Flüsterkompressor

Re: Flüsterkompressor

Beitragvon Christoph » Mi 13 Jan, 2021 09:26

High,
mittlerweilen sollte man auch schon Kühlschränke mit Butan als Kältemittel finden. Da ist kein Fckw drin. Heist dan R-600a.
Christoph
Christoph
Vielschreiber
 
Beiträge: 3573
Registriert: Sa 14 Nov, 2009 09:28
Wohnort: Nordhessen

Re: Flüsterkompressor

Beitragvon butzehund » Mi 13 Jan, 2021 09:35

das habe ich schon einmal ausprobiert mit der Hütte-da hat der Bernhardiner den Druckschlauch zerfetzt-Gottseidank war zu diesem Zeitpunkt kein Druck drauf-
und die Hütte ist nun einmal dem Wuschel-da kommt dann nix anderes rein-wo der Kompressor das einemal drin war,da war das Gebell wegen der Krachmachmachine fast noch lauter.
butzehund
Wenigschreiber
 
Beiträge: 410
Registriert: Do 02 Feb, 2017 10:47
Wohnort: Birstein-Vogelsberg

Re: Flüsterkompressor

Beitragvon sejerlänner jong » Mi 13 Jan, 2021 09:38

Ich korrigiere: Kompressorhütte. Ohne Zutritt für den Hund
Benutzeravatar
sejerlänner jong
Vielschreiber
 
Beiträge: 2291
Registriert: Mo 22 Apr, 2013 11:46
Wohnort: Kreuztal

Re: Flüsterkompressor

Beitragvon butzehund » Mi 13 Jan, 2021 09:54

Sobald die Schneemengen bei uns weg sind werde ich so eine Hütte mal bauen-Material ist genug da aber
im Moment bin ich froh unsere Autos parken zu können. Danke Karsten für die Idee
butzehund
Wenigschreiber
 
Beiträge: 410
Registriert: Do 02 Feb, 2017 10:47
Wohnort: Birstein-Vogelsberg

Re: Flüsterkompressor

Beitragvon Straßenschrauber » Mi 13 Jan, 2021 11:12

lut63 hat geschrieben:Wer will schon am Sonntag mit einem Luftschlagschrauber arbeiten
Viele wollen das, in den KatastrophenEinfamilienhaus-Gebieten. Und es gibt noch ganz andere lautstarke Freizeitspäße.

Vorschläge zu weniger lauten Kompressoren gab's schon einige.
Im Erdloch, vielleicht sogar abgedeckt, wird es richtig leise.
Wird auch mit größeren Generatoren in lärmsensibler Umgebung so gemacht.
~-o|-
Straßenschrauber
Vielschreiber
 
Beiträge: 5797
Registriert: Mo 15 Okt, 2012 20:25

Re: Flüsterkompressor

Beitragvon sejerlänner jong » Mi 13 Jan, 2021 18:08

Hier gibt's einen Bauplan für eine Kompressor Schallschutzbox. Bauplan, Bilder und Film.
https://www.mandl.it/5788-2/
Benutzeravatar
sejerlänner jong
Vielschreiber
 
Beiträge: 2291
Registriert: Mo 22 Apr, 2013 11:46
Wohnort: Kreuztal

Re: Flüsterkompressor

Beitragvon motorang » Do 14 Jan, 2021 08:20

Ich hab so einen tragbaren Kompressor wie wir ihn am Sölk und Tauerntreffen haben. Super laut und nervig.
Wenn der Schlauch lang genug ist kann ich ihn aber meistens schallgeschützt betreiben, zB in einem Raum (Schlauch unter der Tür durch) oder im Auto (als Schallschutzbox). Da ist dann der Nagler bzw Schlagschrauber jedenfalls lauter. Hab einen 10-m-Schlauch ...

Gryße!
Andreas, der motorang
-------------------
Je weniger sich an die Regeln halten, umso länger dauert die Scheiße.
Je weniger sich impfen lassen, umso länger dauert die Scheiße.
Benutzeravatar
motorang
Site Admin
 
Beiträge: 21696
Registriert: Do 09 Jun, 2005 08:49
Wohnort: Graz

Re: Flüsterkompressor

Beitragvon butzehund » Do 21 Jan, 2021 14:33

So, nachdem der Vorhandene Kompressor gestern auf der Arbeit erstmal den Geist nach fast 25Jahren aufgegeben hat,habe ich mir
einen Implotex 850Watt Kompressor bei meinem Machinenhändler bestellt,das Ding soll diese Woche noch kommen.
Dann mal schauen und probieren was er so kann.Der Alte kommt dann in die Werkstatt und wird auseinandergenommen-ich habe die Pflege nie so ernst genommen
und dann hat er die letzten 18 Jahre auch bei Wind und Wetter im Carport gestanden...,eigene Blödheit.
Gruß,
Lutz
butzehund
Wenigschreiber
 
Beiträge: 410
Registriert: Do 02 Feb, 2017 10:47
Wohnort: Birstein-Vogelsberg

Re: Flüsterkompressor

Beitragvon motorang » Fr 22 Jan, 2021 08:09

Kaputtgefroren?
-------------------
Je weniger sich an die Regeln halten, umso länger dauert die Scheiße.
Je weniger sich impfen lassen, umso länger dauert die Scheiße.
Benutzeravatar
motorang
Site Admin
 
Beiträge: 21696
Registriert: Do 09 Jun, 2005 08:49
Wohnort: Graz

Re: Flüsterkompressor

Beitragvon butzehund » Fr 22 Jan, 2021 08:27

Ja,wahrscheinlich- morgen habe ich Zeit,dann muss ich mal genauer schauen-gestern schon einmal den Kondensablauf geöffnet,
da kam dann richtig was an Dreckbrühe heraus - das habe ich das letztemal so vor 2-3 Jahren gemacht und dann nicht mehr geschaut.
Jetzt habe ich mir eine Liste zusammengestellt für alle zu wartenden Machinen-Akkus,etc ,wann an welchen was zu machen ist-so eine Art
Inspektionsheft.
butzehund
Wenigschreiber
 
Beiträge: 410
Registriert: Do 02 Feb, 2017 10:47
Wohnort: Birstein-Vogelsberg

Re: Flüsterkompressor

Beitragvon sejerlänner jong » Fr 22 Jan, 2021 09:34

Implotex 850Watt Kompressor
850W (1 1/8PS) / 220-230V (50HZ) / 150L/min / Nur ca. 55dB

Bei (vermutliche Ansaugleistung) 150l/min kannst du den Betrieb eines Schlagschraubers vergessen. Für Reifendruck, Filter ausblasen und ähnliches ist es ausreichend.
Benutzeravatar
sejerlänner jong
Vielschreiber
 
Beiträge: 2291
Registriert: Mo 22 Apr, 2013 11:46
Wohnort: Kreuztal

Re: Flüsterkompressor

Beitragvon butzehund » Sa 23 Jan, 2021 06:52

So, der Implotex ist gestern gekommen,Luftfilter und Manometer angeschraubt,Testlauf gemacht-sehr sehr leise, dann ab in den
Carport zum Ducato-Schlagschrauber ran und testweise Reifenmuttern gelöst-vier Stück hintereinander schafft er und dann läuft das Ding
wieder an-mehr brauche ich nicht.
Bei dem alten Kompressor Ölwechsel gemacht,Schaltereinheit war ziemlich korrodiert-alles wieder blank gemacht-Druckknopf wieder gängig gemacht,Luftfilter gereinigt,
der geht jetzt auch wieder und bleibt ab sofort im Trockenen.
Das war ein sehr zufriedenstellender Abend.
Gruß,
Lutz
butzehund
Wenigschreiber
 
Beiträge: 410
Registriert: Do 02 Feb, 2017 10:47
Wohnort: Birstein-Vogelsberg

Re: Flüsterkompressor

Beitragvon sejerlänner jong » Sa 23 Jan, 2021 10:12

Das freut mich!
Benutzeravatar
sejerlänner jong
Vielschreiber
 
Beiträge: 2291
Registriert: Mo 22 Apr, 2013 11:46
Wohnort: Kreuztal

Re: Flüsterkompressor

Beitragvon frankie303 » So 24 Jan, 2021 09:45

Ich habe mir letztes Jahr einen Implotex 850W/14l gekauft.
Nach meinen Recherchen ein Firma, die in D (gar nicht mal weit weg von mir) fertigt und meist gut bewertet wird.
Weiterhin habe ich gelesen, dass die China-Produkte nicht immer so leise sind, wie sie angeben.
Auch wenn ich keine Möglichkeit habe, hier eine Geräuschmessung durchzuführen, ist er doch so leise, dass ich ihn bedenkenlos sonntags oder spätabends laufen lassen kann.
Also genau das, was ich wollte.

Gruss Frankie
Das muss das Boot abkönnen. (Kaleu)
frankie303
Ganz neu
 
Beiträge: 76
Registriert: Fr 15 Nov, 2019 22:41

Vorherige

Zurück zu Suche

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste