Pertinax Rundmaterial

Pertinax Rundmaterial

Beitragvon Wolfgang » Mi 15 Mai, 2019 08:22

Ich bräuchte ca 100 mm Rundmaterial Pertinax, Durchmesser 40 mm.

Muss mir eine Buchse für den Ansaugstutzen vom Heinkel drehen.

Abnahme im Internet ist halt immer gleich eine größere Menge.


Falls wer was hat oder Zugriff darauf hat.

Wolfgang
Wenn's net so schwer wär, wünschd i, i wär wer.
Benutzeravatar
Wolfgang
Vielschreiber
 
Beiträge: 2379
Registriert: Fr 10 Feb, 2006 10:36
Wohnort: Schorndorf

Re: Pertinax Rundmaterial

Beitragvon schnupfhuhn » Mi 15 Mai, 2019 08:32

Pass mit der Faserrichtung auf, zwecks Delamination. Fachgeschäft für Arbeitsschutz haben oft auch Kunststoffe, da gibt es sowas nach Anruf oft in der Restekiste. Suchbegriff für Pertinax bei eBay HGW2092 oder Hartgewebe.

Gruß, Andreas

Ps.: ich hab leider nur etwas Plattenmaterial.
:-) Putzt die Rahmen und stellt sie bereit! :-)
schnupfhuhn
Vielschreiber
 
Beiträge: 1649
Registriert: Fr 29 Mai, 2015 21:03
Wohnort: Wuppertal

Re: Pertinax Rundmaterial

Beitragvon sejerlänner jong » Mi 15 Mai, 2019 08:36

Hallo Wolfgang
Vermutlich willst du keine 10 Stück anfertigen. Aber wenn doch :
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 6-223-2303

Karsten
Benutzeravatar
sejerlänner jong
Vielschreiber
 
Beiträge: 1628
Registriert: Mo 22 Apr, 2013 11:46
Wohnort: Kreuztal

Re: Pertinax Rundmaterial

Beitragvon motorang » Mi 15 Mai, 2019 08:51

Pertinax lässt sich ganz gut mit Uhu Plus kleben.
Wenn Du kein Rundmaterial findest kannst Du Dir einen Stapel Plattenstücke aufeinander kleben.

Aber warum Pertinax? wegen der Optik?
POM schwarz ist keine Alternative?

Gryße!
Andreas, der motorang
Chop your own wood and it will warm you twice. (Henry Ford)
Benutzeravatar
motorang
Site Admin
 
Beiträge: 19470
Registriert: Do 09 Jun, 2005 08:49
Wohnort: Graz

Re: Pertinax Rundmaterial

Beitragvon Wolfgang » Mi 15 Mai, 2019 10:12

Wegen der Wärme vom Motor.

Ohne wird der Vergaser mächtig heiss und es bilden sich bei jedem Hält
Dampfblasen.

Pertinax hat sich in der Sache gut bewährt.

Gerne auch anderes Material welches isoliert. Macht POM das ?

Das hätte ich sogar hier.
Zuletzt geändert von Wolfgang am Mi 15 Mai, 2019 10:42, insgesamt 3-mal geändert.
Wenn's net so schwer wär, wünschd i, i wär wer.
Benutzeravatar
Wolfgang
Vielschreiber
 
Beiträge: 2379
Registriert: Fr 10 Feb, 2006 10:36
Wohnort: Schorndorf

Re: Pertinax Rundmaterial

Beitragvon Wolfgang » Mi 15 Mai, 2019 10:14

@Karsten.

Schon - aber 50 Euro ist mir halt wegen dem Büchsle zu viel.
Wenn's net so schwer wär, wünschd i, i wär wer.
Benutzeravatar
Wolfgang
Vielschreiber
 
Beiträge: 2379
Registriert: Fr 10 Feb, 2006 10:36
Wohnort: Schorndorf

Re: Pertinax Rundmaterial

Beitragvon Aynchel » Mi 15 Mai, 2019 11:33

Wolfgang hat geschrieben:..... Muss mir eine Buchse für den Ansaugstutzen vom Heinkel drehen .....


moin Wolfgang
mach doch mal ein Foto vom Ansaug
Aynchel aus Meddersheim


ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)
Benutzeravatar
Aynchel
Vielschreiber
 
Beiträge: 2327
Registriert: Mo 26 Jan, 2015 13:09

Re: Pertinax Rundmaterial

Beitragvon GrafSpee » Mi 15 Mai, 2019 11:38

Für eine AWO 425 hab ich da mal eine pertinax Konstruktion durch einen Benzin und Ölfesten, sehr dicken und steifen Schlauch ersetzt. Grund war Dampfblasenbildung im Vergaser.
Fährt damit seit rd. 15 Jahren rum.
Nur so als Anregung.

MfG Jens
In der Arbeit bin ich lütt und wenig.
Aber aufm Asphalt bin ich König!

Die Franken wurden erschaffen,
weil auch die Bayern Helden brauchen!
GrafSpee
Spießgeselle und Grillmeister
 
Beiträge: 2398
Registriert: Mo 03 Nov, 2008 17:57
Wohnort: 91*** Fränkische Schweiz

Re: Pertinax Rundmaterial

Beitragvon hiha » Mi 15 Mai, 2019 12:00

Pertinax ist tatsächlich der falsche Begriff, da er phenolharzverpresstes Papier bezeichnet. Hartgewebe wäre richtig, das ist vorzugsweise Baumwollgewebe, das mit Phenolharz verpresst wurde. Das Zeug war immer schon sehr teuer, ich hab für einen Ansaugstutzen unserer Triumph seinerzeit etwas davon beschafft. (@schnupfhuhn Beim GummiSahlberg, als er noch in der Blumenstraße war. Lang lang ists her.)
Was auch noch geeignet wäre, und weil es recht gängig ist, aus der Restekiste gelegentlich günstiger her geht, ist PEEK. POM hingegen hält meist nicht lange, weil die Graugusszylinder der alten Zweitakter sackheiß werden. Dafür ists billig, und für einen Versuch ginge es schon.

Gruß
Hans
"Im Übrigen bin ich der Ansicht, dass Profifußball verboten werden muss."
Benutzeravatar
hiha
Älterer Herr und Motorenkenner
 
Beiträge: 12789
Registriert: Fr 28 Okt, 2005 10:01
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: Pertinax Rundmaterial

Beitragvon Gustav » Mi 15 Mai, 2019 12:25

Ford hatte damals auch Stirnräder - Novotex - trocken laufen auf Metallzahnrad.
Die Elektrowerkstätten hatte oft dieses Material.
Gruß Gustav
Gustav
Wenigschreiber
 
Beiträge: 338
Registriert: Do 13 Jul, 2017 15:05

Re: Pertinax Rundmaterial

Beitragvon lallemang » Mi 15 Mai, 2019 12:27

Heinkel ist 4Takt und Kopf wie Ansaugstutzen sind Alu, aber ich geb' Dir trotzdem Recht, das wird hei§ da.
Ich dacht' kurz an Silikonschlauch, aber Vergaser samt Luftfilter hängen freischwingend an dem Stutzen.
Hartgewebe ist da vielleicht echt am besten :gruebel:
Wherever You Go There You Are Bild
Benutzeravatar
lallemang
Moderator
 
Beiträge: 14558
Registriert: Mo 10 Apr, 2006 01:18
Wohnort: im Osten des Südwesten

Re: Pertinax Rundmaterial

Beitragvon hiha » Mi 15 Mai, 2019 12:45

Der hier hats billig: Ø40x100 für 3,35 plus Versand.
https://www.ebay.de/itm/323005619931
Hans
"Im Übrigen bin ich der Ansicht, dass Profifußball verboten werden muss."
Benutzeravatar
hiha
Älterer Herr und Motorenkenner
 
Beiträge: 12789
Registriert: Fr 28 Okt, 2005 10:01
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: Pertinax Rundmaterial

Beitragvon Gustav » Mi 15 Mai, 2019 15:01

Da ich sprachlich oberhalb des Main wohnen, habe ich wohl eine Fehlstelle in meinem Fachwissen und möchte das stopfen.
Hans übersetze mal Sackheiß - gibt es da eine Umrechnung in Kelvin, Celsius oder Reohmühr ( :omg: )
Bekannt ist mir ja nur der Bügeleisentest.
Gruß Gustav
Gustav
Wenigschreiber
 
Beiträge: 338
Registriert: Do 13 Jul, 2017 15:05

Re: Pertinax Rundmaterial

Beitragvon Aynchel » Mi 15 Mai, 2019 15:49

sackheiß ist ein halbes spuckezischeheiß :-D
Aynchel aus Meddersheim


ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)
Benutzeravatar
Aynchel
Vielschreiber
 
Beiträge: 2327
Registriert: Mo 26 Jan, 2015 13:09

Re: Pertinax Rundmaterial

Beitragvon Wolfgang » Mi 15 Mai, 2019 16:29

Sorry, war unterwegs.

Die Buchse kommt in den Ausgang Vergaser, bündig quasi. Das Ganze wird dann über den Absaugstutzen geschoben und mit der Vergaserschelle festgemacht. Hat die Jahre ganz gut gefunzt. Mir hat es jetzt den Vergaser zerbröselt, der neue, alte hat geringfügig einen anderen Durchmesser im Ausgabg.

Hier Bilder vom Vergaserausgang und etwas unscharf Bilder vom Ansaugstutzen.

Bild

Bild

Bild

Bild
Wenn's net so schwer wär, wünschd i, i wär wer.
Benutzeravatar
Wolfgang
Vielschreiber
 
Beiträge: 2379
Registriert: Fr 10 Feb, 2006 10:36
Wohnort: Schorndorf

Nächste

Zurück zu Suche

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast