Seite 2 von 5

Re: Buchsbaumzünsler

BeitragVerfasst: Do 04 Apr, 2019 13:17
von Matthieu
Ich habe letztes Jahr ordentlich damit gekämpft.
Am Ende habe ich die Buchsbäume trotzdem per Entlastungsschnitt erlöst.

Re: Buchsbaumzünsler

BeitragVerfasst: Do 04 Apr, 2019 22:16
von Puki
Servus, ja hier auch.
Kärchern,abglauben,Speiseöl und Essig,und irgendein chemisches Mittel haben wir schon durch.
Xentari hilft noch am besten,(und abglauben,aber das ist mühsam :omg: )so 3-4mal im Jahr
6 von 10 leben noch, darunter ein ca.80Jähriger Stock-und der soll jetzt draufgehen?
Im näheren Umkreis gibts keinen Bux mehr,aber die habens ja von China auch hierher geschafft :smt013
Alles Gute, Simon

Re: Buchsbaumzünsler

BeitragVerfasst: Fr 05 Apr, 2019 09:01
von keulemaster
Bei uns in Inzing wurden die Einwohner letztes Jahr zu Rodung aufgerufen! Das wurde dann auch gemacht...

Re: Buchsbaumzünsler

BeitragVerfasst: Fr 05 Apr, 2019 10:08
von christian64
Uns sind leider alle 6 Buchs letztlich eingegangen und ich habe ein Feuer den Büschen veranstaltet.
Meine Frau hat vorher verschiedene Wundermittel und auch den Abfallsack ausprobiert - der Zünsler war aber stärker.
Bei uns im Dorf sind alle Buchs betroffen, bei meiner Mutter, 6 km entfernt, noch keine Strauch. Dort (für meine Mutter) wäre der Schaden doch sehr groß, sie hat 10 Stück, zum Teil schon 40 Jahre alt.
Ich pflanze gerade eine neue Hecke und da kommt die einheimische Eibe hin!
Gruß
Christian

Re: Buchsbaumzünsler

BeitragVerfasst: Fr 05 Apr, 2019 10:20
von Rei97
Also:
An alle Roder.
Wenn der Buchs recht alt ist, hat er im Holz z.T. erhebliche Durchmesser.
Das wird gerne von Künstlern und Pfeiffenherstellern genommen, wegen der schönen Maserung.
Das dünne Geäst kann man verbrennen, aber bloß nicht die dicken Stämme.
Die hab ich in handliche Längen gekreissägt und über die Bucht verhökert.
Gebt mal
Buchsbaumholz Buchsbaum schnitzen Hartholz Drechselholz Edelholz drechseln Holz
in der Bucht ein.
Regards
Rei97

Re: Buchsbaumzünsler

BeitragVerfasst: Sa 06 Apr, 2019 11:38
von Thoeny
Letztes Jahr alles Befallene rausgeschnitten. Ich setz immer noch drauf, dass irgendwann irgendein Vogel doch noch Geschmack am Zünsler entwickelt bzw. mit dem Gift klar kommt. Erste Meisen wurden wohl schon beim Naschen gesichtet ...

Re: Buchsbaumzünsler

BeitragVerfasst: Sa 06 Apr, 2019 11:57
von KNEPTA
Heute 11 Raupen zwischen 0,5 und 2cm entfernt, die Hühner mögen die nicht. Fraßschaden nicht schlimmer geworden, treibt auch schön aus. Der gleich neben stehende unangetastet.

Re: Buchsbaumzünsler

BeitragVerfasst: Sa 06 Apr, 2019 13:28
von heiligekuh79
Hab`gerade mal zwei Buchsbäume brutal gekärchert. Kaputt machen kann ich ja Nichts mehr ;-)
Vielleicht treibt er ja wieder aus. Das Unkraut zwischen den Terrassen-Platten schafft das ja auch, egal wie oft ich es mit dem Gasbrenner abbrenne :-D

Re: Buchsbaumzünsler

BeitragVerfasst: Sa 06 Apr, 2019 15:39
von KNEPTA
Algenkalk aufgebracht.

Re: Buchsbaumzünsler

BeitragVerfasst: Sa 06 Apr, 2019 18:18
von Aynchel
abbrennen könnte helfen, aber bitte nicht so :roll:

https://www.youtube.com/watch?v=NFni34e63ys

Re: Buchsbaumzünsler

BeitragVerfasst: Mo 08 Apr, 2019 07:32
von AIAndy
:omg: So a Schlaumeier .....

Re: Buchsbaumzünsler

BeitragVerfasst: Mo 08 Apr, 2019 08:40
von Uwe Steinbrecher
Die brüllende Alte, die sich selber keinen Zentimeter bewegt und offensichtlich Wortfindungsstörungen hat, ist eindeutig auf dem gleichen Niveau wie der Akteur.
Da haben sich ja die richtigen gefunden :ugly:
Ich möchte da nicht Nachbar sein! :omg:

Re: Buchsbaumzünsler

BeitragVerfasst: Mo 08 Apr, 2019 09:00
von peter67
so schaut ein Buchsbaumzündler also aus :-D

Re: Buchsbaumzünsler

BeitragVerfasst: Mo 08 Apr, 2019 09:09
von Therion
peter67 hat geschrieben:so schaut ein Buchsbaumzündler also aus :-D


:rofl:

Re: Buchsbaumzünsler

BeitragVerfasst: Mo 08 Apr, 2019 17:03
von Dreckbratze
:lol: :smt023