LAVUU

LAVUU

Beitragvon kowinaz » So 04 Mär, 2018 10:06

LAVUU
Suche ein´s, ca 4m Durchm.
hat da jemand Tipps? danke markus
kowinaz
Ganz neu
 
Beiträge: 66
Registriert: So 14 Jun, 2015 19:55
Wohnort: Mühlviertler Alm

Re: LAVUU

Beitragvon Rei97 » So 04 Mär, 2018 10:15

Perfection is achieved not when there is nothing more to add but when there is nothing left to take away.(Antoine de Saint-Exupery) :D
Skype: hrei97
Zylinderangebot:
Benutzeravatar
Rei97
Vielschreiber
 
Beiträge: 4873
Registriert: Do 23 Jun, 2005 17:34
Wohnort: Spätzlesland

Re: LAVUU

Beitragvon Myke » So 04 Mär, 2018 10:48

ich frag mal intern, obs noch gruppenzelte zu verkaufen haben.
sind halt gross und schwer. (8 pers.)
let there be rock !
Benutzeravatar
Myke
Vielschreiber
 
Beiträge: 3358
Registriert: Fr 26 Feb, 2016 06:26
Wohnort: Graz

Re: LAVUU

Beitragvon Werner » So 04 Mär, 2018 11:27

Moin,

da hast du Recht.

Gruß Werner
Zuletzt geändert von Werner am Mi 05 Sep, 2018 13:49, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Werner
vormals mimose
 
Beiträge: 1536
Registriert: Mo 16 Mär, 2009 23:16
Wohnort: Dreiländereck NL/B/D

Re: LAVUU

Beitragvon Therion » So 04 Mär, 2018 11:49

Ich hab so ein Bergans.
Gebraucht recht günstig bekommen und zusätzlich Insektennetz und Bodenplatte dazugekauft.
Würd ich aber nicht empfehlen, bei mir ist beim Aufbau schon zweimal die Plane unten eingerissen.

@Myke
Über die Zelte haben wir beim TT eh geredet. Wenn da was zum kaufen auftaucht, denk an mich.
Greetz
Steve
Öhh !?
Benutzeravatar
Therion
Vielschreiber
 
Beiträge: 3557
Registriert: Do 17 Nov, 2005 11:01
Wohnort: Freie Republik Heanzenland

Re: LAVUU

Beitragvon unleash » So 04 Mär, 2018 13:32

Vielleicht sowas?

https://tschum.de/


... wüsste eh gern, was ihr davon haltet.
Sommer 462 Scrambler "Kat-ze" Bj. 2010
Simson SR50 B4 "Moller" Bj. 1985
MZ ES 150 "Hmmtz" Bj. 1966
Kawasaki KLX 250 "Klixe" Bj. 2009
Wanderer SP1 98 Bj. 1937
Benutzeravatar
unleash
Wenigschreiber
 
Beiträge: 362
Registriert: Mi 16 Mai, 2012 18:16
Wohnort: Kreuztal-Littfeld

Re: LAVUU

Beitragvon motorang » Mo 05 Mär, 2018 06:25

Servus
das Tschum schaut gut aus aber klein.
Ambitionierte Sache, um den Preis. Allerdings vermisse ich Basics, wie einen Grundriss, eine Höhenangabe, oder genaue Materialangaben.
Was ich so rauslese ist das sechseckig im Grundriss und 1,80 hoch. Daraus ergibt sich: 3 m Umkreis-Durchmesser.
Eine gerade Zahl bei den Ecken ist gut, dann kann man es ordentlich aufstellen, immer zwei gegenüber liegende Punkte.
Unser erstes Zelt war in den Hauptbefestigungen fünfeckig, das war nicht so klass.
Ich sag mal: was für 2 Bodenschläfer, mit Feldbett zu klein.
Wenn außen Schnee liegt, wird es sehr schnell noch deutlich kleiner - die Form ist zwar windschlüpfrig aber sehr sehr anfällig für Schneesammlung an den Seitenwänden.
Die Gewichtsangabe ("3700g (Außenzelt und Rauchlochabdeckung, ohne Stange und Heringe)) kannst wahrscheinlich knapp verdoppeln, für ein einsatzfähiges Zelt.
Und was das für ein Packmaß hat wäre durchaus auch interessant ...

Ich würde nächstes Mal ein Nordisk Asgard kaufen.
Alleine schon wegen der recht schneesicheren senkrechten Tür. Und es ist serienmäßig außenrum dicht ohne dass man Schnee draufschaufelt.

Zum Vergleich unser Zelt:
Bild

Gute Übersicht:
http://www.idealo.de/preisvergleich/Pro ... 27606.html

Gryße!
Andreas, der motorang
Chop your own wood and it will warm you twice. (Henry Ford)
Benutzeravatar
motorang
Site Admin
 
Beiträge: 18553
Registriert: Do 09 Jun, 2005 08:49
Wohnort: Graz

Re: LAVUU

Beitragvon Straßenschrauber » Mo 05 Mär, 2018 13:27

MASSSK~1.jpg
MASSSK~1.jpg (5.87 KiB) 517-mal betrachtet
Tschum 2P Grundriss
~-o|-
Straßenschrauber
Vielschreiber
 
Beiträge: 2243
Registriert: Mo 15 Okt, 2012 20:25

Re: LAVUU

Beitragvon urban » Di 06 Mär, 2018 00:19

https://www.obelink.de/sahara-safari-400.html?category_params=s_company%3D2%26category_id%3D2693

Deises Zelt gibt es in verschiedenen Auführungen ( mit und ohne Boden usw.) ich würd sagen die sind baugleich mit den Nordisk zelten und auch gleiche Qualität. Wenn du da was haben willst und der Versand zu teuer ist. Die sind bei mir um die Ecke und ich könnte es dir abholen und dann weiter per AIA Logistik
Stur lächeln und winken.
Es ist die Pflicht eines Motorradfahrers Motorrad zu fahren!
Es ist die Pflicht eines Gomphonauten, seinen Gomph zu gomphen!
Benutzeravatar
urban
der Gomphotreiber
 
Beiträge: 2915
Registriert: Do 13 Jan, 2011 19:47

Re: LAVUU

Beitragvon Straßenschrauber » Di 06 Mär, 2018 00:42

Bei Tschum gibt's auch ein 4-Personen-Zelt.
Sechseck, ca. 3,70 Durchmesser.
~-o|-
Straßenschrauber
Vielschreiber
 
Beiträge: 2243
Registriert: Mo 15 Okt, 2012 20:25

Re: LAVUU

Beitragvon ALTplusF4 » Di 06 Mär, 2018 10:31

Hallo,

der Max und meinereiner sind ja einige Jahre mit einem Bundesheer Zelt auf dem TT zugegeben gewesen.
Im Jan. 2016 haben wir uns dann das von Urban angeführte Sahara 400 gekauft.

Seit dem "schwindet" unsere Packerei immer mehr.

Inzwischen wieder ohne Anhänger,
Platz für 4 Personen (mit Liege zwar ein wenig beengt aber möglich (siehe 2017 mit 2 Salzburger Einliegern).
Packmaß und Gewicht am Gespann sehr akzeptabel (kein Vergleich um BH Zelt, vor allem, wenn es dann mal Schnee hat
und man das wiederwillige Material falten soll).
Es war bisher schon sicher 15 - 20 mal im Einsatz und hat sich wirklich bewährt.

Würde das nächste mal vermutlich die Ausführung mit dem einzippbaren Boden kaufen.
Und die Konstruktion der Eingangs-Abstützung ist auch nicht wirklich ganz zu ende gedacht.

Weiterer Vorteil ist, dass es für den Sommer Betrieb auch einhängbare "Abteile" gibt, welche dann wirklich Getier-sicher sind
(zumindest dem aussehen nach).


EmEfGeh
Stephan
ALTplusF4
Wenigschreiber
 
Beiträge: 356
Registriert: Do 24 Jun, 2010 09:53

Re: LAVUU

Beitragvon unleash » Sa 10 Mär, 2018 10:45

Hier nochmal die Hintergrundgeschichte zum Tschum: https://www.outdoorseiten.net/forum/sho ... %C3%BCchen

... kurz gefasst: Einer hat sich ein kleines Feuerzelt selbst genäht, dass er auch im Rucksack mitnehmen kann. Das Ergebnis hat ihm so gefallen, dass er sich damit selbständig gemacht hat und die Dinger in Kleinserie näht und verkauft. Das Material ist Tencate von ESVO, also hochwertiger Zeltstoff. Gibt es in dick und dünn, eben mit Snowflaps oder ohne, verschiedene Farben, und mit so einem China-Fertig-Innenzelt zum EInhängen gegen die Krabbelviecher (von Luxeoutdoor).

Stimmt, es ist vielleicht als Winterzelt zu klein, aber es ist eben ein Lavvuu, dass man auch im Rucksack mitnehmen kann. Ich werde mir vermutlich mal irgendwann eins zulegen. (Ich hatte am Sölk mal meine NVA-Zeltbahn mit. Das war gaanz toll (Ironie) - 3/4 des Motorrades waren Zelt, eine ganze Gepäckrolle voll. Hat mich nicht überzeugt ...).
Sommer 462 Scrambler "Kat-ze" Bj. 2010
Simson SR50 B4 "Moller" Bj. 1985
MZ ES 150 "Hmmtz" Bj. 1966
Kawasaki KLX 250 "Klixe" Bj. 2009
Wanderer SP1 98 Bj. 1937
Benutzeravatar
unleash
Wenigschreiber
 
Beiträge: 362
Registriert: Mi 16 Mai, 2012 18:16
Wohnort: Kreuztal-Littfeld

Re: LAVUU

Beitragvon kowinaz » Sa 10 Mär, 2018 10:48

hallo, vorweg erstmal danke für eure zahlreichen Tipps! da muss ich echt ordentliche Vergleiche machen, keine leichte Entscheidung!
danke Euch, markus
kowinaz
Ganz neu
 
Beiträge: 66
Registriert: So 14 Jun, 2015 19:55
Wohnort: Mühlviertler Alm

Re: LAVUU

Beitragvon motorang » Sa 10 Mär, 2018 12:29

Zum schnell mal Standort wechseln ist so ein Zelt nicht ideal. Der Aufbau dauert schon ein Zeiterl, idealerweise zu zweit, und Du brauchst passenden Boden, weil es nur aufgrund der passend eingeschlagenen Nägel hält. Und es hat einen ordentlichen Platzverbrauch. Auf inneralpinen Schotterwanderungen bewährt sich eher etwas bergzeltartiges.
Markus, wofür möchtest Du es denn?

Ich hab hier noch das reparierte erste TT-Zelt. Hier unter "Leicht-Lavvu" > http://www.motorang.com/reisen/lavvu.htm

Ich trau ihm die Schneelast plus Sturm nicht mehr gern zu, aber ich hatte es seither im Sommer öfter mal mit, auch auf der Solo, hier beispielsweise in Rumänien zu dritt:

Bild

4 Meter Durchmesser, 7 kg, Alustange, Feuerzeltgeeignet (extra Zeltkappe oben), kein Innenzelt. Zusätzlich hat es einen einklickbaren Boden.
Ich leih Dir das gern mal zum Ausprobieren, kann es Dir zum Sölk mitbringen.

Gryße!
Andreas, der motorang
Chop your own wood and it will warm you twice. (Henry Ford)
Benutzeravatar
motorang
Site Admin
 
Beiträge: 18553
Registriert: Do 09 Jun, 2005 08:49
Wohnort: Graz


Zurück zu Suche

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste