Kunden gibt das...

Hier kann man auch als Gast schreiben. Anonyme Beiträge sind möglich, aber nicht erwünscht, man sollte wenigstens seinen Namen drunter setzen.

Kunden gibt das...

Beitragvon Lederclaus » Fr 13 Apr, 2018 09:14

Gerade ein lustiges Telefongespräch geführt:
"entschuldigen Sie, reinigen Sie auch Motorradketten?" :shock: Hä? Klar. Aber warum reinigen Sie ihre Kette nicht selbst? "Ich hab nicht so die Möglichkeiten und auch nicht so richtig Lust dazu" Ok. der Stundensatz ist 75 Euro. Dafür reinige ich auch Ihre Kette, stelle sie ein und schmiere sie fachgerecht. "He, das war nur eine ganz normale Frage!!! 75 EURO DIE STUNDE für Kettenreinigung?? Das ist viel zu teuer!!!" Ähm ja, es ist auch nur eine ganz normale Antwort. Das ist mein Stundensatz für die Meisterwerkstatt und dafür reinige ich halt auch eine Kette. Kunde legt wortlos auf.
Was ist eigentlich mit den Leuten los? Ich versteh´s nicht.
"...the difference between driving a car and climbing onto a motorcycle is the difference between watching TV & actually living your life " Dave Karlotski
Benutzeravatar
Lederclaus
Vielschreiber
 
Beiträge: 3148
Registriert: Mi 04 Feb, 2009 20:14
Wohnort: Hammaburg

Re: Kunden gibt das...

Beitragvon dirk » Fr 13 Apr, 2018 09:15

Was kostet Kardanreinigen denn so?
Dress for the Career You Want, Not the One You Have
Benutzeravatar
dirk
Vielschreiber
 
Beiträge: 5813
Registriert: Mi 21 Dez, 2005 20:41
Wohnort: Kuddewörde

Re: Kunden gibt das...

Beitragvon Zimmi » Fr 13 Apr, 2018 09:28

Erinnert mich ein bißchen an meinen Fahrrad-Schrauber von früher. Der kannte ja meine diversen Tret-Mühlen (vieles vom Sperrmüll und irgendwie zusammengedybelt, Putzen nur bei akutem Überbedarf, ansonsten wurde das Zeug einfach wie es war durch den Wald und über die Felder getreten). Als ich mal telefonisch anfragte, ob ich ein Hinterrad (vom besten Fahrrad, das meist sauber war und nur auf der Straße lief) zum neu zentrieren vorbeibringen könnte (da war kein Achter, sondern nahezu ein 64er mit Schleife drin), meinte er lakonisch, wenn es dreckig wäre, würde es 5 Mark mehr kosten (Pfotenwaschpauschale). :-D
Do not take life too seriously. You will never get out of it alive.
- Elbert Hubbard -
Benutzeravatar
Zimmi
Vielschreiber
 
Beiträge: 1770
Registriert: Do 31 Aug, 2017 11:07
Wohnort: öschtliche Ooooschdalb

Re: Kunden gibt das...

Beitragvon hiha » Fr 13 Apr, 2018 09:31

Das Kardanreinigen mach ich Dir für Eur.5.-. Aus- und wieder Einbauen kostet den normalen Stundensatz, und ein Stünderl werd ich dafür schon brauchen. :lol:
:smt023

Die Leut verstehen nicht, dass man als Meister auch für Hilfsarbeiten den Meistersatz nehmen muss, sonst könnt man ja gleich zusperren. Ausser man hat dafür einen Hilfsarbeiter am Laufen. Den muss man sich aber auch erstmal leisten können. Besonders wenn er meistens "Blaumontagskrankheit" oder akutes Gammelfieber hat...

Gruß
Hans
"Im Übrigen bin ich der Ansicht, dass Profifußball verboten werden muss."
Benutzeravatar
hiha
Älterer Herr und Motorenkenner
 
Beiträge: 12943
Registriert: Fr 28 Okt, 2005 10:01
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: Kunden gibt das...

Beitragvon altf4 » Fr 13 Apr, 2018 09:49

klar ist eine meisterstunde eine meisterstunde, egal fuer was. klar hat ein meisterbetrieb 'overhead'.
unsere handgebastelten spielplaetze sind auch nicht gerade guenstig. material kostet, die arbeiter kosten, die huetten kosten undundund ...

das problem ist halt wie so oft die frage der wertigkeit von arbeit an sich in bezug zu gewinn und ausgaben. (aber das ist eine ganz andere, vor allem sozialpolitische diskussion).
fuer eine betriebsstunde von claus muss ich selber sieben stunden buchteln. das ist auch der grund, warum ich zum profi nur fuer wichtige sachen gehen kann. ketten muss ich auch deshalb weiterhin selber putzen. :weg:

g max ~:)
"Irgendwann isch se soa liadrig, dass se nemme verreggd!"
Benutzeravatar
altf4
Vielschreiber
 
Beiträge: 7025
Registriert: Mo 18 Feb, 2008 00:04
Wohnort: devon gb

Re: Kunden gibt das...

Beitragvon fleisspelz » Fr 13 Apr, 2018 10:05

Komischerweise akzeptieren Menschen häufig blind und unbedacht irgendwelche völlig überzogenen Gebühren oder Preise von Institutionen, während sie gleichzeitig im Handwerk rumknausern.

Beispiel: Eine Kraftrad TÜV Prüfung inklusive Abgasuntersuchung kostet derzeit 67,10 Euro und dauert in Aschaffenburg im Regelfall etwa 10 Minuten. Das entspricht einem Stundensatz von etwas über 400 Euro und wird nicht hinterfragt. Weshalb? Vielleicht, weil da eine Organisation dahinter steht, mit der man es sich ungerne "verscheisst"?

Weshalb möchte der Mann denn seine Kette nicht selbst reinigen? Vielleicht, weil er sich die Arbeit und den Dreck nicht machen möchte? Möglicherweise sollte für den Fall der Stundensatz noch etwas angehoben werden, denn hinter der "räum Du meinen Dreck für mich weg" - Mentalität verbirgt sich auch zuweilen eine Prise Verachtung.

Wahrscheinlich besser, wenn der Mann ab jetzt für immer mit Dir schmollt ...
..........................
... there is a crack in everything, that's where the light gets in ...
Benutzeravatar
fleisspelz
Vielschreiber
 
Beiträge: 22900
Registriert: Do 23 Jun, 2005 23:55
Wohnort: Spessart

Re: Kunden gibt das...

Beitragvon Meister Z » Fr 13 Apr, 2018 10:18

fleisspelz hat geschrieben:Wahrscheinlich besser, wenn der Mann ab jetzt für immer mit Dir schmollt ...


Sehe ich auch so... :smt023
Zuletzt geändert von Meister Z am Do 19 Apr, 2018 01:40, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Meister Z
Wenigschreiber
 
Beiträge: 377
Registriert: Do 04 Aug, 2005 00:02
Wohnort: Seefeld

Re: Kunden gibt das...

Beitragvon Rei97 » Fr 13 Apr, 2018 10:19

Also:
Ratet mal, warum mein Instandsetzer, bei dem ich bohren lasse und auch so dann und wann eine Übermaßführung verbauen lasse, ablehnt SR/XT Motore zu revidieren?
Klare Antwort: Es rechnet sich nicht und bei Kedo sieht man, was eine Werkstatt für eine Revision nehmen muss, um zu überleben.
3300-3500€. Im Kleingedruckten dann noch Zuschläge bei schadhaften Bauteilen. Bei den og. Lohnkosten muss der Monteur ganz schön hurtig unterwegs sein und Steuern,Gewinn, und Overhead fallen ja auch noch an. Ich kann den Claus sehr gut verstehen.
Regards
Rei97
Perfection is achieved not when there is nothing more to add but when there is nothing left to take away.(Antoine de Saint-Exupery) :D
Skype: hrei97
Zylinderangebot:
Benutzeravatar
Rei97
Vielschreiber
 
Beiträge: 5442
Registriert: Do 23 Jun, 2005 17:34
Wohnort: Spätzlesland

Re: Kunden gibt das...

Beitragvon Lederclaus » Fr 13 Apr, 2018 10:22

altf4 hat geschrieben:fuer eine betriebsstunde von claus muss ich selber sieben stunden buchteln. das ist auch der grund, warum ich zum profi nur fuer wichtige sachen gehen kann. ketten muss ich auch deshalb weiterhin selber putzen. :weg:


Mir geht das genau so. Für eine Arbeitsstunde eines Handwerkers muß ich auch 6 bis 10 Stunden arbeiten (bis ich das so netto über hab, daß ich es ausgeben kann). Deshalb mach ich auch alles selbst, was ich kann.
Dabei sagt die Hamburger Handwerkskammer, man könne unter 79 Euro netto keinen Handwerksbetrieb führen. Ich bin bei 63 Euro netto/Std und es geht gerade so eben. (wobei ich ja nicht meine Anwesenheitszeit mal diesen Betrag rechnen kann. Um 4 bis 5 bezahlte Stunden am Tag zu haben, bin ich 9 bis 11 Stunden hier, wenn alles optimal läuft.Wenn ich das über den Monat rechne, arbeite ich für knapp 10 Euro die Stunde. Kosten abgerechnet) Eigentlich zu dünn für meine Qualifikation und den Arbeitseinsatz.
"...the difference between driving a car and climbing onto a motorcycle is the difference between watching TV & actually living your life " Dave Karlotski
Benutzeravatar
Lederclaus
Vielschreiber
 
Beiträge: 3148
Registriert: Mi 04 Feb, 2009 20:14
Wohnort: Hammaburg

Re: Kunden gibt das...

Beitragvon Meister Z » Fr 13 Apr, 2018 10:27

Lederclaus hat geschrieben:75 EURO DIE STUNDE für Kettenreinigung?? Das ist viel zu teuer!!!" Ähm ja, es ist auch nur eine ganz normale Antwort. Das ist mein Stundensatz für die Meisterwerkstatt und dafür reinige ich halt auch eine Kette. Kunde legt wortlos auf.
Was ist eigentlich mit den Leuten los? Ich versteh´s nicht.


Da eine Kettenreinigung max 30 Minuten dauert mit einstellen und schmieren...
und die Leutz gerne Preise wie im Supermarkt haben wollen...
hätt ich ganz frech 49,99€ pauschal gesagt und der wär vllt sogar glücklich damit gewesen... :omg:

Gryzi, M.
Benutzeravatar
Meister Z
Wenigschreiber
 
Beiträge: 377
Registriert: Do 04 Aug, 2005 00:02
Wohnort: Seefeld

Re: Kunden gibt das...

Beitragvon schnupfhuhn » Fr 13 Apr, 2018 11:06

Immer dran denken, nach jeder Pfeife rufen wieder 10 nette Leute an bis zur nächsten Pfeife...

Keine halben Stunden! Geistiges Rüsten. Papier erzeugen, Kundentelefonat, Arbeitsplatz rüsten, 10 Minuten Arbeit. Rückruf zum Kunden, soll die Schwinge auch gereinigt werden? Da ist schon mehr als die halbe Stunde weg. :-D Is doof aber iss so...
:-) Putzt die Rahmen und stellt sie bereit! :-)
schnupfhuhn
Vielschreiber
 
Beiträge: 1731
Registriert: Fr 29 Mai, 2015 21:03
Wohnort: Wuppertal

Re: Kunden gibt das...

Beitragvon Aynchel » Fr 13 Apr, 2018 11:14

im Laufe der Jahre hat man ein Gespür für diese Halbhirne,die mit solchen Kindergarten bzw Geiz ist Geil Aktionen um die Ecke kommen
da darf man nicht so Zeit und Nerven dran hängen denn beides sind kostbare Güter
gute Kunden fangen mit so was erst gar nicht an
Zuletzt geändert von Aynchel am Fr 13 Apr, 2018 11:50, insgesamt 1-mal geändert.
Aynchel aus Meddersheim


ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)
Benutzeravatar
Aynchel
Vielschreiber
 
Beiträge: 2413
Registriert: Mo 26 Jan, 2015 13:09

Re: Kunden gibt das...

Beitragvon hiha » Fr 13 Apr, 2018 11:19

Was, hundertfünfzig Euro Arbeitszeit für die Motorüberholung? Dasist doch nur ein Einzylinder...
H.
"Im Übrigen bin ich der Ansicht, dass Profifußball verboten werden muss."
Benutzeravatar
hiha
Älterer Herr und Motorenkenner
 
Beiträge: 12943
Registriert: Fr 28 Okt, 2005 10:01
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: Kunden gibt das...

Beitragvon Arne » Fr 13 Apr, 2018 11:41

hiha hat geschrieben:Was, hundertfünfzig Euro Arbeitszeit für die Motorüberholung? Dasist doch nur ein Einzylinder...
H.

apropos da kannst du es ja gleich selbst bauen Motor Boys International :-D
may the bridges i burn light the way
Benutzeravatar
Arne
Vielschreiber
 
Beiträge: 3745
Registriert: Di 22 Sep, 2009 14:38
Wohnort: 64686 Lautertal

Re: Kunden gibt das...

Beitragvon Straßenschrauber » Fr 13 Apr, 2018 14:51

"Was, so viel? Das ist doch nur ein Handgriff!" :smt013
Das kennt wohl jeder Selbständige.

Inzwischen bleib ich da ruhig, und siehe da, manchmal entwickelt sich doch was.
~-o|-
Straßenschrauber
Vielschreiber
 
Beiträge: 3102
Registriert: Mo 15 Okt, 2012 20:25

Nächste

Zurück zu Gästebuch und Quasselecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 18 Gäste