enfield himalayan

Hier kann man auch als Gast schreiben. Anonyme Beiträge sind möglich, aber nicht erwünscht, man sollte wenigstens seinen Namen drunter setzen.

enfield himalayan

Beitragvon heiligekuh79 » Sa 29 Feb, 2020 10:23

führe mich nicht in versuchung! :omg:
https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/deta ... db3385acb5

zum glück wiegt sie 200 kg und das heck ist zu hoch für mich. ansonsten ein traum. aber ich schlage sie mir aus dem kopf :gnack:
heiligekuh79
Vielschreiber
 
Beiträge: 3279
Registriert: So 06 Mai, 2012 19:51

Re: enfield himalayan

Beitragvon Myke » Sa 29 Feb, 2020 11:31

geh mal probesitzen, ist nicht so hoch, wie man annimmt. würde dir gut stehen.

myke, der versucher. :twisted:
let there be rock !
Benutzeravatar
Myke
Vielschreiber
 
Beiträge: 5689
Registriert: Fr 26 Feb, 2016 06:26
Wohnort: Straßengel, nördl. v. Graz

Re: enfield himalayan

Beitragvon Richy » Sa 29 Feb, 2020 15:41

Hier in der Straße arbeitet jemand, der eine Himalayan fährt.

Ich bin schon ein paar Mal drumrumgeschlichen... :omg:
Das beste Werkzeug ist ein Tand in des tumben Toren Hand.
(eigene Erfahrung)
Benutzeravatar
Richy
Vielschreiber
 
Beiträge: 5538
Registriert: Mi 30 Sep, 2009 21:28
Wohnort: Tal der Ahnungslosen

Re: enfield himalayan

Beitragvon Dominik » Mo 02 Mär, 2020 18:31

Hmmm, ich weiß nicht.

Ich bin da immer so skeptisch wenn ein Kraderl nach so wenig gefahrenen Kilometern und so wenig Zeitraum wieder abgegeben wird....
Einfach genau anschauen. Blöd ist eine Himalayan nicht, gewiss sparsam wird sie sein und wendig. Hatte ich mir auch lange Zeit überlegt.

Good luck!

Domi
Dominik
Wenigschreiber
 
Beiträge: 478
Registriert: Mo 02 Apr, 2012 17:56

Re: enfield himalayan

Beitragvon heiligekuh79 » Mo 02 Mär, 2020 18:59

für mich ist sie hinten einfach zu hoch. was für ein glück :omg:
interessant ist sie, weil das komplette gepäcksystem dabei ist. es gibt schon leute, die sich so ein spielzeug mit allem zubehör gönnen und dann die lust verlieren. klar, man muß sie sich schon genau anschauen...
heiligekuh79
Vielschreiber
 
Beiträge: 3279
Registriert: So 06 Mai, 2012 19:51

Re: enfield himalayan

Beitragvon heiligekuh79 » Mo 02 Mär, 2020 19:00

für mich ist sie hinten einfach zu hoch. was für ein glück :omg:
interessant ist sie, weil das komplette gepäcksystem dabei ist. es gibt schon leute, die sich so ein spielzeug mit allem zubehör gönnen und dann die lust verlieren. klar, man muß sie sich schon genau anschauen...
heiligekuh79
Vielschreiber
 
Beiträge: 3279
Registriert: So 06 Mai, 2012 19:51

Re: enfield himalayan

Beitragvon tomcat » Di 03 Mär, 2020 00:13

Wahrscheinlich gewöhnt man sich sehr schnell an die Leistung ... :roll:
Gruss, Tom
----------------------------------------------------------------------------------
"I'm a Jazz kind of builder, not rock'n'roll"
Benutzeravatar
tomcat
Vielschreiber
 
Beiträge: 4317
Registriert: Do 15 Mär, 2007 09:39
Wohnort: Wuppertal nördl. von Graz

Re: enfield himalayan

Beitragvon Dominik » Di 03 Mär, 2020 06:06

Stimmt - diesen Faktor habe ich außer acht gelassen.
Und die wird mit den Kilometern gewiss nicht stärker.
Aber ist doch das Reizvolle daran, weiß nur nicht jeder.
Kann aber auch irgendwann nerven. Sobald man aber den Hochpunkt
(Breakeven-point der Entschleunigung?) überwunden hat, geht es wieder.

Die Conti GT wäre doch auch ganz nett, oder?
Die wäre nicht zu hoch für dich.


Grüßle, Domi
Dominik
Wenigschreiber
 
Beiträge: 478
Registriert: Mo 02 Apr, 2012 17:56

Re: enfield himalayan

Beitragvon heiligekuh79 » Di 03 Mär, 2020 07:12

zum glück steht sie 600 km von mir entfernt... :smt009
heiligekuh79
Vielschreiber
 
Beiträge: 3279
Registriert: So 06 Mai, 2012 19:51

Re: enfield himalayan

Beitragvon kahlgryndiger » Di 03 Mär, 2020 08:24

Dominik hat geschrieben: ...Sobald man aber den Hochpunkt
(Breakeven-point der Entschleunigung?) überwunden hat, geht es wieder.

Stimmt. Kann ich so für mich bestätigen. Da reichen dann auch 20 PS auf Dauer. Sogar die 9.4 PS von Verenas PX sind ausreichend :smt023
*Keep It Simple* (Keb' Mo')
Benutzeravatar
kahlgryndiger
vormals Andreas a.d.k.G.
 
Beiträge: 16919
Registriert: Mo 18 Jul, 2005 16:48
Wohnort: Karlstein am Main

Re: enfield himalayan

Beitragvon Aynchel » Di 03 Mär, 2020 09:23

mir wäre sie zu lahm, aber jedem Narr seine Kappe ;-)
Aynchel aus Meddersheim


ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)
Benutzeravatar
Aynchel
Vielschreiber
 
Beiträge: 3498
Registriert: Mo 26 Jan, 2015 13:09

Re: enfield himalayan

Beitragvon ragman » Di 03 Mär, 2020 10:02

Im Vergleich zur Diesel-Enfield (5,8 PS) damals ... :rofl:
Das beste Werkzeug ist ein Tand in eines tumben Toren Hand.
(D. Düsentrieb)
Benutzeravatar
ragman
Vielschreiber
 
Beiträge: 2944
Registriert: Di 18 Jul, 2006 11:59
Wohnort: Kärnten

Re: enfield himalayan

Beitragvon Uwe Steinbrecher » Di 03 Mär, 2020 16:40

Für die Himalayan gibt es ein nettes Zusatzgerät ähnlich einem Power Cpmander. damit liegt sie im Bereich um 34 PS und soll sich tatsächlich ganz anders fahren.
Wem das noch nicht reicht, der warte einfach auf die angekündigte 650er. 8)
„Erst wenn die Mutigen klug und die Klugen mutig geworden sind, wird das zu spüren sein, was irrtümlicherweise schon oft festgestellt wurde: ein Fortschritt der Menschheit.“
Erich Kästner
Benutzeravatar
Uwe Steinbrecher
Vielschreiber
 
Beiträge: 3839
Registriert: Fr 04 Feb, 2011 12:25
Wohnort: Neuenstadt

Re: enfield himalayan

Beitragvon heiligekuh79 » Di 03 Mär, 2020 17:09

da wird die präsidentiale enfield ja demnächst flügel bekommen :-D
heiligekuh79
Vielschreiber
 
Beiträge: 3279
Registriert: So 06 Mai, 2012 19:51

Re: enfield himalayan

Beitragvon motorang » Di 03 Mär, 2020 17:48

Wieso, bislang hieß doch es der Powercommander würde eher so im Bereich von 2-3 PS und etwas Drehmoment bringen? Hat sich da was geändert?

Ich hab hier noch Moppeds und Motoren mit mehr PS, wenn es mir darum geht spar ich mir die Euros und fahr Tenere (38 PS) :D

Gryße!
Andreas, der motorang
-------------------
Je weniger sich an die Regeln halten, umso länger dauert die Scheiße.
Je weniger sich impfen lassen, umso länger dauert die Scheiße.
Benutzeravatar
motorang
Site Admin
 
Beiträge: 21680
Registriert: Do 09 Jun, 2005 08:49
Wohnort: Graz

Nächste

Zurück zu Gästebuch und Quasselecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 19 Gäste