Lenovo Thinkpad T61 schneller machen

Hier kann man auch als Gast schreiben. Anonyme Beiträge sind möglich, aber nicht erwünscht, man sollte wenigstens seinen Namen drunter setzen.

Re: Suche RAM für Lenovo Thinkpad T61: 2 GB DDR2

Beitragvon motorang » Do 17 Mai, 2018 20:57

Rei97 hat geschrieben:Also:
Ist schon eine SSD drin?
Ohne= lahm
Mit =Rennerle light
Regards
Rei97


Das ist ein wenig einfach dargestellt ... im Notebook ist eine flotte SATA-Festplatte am Werkeln, zwei Jahre alt.

Für eine 320 GB SDD fehlt mir grad das Kleingeld, und einen zweiten Festplattenschacht hat das Ding nicht.

Ich hab an meinem Stand-PC wenig Mehrperformanz durch eine SDD Systemplatte bemerkt - der Bonus war hauptsächlich weniger Verbrauch, weniger Abwärme und weniger Lärm.
Ich weck das Ding ja nicht ständig aus dem Standby auf (DAS geht wirklich deutlich flotter :D)
Chop your own wood and it will warm you twice. (Henry Ford)
Benutzeravatar
motorang
Site Admin
 
Beiträge: 18618
Registriert: Do 09 Jun, 2005 08:49
Wohnort: Graz

Re: Suche RAM für Lenovo Thinkpad T61: 2 GB DDR2

Beitragvon Rei97 » Fr 18 Mai, 2018 14:59

Also:
Da das Ding bei mir im Netz hängt ist die SSD nur 256 Gb groß. (ca.50€)
Das langt auch lokal locker für 128 Gb BS+ Programme und auf einer 2. 128GB Partition für einen Riesensatz Urlaubsbilder.
Im Netz habe ich 2 NAS mit 4 und 8TB. Die sind mehr als ausreichend für die Zukunft.
Habe das T61 gerade mal gebootet. Das dauert unter 24sec bis zur Programmbereitschaft, wenn ich die 2 PWs schnell eingebe.
Wäre das für Dich lahm?
Regards
Rei97
Perfection is achieved not when there is nothing more to add but when there is nothing left to take away.(Antoine de Saint-Exupery) :D
Skype: hrei97
Zylinderangebot:
Benutzeravatar
Rei97
Vielschreiber
 
Beiträge: 4923
Registriert: Do 23 Jun, 2005 17:34
Wohnort: Spätzlesland

Re: Suche RAM für Lenovo Thinkpad T61: 2 GB DDR2

Beitragvon scharlih » Sa 19 Mai, 2018 17:19

hoffentlich ist ne 64-bit Version drauf, sonst gehen eh nur 3 GB.
scharlih
 
Beiträge: 1
Registriert: Fr 01 Jul, 2016 11:25

Re: Suche RAM für Lenovo Thinkpad T61: 2 GB DDR2

Beitragvon Rei97 » Sa 19 Mai, 2018 17:51

Also:
Da die 64bit Version mir auf dem Läppi nichts bringt, hab ich 2Gb und das reicht für Win10 32 vollkommen aus.
Nur die SSD bringt so viel, daß der Rest unnötig für den Dino ist.
Btw... Einige Programme laufen unter Win 10 64 nicht mehr.
Meine Tools und ein altes Mailprogramm brauche ich aber so dann und wann...
Regards
Rei97
Perfection is achieved not when there is nothing more to add but when there is nothing left to take away.(Antoine de Saint-Exupery) :D
Skype: hrei97
Zylinderangebot:
Benutzeravatar
Rei97
Vielschreiber
 
Beiträge: 4923
Registriert: Do 23 Jun, 2005 17:34
Wohnort: Spätzlesland

Re: Suche RAM für Lenovo Thinkpad T61: 2 GB DDR2

Beitragvon motorang » Di 22 Mai, 2018 20:39

maxxxmax hat geschrieben:Einen 2GB DDR2 PC5300 Chip nimm ich morgen zum Gerngroß mit.
Zum Probieren.


Probierung erfolgreich!

Gryße!
Andreas, der motorang
Chop your own wood and it will warm you twice. (Henry Ford)
Benutzeravatar
motorang
Site Admin
 
Beiträge: 18618
Registriert: Do 09 Jun, 2005 08:49
Wohnort: Graz

Re: Suche RAM für Lenovo Thinkpad T61: 2 GB DDR2

Beitragvon maxxxmax » Mi 23 Mai, 2018 19:59

motorang hat geschrieben:Probierung erfolgreich!

Fein!
Motorradfahren ist die wildeste Spielart einer friedlichen Seele.
Helmut A. Gansterer
Benutzeravatar
maxxxmax
Vielschreiber
 
Beiträge: 2468
Registriert: Do 21 Apr, 2011 20:26
Wohnort: Wien, mittendrin

Re: [ERLEDIGT] RAM für Lenovo Thinkpad T61: 2 GB DDR2

Beitragvon motorang » Mi 23 Mai, 2018 21:28

Zusatzinfo:

Der Mozillabrowser hat enorme Mengen an RAM belegt, eh immer schon. Mit EINEM Tab offen bis zu einem knappen GB Arbeitsspeicher. Das ist ein bekanntes Problem, auch unter dem aktuellsten Firefox Quantum 60.

Ich hab ein Tool gefunden das damit Schluss macht. Funktioniert tatsächlich, und ich habe keinerlei negative Auswirkungen feststellen können:
https://www.netzwelt.de/mozilla-firefox ... wsers.html

Gryße!
Andreas, der motorang
Chop your own wood and it will warm you twice. (Henry Ford)
Benutzeravatar
motorang
Site Admin
 
Beiträge: 18618
Registriert: Do 09 Jun, 2005 08:49
Wohnort: Graz

Re: [ERLEDIGT] RAM für Lenovo Thinkpad T61: 2 GB DDR2

Beitragvon motorang » So 27 Mai, 2018 06:16

[Aus der Rubrik "Suche" verschoben]

Abschließend:
Ich hab eine 250 GB SSD gekauft, weil ich parallel an meiner Workstation ein zweites Betriebssystem aufsetzen will: eine Sandisk um knapp 80 Euro. Von Billigangeboten wurde mir von Leuten abgeraten, die solche DInger oft noch in der Garantiezeit tauschen müssen ...
Davor hab ich sie aber doch probeweise in den Lenovo gebaut und Evas alte Festplatte rübergespielt
(Komplettbackup über Acronis True Image auf externe Festplatte, Plattenwechsel, Backup auf neue Platte zurückgespielt).

Ich stelle fest dass Helmut recht hat - es bringt nochmal eine Beschleunigung.
Achtung: Analogie:
Ich mein ja ein größerer Vergaser bringt nur dann was wenn der vorher zu klein war ODER wenn man alle anderen Komponenten (Luftfilter, Auspuff, eventuell Kopf, Ventile) auch anpasst.

In diesem Fall ist die Beschleunigung aber schon spürbar. Ich weiß nicht ob es reicht um den Hunderter für eine zuverlässige 320er Platte zu investieren. Das Notebook hat ein Ablaufdatum, es ist 10 Jahre alt und aus Vista-Zeiten. Ob ich da wirklich noch Windows 10 draufspielen mag? Vielleicht mit der möglichen RAM-Aufrüstung auf 8 GB (danke an Szabo für den Tipp), aber dann hat das immer noch das langsame USB2 und andere Kleinigkeiten die stören ... und das notwendige RAM kostet aktuell 135 Euro und aufwärts.

Der ausgebaute 1GB Speicherriegel hat ein Platzerl gefunden und werkelt im Werkstatt-Notebook (ein Compaq nc1220) das damit auch nochmal besser läuft.

Gryße!
Andreas, der motorang
Chop your own wood and it will warm you twice. (Henry Ford)
Benutzeravatar
motorang
Site Admin
 
Beiträge: 18618
Registriert: Do 09 Jun, 2005 08:49
Wohnort: Graz

Re: Lenovo Thinkpad T61 schneller machen

Beitragvon schnupfhuhn » So 27 Mai, 2018 07:47

Unsere IT schwört auf Samsung Evo SSDs. Bei ca 50 Mann die eine im Rechner stecken haben problemlos. Scheinen gut zu sein. Laufen teilweise als Festplattenersatz. Teils auch als "Bootplatte"

Gruß, Andreas
:-) Putzt die Rahmen und stellt sie bereit! :-)
schnupfhuhn
Vielschreiber
 
Beiträge: 1276
Registriert: Fr 29 Mai, 2015 21:03
Wohnort: Wuppertal

Re: Lenovo Thinkpad T61 schneller machen

Beitragvon Rei97 » So 27 Mai, 2018 07:55

Also:
Meine Erfahrung mit Win10 32bit auf dem Läppi (T61):
Das Booten und Programmaufrufe laufen spürbar schneller als mit Win7, was vorher drauf war.
64 bit, wie auf meinem desktop PC wollte ich aus genannten Gründen nicht.
Samsung kann ich auch empfehlen. Meine war noch die da : http://www.chip.de/artikel/Samsung-SSD- ... 50049.html
Allerdings war der Preis bei ca. 80€, inzwischen eher 50€ .
Fazit: Win 10 & SSD lohnt sich.
Regards
Rei97
Perfection is achieved not when there is nothing more to add but when there is nothing left to take away.(Antoine de Saint-Exupery) :D
Skype: hrei97
Zylinderangebot:
Benutzeravatar
Rei97
Vielschreiber
 
Beiträge: 4923
Registriert: Do 23 Jun, 2005 17:34
Wohnort: Spätzlesland

Re: Lenovo Thinkpad T61 schneller machen

Beitragvon Nanno » So 27 Mai, 2018 08:19

Ich hab eine Samsung Evo SSD seit 3-4 Jahren in meinem weißen Macbook (Macbook 7,1) und das zusammen mit 4GB reicht für normale Uni-Arbeit, inkl. Youtube und SocialMedia-Zeugs vollkommen. Was hat das mit dem Thinkpad zu tun? Ich hab für die Werkstatt und als generelles Backup noch ein T60 mit 120er SSD und 4GB Speicher und da läuft aktuell LuBuntu drauf und das gute Stück ist sogar noch um ein hauseck schneller als das MacBook. Insofern ja, SSD als Festplatte zahlt sich auf jeden Fall aus. Und wenn auf dem Laptop primär gearbeitet wird, reicht er sicher länger als nur noch 2-3 Jahre. Man kann ja bei Lenovo statt dem optischen Laufwerk auch einen Festplattenrahmen einbauen und dort dann eine große 1TB-Platte oder dergleichen reinstecken, wenn der Platz bei der SSD nicht mehr reicht.
Frei ist, wer frei denkt.

Blog:http://greasygreg.blogspot.com/
Benutzeravatar
Nanno
Vielschreiber
 
Beiträge: 15670
Registriert: Do 23 Jun, 2005 07:43
Wohnort: Linz, Österreich

Re: Lenovo Thinkpad T61 schneller machen

Beitragvon Rei97 » So 27 Mai, 2018 11:08

Also:
Wer laufend mit dem T61 offdocking ist, und Riesendatenmengen transportieren will, der sollte sich ein USB3 Hub und eine externe Festplatte gönnen.
Sicherheit ist das allerdings nicht, deshalb die 2 NAS im Haus mit zusammen 8TB und je 2 Serverplatten.
Ich habe die 256er im Läppi in 2 Partitionen geteilt.
C = 80Gb C alle Programme und trotzdem noch die Hälfte frei und D= 150GB wo dzt nur 20Gb belegt sind.
Wenn Weybie 12kb Raws fotofiert, rechnet aus, wie viele Bilder das wären.
Deshalb mag ich nicht auf das DVD Laufwerk im Läppi verzichten, weil es das Einzige im Rechner befindliche ist und schnell alle Daten, die zu brennen wären vom NAS oder den anderen Rechnern zum Brennen kommen. Ich habe zwar noch ein externes DVD Laufwerk, aber das ist umständlicher und deshalb eher eine Karteileiche.
Regards
Rei97
Perfection is achieved not when there is nothing more to add but when there is nothing left to take away.(Antoine de Saint-Exupery) :D
Skype: hrei97
Zylinderangebot:
Benutzeravatar
Rei97
Vielschreiber
 
Beiträge: 4923
Registriert: Do 23 Jun, 2005 17:34
Wohnort: Spätzlesland

Re: Lenovo Thinkpad T61 schneller machen

Beitragvon motorang » So 27 Mai, 2018 12:08

Rei97 hat geschrieben:Also:
Wer laufend mit dem T61 offdocking ist, und Riesendatenmengen transportieren will, der sollte sich ein USB3 Hub und eine externe Festplatte gönnen.


Was soll denn ein USB3-Hub und eine schnelle externe Festplatte bringen, wenn das T61 nur USB2 kann?
Chop your own wood and it will warm you twice. (Henry Ford)
Benutzeravatar
motorang
Site Admin
 
Beiträge: 18618
Registriert: Do 09 Jun, 2005 08:49
Wohnort: Graz

Re: Lenovo Thinkpad T61 schneller machen

Beitragvon Rei97 » So 27 Mai, 2018 12:55

Also:
schau mal hier:
https://thinkpad-forum.de/threads/12935 ... c3%b6glich
Ich mach das mit dem USB halt im Urlaub mit USB2 und da wartet man halt.
Bin ja nicht auf der Flucht.
Regards
Rei97
Perfection is achieved not when there is nothing more to add but when there is nothing left to take away.(Antoine de Saint-Exupery) :D
Skype: hrei97
Zylinderangebot:
Benutzeravatar
Rei97
Vielschreiber
 
Beiträge: 4923
Registriert: Do 23 Jun, 2005 17:34
Wohnort: Spätzlesland

Re: Lenovo Thinkpad T61 schneller machen

Beitragvon thealien » Mo 28 Mai, 2018 07:52

hallo zusammen....


also t61 flott machen...

4GB ram --check
ssd --check
sata2 bios ---naja da liegt der hund wohl.

also 4gb ram ist so das minimum um halbwechs brauchbar zu arbeiten...klar gehts mit 2gb auch aber naja..
firefox oder jeder andere browser braucht halt so seine 1-2gb---fertig...da helfen auch tools nicht viel..
das liegt aber eher an javascript oder halt der werbung die da geladen wird...
beste firefox extension um werbefrei zu bleiben "uBlock origin" das bringt mehr als man glaubt.
vorsicht es gibt da einige werbeblocker die genau das gegenteil machen z.b adblock plus. der wurde verkauft an einen werbefirma..auch bei uBlock origin ist vorsicht geboten es gibt das namensähnliche extenseions...genau der uBlock origin ist der gute !

ssd....ich habe sehr gute erfahrungen mit samsung ssd ... sind kaum teurer als andere (teilweise sogar günstiger).
viele schlechte erfahrungen hab ich mit allen andere ssds also die mit sanforce controlller. sind so gängige marke wie crucical kingston usw---
der grund nur intel und samsung macht aktuell gute controller...(intel ist aber unbezahlbar) der rest ist in die jahre gekommene bastelei.

um viel speicher mitzunehen in den lenovos gibt es sowas hier

https://www.amazon.de/Festplatten-Adapt ... 001JIUGOW/

raus mit dem cdrom (das brauche ich sogut wie nie) rein mit einer drehenden scheibe aus alu.
man kann dann noch ein cdrom case kaufen und es mit usb2 anhängen..dann hat man das cdrom dabei.

wichtig speziell beim T61 ist das gehackte bios.
original ist das T61 auf SATA1 softwaremässig beschränkt. die hardware kann SATA2.
das ist bei magnetfetplatten kaum merkbar aber bei ssds schon.
gibts hier

http://forum.notebookreview.com/threads ... ost6501443
bzw hier
http://thinkwiki.de/T61

nach den modifikationen hat man das T61 ordentlich gepimpt und es rennt ganz gut...

fehlt noch windoofs 10....das rennt auf dem T61 fast besser als das windoofs 7.
leider geht der update zweig nicht mehr. was geht ist neuinstallation .
also windows 10 kann offiziell mit dem windows 7 kleber der beim notebook dabei ist installiert werden beim T61 pappt da ein kleber hinten drauf (wenn der nicht entfernt oder zerstört wurde)
meist ist es ehh gut wiedermal eine in die jahre gekommene installation neu zumachen.
danach hat man ein OEM Lenovo windows 10 auf die hardware gelockt, wie eigentlich auch die windoofs 7 installation die original drauf ist.


so
hoffe geholfen zu haben
gruss
markus
--------------------------------------
Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe (Walter Röhrl)
Benutzeravatar
thealien
Ganz neu
 
Beiträge: 92
Registriert: Mo 11 Mai, 2015 14:59
Wohnort: Vorarlberg/österreich

VorherigeNächste

Zurück zu Gästebuch und Quasselecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Dreckbratze und 8 Gäste