gibts hier noch Briefmarkensammler ?

Hier kann man auch als Gast schreiben. Anonyme Beiträge sind möglich, aber nicht erwünscht, man sollte wenigstens seinen Namen drunter setzen.

gibts hier noch Briefmarkensammler ?

Beitragvon lehrbua » Mo 17 Jun, 2019 18:44

Grüß Euch !

Ich hab so einen Prachtband über hiesige Briefmarken von der algerischen Post liegen, war wohl ein Geschenk an einen Botschafter.

Falls wer interessiert ist, nehm ich den nach Österreich bzw D mit
Shit happens
Benutzeravatar
lehrbua
Vielschreiber
 
Beiträge: 1678
Registriert: Mo 28 Apr, 2008 13:03
Wohnort: New Delhi

Re: gibts hier noch Briefmarkensammler ?

Beitragvon keulemaster » Di 18 Jun, 2019 09:13

i sammel a bissal aber bin jetzt kein echter, wenn sich aber kein ernsthafter sammler meldet, dann hebe ich die finger...
Fuhrpark: W650/BJ99 - CB550F1/BJ76 - TS250/1Solo/BJ81, T4/BJ99
Pflegefälle: Triumph Boneville SE/BJ2010 - RD250/BJ73 - Ducati Monster 600/BJ94
Benutzeravatar
keulemaster
Vielschreiber
 
Beiträge: 1568
Registriert: Mo 06 Dez, 2010 10:44
Wohnort: Innsbruck

Re: gibts hier noch Briefmarkensammler ?

Beitragvon Rei97 » Di 18 Jun, 2019 15:09

Also:
Es gibt Dinge, für die unsere Eltern zwischen 1950 und 1980 Unsummen ausgegeben haben.
Ganz zuforders sind das Briefmarkensammlungen, die ab 2000 nur noch einen Bruchteil wert waren.
Bei Porzellan und Persern ist das genauso. Selbst Münzsammlungen haben oft nur noch Materialwert bis auf wenige Ausnahmen.
Am Schluß noch die Malerei dieser Zeit. Röhrender Hirsch ist längst durch das Müll-Heizkraftwerk gewandert . Bei Schmuck ist das etwas anders, aber eine Uhr der Zeit ist oft auch nur noch das Material wert. Kraftfahrzeuge sind da sehr divergent. Nicht jeder hat einen Gullwing oder andere unbezahlbare Zweiräder. Aber das sind die Aktien der Superreichen.
Schaut mal bei Bares für Rares rein. Da sieht man den Zeitgeist.
Regards
Rei97
Zuletzt geändert von Rei97 am Mi 19 Jun, 2019 14:03, insgesamt 1-mal geändert.
Perfection is achieved not when there is nothing more to add but when there is nothing left to take away.(Antoine de Saint-Exupery) :D
Skype: hrei97
Zylinderangebot:
Benutzeravatar
Rei97
Vielschreiber
 
Beiträge: 5506
Registriert: Do 23 Jun, 2005 17:34
Wohnort: Spätzlesland

Re: gibts hier noch Briefmarkensammler ?

Beitragvon Maybach » Di 18 Jun, 2019 16:53

@Rei
Da gibt es doch tatsächlich Leute, die sammeln, weil ihnen etwas gefällt oder einfach nur, weil es sie interessiert. Und denen vollkommen wurscht ist, welchen Wert das hat. Glaub mir, Rei, in knapp 40 Jahren Museumsarbeit habe ich viele Sammlungen gesehen. Und maximal 1% hat überhaupt der Wert interessiert. Und dazu gehören auch große Sammlungen von Maybach-Autos ...

Gibt es denn nichts wichtigeres als immer der Wert oder die Kohle?

Maybach
Benutzeravatar
Maybach
bekennender Funkeleisentreiber
 
Beiträge: 6799
Registriert: Mi 12 Sep, 2007 12:27
Wohnort: Innsbruck

Re: gibts hier noch Briefmarkensammler ?

Beitragvon Färt » Di 18 Jun, 2019 19:27

1+

Gryße Gerhard
Benutzeravatar
Färt
Vielschreiber
 
Beiträge: 3356
Registriert: Mi 15 Apr, 2009 19:45
Wohnort: 86...

Re: gibts hier noch Briefmarkensammler ?

Beitragvon Dreckbratze » Di 18 Jun, 2019 21:18

wenn es nur danach ginge würden weder margot noch elspeth noch existieren.
die optimale kurvenlinie ist aussen-innen-aussen und nicht oben-unten-platt...
Benutzeravatar
Dreckbratze
Vielschreiber
 
Beiträge: 14009
Registriert: Mo 27 Jun, 2005 20:16

Re: gibts hier noch Briefmarkensammler ?

Beitragvon GrafSpee » Di 18 Jun, 2019 21:40

@Maybach: :smt023

MfG Jens
In der Arbeit bin ich lütt und wenig.
Aber aufm Asphalt bin ich König!

Die Franken wurden erschaffen,
weil auch die Bayern Helden brauchen!
GrafSpee
Spießgeselle und Grillmeister
 
Beiträge: 2448
Registriert: Mo 03 Nov, 2008 17:57
Wohnort: 91*** Fränkische Schweiz

Re: gibts hier noch Briefmarkensammler ?

Beitragvon urban » Di 18 Jun, 2019 21:49

Maybach hat geschrieben:@Rei
Da gibt es doch tatsächlich Leute, die sammeln, weil ihnen etwas gefällt oder einfach nur, weil es sie interessiert. Und denen vollkommen wurscht ist, welchen Wert das hat. Glaub mir, Rei, in knapp 40 Jahren Museumsarbeit habe ich viele Sammlungen gesehen. Und maximal 1% hat überhaupt der Wert interessiert. Und dazu gehören auch große Sammlungen von Maybach-Autos ...

Gibt es denn nichts wichtigeres als immer der Wert oder die Kohle?

Maybach


:smt023 :smt023 :smt023
Stur lächeln und winken.
Es ist die Pflicht eines Motorradfahrers Motorrad zu fahren!
Es ist die Pflicht eines Gomphonauten, seinen Gomph zu gomphen!
Benutzeravatar
urban
der Gomphotreiber
 
Beiträge: 3059
Registriert: Do 13 Jan, 2011 19:47

Re: gibts hier noch Briefmarkensammler ?

Beitragvon lehrbua » Di 18 Jun, 2019 22:10

also nehm ich das Ding mal mit; taet zur Not auch als Türstopper fürs Werkstatt-Tor
Shit happens
Benutzeravatar
lehrbua
Vielschreiber
 
Beiträge: 1678
Registriert: Mo 28 Apr, 2008 13:03
Wohnort: New Delhi

Re: gibts hier noch Briefmarkensammler ?

Beitragvon andi » Mi 19 Jun, 2019 06:34

lehrbua hat geschrieben:also nehm ich das Ding mal mit; taet zur Not auch als Türstopper fürs Werkstatt-Tor

Also als Tür Stopper wär schad drum.
Die Marken erzählen doch sicher etwas über die Geschichte des Landes, auch wenn das nur die offizielle Geschichtsschreibung repräsentiert.
Aber auch das ist interessant, was wird nicht erzählt.
lg
Andi
erfolgloser Russenkurbelwellenfeinwuchter,
Benutzeravatar
andi
Vielschreiber
 
Beiträge: 3879
Registriert: So 18 Nov, 2007 19:52
Wohnort: Ardagger Markt (Österreich)

Re: gibts hier noch Briefmarkensammler ?

Beitragvon Myke » Mi 19 Jun, 2019 09:00

alle dinge, mit denen ich mich beschäftige, haben einen wert für mich. oft zwar keinen materiellen, aber sie erzählen geschichten. ich finde es spannend diese geschichten aufzuspüren; oft erzählen sie über zeitabschnitte oder spezielle persönliche lagen.
da kann schon mal viel zeit vergehen, bis ich bescheid weis. :grin:
let there be rock !
Benutzeravatar
Myke
Vielschreiber
 
Beiträge: 4370
Registriert: Fr 26 Feb, 2016 06:26
Wohnort: Straßengel, nördl. v. Graz

Re: gibts hier noch Briefmarkensammler ?

Beitragvon Zimmi » Mi 19 Jun, 2019 09:26

Wer beschäftigt sich denn gerne viel mit wertlosen Dingen (also auch bezogen auf persönlichen Wert)? Also mal abgesehen von gewissen Tätigkeiten im Berufsleben... :ugly:
Manch einer fährt z.B. ein (markt-)"wertloses" russisches Gespann und steckt Arbeitszeit und Summen rein, für die ein anderer sich ein "richtiges" Gespann aufbauen lässt, das dann auch pannenarm fahrbar ist. Na und? Jedem das Seine, und nicht immer nur auf die Kohle gucken.

Die Tage bekam ich einen Spruch geschickt: "I don't need therapy, I go for a ride on my motorcycle." Die "Therapie" ist für jeden eine andere, manchmal eben auch Briefmarken.
Do not take life too seriously. You will never get out of it alive.
- Elbert Hubbard -
Benutzeravatar
Zimmi
Vielschreiber
 
Beiträge: 1820
Registriert: Do 31 Aug, 2017 11:07
Wohnort: öschtliche Ooooschdalb

Re: gibts hier noch Briefmarkensammler ?

Beitragvon Rei97 » Mi 19 Jun, 2019 14:16

Maybach hat geschrieben:@Rei
Gibt es denn nichts wichtigeres als immer der Wert oder die Kohle?

Also:
Das klingt sehr provokant und Jäger und Sammler gibt und gab es immer.
Mag jeder sammeln , was er mag, aber das Leben ist endlich.
In einigen derlei Fällen ist die Übergabe an Museen möglich, aber bei Briefmarken dzt so gut wie nicht und bei einigen anderen Fällen dto.
Ein Verkaufsversuch ist meist aussichtslos und so wandert viel Trödel, der sich bis zum Exzess ansammelte in den Sperrmüll.
Viel Spaß denjenigen, die das zum ersten mal machen müssen oder die Lagerhallen umsonst haben.
Man kann sich ja auch den Hausrat von unten bis oben vollstellen und irgendwann gibt es den Knall.
Das Ende ist immer das Gleiche. Ihr dürft gerne Erfahrungen sammeln. Deshalb räume ich an Stellen aus, die ich 5 Jahre nicht mehr gesehen habe.
Uuund es ist immer noch zu viel. Sollte ich morgen mit 67 umkippen fliegt 90% raus, wetten?
Regards
Rei97
Perfection is achieved not when there is nothing more to add but when there is nothing left to take away.(Antoine de Saint-Exupery) :D
Skype: hrei97
Zylinderangebot:
Benutzeravatar
Rei97
Vielschreiber
 
Beiträge: 5506
Registriert: Do 23 Jun, 2005 17:34
Wohnort: Spätzlesland

Re: gibts hier noch Briefmarkensammler ?

Beitragvon Richy » Mi 19 Jun, 2019 14:20

Das ist dann aber nichtmehr dein Problem, und solange du an deinem Krempel spass hattest, ist ja alles ok.
Man muss ja nicht gleich zum Messie werden, aber asketisch auf Krampf alles wegwerfen, ist ja auch keine Lösung...
Benutzeravatar
Richy
Vielschreiber
 
Beiträge: 4188
Registriert: Mi 30 Sep, 2009 21:28
Wohnort: Datschiburg

Re: gibts hier noch Briefmarkensammler ?

Beitragvon Foxx » Mi 19 Jun, 2019 14:30

Rei97 hat geschrieben:Mag jeder sammeln , was er mag, aber das Leben ist endlich.


Und das letzte Hemd hat bekanntlich keine Taschen.....
Also sammel ich das was mir Freude macht und nix zur Kapitalmaximierung.
Vllt hab ich auch deswegen nur eine Replica? :angel:

Gruss Roman
"Im Übrigen bin ich Hiha´s Ansicht"
Benutzeravatar
Foxx
Wenigschreiber
 
Beiträge: 557
Registriert: So 15 Nov, 2009 08:36
Wohnort: Mittleres Franggn (Nürnberg)

Nächste

Zurück zu Gästebuch und Quasselecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: seppi, T. und 12 Gäste