Scherenwagenheber ERLEDIGT

Hier kann man auch als Gast schreiben. Anonyme Beiträge sind möglich, aber nicht erwünscht, man sollte wenigstens seinen Namen drunter setzen.

Scherenwagenheber ERLEDIGT

Beitragvon Maybach » Sa 27 Apr, 2019 09:24

Nach dem Ausräumen meines Autos durch irgendwelche Schwachmaten fehlt nun auch der Wagenheber für den Panda Typ 312.
Hat jemand vielleicht noch einen rumliegen, den er abgeben würde? Kann auch ein klassischer Scherenwagenheber sein ...

Rest unter Jammerfred .

Maybach
Zuletzt geändert von Maybach am So 28 Apr, 2019 15:56, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Maybach
bekennender Funkeleisentreiber
 
Beiträge: 6800
Registriert: Mi 12 Sep, 2007 12:27
Wohnort: Innsbruck

Re: Scherenwagenheber

Beitragvon Dreckbratze » Sa 27 Apr, 2019 12:12

ich hätte noch einen, der ist aber nur wie ein "V" gestaltet, also nur ein halbes parallelogramm. ich halte von dem ding gar nix, damit hebe ich nicht mal ein gespann hoch. wenn du den trotzdem willst, kannst du den gern haben.
die optimale kurvenlinie ist aussen-innen-aussen und nicht oben-unten-platt...
Benutzeravatar
Dreckbratze
Vielschreiber
 
Beiträge: 14012
Registriert: Mo 27 Jun, 2005 20:16

Re: Scherenwagenheber

Beitragvon Maybach » Sa 27 Apr, 2019 12:34

Servus Dreckbratzerich,
ist das so einer mit Kurbel dran? Und mit einer Auflagefläche? Oder so zum einhaken in einen Falz.
Letzteres könnte ich nämlich nicht brauchen.

Und ja: die sind wacklig. Einen Radwechsel irgendwo im Revier möchte mích mir damit nicht vorstellen ....

Maybach
Benutzeravatar
Maybach
bekennender Funkeleisentreiber
 
Beiträge: 6800
Registriert: Mi 12 Sep, 2007 12:27
Wohnort: Innsbruck

Re: Scherenwagenheber

Beitragvon Dreckbratze » Sa 27 Apr, 2019 13:13

leider zum einhaken, wolfgang, tut mir leid. guck mal beim schrotti, ich benutze am liebsten die scherenheber vom R4 o.ähnl.
die optimale kurvenlinie ist aussen-innen-aussen und nicht oben-unten-platt...
Benutzeravatar
Dreckbratze
Vielschreiber
 
Beiträge: 14012
Registriert: Mo 27 Jun, 2005 20:16

Re: Scherenwagenheber

Beitragvon Straßenschrauber » Sa 27 Apr, 2019 14:34

R4 sind auch auf dem Schrottplatz selten geworden.
Scherenwagenheber hatten auch viele modernere Franzosen drin.
~-o|-
Straßenschrauber
Vielschreiber
 
Beiträge: 3185
Registriert: Mo 15 Okt, 2012 20:25

Re: Scherenwagenheber

Beitragvon Maybach » Sa 27 Apr, 2019 16:49

Nein, Dreckbratze, kein Leidtuen, sondern vielmehr Dank fürs schnelle Nachsehen. Der "alte" eckige Panda hatte auch einen echten Scherenheber drinnen.
Schlimmstenfalls halt so ein Hydro-Pumperl, wenngleich mir die eher "umsturzgefährdet" wirken.

Maybach
Benutzeravatar
Maybach
bekennender Funkeleisentreiber
 
Beiträge: 6800
Registriert: Mi 12 Sep, 2007 12:27
Wohnort: Innsbruck

Re: Scherenwagenheber

Beitragvon Zimmi » Sa 27 Apr, 2019 17:47

So ein Pumperl habe ich glaub noch irgendwo in einer Ecke liegen. Wie hoch sollte es im eingefahrenen Zustand maximal sein?
Do not take life too seriously. You will never get out of it alive.
- Elbert Hubbard -
Benutzeravatar
Zimmi
Vielschreiber
 
Beiträge: 1820
Registriert: Do 31 Aug, 2017 11:07
Wohnort: öschtliche Ooooschdalb

Re: Scherenwagenheber

Beitragvon Aynchel » Sa 27 Apr, 2019 18:33

hydraulische Flaschenheber sind immer ausgelaufen undicht festgerostet usw, wenn man sie dann doch mal braucht
da ist der mech. Scherenheber die bessere Wahl
noch besser ist ein HiJack, damit kann man sich auch mal ausm Sumpf rausheben

https://www.ebay.de/i/333170896807?chn=ps
Aynchel aus Meddersheim


ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)
Benutzeravatar
Aynchel
Vielschreiber
 
Beiträge: 2429
Registriert: Mo 26 Jan, 2015 13:09

Re: Scherenwagenheber

Beitragvon andi » Sa 27 Apr, 2019 21:29

Ich hab einen neuen, um 10€ ich bin mir nicht sicher Zgonc oder Norma, ich hab mir zwei zugelegt, und könnte einen abgeben.
Wennst magst ? meldest dich ;-)
lg
Andi
erfolgloser Russenkurbelwellenfeinwuchter,
Benutzeravatar
andi
Vielschreiber
 
Beiträge: 3879
Registriert: So 18 Nov, 2007 19:52
Wohnort: Ardagger Markt (Österreich)

Re: Scherenwagenheber

Beitragvon Russenjesus » So 28 Apr, 2019 08:03

Is der Hi Jack ned a bisserl lang für den Panda?

RJ
Russenjesus
Wenigschreiber
 
Beiträge: 386
Registriert: Do 04 Feb, 2010 17:29
Wohnort: Edre

Re: Scherenwagenheber

Beitragvon hiha » So 28 Apr, 2019 08:11

Dachgepäckträger oder Anhänger....

Hans
"Im Übrigen bin ich der Ansicht, dass Profifußball verboten werden muss."
Benutzeravatar
hiha
Älterer Herr und Motorenkenner
 
Beiträge: 13019
Registriert: Fr 28 Okt, 2005 10:01
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: Scherenwagenheber

Beitragvon Aynchel » So 28 Apr, 2019 11:17

Russenjesus hat geschrieben:Is der Hi Jack ned a bisserl lang für den Panda?

RJ


moin auch
zum Reifen wechseln ganz gewiss
aber um die Karre aus einer Rinne raus zu heben wenn die Fuhre gnadenlos aufsitzt sehr nützlich
Erfahrungswert

Bild
http://oi64.tinypic.com/2hzmn0p.jpg

und da der Wolfgang den Panda nun mal für den Forst hat ...
Aynchel aus Meddersheim


ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)
Benutzeravatar
Aynchel
Vielschreiber
 
Beiträge: 2429
Registriert: Mo 26 Jan, 2015 13:09

Re: Scherenwagenheber

Beitragvon Dreckbratze » So 28 Apr, 2019 11:20

da gibt es befahrbare waldwege und der geneigte waidmann läuftbestimmt auch mal zu fusd :grin:
die optimale kurvenlinie ist aussen-innen-aussen und nicht oben-unten-platt...
Benutzeravatar
Dreckbratze
Vielschreiber
 
Beiträge: 14012
Registriert: Mo 27 Jun, 2005 20:16

Re: Scherenwagenheber

Beitragvon Aynchel » So 28 Apr, 2019 11:21

bei uns hier fahren die bis untern Hochsitz
Aynchel aus Meddersheim


ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)
Benutzeravatar
Aynchel
Vielschreiber
 
Beiträge: 2429
Registriert: Mo 26 Jan, 2015 13:09

Re: Scherenwagenheber

Beitragvon Boscho » So 28 Apr, 2019 12:22

Wenn ich es recht verstehe geht es darum, mit einem Bestandteil des Bordwerkzeugs einen Reifen zu wechseln. ;)
Geduld ist der Schlüssel zur Freude. (Ägyptisches Sprichwort)
Benutzeravatar
Boscho
Vielschreiber
 
Beiträge: 6235
Registriert: Di 15 Mai, 2012 00:50
Wohnort: Oberschwaben

Nächste

Zurück zu Gästebuch und Quasselecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Majestic-12 [Bot] und 12 Gäste