Freu-Fred

Hier kann man auch als Gast schreiben. Anonyme Beiträge sind möglich, aber nicht erwünscht, man sollte wenigstens seinen Namen drunter setzen.

Re: Freu-Fred

Beitragvon Gustav » So 06 Jan, 2019 18:34

Bernhard,
so wie sich das bei uns im tropenregnerischem Westfalen anhört, kannste das Taxi doch zum TT (ganz in Weiß) rutschen lassen . Also wofür sind die Räder?

Gustav
Gustav
Wenigschreiber
 
Beiträge: 338
Registriert: Do 13 Jul, 2017 15:05

Re: Freu-Fred

Beitragvon Boscho » So 06 Jan, 2019 20:56

schnupfhuhn hat geschrieben:Bedarf ja, Markt nein. die Xller sind Billigheimer. :rofl:

Das erinnert mich an damals, BWL und so: "Ein Bedarf ist ein Bedürfnis, das mit Kaufkraft versehen ist ..." :ugly:
Geduld ist der Schlüssel zur Freude. (Ägyptisches Sprichwort)
Boscho
Vielschreiber
 
Beiträge: 5873
Registriert: Di 15 Mai, 2012 00:50
Wohnort: Oberschwaben

Re: Freu-Fred

Beitragvon heiligekuh79 » So 06 Jan, 2019 21:16

schnupfhuhn hat geschrieben:Bedarf ja, Markt nein. die Xller sind Billigheimer. :rofl:


Jetzt ist mein Räppelchen, XL 200R mit 185er Motor aber beleidigt :-D .
Es hat immerhin den Cason di Lanza und den Passo Polentin bezwungen :dance00:

Und ich freue mich jetzt mal über meine neue Küche. Gasherd incl. Installation,neuer Gasleitung, Gastrobrause, Edelstahlbleche, Hitzeschutzfolie und neuer Edelstahlarbeitsfläche ca. 1000 €.
Eine Freundin von mir hat sich letztes Jahr eine Küche für fast 30000 € bauen lassen. Sie kann kaum glücklicher sein, als ich.
Alles ist fertig.
Es war mehr Arbeit, als geplant. Die Spüle musste ausgerichtet werden, damit das Wasser Richtung Abfluss fließt Mein Holzhaus ist halt etwas schief. Der Unterschrank musste um 0,5 cm schmaler gemacht werden und an der Auflage für die Spüle musste eine Rinne gefräst werden. Isolierung und neue Edelstahl- Umrandung mussten gebaut werden. Für das Kabel für die Steckdosen musste ein Kabelkanal geschaffen werden. Mühevolle Handarbeit mit der Feile durch Holz und Edelstahl. Alle Kanten und Ecken mit der Feile entgratet und abgerundet. Kantenschutz für das Kabel.
Meine Küche sieht jetzt aus, wie eine kleine Schiffs-Kombüse. Funktionalität auf kleinstem Raum und sehr gemütlich.
heiligekuh79
Vielschreiber
 
Beiträge: 1894
Registriert: So 06 Mai, 2012 19:51

Re: Freu-Fred

Beitragvon Christoph » So 06 Jan, 2019 22:06

High,
na bei soviel freudigen Ereignisse meinen Glückwunsch meinen Glückwunsch allen Dreien.
Christoph
ain´t gonna work on maggie´s farm no more
Christoph
Vielschreiber
 
Beiträge: 3021
Registriert: Sa 14 Nov, 2009 09:28
Wohnort: Nordhessen

Re: Freu-Fred

Beitragvon T. » So 06 Jan, 2019 22:45

Heiligekuh@
Fotos?!
T.Bild
T.
Vielschreiber
 
Beiträge: 6350
Registriert: So 06 Mai, 2007 22:48
Wohnort: Im Kloster Höningen

Re: Freu-Fred

Beitragvon ragman » So 06 Jan, 2019 22:56

Ich freu mich, daß Melanie und ich heuer wieder einmal einen Auswärts-Urlaub machen werden und ich schon jetzt bei der Planung richtig Spaß habe.

Wenn alles gelingt, dann geht es Ende April nach Irland und dort mit dem Hausboot ein bißchen auf dem Shannon hin und her. Danach wollen wir noch zwei, drei Tage mit dem Mietwagen herumgondeln.
Das beste Werkzeug ist ein Tand in eines tumben Toren Hand.
(D. Düsentrieb)
Benutzeravatar
ragman
Vielschreiber
 
Beiträge: 2819
Registriert: Di 18 Jul, 2006 11:59
Wohnort: Kärnten

Re: Freu-Fred

Beitragvon schnupfhuhn » Mo 07 Jan, 2019 00:15

Jetzt ist mein Räppelchen, XL 200R mit 185er Motor aber beleidigt :-D .


Das Rappelchen braucht nicht beleidigt sein weil es nicht Nockenwellen und Kipphebel frisst wie anderleut die Wurscht... :weg:
:-) Putzt die Rahmen und stellt sie bereit! :-)
schnupfhuhn
Vielschreiber
 
Beiträge: 1649
Registriert: Fr 29 Mai, 2015 21:03
Wohnort: Wuppertal

Re: Freu-Fred

Beitragvon heiligekuh79 » Mo 07 Jan, 2019 05:59

Urlaubspläne :grin:
Bestes Heilmittel gegen Winter- Blues.
Alles gut, Räppelchen hat nicht mitgelesen. Friaul, Slowenien und das kroatische Hinterland haben ihm so gut gefallen, daß es schon wieder mit den Reifen scharrt.
@T.: komm vorbei und mach Fotos. Hunde und Katzen stehen hier zwar nicht auf dem Speiseplan, aber über ein Pfännchen geröstete Heuschrecken können wir reden :weg:
heiligekuh79
Vielschreiber
 
Beiträge: 1894
Registriert: So 06 Mai, 2012 19:51

Re: Freu-Fred

Beitragvon andi » Di 08 Jan, 2019 14:02

Ich hab nach Stunden endlich einen brauchbaren Code für die Drehzahlberechnung am Arduino.
Mit gleitender Mittelwertbildung und noch so ein paar Sachen.
Als nächstes will ich einen Schrittmotor dazu bringen den errechneten Werten zu folgen.
Auf das freu ich mich schon :-D
lg
Andi
erfolgloser Russenkurbelwellenfeinwuchter,
Benutzeravatar
andi
Vielschreiber
 
Beiträge: 3833
Registriert: So 18 Nov, 2007 19:52
Wohnort: Ardagger Markt (Österreich)

Re: Freu-Fred

Beitragvon Aynchel » Di 08 Jan, 2019 16:59

ragman hat geschrieben:.........Wenn alles gelingt, dann geht es Ende April nach Irland und dort mit dem Hausboot ein bißchen auf dem Shannon hin und her...


:smt023
Angel zum Würmer ertränken nicht vergessen
Aynchel aus Meddersheim


ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)
Benutzeravatar
Aynchel
Vielschreiber
 
Beiträge: 2327
Registriert: Mo 26 Jan, 2015 13:09

Re: Freu-Fred

Beitragvon kahlgryndiger » Mi 09 Jan, 2019 05:18

Ich freue mich wirklich sehr darüber dass Juckreiz, Hautausschläge und Schwellungen nach meinem Epoxi-Desaster zurückgegangen sind.
Mein erstes Selfie (vorsicht Horrorbild) habe ich am ersten Morgen danach aufgenommen. Und da habe ich die Schwellung über den Augen schon soweit zurück gekühlt dass ich überhaupt was sehen konnte ...

