Ural 650 Wintergespann

Ural 650 Wintergespann

Beitragvon ETZChris » Sa 18 Jan, 2014 17:54

Tach zusammen,

nachdem ich mir letzten Herbst ein anderes Gespann gekauft habe, darf die Ural nun wen anderes erfreuen.
Ich habe sie 2010 gekauft, ich bin der 2. Besitzer des guten Stücks.

Seit dem wurden einige Kilometer gefahren, aber auch einiges an Reparaturen getätigt.

Hier eine kurze Zusammenfassung:

Ural 650
Baujahr 1999, EZ 08/2000
KM 37834
HU/AU 06/2015

Durchrepariert und mit kompletter Winterausstattung:
- Kniebleche
- Handprotektoren (bei Bedarf auch mit Lederstulpen)
- Scheibe für Fahrer und Beifahrer
- Hinten neuwertiger Immler Nokian, damit kommt man überall durch den Schnee
- M+S Reifen rundum, Sommerstollenreifen neuwertig als Ersatzrad, Vorne + Seite 60%
- großer Gepäckträger auf Kofferraum, kleiner Träger hinterm Fahrer

In 12/2012 (36.840km) repariert (Rechnung vorhanden):
- Kupplung neu mit Lagerschild
- Getriebe überholt
- Endantrieb auf Version 750ccm umgebaut

Weitere Extras:
- Ölkühler mit Thermostat
- Verbesserte Vorderradbremse mit stärkeren Zug und weicheren Bremsbelegen, ausgedrehte runde Bremstrommel
- Boyer Bransden CDI-Zündung
- Jikov-Vergaser
- Originalauspuff erneuert in 2011, der alte wurde geschweißt und kann nach Lackierung wieder verwendet werden

Das Motorrad wurde regelmäßig bewegt und auch auf längeren Strecken gefahren. Regelmäßige Wartungen wurden durchgeführt. Belegbar 2 Besitzer.
Ganzjahresfahrzeug, was man leider auch sieht. An den Blechteilen gibts einigen Rost, der Rahmen wurde in 2013 entrostet und lackiert. Ideal als Winterfahrzeug, z.b. für das anstehende Elefantentreffen.

Standort ist Solingen. Die Ural ist angemeldet und wird auch noch ein wenig gefahren. Probefahrt problemlos möglich. Gespannunerfahrene nehmen im Boot Platz.

Der Preis soll VB 2800€ sein.

Kontakt per PN oder eMail an ETZChris ät web punkt de

Bilder:
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Gruß
Christian

"Das Netz ist die Welt der Misslaunigen, der Voyeure, der Psychopathen, der Verantwortungslosen, der Undisziplinierten." (Jakob Augstein)
Benutzeravatar
ETZChris
Vielschreiber
 
Beiträge: 4570
Registriert: Mo 23 Jun, 2008 10:41
Wohnort: Klingenstadt

Re: Ural 650 Wintergespann

Beitragvon keulemaster » Sa 18 Jan, 2014 19:53

soll ichs dir im W650 Forum reinstellen?
Fuhrpark: W650/BJ99 - CB550F1/BJ76 - T4/BJ99
Pflegefälle: Triumph Boneville SE/BJ2010 - Ducati Monster 600/BJ94
Benutzeravatar
keulemaster
Vielschreiber
 
Beiträge: 1651
Registriert: Mo 06 Dez, 2010 10:44
Wohnort: Innsbruck

Re: Ural 650 Wintergespann

Beitragvon ETZChris » Sa 18 Jan, 2014 21:44

keulemaster hat geschrieben:soll ichs dir im W650 Forum reinstellen?


Ja, bitte :wink:

Ich danke dir.
Gruß
Christian

"Das Netz ist die Welt der Misslaunigen, der Voyeure, der Psychopathen, der Verantwortungslosen, der Undisziplinierten." (Jakob Augstein)
Benutzeravatar
ETZChris
Vielschreiber
 
Beiträge: 4570
Registriert: Mo 23 Jun, 2008 10:41
Wohnort: Klingenstadt

Re: Ural 650 Wintergespann

Beitragvon Nordmann » Sa 18 Jan, 2014 22:53

Viel Glück beim Verkauf! (die Daten klingen doch schon mal ganz gut! Preis ist auch o.k.!)

Jetzt, wo Du BMW fährst (aber Du fährst noch nicht, oder? Du schraubst noch.....! Bestimmt!)

...wirst Du jeden Euro brauchen....! Ich wünsch Dir mehr Glück als ich das hatte! Wird schon!
Gruß vom
Nordmann!
Benutzeravatar
Nordmann
Wenigschreiber
 
Beiträge: 949
Registriert: Mi 19 Dez, 2012 18:32

Re: Ural 650 Wintergespann

Beitragvon kahlgryndiger » So 19 Jan, 2014 08:32

Ein wirklich gutes Angebot.
*Keep It Simple* (Keb' Mo') and FCK PTN
Benutzeravatar
kahlgryndiger
vormals Andreas a.d.k.G.
 
Beiträge: 17865
Registriert: Mo 18 Jul, 2005 16:48
Wohnort: Karlstein am Main

Re: Ural 650 Wintergespann

Beitragvon rasfaret » So 19 Jan, 2014 13:57

Ja, sehr schön. Ich hab leider schon was. Viel Erfolg.
grysze,
ralf aus dem teufelsmoor :-)
rasfaret
Wenigschreiber
 
Beiträge: 547
Registriert: Mi 01 Okt, 2008 10:30
Wohnort: D-27729

Re: Ural 650 Wintergespann

Beitragvon roger » Mo 20 Jan, 2014 06:38

kahlgryndiger hat geschrieben:Ein wirklich gutes Angebot.

Allerdings, man könnte schwach werden ...
Kein Platz, zuviel Baustellen...
Hurra!
Ach nee, doch nich...
Benutzeravatar
roger
Der Rotschn
 
Beiträge: 4877
Registriert: Do 22 Dez, 2005 11:20
Wohnort: Pfungstadt

Re: Ural 650 Wintergespann

Beitragvon Shikamaru » Mo 20 Jan, 2014 07:45

Und ich hab mir in den Kopf gesetzt WENN eine mit Telegabel... :oops:
Shikamaru
ist nicht mehr im Forum
 
Beiträge: 1266
Registriert: Mo 17 Sep, 2012 11:31

Re: Ural 650 Wintergespann

Beitragvon ETZChris » Mo 20 Jan, 2014 07:52

Nordmann hat geschrieben:Jetzt, wo Du BMW fährst (aber Du fährst noch nicht, oder? Du schraubst noch.....! Bestimmt!)

...wirst Du jeden Euro brauchen....! Ich wünsch Dir mehr Glück als ich das hatte! Wird schon!


Noch schraub ich nicht, denn um das vernünftig machen zu können, ists mit drei gespannen nebeneinander grad etwas arg eng. Dazu noch die Alltagsroller meines Hallenkollegen, die Hebebühne, die anderen Baustellen usw. ;)

Es wird schon.
Gruß
Christian

"Das Netz ist die Welt der Misslaunigen, der Voyeure, der Psychopathen, der Verantwortungslosen, der Undisziplinierten." (Jakob Augstein)
Benutzeravatar
ETZChris
Vielschreiber
 
Beiträge: 4570
Registriert: Mo 23 Jun, 2008 10:41
Wohnort: Klingenstadt

Re: Ural 650 Wintergespann

Beitragvon Matthieu » Mo 20 Jan, 2014 09:38

Shikamaru hat geschrieben:Und ich hab mir in den Kopf gesetzt WENN eine mit Telegabel... :oops:


Dies versteh ich jetzt nicht. Was macht die Telegabel an einem Uralgespann besser als ne Schwinge????
Matthieu
Wenigschreiber
 
Beiträge: 790
Registriert: Do 08 Jan, 2009 08:24
Wohnort: Franken

Re: Ural 650 Wintergespann

Beitragvon Shikamaru » Mo 20 Jan, 2014 09:46

Matthieu hat geschrieben:Dies versteh ich jetzt nicht. Was macht die Telegabel an einem Uralgespann besser als ne Schwinge????


Was die Telegabel an einem (Ural/Dnepr) Gespann besser macht als die Schwinge? Na aussehen - ich finde die gängigen Schwingen mit ganz wenigen Ausnahmen (MZ ES zum Beispiel) einfach nur Augenkrebs erregend...und der Solospieltrieb wird auch behindert. :aetsch:
Shikamaru
ist nicht mehr im Forum
 
Beiträge: 1266
Registriert: Mo 17 Sep, 2012 11:31

Re: Ural 650 Wintergespann

Beitragvon Therion » Mo 20 Jan, 2014 09:53

Shikamaru hat geschrieben:Na aussehen


Das ist bei einem (Standart)Russen a scho wurscht. :ugly: :smt009
ⵜⵉⵏⵉⵔⵉ
Benutzeravatar
Therion
Vielschreiber
 
Beiträge: 4805
Registriert: Do 17 Nov, 2005 11:01
Wohnort: Freie Republik Heanzenland

Re: Ural 650 Wintergespann

Beitragvon Matthieu » Mo 20 Jan, 2014 09:54

Komisch, jeder versucht auf Schwinge umzurüsten und sich so ein optimales Gespann zu basteln.
Optische Gründe sollten hinsichtlich Fahrverhalten eher nachrangig sein.
Außer dem Uwe fällt mir eigentlich grad niemand ein, der sein Gespann jedes Frühjahr zerlegt um es dann Solo zu fahren.
Matthieu
Wenigschreiber
 
Beiträge: 790
Registriert: Do 08 Jan, 2009 08:24
Wohnort: Franken

Re: Ural 650 Wintergespann

Beitragvon T. » Mo 20 Jan, 2014 10:59

Shikamaru hat geschrieben:Und ich hab mir in den Kopf gesetzt WENN eine mit Telegabel... :oops:



Laßt Ihn doch... 8)
Shikamaru ist noch Jung und belastbar.
Ich hab mit Tele mir die Handballen an den Handschuhen nach kurzer Zeit durchgewetzt
Da war ich noch jung und belastbar... :roll: ...und hatte keinen Dauermausarm
T.Bild
T.
Vielschreiber
 
Beiträge: 9075
Registriert: So 06 Mai, 2007 22:48
Wohnort: Im Kloster Höningen

Re: Ural 650 Wintergespann

Beitragvon Shikamaru » Mo 20 Jan, 2014 11:05

T. hat geschrieben:Shikamaru ist noch Jung und belastbar.


:?:
Shikamaru
ist nicht mehr im Forum
 
Beiträge: 1266
Registriert: Mo 17 Sep, 2012 11:31

Nächste

Zurück zu Biete

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste