Therapetisches Basteln

Hier kann man auch als Gast schreiben. Anonyme Beiträge sind möglich, aber nicht erwünscht, man sollte wenigstens seinen Namen drunter setzen.

Therapetisches Basteln

Beitragvon Herbert aus Hamburg » Mi 25 Mär, 2020 15:15

Der Instrumententräger meiner BMW R80RT wird zunehmend rissig. Bisherige Risse hab ich rückseitig mit Polyesther-Faserspachtel verklebt. Mittlerweile tuts direkt daneben reißen.
Bevor der Instrumententräger rückseitig komplett mit Faserspachtel gefüllt ist wollte ich eine andere Lösung. Zumal Voltmeter und Uhr zunehmend Schwierigkeiten mit der Instrumentenbeleuchtung haben - die Fassungen sind einfach ausgelatscht nach 26 Jahren. Gebrauchte Teile in der Bucht sind ebenfalls rissig.
Die Gelegenheit was aus Holz fürs Motorrad zu bauen. Alle meine Motorräder hatten was aus Holz. Meistens Gepäckträger, die rosten nicht so.

Instrumententräger, nahezu neuwertig:

Bild

So sieht das jetzt aus:

Bild

Und für die 2. Ausbaustufe wird das da gebraucht:

Bild

Die durchschnittlichen BMW-Baika/ Othodoxen Originalfetischisten werden ins Essen brechen.

:-D
Mit Religiösen zu diskutieren ist, als würde man Schach gegen eine Taube spielen. Es ist gleichgültig, wie gut man das Spiel beherrscht,
die Taube wird die Spielfiguren umschmeißen, auf das Brett kacken und herumstolzieren, als habe sie gewonnen.
Benutzeravatar
Herbert aus Hamburg
Wenigschreiber
 
Beiträge: 842
Registriert: So 23 Dez, 2007 10:39
Wohnort: Doggerland

Re: Therapetisches Basteln

Beitragvon Herbert aus Hamburg » Mi 25 Mär, 2020 15:16

Ausbaustufe 2: ich hab da mal ne Kiste um ein Android-Autoradio gezimmert:

Bild

Bild

Mit Antenne die von 86 MHz bis 220 MHz kann:

Bild

Schön ist anders, aber wer weiß wie lange das gut geht. Heute war ich mit ner GPS-Speed-App bei Sonnenschein unterwegs und ich konnte die angezeigten Zahlen sogar recht deutlich erkennen.
Ob das mit der Navi-App auch geht muß ich noch probieren, sonst muß da ne Mütze drauf :

Bild

Das chinesische Android Autoradio aus dem chinesischem China ist das billigste mit ohne Knöpfe und Anschlüssen vorne rum. Wird von einer Folie aus einem Gefrierbeutel abgedeckt.
Die Hauptanschlüsse sind Bat+, GND-, und ACC(Zündschloß). So angeschlossen ist das Radio immer an und mit der Zündung macht man nur das Display an und aus (0,8/0,4 A).
So angeschlossen würde die Motorradbatterie zügig leergesaugt. Also muß das Teil jedesmal komplett gebootet werden. An der Seite der Kiste ist ein Druckschalter damit ich nach belieben das Display mal eben ausschalten kann.
Ärgerlich: in den Einstellungen ist nichts über Bluetooth zu finden. BT soll man vom Wischtelefon aus aktivieren. Will ich aber nicht. Mein Helm kann BT, und den hätte ich gerne mit dem Radio gekoppelt, von wegen Radio oder Musiksammlung hören. Da werd ich wohl noch etwas forschen müssen.
Mal sehn wie das wird. Wenn das klappt entfällt das Wischtelefon in Tasche an Halter mit Strömling in Buchse getüddel.

Ach so, ja : Es läuft Osmand, FM/DAB+ Radio, GPS-Tacho, und ein Audioplayer für die Musiksammlung.
Zuletzt geändert von Herbert aus Hamburg am Mi 25 Mär, 2020 15:24, insgesamt 2-mal geändert.
Mit Religiösen zu diskutieren ist, als würde man Schach gegen eine Taube spielen. Es ist gleichgültig, wie gut man das Spiel beherrscht,
die Taube wird die Spielfiguren umschmeißen, auf das Brett kacken und herumstolzieren, als habe sie gewonnen.
Benutzeravatar
Herbert aus Hamburg
Wenigschreiber
 
Beiträge: 842
Registriert: So 23 Dez, 2007 10:39
Wohnort: Doggerland

Re: Therapetisches Basteln

Beitragvon Herbert aus Hamburg » Mi 25 Mär, 2020 15:17

Ausbaustufe 3, Kwasi:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Mal sehen wann ich angehalten werde ...

Bild
Mit Religiösen zu diskutieren ist, als würde man Schach gegen eine Taube spielen. Es ist gleichgültig, wie gut man das Spiel beherrscht,
die Taube wird die Spielfiguren umschmeißen, auf das Brett kacken und herumstolzieren, als habe sie gewonnen.
Benutzeravatar
Herbert aus Hamburg
Wenigschreiber
 
Beiträge: 842
Registriert: So 23 Dez, 2007 10:39
Wohnort: Doggerland

Re: Therapetisches Basteln

Beitragvon Lindi » Mi 25 Mär, 2020 15:29

wenn Du während der Fahrt pacman spielst :-D
Viele Grüße

Dirk
Benutzeravatar
Lindi
Vielschreiber
 
Beiträge: 8652
Registriert: Mi 04 Aug, 2010 22:49
Wohnort: Kasseler Berge ;-)

Re: Therapetisches Basteln

Beitragvon Dreckbratze » Mi 25 Mär, 2020 17:27

das letzte bild hat in der tat was von spocks apparat :grin:
die optimale kurvenlinie ist aussen-innen-aussen und nicht oben-unten-platt...
Benutzeravatar
Dreckbratze
Vielschreiber
 
Beiträge: 16705
Registriert: Mo 27 Jun, 2005 20:16

Re: Therapetisches Basteln

Beitragvon Lederclaus » Mi 25 Mär, 2020 17:40

Ah, Herbert, ENDLICH mal wieder ein Bastelfred von dir!!! Ich hab schon nicht mehr dran geglaubt.
Also die "Grundkonsole" mit Uhr und Voltmeter gefällt schon mal, und wahrscheinlich im Faktor 20 besser aus- und einzubauen wie das Original.
Spocks Kukkkiste ist auch nicht schlecht. Konglomerat 2.0, kwasi :-D
"...the difference between driving a car and climbing onto a motorcycle is the difference between watching TV & actually living your life " Dave Karlotski
Benutzeravatar
Lederclaus
Vielschreiber
 
Beiträge: 3638
Registriert: Mi 04 Feb, 2009 20:14
Wohnort: Hammaburg

Re: Therapetisches Basteln

Beitragvon lallemang » Mi 25 Mär, 2020 18:02

Klasse :smt023

Wenn's schattig ist, hast Du sogar'n Müllschacht am Moped ;-)
Wherever You Go There You Are :gruebel:
Benutzeravatar
lallemang
Moderator
 
Beiträge: 16014
Registriert: Mo 10 Apr, 2006 01:18
Wohnort: im Osten des Südwesten

Re: Therapetisches Basteln

Beitragvon Myke » Mi 25 Mär, 2020 18:57

die nomination für den kreativ-award ist dir sicher ! :smt023
let there be rock !
Benutzeravatar
Myke
Vielschreiber
 
Beiträge: 5706
Registriert: Fr 26 Feb, 2016 06:26
Wohnort: Straßengel, nördl. v. Graz

Re: Therapetisches Basteln

Beitragvon Herbert aus Hamburg » Sa 09 Mai, 2020 15:12

Mittlerweile hab ich einiges verändert. Der Blendschutz sieht anders aus:

Bild

Bei dessen unterer Halterung wurden die Magnete durch geschlitzte Klemmstücke ersetzt die mit Rändelschrauben festgezogen werden.
Die Antennen für FM und GPS sind nach außen gewandert, und das Zündschloß wohnt nun zentraler:

Bild

Bild

Bild

Bild

Und ein Tastenfeld ist dazu gekommen um das Android-Radio zu bedienen:

Bild

Belegung:

Bild

Das Tastenfeld ist mir noch zu klobig, da mach ich noch mal was schlankeres.
Mit Religiösen zu diskutieren ist, als würde man Schach gegen eine Taube spielen. Es ist gleichgültig, wie gut man das Spiel beherrscht,
die Taube wird die Spielfiguren umschmeißen, auf das Brett kacken und herumstolzieren, als habe sie gewonnen.
Benutzeravatar
Herbert aus Hamburg
Wenigschreiber
 
Beiträge: 842
Registriert: So 23 Dez, 2007 10:39
Wohnort: Doggerland

Re: Therapetisches Basteln

Beitragvon Herbert aus Hamburg » Sa 09 Mai, 2020 15:13

Aktuell hab ich mal an mir gebastelt:

Bild

Nicht das das nötig gewesen wäre.

:omg:

Bin ein wenig umgeknickt und hab mir den äußeren Mittelfußknochen angebrochen.
Rot markiert:

Bild

Was mich an diesem Gerüst nicht gefiel:
- sehr klobig (kann ich nicht ändern)
- beim gehen damit schmerzt die Aua-Zone. (ohne Gerüst tut nix weh)
- mit der Zeit wird die Ferse nach unten und nach hinten "matschig". Eine 2. Aua-Zohne.
- der Fuß ist ständig klamm und klebrig. Weswegen der Fuß ständig am Arbeiten ist statt sich zu entspannen.

Also hab ich erstmal ein Stück aus der Moosgummisohle heraus geschnitten wo die Aua-Zone ist. Hats gebracht, schmerzfrei gehen:

Bild

Dann hab ich aus 6mm Filz eine Einlegesohle geschnitzt:

Bild

Super Sache. im Stiefel herscht sofort ein mildes angenehmes Klima. Der Fuß gibt Ruhe und die Ferse erholt sich sofort.

Wenn man nicht alles selber macht ...

:D
Mit Religiösen zu diskutieren ist, als würde man Schach gegen eine Taube spielen. Es ist gleichgültig, wie gut man das Spiel beherrscht,
die Taube wird die Spielfiguren umschmeißen, auf das Brett kacken und herumstolzieren, als habe sie gewonnen.
Benutzeravatar
Herbert aus Hamburg
Wenigschreiber
 
Beiträge: 842
Registriert: So 23 Dez, 2007 10:39
Wohnort: Doggerland

Re: Therapetisches Basteln

Beitragvon Lederclaus » Sa 09 Mai, 2020 16:46

Ja nu, Herbert, wer Anderen solche Stützdinger anlegt ist im besten Fall auch nur ein Handwerker. Und da gibts solche und solche...

Klimatisierte Stützschiene. Na also!
"...the difference between driving a car and climbing onto a motorcycle is the difference between watching TV & actually living your life " Dave Karlotski
Benutzeravatar
Lederclaus
Vielschreiber
 
Beiträge: 3638
Registriert: Mi 04 Feb, 2009 20:14
Wohnort: Hammaburg

Re: Therapetisches Basteln

Beitragvon lallemang » Sa 09 Mai, 2020 17:39

:smt023 und Besserungsgry§e :smt039
Wherever You Go There You Are :gruebel:
Benutzeravatar
lallemang
Moderator
 
Beiträge: 16014
Registriert: Mo 10 Apr, 2006 01:18
Wohnort: im Osten des Südwesten

Re: Therapetisches Basteln

Beitragvon T. » Sa 09 Mai, 2020 19:28

....und schnelle Genesung!
T.Bild
T.
Vielschreiber
 
Beiträge: 7677
Registriert: So 06 Mai, 2007 22:48
Wohnort: Im Kloster Höningen

Re: Therapetisches Basteln

Beitragvon S&T » Sa 09 Mai, 2020 20:57

ja bitte... derart Gebastel sollte nicht notwendig sein...
Benutzeravatar
S&T
Wenigschreiber
 
Beiträge: 438
Registriert: Do 13 Jul, 2017 07:49
Wohnort: SC

Re: Therapetisches Basteln

Beitragvon Beste Bohne » Sa 09 Mai, 2020 21:50

Oh Herr Bert mein Bester!

Alles sehr würdiges Gebastel, vom Vulkan bis zum UKE

Gefällt. :smt023

Gute Besserung dem Fuße und der Süßen zum Gruße...
Grüße, Jens

Früher war alles
1)besser 2)aus Holz 3)mit Linsenkopfschrauben
Benutzeravatar
Beste Bohne
Wenigschreiber
 
Beiträge: 629
Registriert: So 13 Aug, 2006 18:52
Wohnort: Land der Horizonte

Nächste

Zurück zu Gästebuch und Quasselecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: KNEPTA, oskarklaus und 24 Gäste