XT 600 mal anders

Hier kann man auch als Gast schreiben. Anonyme Beiträge sind möglich, aber nicht erwünscht, man sollte wenigstens seinen Namen drunter setzen.

Re: XT 600 mal anders

Beitragvon kit » Fr 02 Apr, 2021 09:53

super gemacht!!!!
Gruß Kit

Taub aber Oho!
Benutzeravatar
kit
Ganz neu
 
Beiträge: 73
Registriert: So 05 Feb, 2017 11:23
Wohnort: Ossenbrügge

Re: XT 600 mal anders

Beitragvon heiligekuh79 » Fr 02 Apr, 2021 10:17

ich glaube zu verstehen, was max mit blinker ohne kontext meint. auf den ersten blick wirken sie ein wenig fremd.
ob z.b. ochsenaugen besser aussehen, müsste man sich anschauen. aber hier hat claus recht: das motorrad wurde zuerst aus praktischen gründen umgebaut. daß es dann auch noch richtig schön wurde, ist klasse. und noch besser finde ich, daß es ein tüchtiges, gut zu fahrendes alltagsmotorrad geworden ist und der herr uhrmacher es hoffentlich noch viele jahre mit freude fahren kann.
form follows function! eine gute, schnelle und bezahlbare ersatzteil-versorgung ist wichtig. bei umbauten ist es am ende oft so, daß das auge zum anschauen wichtiger geworden ist, als der hintern zum fahren und genau so soll es, nach meiner meinung, nicht sein.
der denkansatz gefällt mir insgesamt sehr. wir werden alle älter und irgendwann gehören wir nicht mehr zur zielgruppe der industrie. die himalayan ist da eine wohltuende ausnahme, aber der trend geht zu motorrädern, die immer größer, schwerer, leistungsstärker und komplizierter werden.
hier hat sich endlich mal jemand gedanken über ein "seniorengerechtes :-D " motorrad gemacht und ich denke, es ist sehr gut gelungen.
heiligekuh79
Vielschreiber
 
Beiträge: 3290
Registriert: So 06 Mai, 2012 19:51

Vorherige

Zurück zu Gästebuch und Quasselecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Majestic-12 [Bot] und 16 Gäste