Irgendwie... [Jammerfred]

Hier kann man auch als Gast schreiben. Anonyme Beiträge sind möglich, aber nicht erwünscht, man sollte wenigstens seinen Namen drunter setzen.

Re: Irgendwie... [Jammerfred]

Beitragvon Straßenschrauber » Do 18 Jul, 2019 16:48

Lederclaus hat geschrieben:Jetzt brauch ich auch noch mindestens einen Zylinder mit Kolben (oder einen Siebenrock-Kit).
Blöd. Wobei sich Siebenrock gut anhört, nach mehr Leistung :smt004 .
Falls Du noch vor Ort bist: Die meisten Schutzbriefe zahlen auch Expressversand für Ersatzteile. Eine fähige Werkstatt sollte es in der Gegend doch geben! Idealerweise eine, in der Du selbst schrauben darfst. Motoreninstandsetzer (Zylinderkopf!) gibt's da auch. Soll ich mich in der Gegend oberes Soccatal bis Tolmin mal umhören?
Oder Du schickst den Kopf zu Deinem Instandsetzer, die senden ihn dann per Schutzbrief zusammen mit den an den Instandsetzer gelieferten Sachen von Siebenrock wieder zurück.

Einige Übernachtungen zahlt ein Schutzbrief in solchen Fällen auch.
~-o|-
Straßenschrauber
Vielschreiber
 
Beiträge: 3084
Registriert: Mo 15 Okt, 2012 20:25

Re: Irgendwie... [Jammerfred]

Beitragvon Straßenschrauber » Do 18 Jul, 2019 17:35

Der Verkehrsermittlungsdienst hat mich zum Ansehen einiger Fotos gebeten. Das wird noch!
~-o|-
Straßenschrauber
Vielschreiber
 
Beiträge: 3084
Registriert: Mo 15 Okt, 2012 20:25

Re: Irgendwie... [Jammerfred]

Beitragvon Boscho » Do 18 Jul, 2019 18:07

Leg dich auf ein Gesicht fest und äußere nichts das man auch nur im Entferntesten als Zweifel interpretieren könnte. Sonst stellen die's ein.

Fragt mich nicht woher ich das weiß... :roll:
Geduld ist der Schlüssel zur Freude. (Ägyptisches Sprichwort)
Benutzeravatar
Boscho
Vielschreiber
 
Beiträge: 6071
Registriert: Di 15 Mai, 2012 00:50
Wohnort: Oberschwaben

Re: Irgendwie... [Jammerfred]

Beitragvon Dreckbratze » Do 18 Jul, 2019 19:07

was radfahrer anbelangt bin ich für die einführung von kennzeichen in tabletgrösse. wir haben hier erstklassige radwege, parallel zur strasse, unübersehbar und feinst geteert. die habe auch ich mitfinanziert. und wo fahren viele vollidiotstrampler? auf der hauptumgehungsstrasse, idealerweise im berufsverkehr, eine ewige autoschlange hinter sich herziehend. die, und diese 2radrambos, deren meinung nach verkehrsregeln nur für motorisierte verkehrsteilnehmer gelten, könnte ich stumpf vom sattel schmeissen.
die optimale kurvenlinie ist aussen-innen-aussen und nicht oben-unten-platt...
Benutzeravatar
Dreckbratze
Vielschreiber
 
Beiträge: 13877
Registriert: Mo 27 Jun, 2005 20:16

Re: Irgendwie... [Jammerfred]

Beitragvon altf4 » Do 18 Jul, 2019 19:13

taktische gelassenheit scheint mehr denn jeh vonnoeten ...

max ~:)
"Irgendwann isch se soa liadrig, dass se nemme verreggd!"
Benutzeravatar
altf4
Vielschreiber
 
Beiträge: 7017
Registriert: Mo 18 Feb, 2008 00:04
Wohnort: devon gb

Re: Irgendwie... [Jammerfred]

Beitragvon KNEPTA » Do 18 Jul, 2019 19:33

Ich liebe es Radrennfahrer mit der AK zu überholen. Und hier im Süden Italiens gibt es genug davon. Schlenker raus, Vollgas im Zweiten vorbei und vorne Dreifachschlenker, sodaß er Seekrank wird, wieder rein. Blick in den Rückspiegel und der Tretrhythmus is Geschichte. :smt023
Russe und Salz, dann zerfallt´s !
"If you want to finish first, first you have to finish." Zitat Hiha
Bdd. Ein Tag wie eine Woche.
Membää der KOG, Sektionsdirektor Alpen, Berge und Zeuch
Benutzeravatar
KNEPTA
AiA Sektionschef
 
Beiträge: 13276
Registriert: Do 09 Jun, 2005 12:57
Wohnort: Niklasdorf

Re: Irgendwie... [Jammerfred]

Beitragvon Boscho » Do 18 Jul, 2019 19:48

Frieden scheint sich prinzipiell ja immer geringerer Beliebtheit zu erfreuen. Da hatte ich jüngst andernorts eine Diskussion zu. Unter anderem wurde aus dem Film "Gunman" zitiert: "Hast du gedacht, du findest Frieden indem du friedlich bist?"

Nein, eh klar: Frieden findet man natürlich nur indem man draufdrischt bis sich nix mehr rührt. Logisch, ist es nicht? :omg:

... und DAS ist jetzt wirklich mal wieder was zum jammern. :roll:
Geduld ist der Schlüssel zur Freude. (Ägyptisches Sprichwort)
Benutzeravatar
Boscho
Vielschreiber
 
Beiträge: 6071
Registriert: Di 15 Mai, 2012 00:50
Wohnort: Oberschwaben

Re: Irgendwie... [Jammerfred]

Beitragvon Richy » Fr 19 Jul, 2019 05:44

Leider muss ich hier dem Boscho wirklich mal zustimmen (nicht leider wegen Boscho, sondern der Situation). Etwas mehr Gelassenheit, auch wenn andere (vermeintliche!) Fehler machen, würde allen Menschen mal wieder gut tun.
Und was ganz wichtig wäre: Einfach mal den Straßenverkehr aus der Sicht der anderen betrachten, denn dann merkt man auf einmal, warum die sich regelmässig so verhalten, wie sie es tun (z.B. schlecht angelegte Radwege durch Nichtnutzung strafen)...
Benutzeravatar
Richy
Vielschreiber
 
Beiträge: 4098
Registriert: Mi 30 Sep, 2009 21:28
Wohnort: Datschiburg

Re: Irgendwie... [Jammerfred]

Beitragvon motorang » Fr 19 Jul, 2019 05:58

Oder wie es bei Asterix so schön heisst:

"Pax, meine Herren, pax ..."
(aus: die goldene Sichel)

Gryße!
Andreas, der motorang
Autofahrer, Motorradfahrer, Gespannfahrer, Radfahrer, E-Bikefahrer, Fußgänger
Chop your own wood and it will warm you twice. (Henry Ford)
Benutzeravatar
motorang
Site Admin
 
Beiträge: 19531
Registriert: Do 09 Jun, 2005 08:49
Wohnort: Graz

Re: Irgendwie... [Jammerfred]

Beitragvon hiha » Fr 19 Jul, 2019 06:15

Als regelmäßig von Autofahrern belästigter Radfahrer muss leider sagen, dass ein Großteil der auffälligen Autofahrer(rinnen!) die Verkehrsregeln nicht kennt. Bloß weil da ein Streifen aus Gesteigplatten auf dem Gehweg ist, heisst das noch lange nicht, dass es ein Radlweg ist, und schon gar nicht, einer mit Benutzungspflicht. Viele frühere Rad/Fußwege sind zu schmal, und dürfen so nicht mehr genutzt werden. Die Gemeinden asphaltieren/plattieren sie deshalb noch lang nicht neu. In 30er-Zonen gibts keine Radwege, bzw falls vorhanden, keine Pflicht sie zu benutzen. Benutzen MUSS ich ihn, wenn ein blaues Rad-(/Fuß-)wegschild vorhanden ist. Ist er zugeparkt, MUSS ich auf die Straße ausweichen, nicht auf den Gehweg. Und der regelmäßige Schrei aus dem Auto, ich solle gefälligst auf dem Gehweg fahren, macht mich sprachlos. Wie blöd kann man sein? Er machts ja auch nicht.
Autofahrer müssen beim Überholen mindestens 1,5m Seitenabstand halten. Im Prinzip bin ich ein dem Autofahrer mindestens gleichgestellter Verkehrsteilnehmer, auch oder gerade wenn ich langsamer bin. Und als Rennradfahrer ist man auf dem Radweg sofort ein Rowdy, auf der Straße ein blöder Radlfahrer. Und jetzt werden die Radwege noch mit schwachen 20km/h im Weg rumrollenden E-Rollerfahrern verseucht, und man kommt garnimmer voran. Vielleicht brauchts doch Fahrradschnellwege, wie in manch einer europäischen Stadt schon vorhanden...?

Gruß
Hans
"Im Übrigen bin ich der Ansicht, dass Profifußball verboten werden muss."
Benutzeravatar
hiha
Älterer Herr und Motorenkenner
 
Beiträge: 12924
Registriert: Fr 28 Okt, 2005 10:01
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: Irgendwie... [Jammerfred]

Beitragvon andi » Fr 19 Jul, 2019 06:53

+1
Ich fahre ja jetzt auch regelmäßig mit dem Rad zur Arbeit, kenn deshalb beide Sichtweisen.
Gerne würde ich Radwege benutzen, leider gibt es zu wenige, oder sie bestehen aus einem Farbstreifen, was meist von den PKW-Lenkern ignoriert wird, genau von denen die dann am Rad sitzend sich über die Autofahrer beschweren.
Ich fahre gerade zum dritten und letzten mal L17 und da ergeben sich ständig begegnungen Radfahrer/ Autofahrer, da kannst du als Ausbilder nur vermitteln das man mit der nötigen Ruhe und Gelassenheit an die Situation geht.
Eben die 1,5m Abstand, und wenn kein Platz oder es der Gegenverkehr die Sicht u.s.w nicht zulässt, dann muss man halt hinterherfahren.
Ich währe dafür, das man weniger Autobahnen und breite Bundesstraßen baut, aber dafür mehr Radwege.
Damit währe auch der Autofahrer in mir einverstanden.
erfolgloser Russenkurbelwellenfeinwuchter,
Benutzeravatar
andi
Vielschreiber
 
Beiträge: 3857
Registriert: So 18 Nov, 2007 19:52
Wohnort: Ardagger Markt (Österreich)

Re: Irgendwie... [Jammerfred]

Beitragvon Lederclaus » Fr 19 Jul, 2019 07:36

Straßenschrauber hat geschrieben:
Lederclaus hat geschrieben:Jetzt brauch ich auch noch mindestens einen Zylinder mit Kolben (oder einen Siebenrock-Kit).
Blöd. Wobei sich Siebenrock gut anhört, nach mehr Leistung :smt004 .
Falls Du noch vor Ort bist: Die meisten Schutzbriefe zahlen auch Expressversand für Ersatzteile. Eine fähige Werkstatt sollte es in der Gegend doch geben! Idealerweise eine, in der Du selbst schrauben darfst. Motoreninstandsetzer (Zylinderkopf!) gibt's da auch. Soll ich mich in der Gegend oberes Soccatal bis Tolmin mal umhören?
Oder Du schickst den Kopf zu Deinem Instandsetzer, die senden ihn dann per Schutzbrief zusammen mit den an den Instandsetzer gelieferten Sachen von Siebenrock wieder zurück.

Einige Übernachtungen zahlt ein Schutzbrief in solchen Fällen auch.


Danke für das Hilfsangebot! Ich bin schon wieder in Hamburg. Mein Auto mit Anhänger stand zufällig in Hermagor, als das passiert ist...
"...the difference between driving a car and climbing onto a motorcycle is the difference between watching TV & actually living your life " Dave Karlotski
Benutzeravatar
Lederclaus
Vielschreiber
 
Beiträge: 3145
Registriert: Mi 04 Feb, 2009 20:14
Wohnort: Hammaburg

Re: Irgendwie... [Jammerfred]

Beitragvon tomcat » Fr 19 Jul, 2019 08:02

altf4 hat geschrieben:taktische gelassenheit scheint mehr denn jeh vonnoeten ...

max ~:)


Die Formulierung finde ich sehr treffend.

Da ich im Grunde auch ein leidenschaftlicher Radfahrer bin, finde ich es sehr schade, in meiner derzeitigen Umgebung sowohl aus verkehrstechnischen, wie auch konditionellen Gründen (bergisch! :ugly: ) darauf meist verzichten zu müssen.
Aber mein (pragmatischer?) Ansatz ist, das zu Strecke passende Verkehrsmittel / Fahrzeug zu wählen. Wenn es mir zu anstrengend / gefährlich / hecktisch / weit mit dem Fahrrad ist, fahre ich mit was anderem. Ich habe mehrere Motorräder von Enduro bis Tourer, habe mir einen (Motor-) Roller für pendeln und Stadt zugelegt, und aufs Rad steige ich nur, wenn ich zu einer günsten Zeit / in passender Umgebung unterwegs bin. Den Kompromiss gehe ich ein, weil ich gottseidank die entsprechende Auswahl an Fahrzeugen besitze und die anderen Umstände nicht ändern kann.
Je kleiner das Motorrad unter mir, desto größer ist die Welt vor mir.
Benutzeravatar
tomcat
Vielschreiber
 
Beiträge: 3431
Registriert: Do 15 Mär, 2007 09:39
Wohnort: Wuppertal nördl. von Graz

Re: Irgendwie... [Jammerfred]

Beitragvon Dreckbratze » Fr 19 Jul, 2019 15:10

@hans: ihr habt da in der stadt auch eine ganz andede problematik. hier bei uns ist die situation wie geschildert, das sind verbindungsradwege von ortschaft zu ortschaft. überschaubarer verkehr und zugeparkt wird da nix. dass eine 10er gruppe rennradler die nicht nutzt, sehe ich ja noch ein, aber die einzelradler auf der hauptverkehrstrasse, 10m parallel zum radweg, sind arschgeigen.
die optimale kurvenlinie ist aussen-innen-aussen und nicht oben-unten-platt...
Benutzeravatar
Dreckbratze
Vielschreiber
 
Beiträge: 13877
Registriert: Mo 27 Jun, 2005 20:16

Re: Irgendwie... [Jammerfred]

Beitragvon KNEPTA » Fr 19 Jul, 2019 16:59

Genauso bei uns. Und wenn zu zweit, dann nebeneinander... :omg:
Der 3m breite Radweg is leer...
Russe und Salz, dann zerfallt´s !
"If you want to finish first, first you have to finish." Zitat Hiha
Bdd. Ein Tag wie eine Woche.
Membää der KOG, Sektionsdirektor Alpen, Berge und Zeuch
Benutzeravatar
KNEPTA
AiA Sektionschef
 
Beiträge: 13276
Registriert: Do 09 Jun, 2005 12:57
Wohnort: Niklasdorf

VorherigeNächste

Zurück zu Gästebuch und Quasselecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: heiligekuh79, Lindi, schwaddemaache und 30 Gäste