Flüsterkompressor

Flüsterkompressor

Beitragvon butzehund » So 10 Jan, 2021 08:47

Hallo,
ich möchte mir einen leisen Kompressor anschaffen,damit ich auch am Sonntag im Carport z.Bsp. am Moped was machen kann,
ohne die Nachbarn zu verärgern.
Er sollte an Auto, Mopeds und Dreirädern Luft aufpumpen,blasen können, Schlagschrauber,wenn die Leistung reichen würde...
Für Tackern ,Nageln habe ich einen Großen schon hier stehen.
Druckminderer und 2 Kupplungen wären auch nicht schlecht
Gewicht so max.25 kg
Deutscher Service wg. Gewährleistung wäre natürlich auch gut.
Habt Ihr da Empfehlungen?
Gruß,
Lutz
butzehund
Wenigschreiber
 
Beiträge: 410
Registriert: Do 02 Feb, 2017 10:47
Wohnort: Birstein-Vogelsberg

Re: Flüsterkompressor

Beitragvon Myke » So 10 Jan, 2021 10:00

am we hab ich ein ähnliches problem. eine erste abhilfe hab ich damit geschaffen, meinen kleinen einhell auf eine gummimatte zu stellen. jetzt bin ich am überlegen, einen verschlag mit dämmwolle zusammen zu spaxen. das dürfte genügen. hab mich auch bezüglich flüsterkomprossor umgesehen. ui, teuer, wenn man zumindest schlagschrauben will. ausserdem kenn ich keinen flüsterschlagschrauber. etwas lärm wird bleiben.
let there be rock !
Benutzeravatar
Myke
Vielschreiber
 
Beiträge: 5695
Registriert: Fr 26 Feb, 2016 06:26
Wohnort: Straßengel, nördl. v. Graz

Re: Flüsterkompressor

Beitragvon butzehund » So 10 Jan, 2021 10:17

das mit dem Schlagschrauben wäre nicht soo wichtig-meinen vorhandenen Kompressor einpacken wäre ungünstig,
da der Standplatz zwischen Transporter-Arbeit-und stationär wechselt.
butzehund
Wenigschreiber
 
Beiträge: 410
Registriert: Do 02 Feb, 2017 10:47
Wohnort: Birstein-Vogelsberg

Re: Flüsterkompressor

Beitragvon schnupfhuhn » So 10 Jan, 2021 11:48

Es gibt Kompressoren mit Thomaspumpen. Die sind sehr leise, kosten aber auch ordentlich. Dafür Ölfrei und in Atemluftqualität.

Es gibt z.B von Kaeser Langsamläufer, die sind nicht so laut. Haben die Zimmermänner oft.

Es gibt Leute die haben den Kompressor schon. Den bekommt man nicht leise aber leiser. Gummimatte wie beim Myke damit er nicht in den Boden brummt ist das 1te. Der lange Gartenschlauch auf dem Ansaugtrakt ist das 2te, der dämpft das Ansauggeräusch gewaltig. Kannste ja mal Testweise mit Panzerband ranfrickeln... 10 Minuten zum probieren, Sonntag wäre es ja eh schon für den Testlauf.

Oder Druckbehälter von einem defekten Kompressor, an den nur eine sauber eingedichtete Druckluftkupplung ran, dazu nen Griff. Der kann mit 8bar aufgepumpt in der Ecke stehen, langt für 2 Autoreifen und zum ausblasen leicht und ist auch so recht praktisch.
Zuletzt geändert von schnupfhuhn am So 10 Jan, 2021 12:34, insgesamt 1-mal geändert.
:-) Putzt die Rahmen und stellt sie bereit! :-)
schnupfhuhn
Vielschreiber
 
Beiträge: 2637
Registriert: Fr 29 Mai, 2015 21:03
Wohnort: Wuppertal

Re: Flüsterkompressor

Beitragvon hiha » So 10 Jan, 2021 11:59

Wir haben welche von JunAir in den Labors stehen, die sind fast geräuschlos, aber teuer. Mag sein dass es ein Äquivalent aus China gibt, hab mir aber sagen lassen, dass man sich vor dem Markennamen Implotex
besser hüten solle...
Gruß
Hans
"Im Übrigen bin ich der Ansicht, dass Profifußball verboten werden muss."
Benutzeravatar
hiha
Älterer Herr und Motorenkenner
 
Beiträge: 15365
Registriert: Fr 28 Okt, 2005 10:01
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: Flüsterkompressor

Beitragvon superknuffi » So 10 Jan, 2021 12:14

@hiha:
"dass man sich vor dem Markennamen Implotex
besser hüten solle..."

Lieber EXPLOTEX nehmen, oder? :weg:
Sorry, musste sein :-D
S-K
"Wenn man das Mopped parkt, sich beim weggehen umdreht und NICHT denkt "was für eine geile Reibm", dann macht es ja irgendwie alles keinen Sinn."
superknuffi
Wenigschreiber
 
Beiträge: 916
Registriert: Di 29 Mai, 2012 19:29
Wohnort: Ingenried/Obb.

Re: Flüsterkompressor

Beitragvon Boscho » So 10 Jan, 2021 12:56

Logisch wäre ja eher Explotim ...!? :gruebel: :weg:

@hiha Was ist denn das Problem bei Implotex? Ich habe gerade mal dieses Internetz bemüht - der Service scheint nicht berauschendGrütze zu sein, aber speziell für kleinere Anwendungen erscheinen die Implotex-Geräte vordergründig durchaus geeignet.
Geduld ist der Schlüssel zur Freude. (Ägyptisches Sprichwort)
Benutzeravatar
Boscho
Vielschreiber
 
Beiträge: 7877
Registriert: Di 15 Mai, 2012 00:50
Wohnort: Oberschwaben

Re: Flüsterkompressor

Beitragvon GrafSpee » So 10 Jan, 2021 13:36

Den hier:
https://www.stabilo-fachmarkt.de/guede- ... 4917_5871/
hab ich kürzlich gebraucht um 130€ gekauft und bin sehr zufrieden.
Läuft langsam, dadurch eher leise. Ließe sich sicher durch bessere Ansauggeräuschdämpfung noch deutlich leiser machen.
Weiterer Vorteil: durch die große Liefermenge (wenn ich den Schlagschrauber leer laufen lasse schaltet der Kompressor trotzdem zügig ab) und den ordentlichen Kessel läuft der Kompressor seltener an und läuft dann nicht lange.
Für einen kompletten Satz Räder wechseln läuft der Kompressor gerade zweimal für kurze Zeit an.

MfG Jens
Wasn geiles Leben!

Die Franken wurden erschaffen,
weil auch die Bayern Helden brauchen!
GrafSpee
Spießgeselle und Grillmeister
 
Beiträge: 3042
Registriert: Mo 03 Nov, 2008 17:57
Wohnort: 96*** Steigerwald

Re: Flüsterkompressor

Beitragvon GrafSpee » So 10 Jan, 2021 13:38

Den hier:
https://www.stabilo-fachmarkt.de/guede- ... 4917_5871/
hab ich kürzlich gebraucht um 130€ gekauft und bin sehr zufrieden.
Läuft langsam, dadurch eher leise. Ließe sich sicher durch bessere Ansauggeräuschdämpfung noch deutlich leiser machen.
Weiterer Vorteil: durch die große Liefermenge (wenn ich den Schlagschrauber leer laufen lasse schaltet der Kompressor trotzdem zügig ab) und den ordentlichen Kessel läuft der Kompressor seltener an und läuft dann nicht lange.
Für einen kompletten Satz Räder wechseln läuft der Kompressor gerade zweimal für kurze Zeit an.

MfG Jens
Wasn geiles Leben!

Die Franken wurden erschaffen,
weil auch die Bayern Helden brauchen!
GrafSpee
Spießgeselle und Grillmeister
 
Beiträge: 3042
Registriert: Mo 03 Nov, 2008 17:57
Wohnort: 96*** Steigerwald

Re: Flüsterkompressor

Beitragvon butzehund » So 10 Jan, 2021 15:44

@hiha-diese kleinen Implotex oder Weltinger haben doch gar keine so schlechten Bewertungen,oder?
@Jens-so einen ähnlichen habe ich auch mit 96DB-das ist einfach zu laut für die lieben Nachbarn,da herrscht leider null Toleranz mal eben die
Reifen aufzupumpen an einem Sonntag oder nach 20°°....
Weiterhin steht das alte Ding oft im Transporter für meine Baustellenarbeit-einmal im Transporter laufenlassen um die Lautstärke zu testen-das war ein klasse
Resonanzkörper.
Und ich habe eigentlich schon jetzt keinen Platz mehr,um einen zweiten lauten Kompressor lärmdämmend einzuhausen.
Gruß,
Lutz
butzehund
Wenigschreiber
 
Beiträge: 410
Registriert: Do 02 Feb, 2017 10:47
Wohnort: Birstein-Vogelsberg

Re: Flüsterkompressor

Beitragvon lut63 » Mi 13 Jan, 2021 08:35

Habe vor vielen Jahren mit einer Bastler-Baugruppe aus 3Zollrohren als Chassis
und einem Kühlschrankkompressor einige Trag-mich-mit-Geräte gebaut. Ein-Ausschalter
am Kabel und ein Sicherheitsventil, dass bei 10 bar abbläst. Dazu eine Entwässerungsmöglichkeit
und eine Eurokupplung. In den fast 30 Jahren habe ich einmal den Kompressor getauscht - findet man
beim Sperrmüll in verschiedenen Größen.
Total leise, sehr gut auch im Haushalt einzusetzen und mit etwas Geduld für sämtliche Reifen
aufzupumpen.
Wer will schon am Sonntag mit einem Luftschlagschrauber arbeiten, :gruebel:
geschraubt wird eh mit dem Akku-Schrauber.

Das ist KEIN Verkaufsangebot, nur eine Anregung für´s Basteln in der Pandemie. ;-)
Auch Männer aus Stahl gehören einmal zum alten Eisen
Benutzeravatar
lut63
Wenigschreiber
 
Beiträge: 757
Registriert: Mo 14 Sep, 2015 20:40
Wohnort: SüdOst

Re: Flüsterkompressor

Beitragvon Richy » Mi 13 Jan, 2021 08:49

So einen Kühlschrankkompressor habe ich vor vielen Jahren zum Airbrushen verwendet, aber viel Luft kam da nicht raus. Also, was den Volumenstrom anging...
Das beste Werkzeug ist ein Tand in des tumben Toren Hand.
(eigene Erfahrung)
Benutzeravatar
Richy
Vielschreiber
 
Beiträge: 5560
Registriert: Mi 30 Sep, 2009 21:28
Wohnort: Tal der Ahnungslosen

Re: Flüsterkompressor

Beitragvon Boscho » Mi 13 Jan, 2021 08:53

Ich finde die Idee nicht schlecht - Kühlschrankkompressor (leise) plus großer Tank (Volumenstrom) --> Problem gelöst. ;)
Geduld ist der Schlüssel zur Freude. (Ägyptisches Sprichwort)
Benutzeravatar
Boscho
Vielschreiber
 
Beiträge: 7877
Registriert: Di 15 Mai, 2012 00:50
Wohnort: Oberschwaben

Re: Flüsterkompressor

Beitragvon hiha » Mi 13 Jan, 2021 09:05

Das Problem beim Kühlschrankkompressor ist, die FCKW-Gasfüllung sachgerecht absaugen zu lassen. Auch wenn das in anderen Ländern immernoch ganz regelrecht in die Luft geblasen wird, sollte man das unter allen Umständen vermeiden...

Gruß
Hans
"Im Übrigen bin ich der Ansicht, dass Profifußball verboten werden muss."
Benutzeravatar
hiha
Älterer Herr und Motorenkenner
 
Beiträge: 15365
Registriert: Fr 28 Okt, 2005 10:01
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: Flüsterkompressor

Beitragvon sejerlänner jong » Mi 13 Jan, 2021 09:17

Lutz, stell doch den Kompressor hinter dem Carport in eine "Hundehütte".
Benutzeravatar
sejerlänner jong
Vielschreiber
 
Beiträge: 2291
Registriert: Mo 22 Apr, 2013 11:46
Wohnort: Kreuztal

Nächste

Zurück zu Suche

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste