OT Hobelmaschine: Gummierung Vorschubwalzen rundschleifen

Hier kann man auch als Gast schreiben. Anonyme Beiträge sind möglich, aber nicht erwünscht, man sollte wenigstens seinen Namen drunter setzen.

OT Hobelmaschine: Gummierung Vorschubwalzen rundschleifen

Beitragvon Lindi » Mo 18 Jun, 2018 08:19

Guten Morgen,

mich zwickt grad folgendes Problem: Meine altehrwyrdige Hobelmaschine macht mal wieder Mucken, wenn man sie mal eben hernehmen will. Die Kette und das eine Kettenrad vom Vorschub und den Keilriemen (danke Nattes :) ) besorgen stellt mich nicht vor Probleme, aber die beiden Vorschubwalzen. Die hatte ich mittels 1" Wasserschlauch vermeintlich wieder fit gemacht, d.h. die fehlende Gummierung ersetzt.

Leider ist dieser Schlauch nicht ganz eben, und auch die darunterliegende Verrippung der Welle selbst war nicht rund, sondern O-förmig (kein Bild) Daher funktioniert das Ganze eigentlich gar nicht richtig.

Meine Frage: gibt es wohl die Möglichkeit, die Wellen bzw das Gummi des aufgezogenen Schlauchmaterials abzuschleifen oder drehen, bis sie halbwegs plan und rund sind? Neue gummierte Wellen kosten in der Bucht und auch beim Hersteller 118,46/Stk. Das würde den Wert der Maschine übersteigen.
Dateianhänge
IMG_20161003_112856 (Copy).png
IMG_20161003_112843 (Copy).png
IMG_20160410_180306[1] (Copy) (Copy).png
Viele Grüße

Dirk
Benutzeravatar
Lindi
Vielschreiber
 
Beiträge: 5232
Registriert: Mi 04 Aug, 2010 22:49
Wohnort: Südniedersachsen, Nähe Kassel

Re: OT Hobelmaschine: Gummierung Vorschubwalzen rundschleife

Beitragvon Gustav » Mo 18 Jun, 2018 08:44

Hallo Lindi,
in Velbert oder Essen Kupferdreh gab es mal ein Fa. die besohlt die Wellen neu.

Gruß Gustav
Gustav
Wenigschreiber
 
Beiträge: 146
Registriert: Do 13 Jul, 2017 15:05

Re: OT Hobelmaschine: Gummierung Vorschubwalzen rundschleife

Beitragvon Lindi » Mo 18 Jun, 2018 08:51

Ja, danke, sowas hatte ich auch schon gelesen von einer Firma in NL http://www.schickendantz.nl/.
Aber ich müsste erst mal anfragen, wie lang das dauert. Und ich muss hier weiterkommen, es eilt Kwasi.
Viele Grüße

Dirk
Benutzeravatar
Lindi
Vielschreiber
 
Beiträge: 5232
Registriert: Mi 04 Aug, 2010 22:49
Wohnort: Südniedersachsen, Nähe Kassel

Re: OT Hobelmaschine: Gummierung Vorschubwalzen rundschleife

Beitragvon Gustav » Mo 18 Jun, 2018 08:57

Hallo,
dann zieh doch Schrumpfschlach auf die blanken und glatten Wellen. Zwei oder drei Lagen.

LG Gustav
Gustav
Wenigschreiber
 
Beiträge: 146
Registriert: Do 13 Jul, 2017 15:05

Re: OT Hobelmaschine: Gummierung Vorschubwalzen rundschleife

Beitragvon Lindi » Mo 18 Jun, 2018 09:09

Lindi hat geschrieben:und auch die darunterliegende Verrippung der Welle selbst war nicht rund, sondern O-förmig (kein Bild)
Viele Grüße

Dirk
Benutzeravatar
Lindi
Vielschreiber
 
Beiträge: 5232
Registriert: Mi 04 Aug, 2010 22:49
Wohnort: Südniedersachsen, Nähe Kassel

Re: OT Hobelmaschine: Gummierung Vorschubwalzen rundschleife

Beitragvon hiha » Mo 18 Jun, 2018 09:43

Man kann sowas problemlos in der Rundschleifmaschine mit normalen Korundscheiben schleifen, wir haben das seinerzeit beim Siemens so gemacht.
Also geht es auch mit Drehbank oder einem sonstigen Rollenantrieb (drehzahl ~30/min) und fest eingespannter Bandschleifmaschine.

Gruß
Hans
"Im Übrigen bin ich der Ansicht, dass Profifußball verboten werden muss."
Benutzeravatar
hiha
Älterer Herr und Motorenkenner
 
Beiträge: 11698
Registriert: Fr 28 Okt, 2005 10:01
Wohnort: Neubiberg b. München


Zurück zu Gästebuch und Quasselecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste