Wasserhahn

Hier kann man auch als Gast schreiben. Anonyme Beiträge sind möglich, aber nicht erwünscht, man sollte wenigstens seinen Namen drunter setzen.

Re: Wasserhahn

Beitragvon KNEPTA » So 14 Feb, 2021 17:26

Na, aber meist nur den eingesteckt.
Russe und Salz, dann zerfallt´s !
Bdd. Ein Tag wie eine Woche.
Nix is gölber wie Gölb wie Gröllgölb sölber
Membää der KOG, Sektionsdirektor Alpen, Berge und Zeuch
Benutzeravatar
KNEPTA
AiA Sektionschef
 
Beiträge: 15291
Registriert: Do 09 Jun, 2005 12:57
Wohnort: Niklasdorf

Re: Wasserhahn

Beitragvon Myke » So 14 Feb, 2021 20:27

:fiessgrinz: :smt005
let there be rock !
Benutzeravatar
Myke
Vielschreiber
 
Beiträge: 5701
Registriert: Fr 26 Feb, 2016 06:26
Wohnort: Straßengel, nördl. v. Graz

Re: Wasserhahn

Beitragvon oskarklaus » So 14 Feb, 2021 21:17

Dann aber besser ausstecken
Benutzeravatar
oskarklaus
Wenigschreiber
 
Beiträge: 168
Registriert: Mo 06 Nov, 2017 23:18

Re: Wasserhahn

Beitragvon KNEPTA » So 14 Feb, 2021 21:43

Womit stell ich dann ein? :gruebel:
Russe und Salz, dann zerfallt´s !
Bdd. Ein Tag wie eine Woche.
Nix is gölber wie Gölb wie Gröllgölb sölber
Membää der KOG, Sektionsdirektor Alpen, Berge und Zeuch
Benutzeravatar
KNEPTA
AiA Sektionschef
 
Beiträge: 15291
Registriert: Do 09 Jun, 2005 12:57
Wohnort: Niklasdorf

Re: Wasserhahn

Beitragvon T. » So 14 Feb, 2021 22:06

...mit vühl G'fühl...nach Fendrich
T.Bild
T.
Vielschreiber
 
Beiträge: 7672
Registriert: So 06 Mai, 2007 22:48
Wohnort: Im Kloster Höningen

Re: Wasserhahn

Beitragvon T. » So 07 Mär, 2021 10:42

...Abdeckkappen aufgebohrt...
Waren bei mir geschraubt....

Wurde durch unverschraubte und besser griffige Ersetzt.
20210306_214148_copy_1024x576.jpg
T.Bild
T.
Vielschreiber
 
Beiträge: 7672
Registriert: So 06 Mai, 2007 22:48
Wohnort: Im Kloster Höningen

Re: Wasserhahn

Beitragvon motorang » So 07 Mär, 2021 11:38

KNEPTA hat geschrieben:Ah, der Vergasereinsteller


Der hat uns in Bosnien schon ziemlich Nerven gekostet, als mit ihm die Leerlaufdüse von Uwes Suzuki kaum mehr zu demontieren oder zu montieren ging.
Ich empfehle daher: NICHT nachmachen! Seitdem hab ich einen für meine Vergaserdüsen passenden Philips-Langbit im Bordwerkzeug ... sowas braucht kein Mensch ...

Gryße!
Andreas, der motorang
-------------------
Je weniger sich an die Regeln halten, umso länger dauert die Scheiße.
Je weniger sich impfen lassen, umso länger dauert die Scheiße.
Benutzeravatar
motorang
Site Admin
 
Beiträge: 21696
Registriert: Do 09 Jun, 2005 08:49
Wohnort: Graz

Re: Wasserhahn

Beitragvon KNEPTA » So 07 Mär, 2021 15:41

Jo, aber nur weil der depperte Vergaser zwei Schrauben hat. Eine vorne unten und eine seitlich...bei allen anderen Mopeds, Kettensägen und Automotoren mit Vergaser ist der Vergasereinsteller immer noch erste Wahl. :-D
Russe und Salz, dann zerfallt´s !
Bdd. Ein Tag wie eine Woche.
Nix is gölber wie Gölb wie Gröllgölb sölber
Membää der KOG, Sektionsdirektor Alpen, Berge und Zeuch
Benutzeravatar
KNEPTA
AiA Sektionschef
 
Beiträge: 15291
Registriert: Do 09 Jun, 2005 12:57
Wohnort: Niklasdorf

Re: Wasserhahn

Beitragvon Aynchel » So 07 Mär, 2021 20:48

KNEPTA hat geschrieben:Jo, aber nur weil der depperte Vergaser zwei Schrauben hat. Eine vorne unten


moin Uwe

die CO Schraube von unten gibt es auch als lange Ausführung zum Einstellen ohne Werkzeug
und zum Finger verbrennen :lol:

Bild

Quelle: https://www.tigerparts.de/shop2/main_bi ... ms_id=5342
Aynchel aus Meddersheim


ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)
Benutzeravatar
Aynchel
Vielschreiber
 
Beiträge: 3515
Registriert: Mo 26 Jan, 2015 13:09

Re: Wasserhahn

Beitragvon KNEPTA » So 07 Mär, 2021 21:40

Hm, die schaut aber anders aus als die bei mir verbaute.
Russe und Salz, dann zerfallt´s !
Bdd. Ein Tag wie eine Woche.
Nix is gölber wie Gölb wie Gröllgölb sölber
Membää der KOG, Sektionsdirektor Alpen, Berge und Zeuch
Benutzeravatar
KNEPTA
AiA Sektionschef
 
Beiträge: 15291
Registriert: Do 09 Jun, 2005 12:57
Wohnort: Niklasdorf

Re: Wasserhahn

Beitragvon Aynchel » So 07 Mär, 2021 22:03

die CO Schraube # 52 - 54, geht die bei deinem Gaser wirklich waagerecht rein

Bild

Quelle: https://www.bike-parts-suz.de/suzuki-mo ... 716/M/2866
Aynchel aus Meddersheim


ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)
Benutzeravatar
Aynchel
Vielschreiber
 
Beiträge: 3515
Registriert: Mo 26 Jan, 2015 13:09

Re: Wasserhahn

Beitragvon KNEPTA » So 07 Mär, 2021 22:32

Ja, die schon.
Ich hab aber auch noch die vordere, untere, senkrechte...
Russe und Salz, dann zerfallt´s !
Bdd. Ein Tag wie eine Woche.
Nix is gölber wie Gölb wie Gröllgölb sölber
Membää der KOG, Sektionsdirektor Alpen, Berge und Zeuch
Benutzeravatar
KNEPTA
AiA Sektionschef
 
Beiträge: 15291
Registriert: Do 09 Jun, 2005 12:57
Wohnort: Niklasdorf

Re: Wasserhahn

Beitragvon Aynchel » Mo 08 Mär, 2021 07:55

41 + 42 ?

Spätere Mikunis haben die Co Schraube an der Stelle
da ist schlecht daran zu kommen
Deshalb die langen gerändelte Co Schraube
Aynchel aus Meddersheim


ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)
Benutzeravatar
Aynchel
Vielschreiber
 
Beiträge: 3515
Registriert: Mo 26 Jan, 2015 13:09

Re: Wasserhahn

Beitragvon KNEPTA » Mo 08 Mär, 2021 22:57

Na, die zweite Einstellschraube ist in der Explosionszeichnung nicht vorhanden.

Mein Mikuni ist ein VM 32 SS Typ 32401 mit Gemisch UND Luftschraube.
Russe und Salz, dann zerfallt´s !
Bdd. Ein Tag wie eine Woche.
Nix is gölber wie Gölb wie Gröllgölb sölber
Membää der KOG, Sektionsdirektor Alpen, Berge und Zeuch
Benutzeravatar
KNEPTA
AiA Sektionschef
 
Beiträge: 15291
Registriert: Do 09 Jun, 2005 12:57
Wohnort: Niklasdorf

Re: Wasserhahn

Beitragvon Christoph » Di 09 Mär, 2021 08:35

High,
bleibt nur die Frage:
Brauchts so eine Luftschraube überhaupt zur Leerlaufeinstellung?

an T seinem Wasserhahn
Christoph
Christoph
Vielschreiber
 
Beiträge: 3574
Registriert: Sa 14 Nov, 2009 09:28
Wohnort: Nordhessen

VorherigeNächste

Zurück zu Gästebuch und Quasselecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: bastardo und 17 Gäste