiber
 
Beiträge: 3037
Registriert: Fr 02 Feb, 2007 21:41
Wohnort: OWL

Re: Edelstahl bohren schlägt fehl...

Beitragvon Meister Z » So 15 Apr, 2018 21:45

KNEPTA hat geschrieben:Bdd ihr hobts Sorgen :omg:


was würdest du mit einem Bandscheiben Vorfall machen?
Benutzeravatar
Meister Z
Wenigschreiber
 
Beiträge: 377
Registriert: Do 04 Aug, 2005 00:02
Wohnort: Seefeld

Re: Edelstahl bohren schlägt fehl...

Beitragvon Roll » So 15 Apr, 2018 22:15

Meister Z hat geschrieben:
KNEPTA hat geschrieben:Bdd ihr hobts Sorgen :omg:


was würdest du mit einem Bandscheiben Vorfall machen?

Meister Z, ich bin nicht der per quote gefragte KNEPTA, dennoch möcht ich gern antworten aus eigenem Behuf: Mit einem Bandscheibenvorfall würd ich erfahrungsgemäß erstmal recht wenig machen. Allerdings mich mehr darum, also um den Vorfall der Bandscheiben, kümmern, als um ein Bohrloch in Edelstahl.

Zum Bandscheibenvorfall kann ich Dir gerne was erzählen aus eigener Anschauung, denn ich hatte zwei Doppelte.
Das hat aber nix mit dem Fred zu tun, denn hier gings um "Edelstahl bohren schlägt fehl...".

Und: Solange Du noch tippen kannst, ist der Bandscheibenvorfall nicht besonders ausgeprägt.
Sie wollten mich schon gefügig machen mit Fellatio und Absinth, aber ich sagte nein.
Dieser Beitrag wurde maschinell erstellt und ist auch ohne Unterschrift gültig.

Matthäus 6,19-34

http://www.rollmannact.de/
Benutzeravatar
Roll
Vielschreiber
 
Beiträge: 6502
Registriert: So 20 Jan, 2008 00:29
Wohnort: Wo im Neckar Wale heimisch sind

Vorherige

Zurück zu Gästebuch und Quasselecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Rainer und 19 Gäste