An dem Tag, dem zweiten Januar, bin ich dann auch noch zum ersten Mal auf der Messe einem neuen Kunden begegnet :omg:

Ich bin mir sicher der Schleifstaub war Schuld. Ich habe den Unterboden des Kahns mit dem Winkelschleifer und Fächerscheibe beschliffen um die Farbe herunter zu bekommen zwecks Aufklebung eines Totholzes. Ungeschützt stand ich dabei in einer Staubwolke. Geklebt und laminiert habe ich unter Vollschutz ich Depp ...
*Keep It Simple* (Keb' Mo')
Benutzeravatar
kahlgryndiger
vormals Andreas a.d.k.G.
 
Beiträge: 15937
Registriert: Mo 18 Jul, 2005 16:48
Wohnort: Karlstein am Main

Re: Freu-Fred

Beitragvon hiha » Mi 09 Jan, 2019 05:59

Moing Andreas,
interessehalber: was für eine Harzkombination hast Du verwendet? Wenns a.) voll ausgehärtet, und b.) exakt gemischt wurde, ist der Schleifstaub normalerweise nicht mehr allergen. Ausser es ist ein Drecksharz, oder die Mischtabelle war falsch :-)

Gruß
Hans
"Im Übrigen bin ich der Ansicht, dass Profifußball verboten werden muss."
Benutzeravatar
hiha
Älterer Herr und Motorenkenner
 
Beiträge: 12790
Registriert: Fr 28 Okt, 2005 10:01
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: Freu-Fred

Beitragvon kahlgryndiger » Mi 09 Jan, 2019 06:03

Ich verwende diese Kombination. Meistens korrektes Mischungsverhältnis mittels Küchenwaage.
Wenn ich mich recht erinnere war der Vollschutz mit Vollgesicht-Filtermaske erst beim letzten Durchgang gegeben :omg:
*Keep It Simple* (Keb' Mo')
Benutzeravatar
kahlgryndiger
vormals Andreas a.d.k.G.
 
Beiträge: 15937
Registriert: Mo 18 Jul, 2005 16:48
Wohnort: Karlstein am Main

Re: Freu-Fred

Beitragvon hiha » Mi 09 Jan, 2019 07:54

Eine normale Digitalküchenwaage ist bei den üblichen kleinen Mengen von der Genauigkeit her nicht exakt. Oder meinst Du gar so ein Dingsbums mit Feder und Zeiger? :shock:
Besser ist sowas hier, wenns gut gewartet wurde, und wenn man genau hinschaut:
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 35-86-2930
Vergleichswäägungen haben bei mir ergeben, dass eine Digitalwaage mit 1g Auflösung wesentlich schwieriger genau abzuwiegen ist, wie die obige Krups-Victoria-Haushaltswaage aus den frühen 60erJahren, mit der ich kwasy aufgewachsen bin :-)

Zu Deinem Harz:
Bisphenol-A und Epichlorhydrin sind halt schon ziemlich ungesunde Sachen, wenn sie unreagiert und frei im Laminat rumhängen... Da gibts bestimmt gesündere Harzsysteme, aber ich bin da schon zu lange raus, um da was Aktuelles zu wissen.

Gruß
Hans
"Im Übrigen bin ich der Ansicht, dass Profifußball verboten werden muss."
Benutzeravatar
hiha
Älterer Herr und Motorenkenner
 
Beiträge: 12790
Registriert: Fr 28 Okt, 2005 10:01
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: Freu-Fred

Beitragvon kahlgryndiger » Mi 09 Jan, 2019 08:15

Ich verwende eine ganz normale digitale Küchenwage dafür. Viel habe ich aber nicht mehr vor mit dem Zeuch zu arbeiten. Lediglich noch die Reparatur des Kanus abschließen Und dann noch den Jollenkreuzer renovieren. Zumindest die Schäden am Rumpf muss ich damit beheben ... :roll:
*Keep It Simple* (Keb' Mo')
Benutzeravatar
kahlgryndiger
vormals Andreas a.d.k.G.
 
Beiträge: 15937
Registriert: Mo 18 Jul, 2005 16:48
Wohnort: Karlstein am Main

VorherigeNächste

Zurück zu Gästebuch und Quasselecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 7 Gäste