Sitze in Kroatien fest [ERLEDIGT]

Hier kann man auch als Gast schreiben. Anonyme Beiträge sind möglich, aber nicht erwünscht, man sollte wenigstens seinen Namen drunter setzen.

Re: Irgendwie... [Jammerfred]

Beitragvon tomcat » Di 29 Mai, 2018 10:00

Ich hätte mir in irgendeiner Moped Werkstatt einen Tomos- Mopedscheinwerfer besorgt und irgendwie draufgerödelt.
Dafür würde ich keine Fahrer duschen ... :weg:
Je kleiner das Motorrad unter mir, desto größer ist die Welt vor mir.
Benutzeravatar
tomcat
Vielschreiber
 
Beiträge: 2967
Registriert: Do 15 Mär, 2007 09:39
Wohnort: Wuppertal

Re: Irgendwie... [Jammerfred]

Beitragvon Thoeny » Di 29 Mai, 2018 12:08

tomcat hat geschrieben:Dafür würde ich keine Fahrer duschen ... :weg:

:-D
Hab mich auch schon gewundert. Naja, bei der Wärme meuchen die Burschen halt vielleicht etwas.


Viel Glück, Regina!
Man kann doch Barbar sein und trotzdem Blumen lieben.
(Asterix und die Goten)
Benutzeravatar
Thoeny
nur echt mit dem charismatischen Defekt
 
Beiträge: 4424
Registriert: Do 23 Jun, 2005 21:39

Re: Irgendwie... [Jammerfred]

Beitragvon sejerlänner jong » Di 29 Mai, 2018 14:31

...und essen.....
Jungs, nach dem Waschen ganz fix von dannen schreiten
Benutzeravatar
sejerlänner jong
Vielschreiber
 
Beiträge: 1353
Registriert: Mo 22 Apr, 2013 11:46
Wohnort: Kreuztal

Re: Irgendwie... [Jammerfred]

Beitragvon heiligekuh79 » Di 29 Mai, 2018 15:25

Bin wieder zu Hause. 15 Stunden Fahrt im Abschlepper :(
Ich hatte zuerst versucht, auf dem Campingplatz den Scheinwerfer mit Isolierband und Plastiktüten abzudichten. Das hat es mir schon nach den ersten Kilometern weggeblasen. Panzerband war auf dem Campingplatz nicht aufzutreiben. Die Dame von der Rezeption bot mir ihre Rolle Tesa-Film an. War lieb gemeint.
In der Gegend von Rijeka gibt es einfach keine Zubehörhändler wie Tante Louise etc. Auch bei Bosch war man nicht in der Lage, einen Bosch-Scheinwerfer oder einfach nur eine Streuscheibe zu organisieren. Der eine Schrottler war sehr hilfsbereit und hat versucht, einen Scheinwerfer passend zu flexen. Ist leider nicht gelungen, er ist zerbrochen. Er wollte nicht mal Geld haben und hat mir nur viel Glück gewünscht. Eine andere Autowerkstatt mit Schlachtautos meinte, ich könne ja mal suchen, ob ich etwas finde. Leider Fehlanzeige. Richtig alte Autos standen dort nicht und die neuen haben Scheinwerfer in den abenteuerlichsten Formen, nur keine runden.
Eine weitere Werkstatt schraubt angeblich nur an Kawasaki. Im Hof standen zwar auch andere Maschinen, aber wenn sie nicht wollen, kann man Nichts machen.
Ein sehr netter älterer Chopper-Fahrer hat mich durch Rijeka gelotst zu einer kleinen Motorradwerkstatt. Sie waren hilfsbereit, hatten aber nichts Passendes. Letztendlich hat mich der Chopperfahrer bei BMW abgeliefert. Das hätte ich alleine nie gefunden. Man hat zwar viel mit dem ADAC telefoniert, aber in Kroatien kein passendes Glas oder einen kompletten Scheinwerfer finden können. Dort standen noch zwei Deutsche mit defekter Benzinpumpe an einer älteren GS 1200. Die Benzinpumpe war in Italien verfügbar und sollte am nächsten Tag vor 12.00 Uhr geliefert werden. Die Lieferung von Teilen aus Deutschland dauert im günstigsten Fall 5 Werktage und diese Woche ist ein Feiertag. Vor nächster Woche ist da Nichts zu haben. Der ADAC versendet auch nur Originalteile von BMW München. Schlappe 511 €, Lieferzeit voraussichtlich 2 Wochen :shock:
In Kroatien ist Licht Pflicht. Ich wurde dauernd angeblinkt und die Strafen sollen saftig sein. Das Risiko wäre ich eingegangen, aber am Nachmittag gab es ein Gewitter und ich habe eine gute Stunde am Straßenrand gestanden, weil ich Angst hatte, daß die geflutete Elektrik im Lampentopf spinnt. Auf eine trockene Fahrt nach Ondrejov wollte ich mich nicht verlassen. Der ADAC hat mir eine Pick-Up-Fahrt angeboten gegen Zuzahlung von 327 €. Ein Lieferwagen zum Einladen und selbst transportieren war angeblich in ganz Kroatien nicht verfügbar und ich wollte die BMW nicht zurücklassen. Da hängt doch irgendwie mein Herz dran.
Wenn man alleine unterwegs ist, die Sprache nicht spricht und kein Handy dabei hat, ist es schwierig, etwas zu organisieren. Ich habe zwar Bauhaus-Schilder gesehen, den Markt aber nicht finden können. Ich war auch zu erledigt, um noch weiter zu suchen.
Gerade habe ich mit meinem örtlichen Neu- und Gebrauchtteile-Händler telefoniert. Er hat mehrere Scheinwerfer da.
Der ADAC ist verdammt unflexibel geworden. Ich hatte angeboten, mich in Deutschland nach einem Gebraucht-Teil umzuhören. Ob man das nicht beim Händler abholen und per Luftfracht nach Rijeka schicken könne? Nein das geht nicht, wir versenden nur Original-Teile. Für den ADAC wäre das wesentlich billiger gewesen und ich hätte meinen Urlaub nicht abbrechen müssen.
Wenigstens der Kater hat sich gefreut, daß ich zurück kam.
heiligekuh79
Vielschreiber
 
Beiträge: 1360
Registriert: So 06 Mai, 2012 19:51

Re: Irgendwie... [Jammerfred]

Beitragvon Lindi » Di 29 Mai, 2018 16:20

Na, das ist aber doof ausgegangen, Regina. :tutleid: Und lehrreich isses auch :omg:
Viele Grüße

Dirk
Benutzeravatar
Lindi
Vielschreiber
 
Beiträge: 5061
Registriert: Mi 04 Aug, 2010 22:49
Wohnort: Südniedersachsen, Nähe Kassel

Re: Irgendwie... [Jammerfred]

Beitragvon kahlgryndiger » Di 29 Mai, 2018 16:22

Note to myself: Gaffa ins Gepäck.
*Keep It Simple* (Keb' Mo')
Benutzeravatar
kahlgryndiger
vormals Andreas a.d.k.G.
 
Beiträge: 15356
Registriert: Mo 18 Jul, 2005 16:48
Wohnort: Karlstein am Main

Re: Irgendwie... [Jammerfred]

Beitragvon Richy » Di 29 Mai, 2018 19:11

Hmm, DHL-Express-Lieferungen (24h) existieren und BMW-Bayer und Co. helfen in solchen Situationen gerne aus. So konnte ich in Frankreich einen kaputten LiMa-Rotor auf dem Campingplatz aussitzen und war 2 Tage später wieder unterwegs.
Ganz ohne ADAC...
"95% aller Zitate im Internet sind frei erfunden."
Albert Einstein
Benutzeravatar
Richy
Vielschreiber
 
Beiträge: 3145
Registriert: Mi 30 Sep, 2009 21:28
Wohnort: Datschiburg

Re: Irgendwie... [Jammerfred]

Beitragvon Myke » Di 29 Mai, 2018 19:31

:smt102
ich trailere am donnerstag nach istrien und am sonntag wieder heim.
hab platz für 2 radln, falls ich passende teile nicht bekommen hätte. ein paar schöne tage am strand wären kostengünstiger gewesen.

tschuldige, ich will dir kein salz in die wunden streuen. :wink:
let there be rock !
Benutzeravatar
Myke
Vielschreiber
 
Beiträge: 3099
Registriert: Fr 26 Feb, 2016 06:26
Wohnort: Graz

Re: Sitze in Kroatien fest [ERLEDIGT]

Beitragvon motorang » Mi 30 Mai, 2018 05:15

Blöd gelaufen ...
fein dass Du samt BMW wieder gut daheim bist. Ein Abenteuer ...

Anregung: ich hatte so was ähnliches auch schon. In der Fachwerkstatt nicht behebbaren Mangel feststellen lassen und mit der Rückholversicherung besprechen. Du hast ja Anrecht auf die Leistung, sei es Nachsendung oder Rückholung.

Wenn die keine zufriedenstellende Lösung anbieten können kannst Du eventuell vereinbaren dass Du Dich selbst darum kümmerst, und Dir der Versicherer dafür einen Pauschalsatz zahlt dafür, dass ER nicht leisten muss.

In Deinem Fall:
"Ich kümmere mich selbst vor Ort um den Rücktransport/die Reparatur, und dafür erstatten Sie mir die Kosten für die Heimreise per Bahn und den Rücktransport des Motorrades, die Sie mir dann ja nicht zahlen müssen?".

Und dann über Freunde in der Heimat und Versand die Sache lösen.

Ich bin beispielsweise nach meinem Unfall 2006 von einem guten Freund mit dem Wagen abgeholt und 180 km heimgeführt worden. Die Versicherung hätte mir das Zugticket bezahlt, aber keinen Krankentransport (war nicht so schwer verletzt, stand aber mit aufgeschnittener Hose, abgewetzter Jacke und dem kompletten Reisegepäck da ...).

Nach Klärung der Situation wurden die "Rückholkosten" nach Kilometergeld erstattet.

Gryße!
Andreas, der motorang
Chop your own wood and it will warm you twice. (Henry Ford)
Benutzeravatar
motorang
Site Admin
 
Beiträge: 18367
Registriert: Do 09 Jun, 2005 08:49
Wohnort: Graz

Re: Sitze in Kroatien fest [ERLEDIGT]

Beitragvon heiligekuh79 » Mi 30 Mai, 2018 08:18

Ja, so Etwas war auch im Gespräch, für mich aber nicht zufriedenstellend.
Bei mir handelt es sich um ca 1400 km.
Da kann mich Niemand mal schnell privat abholen.
Ich hätte einen Leihwagen haben können.Allerdings hätte ich da eine sogenannte Drop-off-Gebühr von 200 € für die Rückführung des Autos zahlen müssen Dann wäre die BMW entweder mit einem Sammeltransport innerhalb von 2 Wochen nach Hause gebracht worden oder sie wäre vor Ort bei BMW mit Original-Ersatzteil für 511 € + Arbeitslohn repariert worden. Dann hätte ich sie aber selbst auf eigene Kosten abholen müssen. Einzige Unterstell-Möglichkeit wäre bei BMW gewesen. Der Hof ist nur mit einer Kette abgesperrt. Da kann ich gleich ein Schild dran hängen: Klau mich.
Vor Ort selbst reparieren hätte bedeutet, auf das Ersatzteil zu warten.
Das hätte nach Kroatien lt. ADAC, Werkstätten und Campingplatzauskunft mindestens bis Anfang nächster Woche gedauert, auch wenn ich es privat aufgetrieben hätte. Die Kosten für den Versand hätte der ADAC für ein privat organisiertes Teil nicht übernommen, was mir noch egal gewesen wäre. Der ADAC geht davon aus, dass ein privat organisiertes Teil defekt sein kann und mich nicht schnellstmöglichst wieder reisefähig machen könnte. Dann hätte ich mir auch privat eine sichere Unterstellmöglichkeit suchen müssen, was mir unmöglich war. Daß der Versand so lange dauert, glaube ich schon, weil der ADAC ein Interesse daran hat, mich so schnell wieder flott zu bekommen, daß sie für meine Heimreise nicht zahlen müssen. So viel Zeit hatte ich nicht.
Wenn ich bedenke, daß die Rückfahrt mit der BMW mich schon ca. 160 € Sprit gekostet hätte, die ich ja sooooooo gerne gezahlt hätte, und dazu noch Maut etc. gekommen wäre und die Drop-off- Gebühr für den Leihwagen 200€ gekostet hätte, war die Rückfahrt mit dem Pick-Up für mich die beste Lösung und der Betrag relativiert sich.
Andernfalls hätte ich die BMW dort lassen müssen und alleine der Gedanke daran verursacht mir Übelkeit.
Das ist vielleicht eine Option für die Besitzer von versicherten neuen Motorrädern oder Totalschäden. Denen kann es egal sein, wenn die Maschine geklaut wird. Die Versicherung zahlt und man kauft sich halt ein neueres Modell.
Meine R90s ist nicht gegen Diebstahl versichert und selbst wenn sie es wäre, könnte mir kein Geld der Welt ihren Verlust ersetzen.
Im Nachhinein hätte es sicher andere Möglichkeiten gegeben, wie Expressversand eines gebrauchten Scheinwerfers von Willi Werner zum Myke, Ankunft Donnerstag in Istrien, Einbau, Abfahrt. Vielen Dank Myke für das Angebot!!! Leider habe ich das zu spät erfahren.
Gestern habe ich außerdem von meinem Vertrauens-Schrauber erfahren, daß er einen guten Freund in Kroatien hat, dessen BMWs er repariert und restauriert. Dort wäre mir ganz sicher geholfen worden, egal wie.
Ohne Telefon ist halt Alles etwas schwierig. Ich habe die Rezeption des Campingplatzes mit meinen ADAC-Telefonaten und Warten auf Rückrufe ohnehin schon stundenlang belagert. Die Leute waren wirklich sehr hilfsbereit. Kamp Ostro in Kraljevica ist eine gute Empfehlung, egal ob für Badeurlaub, Durchreise oder Besuch der Rennstrecke in Rijeka.
heiligekuh79
Vielschreiber
 
Beiträge: 1360
Registriert: So 06 Mai, 2012 19:51

Re: Sitze in Kroatien fest [ERLEDIGT]

Beitragvon motorang » Mi 30 Mai, 2018 08:49

Blöde Frage vielleicht, und nicht als Kritik gemeint - aber warum fährst Du im Jahr 2018, in Zeiten ohne Roaminggebühren, ohne Telefon in Urlaub?

Ich kenn Leute die daheim kein Handy haben weil noch Festnetz, aber sich doch für den Urlaub eines geholt haben.
Das erweitert die Möglichkeiten der Selbsthilfe doch erheblich.
Ein Smartphone erweitert sie noch zusätzlich.
Für mich wäre das wie ohne Taschenmesser wegzufahren.

Gryße!
Andreas, der motorang
Chop your own wood and it will warm you twice. (Henry Ford)
Benutzeravatar
motorang
Site Admin
 
Beiträge: 18367
Registriert: Do 09 Jun, 2005 08:49
Wohnort: Graz

Re: Sitze in Kroatien fest [ERLEDIGT]

Beitragvon T. » Mi 30 Mai, 2018 09:13

Hatte die letzten 15 Jahre einen By-Call Tarif von "Simply", hat mir oft den Arxxx gerettet.
https://www.simplytel.de/tarifuebersich ... _tarif_tab

Geht auch im Ausland.
Bezahlt wird nach Verbrauch.
Kein Aufladen.
Musst nur innerhalb von 3 Monaten 1x Umsatz gemacht haben, sonst wird die Telefonnummer abgeschaltet.

Jetzt hab ich von denen einen Daten Tarif...
T.Bild
T.
Vielschreiber
 
Beiträge: 5662
Registriert: So 06 Mai, 2007 22:48
Wohnort: Im Kloster Höningen

Re: Sitze in Kroatien fest [ERLEDIGT]

Beitragvon Myke » Mi 30 Mai, 2018 12:34

regina, ich schick dir mein altes s3 mini. passt in die kleine tasche und kann das nötigste. dann holst dir ne prepaid aldi sim. die welt sieht unterwegs, bei schwerwiegenden dingen, anders aus. :wink:
let there be rock !
Benutzeravatar
Myke
Vielschreiber
 
Beiträge: 3099
Registriert: Fr 26 Feb, 2016 06:26
Wohnort: Graz

Re: Sitze in Kroatien fest [ERLEDIGT]

Beitragvon heiligekuh79 » Mi 30 Mai, 2018 16:27

Danke, das ist lieb Myke, aber nicht nötig. Ich habe gerade mein altes Nokia rausgesucht. Stand by hält der Akku 2 Wochen. Telefonieren und Taschenlampe, sonst Nichts. Jetzt werde ich mich mal erkundigen, ob es noch Handyverträge ohne Internet gibt.
Mein Sony ist mir viel zu kompliziert und Internet-Nutzung nur sehr begrenzt möglich, weil mir die Schrift viel zu klein ist. Groß zoomen geht zwar, aber dann bekomme ich nur einen kleinen Ausschnitt und muss hin und her schieben. Das nervt mich dermaßen, daß ich es nach 5 Minuten in die Ecke schmeißen möchte.
Mit dem kleinen Tablet komme ich viel besser zurecht, aber man kann damit halt nicht telefonieren.
Ich weis, daß ich datentechnisch noch im Neanderthal lebe. Die moderne Kommunikation ist weder mein Broterwerb, noch mein Hobby. Ich tue mich damit sehr schwer. Ist halt so.
Noch nie habe ich einen Film oder Musik runtergeladen oder ein Foto verschickt und weis überhaupt nicht, wie das geht. Einmal hatte ich das Handy im Urlaub mit und es hat mich dermaßen viel Zeit und Nerven gekostet, daß ich mir das nicht wieder antue. Aber das alte Nokia für den Notfall :gruebel:
Und jetzt, GOOD NEWS: Ich habe für 150€ einen schönen gebrauchten kompletten Scheinwerfer erstanden. Jetzt muss ich nicht mehr blinde Kuh fahren. :grin:
Zuletzt geändert von heiligekuh79 am Mi 30 Mai, 2018 16:29, insgesamt 1-mal geändert.
heiligekuh79
Vielschreiber
 
Beiträge: 1360
Registriert: So 06 Mai, 2012 19:51

Re: Sitze in Kroatien fest [ERLEDIGT]

Beitragvon Dreckbratze » Mi 30 Mai, 2018 16:27

es ist müssig über vergossene milch zu jammern und regina ist ja samt motorrad wieder gut zuhause angekommen. aber es fällt mir doch schwer zu glauben, dass man in kroatien keinen scheinwerfer auftreiben kann. ganz nebenbei: ein simpler scheinwerfer soll 511 € kosten? in den 70ern hatte auch bmw noch kein xenon und mit saphiren besetzt ist der auch nicht, oder? von bayrischen jungfrauen mundgebissen?
die optimale kurvenlinie ist aussen-innen-aussen und nicht oben-unten-platt...
Benutzeravatar
Dreckbratze
Vielschreiber
 
Beiträge: 12283
Registriert: Mo 27 Jun, 2005 20:16

VorherigeNächste

Zurück zu Gästebuch und Quasselecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: lallemang, tomcat und 15 Gäste