Seite 646 von 691

Re: Irgendwie... [Jammerfred]

BeitragVerfasst: Mi 17 Jul, 2019 17:07
von heiligekuh79
Blaue Flecken, Schwellungen, Abschürfungen... Mach Fotos! Dazu Fotos von der beschädigten Kleidung, dann kann man das später leichter zuordnen. Selfies sollen ja sowieso in sein :-D

Und sei kein Held beim Arzt!
Pass auf, daß auch wirklich Alles im Bericht des Arztes dokumentiert wird. Da wird gerne aus Zeitnot auf mal Etwas vergessen. Ging mir damals auch so. Lies Dir den Bericht durch und bestehe darauf, daß wirklich der kleinste Kratzer dokumentiert wird. Ich war damals zu blöd. Ich habe mich einfach nur gefreut, daß ich noch lebe und dachte, das heilt schon wieder und ich hatte keine Ahnung, wie link Versicherungen sind. Du hast es wegen der Schadenersatzansprüche nicht mit dem Fahrer zu tun, sondern mit seiner Versicherung und die kennen mit ihren Hausanwälten wirklich jede Möglichkeit, sich aus der Affäre zu ziehen. Asozial ist sowas, aber gängige Praxis.

Re: Irgendwie... [Jammerfred]

BeitragVerfasst: Mi 17 Jul, 2019 17:17
von schnupfhuhn
Klamotten: Neuwert steht Dir zu, alter Katalog reicht als Beleg. Nimm nen Anwalt, selbst wenn der Verursacher bei der gleichen Versicherung ist versuchen sie Dich über den Tisch zu ziehen. Hab da mal in der Verwandschaft dabei zugeschaut, seitdem hab ich einen Verkehrsrechtsschutz. :omg:

Re: Irgendwie... [Jammerfred]

BeitragVerfasst: Mi 17 Jul, 2019 17:20
von Lederclaus
schnupfhuhn hat geschrieben:Klamotten: Neuwert steht Dir zu, alter Katalog reicht als Beleg. Nimm nen Anwalt, selbst wenn der Verursacher bei der gleichen Versicherung ist versuchen sie Dich über den Tisch zu ziehen. Hab da mal in der Verwandschaft dabei zugeschaut, seitdem hab ich einen Verkehrsrechtsschutz. :omg:


Auf jeden Fall einen Anwalt. Ich hab übers Jahr einige Unfallopfer hier und NUR mit dem Anwalt kommen die zu ihrem Recht. Ansonsten läßt einen die Versicherung am langen Arm verhungern.

Re: Irgendwie... [Jammerfred]

BeitragVerfasst: Mi 17 Jul, 2019 19:30
von Richy
Alles wichtige steht ja nun schon da und vermutlich kommst du so wenigstens zu deinem Geld. Der Ärger bei so einem völlig unnötigen Scheiß bleibt dennoch.

Immerhin sind die Knochen heile geblieben, das ist letztendlich das Wichtigste!

Re: Irgendwie... [Jammerfred]

BeitragVerfasst: Mi 17 Jul, 2019 21:39
von tomcat
Alles Gute an Markus und ..... und wieder was gelernt.
Empfehlungen bzgl. Rechtschtz werden gerne entgegengenommen.

Bin ganz konsterniert, was ich da lesen muss. :omg:

Gruss, Tom

Re: Irgendwie... [Jammerfred]

BeitragVerfasst: Mi 17 Jul, 2019 22:57
von Straßenschrauber
Danke Leute, tut gut.

Heute war ich Zeuge einer Gewalttätigkeit mitten im Stadtzentrum:
Nach Wortwechsel Radfahrer-Autofahrer stieg der Autofahrer Typ Gerüstbauer aus und klatschte den schmächtigen Radfahrer mit dem Kopf gegen eine Mauer.
Polizei war sehr schnell da, der Kerl kam auf die zugeschossen und sagte "ja, ich war's, ich hab ihm eine reingehauen".
Der stolzierte rum und fühlte sich sehr stark und im Recht.
Als sie ihm den Führerschein beschlagnahmt haben, aber nicht mehr so.

In den letzten Jahren ist für mich der mit Abstand größte Streßfaktor in der Stadt der Verkehr.
Lärm, die immer mindestens latente Aggression im Verkehr, das ständige Gehupe, weil's nicht schnell genug vorwärts geht und sowieso alle anderen Idioten sind.
Sorgloses Kurvenschneiden, ständig Telefon am Ohr oder auf dem Smartphone rumtippen, an Radfahrern hautnah vorbeirasen, mit 70 durch Tempo-30-Zonen.
Lautstarkes Herumgepose, Beschleunigungs- und Bremsorgien.
Demonstrative Bereitschaft zur körperlichen Austragung von Konflikten.
Motorradfahrer, die mit offenem Auspuff im Wohngebiet auf 12000 Touren hochdrehen müssen.
CarSharing-Piloten im Rennen gegen die Uhr, gerne mal eben spontan U-Turn kurz vor der Ampel über den durchgezogenen Strich. Gegenverkehr? Ha!
Usw. usw.

Das ist der ganz normale Wahnsinn auf den Straßen.
Ich bin wohl gerade etwas dünnhäutig.

Und mein Fluchtfahrzeug ist nicht fahrbereit!
Obwohl, mit dem Rad könnte ich ja auch mal wieder auf Tour ...

Re: Irgendwie... [Jammerfred]

BeitragVerfasst: Do 18 Jul, 2019 04:10
von Meister Z
Brauchst dir nix an deiner Person anhaften lassen...

einen sehr alten wirklich sehr guten Freund...
habens grad von der Starnberger Seepromenade vom Caffestuhl geschlagen.
der hat nur dagesessen mit dem Laptop und nix gemacht...
auf einmal Faust im Gesicht...

Komische Zeiten.. Gryzi, M.

Re: Irgendwie... [Jammerfred]

BeitragVerfasst: Do 18 Jul, 2019 05:21
von Lindi
Gute Besserung nachträglich, Markus :smt039
Und bzgl. Deinem oben Ausgeführten gebe ich Dir völlig recht. Diese komplette Schwanzverlängerungs- und Cityjagdwagenindustrie gehörte abgewürgt.

Re: Irgendwie... [Jammerfred]

BeitragVerfasst: Do 18 Jul, 2019 07:56
von Boscho
... weil's grad so schön passt: https://youtu.be/6pmshOS6Mwo

Re: Irgendwie... [Jammerfred]

BeitragVerfasst: Do 18 Jul, 2019 07:58
von Zimmi
Lindi hat geschrieben:Diese komplette Schwanzverlängerungs- und Cityjagdwagenindustrie gehörte abgewürgt.

+1 :!:

Re: Irgendwie... [Jammerfred]

BeitragVerfasst: Do 18 Jul, 2019 08:17
von T.
2+

Bezüglich Radler:
Ich hab gestern folgende Begebenheit.
Möchtegern rennradler kreuzt vor den Schlumpf auf der Dorf Hauptstrasse rum.
Als ich überhole, Geschrei von hinten.

Eh Du, Arxxx kannst DU nicht Abstand halten!!!!????

Meine Antwort : ...nicht wenn's mitten auf der Gass rumkurvst!!!

Das wird kommentarlos ignoriert.

Irgendwie hat das Wohl der örtliche Gemeindearbeiter mitbekommen, der gerade die Blumenkübel am Straßenrand wässert.
Blitzschnell richtet sich der Wasserschlauch ( unbeabsichtigt :fiessgrinz: ) auf die Gasse.
Ebenso schnell schmeise ich das Verdeck zu und brumm unter dem Wasserfall durch.

Das Geschrei von hinten wird durch das Klatschen und Gelächter der Dorfjugend auf der anderen Straßenseite an der Bushaltestelle fast übertönt... :D :D

Re: Irgendwie... [Jammerfred]

BeitragVerfasst: Do 18 Jul, 2019 09:01
von hiha
Hilft nix, Du bist im Unrecht. Du musst 1,5m Abstand zu halten, auch wenn der Kasper mitten auf der Straß fährt. Und auf schmalen Straßen geht das nicht.

Gruß
Hans

Re: Irgendwie... [Jammerfred]

BeitragVerfasst: Do 18 Jul, 2019 09:23
von Straßenschrauber
Ich erleb viel zu dichtes und viel zu schnelles Vorbeifahren an Radfahrern im Stadtverkehr fast im Sekundentakt.
Daher fahr ich weite Umwege über ruhige Nebenstraßen.

Es hilft mir sehr, höflich zu bleiben, wenn's irgend geht, und soviel wie möglich zu ignorieren. Auch wenn ich kurz danach neben dem Menschen an der Ampel stehe.
So gibt's auch öfter mal ein "Entschuldigung" oder eine entsprechende Geste zu sehen.

Bei der Körperverletzung gestern gab's vorher sehr unhöfliche Worte, auch vom Radfahrer.
Muß nicht sein. In diesem Fall hat der Idiot als Anlaß zu einer Körperverletzung genommen.

Re: Irgendwie... [Jammerfred]

BeitragVerfasst: Do 18 Jul, 2019 09:59
von Rei97
Also:
Verbalinjurien, es sei denn gegenüber Beamten, stellen selten einen Straftatbestand dar. Körperverletzung immer und deshalb wird der Typ 'Gerüstbauer' eine gewisse Zeitlang mit einem 500PS Schlitten mit Chauffeur unterwegs sein, oder auf Schusters Rappen oder noch profaner auf einem Bike :smt005 . So erlebt er auch die andere Seite hautnah. :keule:
Zur generellen Verrohung der Sitten braucht man glaube ich, nichts hinzufügen, da lernt Unten von Oben. Dabei ist Herkunft und Religion total Banane.
Wenn ich an unserer Umgehungsstraße in den Straßengraben schaue erinnert mich das an Länder, wo die 'Müllabfuhr nicht mit dem Geburtenwachstum' hinterher kommt. (Zitat eines Ägypters). Da das aber bei uns nicht der Fall ist, s. Verrohung.
Regards
Rei97

Re: Irgendwie... [Jammerfred]

BeitragVerfasst: Do 18 Jul, 2019 10:07
von Straßenschrauber
Rei97 hat geschrieben:Dabei ist Herkunft und Religion total Banane.
Gut gesagt, so ist es.
500PS Schlitten mit Chauffeur.
Und Klimaanlage! :fiessgrinz:
Wobei die im überwiegend flachen Berlin eher schwächer motorisiert sind.