E-Bike/Pedelec, Schachner Nachrüst-Tretlagermotor

Hier kann man auch als Gast schreiben. Anonyme Beiträge sind möglich, aber nicht erwünscht, man sollte wenigstens seinen Namen drunter setzen.

Re: E-Bike/Pedelec, Schachner Nachrüst-Tretlagermotor

Beitragvon motorang » Fr 05 Mär, 2021 19:07

Wie hast Du denn die Regelung eingestellt?
Je nach Stufe unterstützt der Motor mit einer fixen Wattzahl, egal welche Geschwindigkeit oder Kadenz? Also Stufe = Watt?
Wegen der Abregelgrenze: schwerer übersetzen oder weniger unterstützen ... in die Abregelung treten fnd ich super unangenehm, das ist wie wenn dich einer an den Hosenträgern nach hinten zieht :D

Kannst Du was zur Vermutung vom Tomcat von Seite 1 oder 2 sagen?

Meine Recherche hat ergeben, dass so gut wie jeder Tretlagermotor einen spürbaren Widerstand erzeugt, falls man mal am Ende vom Akku angekommen ist. Nabenmotore sind ohne Strom eher unauffällig


Wie fährt sich das Radl mit ausgeschaltetem Mittelmotor? Kuppelt der aus?
Mein Nabenmotor ist da völlig unmerklich. Wenn ich mit meiner Eva gemeinsam radle schalt ich ihn ein auf Unterstützung 0, weil ich nur dann das (vom Akku versorgte) Licht nützen kann. Die Nabe säuselt dann zwar elektrisch, aber ohne irgendeinen mir erkennbaren Widerstand.

Gryße!
Andreas, der motorang
-------------------
Je weniger sich an die Regeln halten, umso länger dauert die Scheiße.
Je weniger sich impfen lassen, umso länger dauert die Scheiße.
Benutzeravatar
motorang
Site Admin
 
Beiträge: 21697
Registriert: Do 09 Jun, 2005 08:49
Wohnort: Graz

Re: E-Bike/Pedelec, Schachner Nachrüst-Tretlagermotor

Beitragvon hiha » Sa 06 Mär, 2021 17:41

Ich machs nur kurz. Die Abstufung der Regelstufen ist schlecht gelöst, das muss noch besser werden. Stufe 1 bietet kaum Unterstützung, während Stufe 2 von 4 bereits voll reinhauen, aber 3und 4 kaum einen Unterschied machen. Für mich im Flachland ist das aber völlig ok, mit 2 komm ich überall rauf.
Der Abregelvorgang ist sehr sanft, ich hab die Übersetzung so gewählt, dass bei etwa 75er Schlag die Unterstützung ausläuft. Sehr angenehm. Die Unterstützung wird von einem Trittkraft- bzw. Drehmomentsensor gesteuert, im Gegensatz zu den Taktgesteuerten, die die Mehrzahl bilden.
Im Getriebe gibts eine Freilaufhülse. Wenn man den Antrieb übertritt, spürt man ein winziges Ruckerl, ebenso beim Wiedereinsetzen der Unterstützung.
Vermutlich bleibt im Freilauf etwas Leistung hängen, man kann aber auch ganz ohne Antrieb komfortabel fahren. Frontnabenmotoer hat vermutlich etwas weniger Freilaufwiderstand.
Zum Tomcat:
Im Pedelecforum wird dem Tongsheng der niedrigere Tretwiderstand zugesprochen.
Übrigens hätte ich dem Vorderradnabenmotor sicherlich den Vorzug gegeben, hätte ich dafür nicht auch noch eine neue Gabel gebraucht.
Gruß
Hans
"Im Übrigen bin ich der Ansicht, dass Profifußball verboten werden muss."
Benutzeravatar
hiha
Älterer Herr und Motorenkenner
 
Beiträge: 15371
Registriert: Fr 28 Okt, 2005 10:01
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: E-Bike/Pedelec, Schachner Nachrüst-Tretlagermotor

Beitragvon motorang » So 07 Mär, 2021 07:41

Super, danke!
-------------------
Je weniger sich an die Regeln halten, umso länger dauert die Scheiße.
Je weniger sich impfen lassen, umso länger dauert die Scheiße.
Benutzeravatar
motorang
Site Admin
 
Beiträge: 21697
Registriert: Do 09 Jun, 2005 08:49
Wohnort: Graz

Re: E-Bike/Pedelec, Schachner Nachrüst-Tretlagermotor

Beitragvon hiha » So 07 Mär, 2021 11:08

Nachtrag/Ergänzung: Ich hatte an dem Radl vorher nie einen Tacho montiert, und durch das neue größere Kettenblatt hat sich die Gesamtübersetzung von 38/21 auf 42/22 geringfügig verlängert. Ich kann daher nur schwer abschätzen ob bzw wieviel es schwerer zum Treten geht wie vorher. Das Gesamtgewicht hat jedenfalls zugenommen...
Gruß
Hans
"Im Übrigen bin ich der Ansicht, dass Profifußball verboten werden muss."
Benutzeravatar
hiha
Älterer Herr und Motorenkenner
 
Beiträge: 15371
Registriert: Fr 28 Okt, 2005 10:01
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: E-Bike/Pedelec, Schachner Nachrüst-Tretlagermotor

Beitragvon ABr » Mo 08 Mär, 2021 21:01

Ich bin dem Hans mal gefolgt und werde dann berichten - über Lieferzeiten, Rahmenakkus, Steckverbinder und vor allem ob man den vorderen Umwerfer der Kettenschaltung passend bekommt. Der erste Eindruck vom Support war nicht so toll, von drei Fragen wurde eine knapp mit einem Halbsatz beantwortet. Da war das Stöbern bei Ebay aufschlussreicher, ich weiß jetzt dass es drei Kettenräder gibt und alle möglichen Ersatzteile. Und beim Studieren der Gebrauchsanweisung hat mich überrascht, dass man Raddurchmesser und Abschaltgeschwindigkeit der Unterstützung tatsächlich selbst einstellen muss. Da werde ich wohl meinen Bruder bitten das für mich zu machen und dann die PIN zu ändern... :floet:
Das wird jedenfalls spannend (freu)
Andreas
ride hard or stay home __________________ . IG-Kassel Party 28.08.-30.08.20 im Solling :-(
Benutzeravatar
ABr
Wenigschreiber
 
Beiträge: 509
Registriert: Do 22 Sep, 2011 20:19
Wohnort: B bei GÖ

Re: E-Bike/Pedelec, Schachner Nachrüst-Tretlagermotor

Beitragvon Lindi » Mo 08 Mär, 2021 21:24

:popcorn: :wink:
Viele Grüße

Dirk
Benutzeravatar
Lindi
Vielschreiber
 
Beiträge: 8652
Registriert: Mi 04 Aug, 2010 22:49
Wohnort: Kasseler Berge ;-)

Re: E-Bike/Pedelec, Schachner Nachrüst-Tretlagermotor

Beitragvon hiha » Mo 08 Mär, 2021 23:04

Ja, der Support ist mehr als mäßig, wobei der im Vergleich mit Anderen eh noch gut sein soll.
Gestern hat der Antrieb bei km ca.630 extrem gesponnen, etwas leichtere Anfälle hatte er schon zweimal. Hab wegen Garantieanfrage nach Berlin gemailt, bin gespannt ob der Ablauf mich zufriedenstellen wird. Den versprochenen Stecker hab ich bis heut nicht.
Gruß
Hans
"Im Übrigen bin ich der Ansicht, dass Profifußball verboten werden muss."
Benutzeravatar
hiha
Älterer Herr und Motorenkenner
 
Beiträge: 15371
Registriert: Fr 28 Okt, 2005 10:01
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: E-Bike/Pedelec, Schachner Nachrüst-Tretlagermotor

Beitragvon motorang » Di 09 Mär, 2021 07:15

ABr hat geschrieben:Ich bin dem Hans mal gefolgt und werde dann berichten - über Lieferzeiten, Rahmenakkus, Steckverbinder und vor allem ob man den vorderen Umwerfer der Kettenschaltung passend bekommt. Der erste Eindruck vom Support war nicht so toll, von drei Fragen wurde eine knapp mit einem Halbsatz beantwortet. Da war das Stöbern bei Ebay aufschlussreicher, ich weiß jetzt dass es drei Kettenräder gibt und alle möglichen Ersatzteile. Und beim Studieren der Gebrauchsanweisung hat mich überrascht, dass man Raddurchmesser und Abschaltgeschwindigkeit der Unterstützung tatsächlich selbst einstellen muss. Da werde ich wohl meinen Bruder bitten das für mich zu machen und dann die PIN zu ändern... :floet:
Das wird jedenfalls spannend (freu)
Andreas


Hm
Hans hat den Tonsheng Mittelmotor, der hat nur ein Kettenblatt. Die anderen Blätter sind zum tauschen, nicht zum dazuschrauben - welcher Umwerfer denn?
https://enerprof.de/motor-kits/motor-ki ... raet?c=208

Ich hatte echt keine Probleme mit dem Berliner Lieferanten, liegt vielleicht daran dass ich off season bestellt habe (November). Derzeit habn die sicher mehr zu tun.

Gryße!
Andreas, der motorang
-------------------
Je weniger sich an die Regeln halten, umso länger dauert die Scheiße.
Je weniger sich impfen lassen, umso länger dauert die Scheiße.
Benutzeravatar
motorang
Site Admin
 
Beiträge: 21697
Registriert: Do 09 Jun, 2005 08:49
Wohnort: Graz

Re: E-Bike/Pedelec, Schachner Nachrüst-Tretlagermotor

Beitragvon Boscho » Di 09 Mär, 2021 11:14

Fahrrad ist Corona-bedingt grad eh stark nachgefragt. Vielleicht auch deshalb ... ;)
Geduld ist der Schlüssel zur Freude. (Ägyptisches Sprichwort)
Benutzeravatar
Boscho
Vielschreiber
 
Beiträge: 7883
Registriert: Di 15 Mai, 2012 00:50
Wohnort: Oberschwaben

Re: E-Bike/Pedelec, Schachner Nachrüst-Tretlagermotor

Beitragvon hiha » Di 09 Mär, 2021 11:27

Der Schef hat geantwortet, er tippt auf ein Kommunikationsproblem zwischen Display, Controller und Speichenmagnetsensor, und schlägt erstmal einen Austausch des Displays vor. Ich hab dazu noch um die verbindenden Kabel und den Tachosensor gebeten, denn man liest über miese Chinesenkabel.
Mal schaun.
Gruß
Hans
"Im Übrigen bin ich der Ansicht, dass Profifußball verboten werden muss."
Benutzeravatar
hiha
Älterer Herr und Motorenkenner
 
Beiträge: 15371
Registriert: Fr 28 Okt, 2005 10:01
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: E-Bike/Pedelec, Schachner Nachrüst-Tretlagermotor

Beitragvon gatsch.hupfa » Di 09 Mär, 2021 12:30

:popcorn:
Ich freu mich schon auf den Vorderradmotoreinbau bei der Claudia im Frühjahr.
Benutzeravatar
gatsch.hupfa
Vielschreiber
 
Beiträge: 2266
Registriert: Di 20 Jan, 2015 14:38
Wohnort: südlich von Wien

Re: E-Bike/Pedelec, Schachner Nachrüst-Tretlagermotor

Beitragvon ABr » Di 09 Mär, 2021 18:01

@Motorang: Ich weiß, dass da eigentlich nur ein Kettenblatt vorn vorgesehen ist, da ich aber nun einmal ein Mountainbike habe und kein Hollandrad, würde ich halt weiter gern so viele Gänge wie möglich erhalten. Leider wurden aber meine Fragen an den Support die mögliche Kettenbreite und den Lochkreis der Kettenblätter betreffend nicht beantwortet. Also pflege ich weiter die Hoffnung alles was nicht passt passend machen zu können. Gestern hatte ich auch ein paar Forenbeiträge gesehen, aber noch nicht weiter lesen können.

Gruß, Andreas
ride hard or stay home __________________ . IG-Kassel Party 28.08.-30.08.20 im Solling :-(
Benutzeravatar
ABr
Wenigschreiber
 
Beiträge: 509
Registriert: Do 22 Sep, 2011 20:19
Wohnort: B bei GÖ

Re: E-Bike/Pedelec, Schachner Nachrüst-Tretlagermotor

Beitragvon hiha » Di 09 Mär, 2021 19:39

gatsch.hupfa hat geschrieben::popcorn:
Ich freu mich schon auf den Vorderradmotoreinbau bei der Claudia im Frühjahr.

Da wär i ja scho gern dabei, wannst Deiner Claudia an Modor eibaust...
:weg:
Hans
"Im Übrigen bin ich der Ansicht, dass Profifußball verboten werden muss."
Benutzeravatar
hiha
Älterer Herr und Motorenkenner
 
Beiträge: 15371
Registriert: Fr 28 Okt, 2005 10:01
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: E-Bike/Pedelec, Schachner Nachrüst-Tretlagermotor

Beitragvon Uwe Steinbrecher » Di 09 Mär, 2021 19:56

hiha hat geschrieben:
gatsch.hupfa hat geschrieben::popcorn:
Ich freu mich schon auf den Vorderradmotoreinbau bei der Claudia im Frühjahr.

Da wär i ja scho gern dabei, wannst Deiner Claudia an Modor eibaust...
:weg:
Hans

:shock: Was ist das für eine Frau?
Sowas? https://www.youtube.com/watch?v=UcjiYn3xXMg :weg:
„Erst wenn die Mutigen klug und die Klugen mutig geworden sind, wird das zu spüren sein, was irrtümlicherweise schon oft festgestellt wurde: ein Fortschritt der Menschheit.“
Erich Kästner
Benutzeravatar
Uwe Steinbrecher
Vielschreiber
 
Beiträge: 3842
Registriert: Fr 04 Feb, 2011 12:25
Wohnort: Neuenstadt

Re: E-Bike/Pedelec, Schachner Nachrüst-Tretlagermotor

Beitragvon peter67 » Di 09 Mär, 2021 22:36

Ach geh, der Tom hat sicher nur die hier im Forum gern gepflegte Gewohnheit, Zweiräder mit Namen zu versehen, auch auf Fahrräder ausgedehnt. :D
I love deadlines. I like the whooshing sound they make as they fly by. (Douglas Adams)
Benutzeravatar
peter67
Wenigschreiber
 
Beiträge: 634
Registriert: Mi 22 Mai, 2013 13:34
Wohnort: Salzburg

VorherigeNächste

Zurück zu Gästebuch und Quasselecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste