Faltanhänger

Hier kann man auch als Gast schreiben. Anonyme Beiträge sind möglich, aber nicht erwünscht, man sollte wenigstens seinen Namen drunter setzen.

Re: Faltanhänger

Beitragvon Uwe Steinbrecher » Di 07 Mai, 2019 14:37

Meine Güte :shock:
Da wird mir erst mal klar, was Platz für ein Luxus ist.
Ich hab mir für 400 Euro einen 1000Kg Motorradanhänger gebraucht gekauft. So einen mit Schienen.
Das hat mit nicht getaugt. Deshalb habe ich den beplankt. (Rote schalplatten mit 250 cm für 10 Euro das Stück) Mit schrauben Farbe und sonst so kram, waren dass evtl. nochmal 200€ Jetzt habe ich für 600€ einen großen, neuwertigen Anhänger, gespanntauglich mit 180Cm Auffahrbreite, auf dem ich bis zu 3 Motorrädern unterbringen kann.
Wenn ich ihn nicht brauche, hänge ich ihn in der Scheune unter die Decke! :fiessgrinz:
Dann ist mir vor 2 Monaten so ein winziger 400Kg. Heinemann Anhänger zugelaufen (50€)
Natürlich konnte ich den auch nicht lassen :omg: :ugly: .
Mit Restbeständen und überschaubaren Investitionen wurde aus dem: auch ein Motorradanhänger :omg: .
Ich will ja nicht wegen jedem Scheiß den Hänger von der Decke lassen. Da müsste ich ja die Motorräder darunter alle weg nehmen :smt009 :smt004 :smt005 :rofl:
"...if you choose not to decide, you still have made a choice..."
Neil Peart
Benutzeravatar
Uwe Steinbrecher
Vielschreiber
 
Beiträge: 3114
Registriert: Fr 04 Feb, 2011 12:25
Wohnort: Neuenstadt

Re: Faltanhänger

Beitragvon Boscho » Di 07 Mai, 2019 16:01

motorang hat geschrieben:Mit dem PONGAMI (PFA 185 U) ...
Kostet halt 1400,-


Bei Hofer: 1.099,-

Interessant finde ich, dass der Anhänger (lt. Pongratz-Seite) derzeit nur in Österreich ausgeliefert werden kann.

Womöglich ein österreichisches Problem: als ich einst im Mai (der damals im Juni war :D ) mit dem Anhänger in Wien weilte, wurde mir einhellig versichert, es sei nicht zulässig den Anhänger ohne Zugfahrzeug auf öffentlichem Grund abzustellen. Da kommst dann mit einer Wohnsituation ohne großartigen privaten Parkraum schon ins Grübeln wenn du gern einen Anhänger haben magst. :gruebel:

Wir waren dann halt mit Anhänger touristisch unterwegs. :ugly:
Geduld ist der Schlüssel zur Freude. (Ägyptisches Sprichwort)
Benutzeravatar
Boscho
Vielschreiber
 
Beiträge: 6217
Registriert: Di 15 Mai, 2012 00:50
Wohnort: Oberschwaben

Re: Faltanhänger

Beitragvon Richy » Di 07 Mai, 2019 16:54

Uwe Steinbrecher hat geschrieben:Meine Güte :shock:
Da wird mir erst mal klar, was Platz für ein Luxus ist.

Dass Platz ein Luxus ist, kann dir hier eigentlich so ziemlich jeder bestätigen. Ich hab zwei Normgaragen und da muss alles rein. Einen Anhänger auf der Straße abstellen geht zwar prinzipiell, ist aber bei der hiesigen Parkplatzknappheit keine Dauerlösung. Deswegen finde ich dan Faltanhänger für die knapp 1000€ garnicht so schlecht, gebe ich zu. Meine Gespanne täten beim Weglassen der Bordwände wohl auch draufpassen. Also einzeln, nicht gleichzeitig. :-D

Edit:

Noch besser wäre es, wenn man den Anhänger zerlegen und bei Bedarf hinten in den Kombi werfen könnte. Leider ist die Grundplatte am Stück, da ginge es wohl selbst in meine olle E-Klasse nicht rein. Und an einem nagelneuen Anhänger die Flex ansetzen, um ihn zerlegbar zu gestalten, da habe ich dann doch Hemmungen (abgesehen von der Zulassungssituation :floet: )...
Zuletzt geändert von Richy am Di 07 Mai, 2019 16:58, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Richy
Vielschreiber
 
Beiträge: 4175
Registriert: Mi 30 Sep, 2009 21:28
Wohnort: Datschiburg

Re: Faltanhänger

Beitragvon Dreckbratze » Di 07 Mai, 2019 16:57

ich habe die platzsparendste lösung. ich gehe zu joni und bitte ihn um einen seiner anhänger, am liebsten den pferdehänger, flache, breite rampe und wettergeschützt.
die optimale kurvenlinie ist aussen-innen-aussen und nicht oben-unten-platt...
Benutzeravatar
Dreckbratze
Vielschreiber
 
Beiträge: 13986
Registriert: Mo 27 Jun, 2005 20:16

Re: Faltanhänger

Beitragvon Uwe Steinbrecher » Di 07 Mai, 2019 18:00

Dreckbratze hat geschrieben:ich habe die platzsparendste lösung. ich gehe zu joni und bitte ihn um einen seiner anhänger, am liebsten den pferdehänger, flache, breite rampe und wettergeschützt.

Das ist natürlich nett.
Nur ob sich jeder hier einen eigenen Joni halten kann... :fiessgrinz:
"...if you choose not to decide, you still have made a choice..."
Neil Peart
Benutzeravatar
Uwe Steinbrecher
Vielschreiber
 
Beiträge: 3114
Registriert: Fr 04 Feb, 2011 12:25
Wohnort: Neuenstadt

Re: Faltanhänger

Beitragvon Lindi » Di 07 Mai, 2019 18:30

Hierzulande gilt eher der Grundsatz: borgen bringt Sorgen :)
Viele Grüße

Dirk
Benutzeravatar
Lindi
Vielschreiber
 
Beiträge: 6345
Registriert: Mi 04 Aug, 2010 22:49
Wohnort: Kassel

Re: Faltanhänger

Beitragvon Dreckbratze » Di 07 Mai, 2019 18:57

nö, isser noch ganz, holt ihn der lanz! :D
die optimale kurvenlinie ist aussen-innen-aussen und nicht oben-unten-platt...
Benutzeravatar
Dreckbratze
Vielschreiber
 
Beiträge: 13986
Registriert: Mo 27 Jun, 2005 20:16

Vorherige

Zurück zu Gästebuch und Quasselecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: schwaddemaache und 17 Gäste