Irgendwie... [Jammerfred]

Hier kann man auch als Gast schreiben. Anonyme Beiträge sind möglich, aber nicht erwünscht, man sollte wenigstens seinen Namen drunter setzen.

Beitragvon Nutzkrad Treiber » Sa 09 Apr, 2011 18:33

mein letztes fundstück der woche war ein Dell rechner mit bildschirm.
den pc den ich vorher hatte hätten selbst die russen nicht mehr in der mir eingesetzt.
naja, wenigstens konnte ich ins inder netz damit....
plong, 400 euro gespart die ich nicht habe....
The proper function of man is to live, not to exist.
Benutzeravatar
Nutzkrad Treiber
Vielschreiber
 
Beiträge: 3086
Registriert: Mi 01 Okt, 2008 19:58
Wohnort: Zwischen Rhön und Vogelsberg

Beitragvon lallemang » Sa 09 Apr, 2011 23:15

Ist ja der Jammerfred, also darf ich... ;-)

MIR fand ich Klasse! Echt Klasse! Ne 120 To Knepta in der Umlaufbahn.
Die sind da hoch und haben halt mit dem gemacht, was da war.
Und die sind geblieben - 15 Jahre!
Die Amis haben immer ´n riesen Halles gemacht und dann dürft keiner
au§er Plan furzen sonst hamm´ses nicht mehr im Griff.
Lang konnten die garnicht.
N Arianestart wurd mal abgeblasen wegen Sicherheitsalarm. Ein Sensor
hatte ´ne Annormalie gemeldet.
War ´ne Ratsche, die ´n Monteur vergessen hatte. MillionenSCHADEN.

Die Russen hätten mal kurz geflucht, dabei auf manuell umgeschaltet und die Schüssel
so grob auf Kurs gebracht. Und die oben hätten sich´n Ast abgefreut über die Ratsche!

Ich hab´fast geheult, als die die Mir zum Abschmiern gebracht haben :smt089

Jammergry§e Peter-Alexander
Wherever You Go There You Are :gruebel:
Benutzeravatar
lallemang
Moderator
 
Beiträge: 16011
Registriert: Mo 10 Apr, 2006 01:18
Wohnort: im Osten des Südwesten

Beitragvon Nutzkrad Treiber » Sa 09 Apr, 2011 23:44

ja, ich mag auch den pragmatismus der ehemaligen sowjet union.
ist´s doch oft das letzte was vor´m verzweifeln schütz

wie war das doch gleich mit dem space pen der amerikaner und dem einfachen bleistift der russen?!?
The proper function of man is to live, not to exist.
Benutzeravatar
Nutzkrad Treiber
Vielschreiber
 
Beiträge: 3086
Registriert: Mi 01 Okt, 2008 19:58
Wohnort: Zwischen Rhön und Vogelsberg

Beitragvon Blechroller » Sa 09 Apr, 2011 23:51

KNEPTA hat geschrieben:
SüdhessenAndreas hat geschrieben:

...bei uns ist das leider nicht möglich. Die betrachten das inzwischen als Diebstahl von Wertstoffen. Meine Bitte das Zeug auch bezahlen zu wollen wurde wegen zu hohem Verwaltungsaufwand abgelehnt. Und eine "Kaffeekasse" gibts nicht mehr weil wohl früher "zu viel" dadrüber gelaufen ist.

Südhessischer


Ist bei uns inzwischen auch schon so, leider. Ich krieg nur was, wenn die "richtige " Person Dienst hat. Außerdem steht jetzt ein riesiger Container dort. Ich hab da öfters das Problem mit den Schätzen dort wieder raus zu kommen.

Uwe


Bei uns werden die Schätze VOR den Kontainer gestellt. Erst was nach 2 Wochen immer noch davor steht, wandert in den Kontainer. Und es gibnt keine Kaffeekasse, aber die Gemeindearbeiter klingeln 1x Jahr wegen dem Burschenverein und der freiwilligen Feuerwehr...

OllY
Oxymoronscher Kradist
"Your motor sounds different!"

Lederfransen kann man sogar verchromen

Photonen
Benutzeravatar
Blechroller
Vielschreiber
 
Beiträge: 5854
Registriert: Di 04 Okt, 2005 22:13
Wohnort: Freising (bei München)

Beitragvon lallemang » Sa 09 Apr, 2011 23:58

Ich hab´ dunnemals :roll: bei der D1 Mission mitgespielt. Je dichter was am fliegenden Material war,
umso schlimmer wurd´ das Gebastel. Der Kugelschreiber war Hightech, wollt´man ja auch
au§erhalb verkaufen... :-D
Wherever You Go There You Are :gruebel:
Benutzeravatar
lallemang
Moderator
 
Beiträge: 16011
Registriert: Mo 10 Apr, 2006 01:18
Wohnort: im Osten des Südwesten

Beitragvon SüdhessenAndreas » So 10 Apr, 2011 06:54

@ Peter Alexander
Nun....das hat alles auch seine Gründe. Wenn bei den Russen was schiefgelaufen ist musste halt das Volk bluten (wie so oft). Bei den Amis musseten die Gelder (inc. den berechneten Risiken und vor allem den finanziellen Folgen) durch das Parlament abgesegnet werden. Da besteht die Gefahr beim nächsten Mal halt keine Gelder mehr zu bekommen wenn in der Öffentlichkeit der Eindruck aufkommt das da aus schlampigkeit irgendwas passiert ist. Bei den Sowjets wurde das alles von oben entschieden - einfach so. Eben völlig undemokratisch. In Entscheidungsprozessen totalitärer und undemokratischer Systeme spielen auch Interessen der Privatwirtschaft (Lobbyarbeit) keine Rolle und können deshalb auch nicht stören oder die Qualität verwässern. Das halte ich aber für den Preis eines freieren Systems.
Demokratie ist eben kein paradiesischer Zustand, sondern ein dauerentzündlicher Prozess. Die Verklärung der Sowjetzeit halte ich für etwas schräg :roll:
Die Russen haben auch sehr pragmatische Lösungen um ihre Atomuboote oder den anderen Atomschrott zu entsorgen. Auf DIE Knepta am Polarmeer könnte ich gerne verzichten.

Südhessischer
Freiheit
Bild
Benutzeravatar
SüdhessenAndreas
Wenigschreiber
 
Beiträge: 892
Registriert: Fr 04 Dez, 2009 15:19
Wohnort: Gerauer Land

Beitragvon lallemang » So 10 Apr, 2011 10:13

Ich hab´ explicit gejammert :-D Reine Gefühlsduselei ;-)

Wenn ich da genauer dran wollt´ , wird´s schwierig mit dem Jammern. Raumfahrt ist Geld und Macht, zum Spa§ macht das keiner.
Bei den Russen hat das Volk geblutet, beim westlichen Abendland bluten die Völker...
Hat alles seinen Preis. Welches Mäntelchen da jetzt drüberhängt...

Gry§e Peter-Alexander
Wherever You Go There You Are :gruebel:
Benutzeravatar
lallemang
Moderator
 
Beiträge: 16011
Registriert: Mo 10 Apr, 2006 01:18
Wohnort: im Osten des Südwesten

Beitragvon kohai » So 10 Apr, 2011 10:31

die lustigen russischen ingenieure haben auch ganz anderst krasse, überflüssige, zu große, wahnwitzige und - nur weil kommunistisch - "bezahlbare" dinge gebaut, wie den buran, suchoi t-4 und viele andere fantastereien. die amis allerdings auch, aber nicht gar so arg. die MIR war ja nur deshalb so schrottig, weil sie ja gar nicht für so lange zeit geplant war.

jammern :cry: : gibts grad nix.. nur dass ich mehr geschraubt gehabt gewollt hätte als ich schraubte, und jetzt der frühling da ist, und schrauben nicht mehr so super freut.

gruß, kohai
kohai
Vielschreiber
 
Beiträge: 1928
Registriert: Mi 01 Apr, 2009 21:10

Beitragvon lallemang » So 10 Apr, 2011 11:49

kohai hat geschrieben:... die MIR war ja nur deshalb so schrottig, weil sie ja gar nicht für so lange zeit geplant war...


Hört sich typisch Russe an :-D wobei Laufzeitverlängerungen soll´s hier auch gegeben haben...

Ja Kohai, Frühlingserwachen :roll: die Kurvenparker sind zurück...

:-D Jammergry§e Peter-Alexander
Wherever You Go There You Are :gruebel:
Benutzeravatar
lallemang
Moderator
 
Beiträge: 16011
Registriert: Mo 10 Apr, 2006 01:18
Wohnort: im Osten des Südwesten

Beitragvon kahlgryndiger » So 10 Apr, 2011 14:21

scheppertreiber hat geschrieben:Das Jammern ist verständlich. Mit "GG" auf dem Brett würde ich auch nicht rumfahren :-D :-D :-D

Vorsicht Kollege ... das ist mein Ursprungsbrett!
*Keep It Simple* (Keb' Mo')
Benutzeravatar
kahlgryndiger
vormals Andreas a.d.k.G.
 
Beiträge: 16868
Registriert: Mo 18 Jul, 2005 16:48
Wohnort: Karlstein am Main

Beitragvon scheppertreiber » So 10 Apr, 2011 14:25

kahlgryndiger hat geschrieben:
scheppertreiber hat geschrieben:Das Jammern ist verständlich. Mit "GG" auf dem Brett würde ich auch nicht rumfahren :-D :-D :-D

Vorsicht Kollege ... das ist mein Ursprungsbrett!


Hattes Du mir nicht mal versucht weißzumachen, Du seist Frankfurter ???
scheppertreiber
Vielschreiber
 
Beiträge: 1630
Registriert: Di 15 Jun, 2010 08:46

Beitragvon kahlgryndiger » So 10 Apr, 2011 14:31

Bin ich auch. Sogar gebürtig. Allerdings habe ich einen großen Teil meines jugendlichen Lebens im Raum GG verbracht (Walldorf).
Einzig bei dem Bad Offenbacher Kennzeichen scheinen sich drumherum alle einig zu sein, obwohl ... das hatte ich auch schon :oops:
*Keep It Simple* (Keb' Mo')
Benutzeravatar
kahlgryndiger
vormals Andreas a.d.k.G.
 
Beiträge: 16868
Registriert: Mo 18 Jul, 2005 16:48
Wohnort: Karlstein am Main

Beitragvon Michael » So 10 Apr, 2011 18:25

:bash: Eines von VIER verbliebenen original russischen Elektrobauteilen im KLEINEN SOWJET hat sich doch tatsächlich dazu entschlossen, mir vorgestern einen sauberen Kurzschluß zu bescheren!
Standlicht/Rücklichtstromkreis war betroffen!
Was wars:
Die russische Originallampenfassung der Tachobeleuchtung ist zerbröselt und die Pluslasche hing "saftspendend" am Massesockel! :bash:

Nicht zu glauben....... :shock:

Jetzt wären noch die Rücklichtfassungskonsole, Vorderradbremslichschalter und Hinterradbremslichtschalter russisch! :roll:
Mal schauen was da noch auf mich zukommt! Wenigstens ist die Fehlersuche dann Minutensache. :roll:

Gryße, Michael
HAPPY URALING Terracotta-Hochglanz Es wird gut werden. Es wird sogar RICHTIG gut werden. Es braucht halt seine Zeit, aber wir sind auf dem Weg.....
Benutzeravatar
Michael
meisterlicher Meister
 
Beiträge: 6185
Registriert: Fr 29 Dez, 2006 21:03
Wohnort: Scheyern BY/D, Kloster-Brauerei in Sichtweite

Beitragvon andi » So 10 Apr, 2011 18:34

KNEPTA hat geschrieben:Jammerfred is super.

Ich bin dafür, daß er Nannofred in Jammerfred umbenannt wird.

Uwe


Gute Idee :-D

Ich hab heute ein wenig an meinem Gestell für das Bremstrommelrundschleifgerät gebastelt, und hab mir dabei mit der Flex in den Arm geschnitten.

Ist zum Glück nicht besonders Schlimm, es fehlt nur ein wenig Haut und Fleisch, hat aber gleich geblutet wie deppert. So was ist mir wirklich noch nie passiert. Schön langsam werde ich alt.
erfolgloser Russenkurbelwellenfeinwuchter,
Benutzeravatar
andi
Vielschreiber
 
Beiträge: 4507
Registriert: So 18 Nov, 2007 19:52
Wohnort: Ardagger Markt (Österreich)

Beitragvon Nanno » So 10 Apr, 2011 18:43

*argl*

Andi, bei sowos ziagts mir ois zom. :shock:

Grysze
Greg
Frei ist, wer frei denkt.

Blog:http://greasygreg.blogspot.com/
Benutzeravatar
Nanno
Vielschreiber
 
Beiträge: 17248
Registriert: Do 23 Jun, 2005 07:43
Wohnort: Linz, Österreich

VorherigeNächste

Zurück zu Gästebuch und Quasselecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste