Deutsch für Österreicher

Hier kann man auch als Gast schreiben. Anonyme Beiträge sind möglich, aber nicht erwünscht, man sollte wenigstens seinen Namen drunter setzen.

Deutsch für Österreicher

Beitragvon Lindi » Di 14 Mai, 2019 17:36

Das musste ich grad mal verlinken, weil ich's lustig finde :-D
Lerne die Deutsche Sprache, Österreicher!
Viele Grüße

Dirk

_______________________________________
:opa:- IG Fulda: Wasserkuppentreffen 6. - 8. September 2019 - :opa:
Benutzeravatar
Lindi
Vielschreiber
 
Beiträge: 6180
Registriert: Mi 04 Aug, 2010 22:49
Wohnort: Kassel

Re: Deutsch für Österreicher

Beitragvon Dreckbratze » Di 14 Mai, 2019 17:55

rechte und pflichten... :smt005
die optimale kurvenlinie ist aussen-innen-aussen und nicht oben-unten-platt...
Benutzeravatar
Dreckbratze
Vielschreiber
 
Beiträge: 13844
Registriert: Mo 27 Jun, 2005 20:16

Re: Deutsch für Österreicher

Beitragvon tomcat » Di 14 Mai, 2019 18:03

Dreckbratze hat geschrieben:rechte und pflichten... :smt005


Ist auch mein Favorit :D
Je kleiner das Motorrad unter mir, desto größer ist die Welt vor mir.
Benutzeravatar
tomcat
Vielschreiber
 
Beiträge: 3387
Registriert: Do 15 Mär, 2007 09:39
Wohnort: Wuppertal nördl. von Graz

Re: Deutsch für Österreicher

Beitragvon thealien » Di 14 Mai, 2019 19:46

hallo

was.... bin schockiert...in deutschland darf man kinder nicht im keller aufbewahren :-D :-D :weg: :weg:

grüsse aus österreich
markus
--------------------------------------
Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe (Walter Röhrl)
Benutzeravatar
thealien
Wenigschreiber
 
Beiträge: 133
Registriert: Mo 11 Mai, 2015 14:59
Wohnort: Vorarlberg/österreich

Re: Deutsch für Österreicher

Beitragvon nattes » Di 14 Mai, 2019 19:48

In der Garage übrigens auch nicht. :D
Bild
nattes
Vielschreiber
 
Beiträge: 3020
Registriert: Fr 02 Feb, 2007 21:41
Wohnort: OWL

Re: Deutsch für Österreicher

Beitragvon Zimmi » Do 16 Mai, 2019 08:44

Aufbewahrung in der Garage zählt nicht als (motor-)sportliche Früherziehung? :)
Ansonsten finde ich die Rubrik "Rechte und Pflichten" top. Wobei wir leider recht dicht am Eingang zum Glashaus sind...
Do not take life too seriously. You will never get out of it alive.
- Elbert Hubbard -
Benutzeravatar
Zimmi
Vielschreiber
 
Beiträge: 1739
Registriert: Do 31 Aug, 2017 11:07
Wohnort: öschtliche Ooooschdalb

Re: Deutsch für Österreicher

Beitragvon Myke » Do 16 Mai, 2019 08:49

hab mir spasseshalber in der "krontschi-zeitung onlein" die leserreaktionen angeguckt.

uiui, vielversprechende mitbürger. :-D

ps: hab den artikel noch gefunden. ganz unten müssten die komentare zu sehen sein.
https://www.krone.at/1923059
let there be rock !
Benutzeravatar
Myke
Vielschreiber
 
Beiträge: 4258
Registriert: Fr 26 Feb, 2016 06:26
Wohnort: Straßengel, nördl. v. Graz

Re: Deutsch für Österreicher

Beitragvon tomcat » Do 16 Mai, 2019 09:07

Nur ganz nebenbei ...
abgesehen von der Lagerung von Kindern / Gattinnen / Schwiegermüttern etc ...

hier in Piefkinesien muss man sowieso aufpassen, was man in die Garage tut. Da mischt sich u.U. die Obrigkeit ein:

https://www.sueddeutsche.de/panorama/garade-lagern-erlaubt-verboten-ueberblick-1.4439648?utm_source=pocket-newtab
Je kleiner das Motorrad unter mir, desto größer ist die Welt vor mir.
Benutzeravatar
tomcat
Vielschreiber
 
Beiträge: 3387
Registriert: Do 15 Mär, 2007 09:39
Wohnort: Wuppertal nördl. von Graz

Re: Deutsch für Österreicher

Beitragvon Uwe Steinbrecher » Do 16 Mai, 2019 09:14

tomcat hat geschrieben:Nur ganz nebenbei ...
abgesehen von der Lagerung von Kindern / Gattinnen / Schwiegermüttern etc ...

hier in Piefkinesien muss man sowieso aufpassen, was man in die Garage tut. Da mischt sich u.U. die Obrigkeit ein:

https://www.sueddeutsche.de/panorama/garade-lagern-erlaubt-verboten-ueberblick-1.4439648?utm_source=pocket-newtab

Also die meiste Zeit bin ich ja schon Froh, dass ich mitten in Europa geboren wurde und wohnhaft bin.
Aber manchmal.... :omg:
Da will ich einfach nur WEG HIER! :ugly: :weg:
"...if you choose not to decide, you still have made a choice..."
Neil Peart
Benutzeravatar
Uwe Steinbrecher
Vielschreiber
 
Beiträge: 3066
Registriert: Fr 04 Feb, 2011 12:25
Wohnort: Neuenstadt

Re: Deutsch für Österreicher

Beitragvon Myke » Do 16 Mai, 2019 09:29

jessas. das wär teuer für mich. :roll:
let there be rock !
Benutzeravatar
Myke
Vielschreiber
 
Beiträge: 4258
Registriert: Fr 26 Feb, 2016 06:26
Wohnort: Straßengel, nördl. v. Graz

Re: Deutsch für Österreicher

Beitragvon Lindi » Do 16 Mai, 2019 09:49

:keule: my garage is my castle!
Viele Grüße

Dirk

_______________________________________
:opa:- IG Fulda: Wasserkuppentreffen 6. - 8. September 2019 - :opa:
Benutzeravatar
Lindi
Vielschreiber
 
Beiträge: 6180
Registriert: Mi 04 Aug, 2010 22:49
Wohnort: Kassel

Re: Deutsch für Österreicher

Beitragvon ETZChris » Do 16 Mai, 2019 09:52

Wat bin ich froh, dass ich keine Garage hab...
Gruß
Christian

"Das Netz ist die Welt der Misslaunigen, der Voyeure, der Psychopathen, der Verantwortungslosen, der Undisziplinierten." (Jakob Augstein)
Benutzeravatar
ETZChris
Vielschreiber
 
Beiträge: 4173
Registriert: Mo 23 Jun, 2008 10:41
Wohnort: Klingenstadt

Re: Deutsch für Österreicher

Beitragvon Mister B » Do 16 Mai, 2019 11:23

:omg: :omg: :omg:

I woas a ned wos i so red...
Kummt doch mei Verwandschaft

Mutter: Berlin
Vater: München
Großmutter: Wien
Großvater: Zürich
Großmutter2: Freiburg im Breisgau
Großvater2: Freyburg an der Unstrut
Urgroßmutter: Schalke!!

Mein Urgroßvater mütterlich war übrigens Trambahnschaffner in Wien und meine
Urgroßmutter konnte nicht mal Deutsch und gehörte zur "minderen slavischen Rasse".

Aber es geht ja nicht um die Sprache, sondern eher um Politik oder was man daraus
macht.

Stelle man sich mal vor, die Franzosen würden sich überlegen, wo deren Grundstamm der
Worte herkommt, oder Spanier. Oder warum das Gaelische in Frankreich und Schottland...
Und die Finnen und die Slaven...
Ach ja und das Hochdeutsche kommt von "hohen Landen" und nicht von Hannover...

Grüße
MB
Benutzeravatar
Mister B
Vielschreiber
 
Beiträge: 2206
Registriert: Do 23 Jun, 2005 14:34
Wohnort: München

Re: Deutsch für Österreicher

Beitragvon Straßenschrauber » Do 16 Mai, 2019 12:05

Zweckentfremdung bei Garagen - na ja.
Wird ja auch eher selten geahndet.
Mich stört allerdings schon die mietentreibende Zweckentfremdung von Wohnraum in den Städten.
Wohnungen sollten zu bezahlbaren Mieten bewohnt werden und keine Büros, Praxen oder Beherbergungsbetriebe sein.

Und nicht zu vergessen die als selbstverständlich betrachtete Zweckentfremdung von Straßen als Gratis-Abstellplatz für Autos.
~-o|-
Straßenschrauber
Vielschreiber
 
Beiträge: 3013
Registriert: Mo 15 Okt, 2012 20:25

Re: Deutsch für Österreicher

Beitragvon motorang » Do 16 Mai, 2019 12:21

Da müsste man vielleicht Wohnraum und Wohnraum unterscheiden.
Als Aufgabe der Kommunen, Städte etc wird betrachtet, bezahlbaren Wohnraum für Bürger zur Verfügung zu stellen. Aka Sozialer Wohnbau oder (in Österreich) Genossenschaftswohnbau.

Wenn ich aber privat ein Haus besitze oder bauen lasse, dann kann ich da vermieten an wen ich will und zu welchem Preis ich will. Angebot und Nachfrage, freier Markt. Natürlich trage ich dann auch das eigene Risiko (Reparaturen, Schäden) und Ärger mit den lieben Mietern ... ich verstehe jeden Hausbesitzer der da lieber ne Arztpraxis drin hat. Und so eine Arztpraxis ums Eck ist wiederum auch ganz fein find ich ...

Wo es blöd wird: wenn sozialer Wohnraum zum Geldverdienen statt für Eigenbedarf genützt wird (Untervermietung bzw neudeutsch AirBnB). Und die Vererbung von Wohnrecht zum Friedenszins ... fallweise eine ziemlich verkorkste Sache mit vielen mitspielenden Interessen. Wie immer ist es nicht so einfach.

Meinst Du das?

Nebenfrage: ist Straßenparken in Berlin echt noch gratis?? Wow!

Gryße!
Andreas, der motorang
Chop your own wood and it will warm you twice. (Henry Ford)
Benutzeravatar
motorang
Site Admin
 
Beiträge: 19496
Registriert: Do 09 Jun, 2005 08:49
Wohnort: Graz

Nächste

Zurück zu Gästebuch und Quasselecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste