Irland

Hier kann man auch als Gast schreiben. Anonyme Beiträge sind möglich, aber nicht erwünscht, man sollte wenigstens seinen Namen drunter setzen.

Irland

Beitragvon ragman » Mo 11 Feb, 2019 00:41

Melanie und ich werden Ende April nach Irland düsen, dort eine Woche auf einem Hausboot am Shannon herumdümpeln und danach noch drei Tage ohne große Pläne mit dem Mietwagen herumgondeln.

Einen Non-Hard-Brexit vorausgesetzt wollen wir auch nach Nordirland.

Was wäre denn aus eurer Sicht noch empfehlenswert?
Flughafen Dublin ist Ankunftsort, dann wollen wir erstmal ein Bed&Breakfast aufsuchen und am nächsten Tag zur Bootsmarina. Und eben hinterher noch ein paar interessante Sachen anschauen. Und was für unsereins interessant ist - naja, da hoffe ich auf eure Erfahrungen, ein klassicher Reiseführer wird uns da kaum helfen :-D

PS: Schräges ist äußerst willkommen.
Das beste Werkzeug ist ein Tand in eines tumben Toren Hand.
(D. Düsentrieb)
Benutzeravatar
ragman
Vielschreiber
 
Beiträge: 2831
Registriert: Di 18 Jul, 2006 11:59
Wohnort: Kärnten

Re: Irland

Beitragvon motorang » Mo 11 Feb, 2019 06:54

Wie gut ist Dein Englisch?
Ich kenn da ein, zwei Iren ... da kann ich gern Kontakt herstellen.

Gryße!
Andreas, der motorang
Chop your own wood and it will warm you twice. (Henry Ford)
Benutzeravatar
motorang
Site Admin
 
Beiträge: 19538
Registriert: Do 09 Jun, 2005 08:49
Wohnort: Graz

Re: Irland

Beitragvon thealien » Mi 13 Feb, 2019 15:11

irland und hausboot....

hab ich auch schon gemacht
war grad zu halloween in dublin (ohne boot)
taxi vom flughafen in die innenstadt kostet ca 20€...wenn ihr zu 2t sein ist das fast günstiger als mit den öffis

bead and breakfast hab ich immer welche gefunden, mit dem auto oder dem moped

angucken in irland...kommt drauf an was dich interessiert. als tipp kann ich dir pubs in dublin empfehlen in denen du kaum touris findest (ich war da mit nen iren unterwegs..ich glaub ich find ehh nicht mehr alle)

hausboot...
die dinger sind ziemlich langsam.(8kmh) es kommt drauf an wo deine marina ist. unsere war portumna und wird sind flussaufwärs gefahren, abgegeben haben wir das boot in carrick on shannon, also weit oben
du kannst mit dem boot den erne kanahl nach nordirland fahren sind viele schleusen und ca 8h durchfahtszeit. wenn du wieder zurück musst kann das knapp werden. wir haben uns das gespart wegen der fahrtzeit. und sind später mit den auto hin. zudem ist dort in nordirland nix was anders aussieht wie in irland

am fluss: angucken
chlonmacnoise --> steht aber ehh in jedem reiseführer.. mit dem boot kannst du aber direkt anlegen kleiner hafen.
athlone..mittelgrosse irische stadt..hat auch pubs dort :weg:
mit dem boot hast du kein sehr grosser aktionsradius. mit dem auto oder moped siehts da besser aus


generell, irland ist eher dünn besiedelt, ausser den grossen städten.
meine lieblingsstadt ist galway die besten bead an breakfest findet man im stadtteil salthill (westlich der stadt)
unbedingt meiden limerick --> da ist einfach nix


gruss
markus
--------------------------------------
Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe (Walter Röhrl)
Benutzeravatar
thealien
Wenigschreiber
 
Beiträge: 136
Registriert: Mo 11 Mai, 2015 14:59
Wohnort: Vorarlberg/österreich

Re: Irland

Beitragvon ragman » So 14 Apr, 2019 23:59

Noch zwei Arbeitstage und Ostern überstehen, dann geht es los.

So grob hat sich ein Plan entwickelt, einer der jeden Tag umgekrempelt werden kann.

Mit dem Boot (Basis Carrik-on-Shannon) werden wir wohl zuerst Richtung Süden tuckern (Clonmacnoise), dann retour und und je nach Lust und Laune (und Wetter) dem einen oder anderen Lough einen Besuch abstatten (Shannon-Erne-Waterway und die großen Loughs nördlich haben wir wegen der Brexit-Unsicherheit doch nicht gewählt).

Danach, mit dem Mietauto, wird es wohl die Küste vom Südwesten hoch bis nach Nordirland werden (Ring of Kerry, Cliffs of Moher, Giants Causeway).

Ich habe mir auf Google Maps einiges markiert, was wir dann ansteuern, wenn es paßt.

Ob und wie sich Dublin da noch unterbringen läßt (evtl. Anreisetag bzw. -abend oder tags darauf, Bootsübernahme ist erst um 16:00), wird sich zeigen, ansonsten ein andermal.

Freu mich schon. :smt023
Das beste Werkzeug ist ein Tand in eines tumben Toren Hand.
(D. Düsentrieb)
Benutzeravatar
ragman
Vielschreiber
 
Beiträge: 2831
Registriert: Di 18 Jul, 2006 11:59
Wohnort: Kärnten

Re: Irland

Beitragvon Zimmi » Mo 15 Apr, 2019 06:10

ragman hat geschrieben:Freu mich schon. :smt023

Kann ich sehr gut verstehen! :smt023 Viel Vergnygen gewynscht!
Do not take life too seriously. You will never get out of it alive.
- Elbert Hubbard -
Benutzeravatar
Zimmi
Vielschreiber
 
Beiträge: 1770
Registriert: Do 31 Aug, 2017 11:07
Wohnort: öschtliche Ooooschdalb


Zurück zu Gästebuch und Quasselecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 17 Gäste