Altpapier

Altpapier

Beitragvon Schraubaer 42 » Di 21 Nov, 2017 11:13

Gegen Abholung:
Ca. Sieben ( wird noch mehr ) große Einkaufstaschen voll Bücher. In Zahlen etwa 250-300 Paperbacks.
Es handelt sich vorwiegend um Thriller/Krimis. Gute Nacht oder Urlaubs "Literatur"
Zwischen der Massenware finden sich auch einige Perlen. Die Bücher sind aus relativ aktuellem Angebot.

Cornwell
Kernick
Fitzek
Grisham
Katzenbach
Brown
Axl-Erik-Sund

etc.etc

Wer gern mal zum Zeitvertreib Liest, ist damit gut bedient.

Ich hätte nicht gedacht das man zuviele Bücher haben kann. Aber alle Regale sind übervoll. Sie stehen und liegen im Arbeitszimmer auf dem Boden und türmen sich im Schlafzimmer in beunruhigendem Ausmaß. (und ja ich habe Messie Tendenzen.)

Ich habe beschlossen das es eben doch Altpapier ist. Fachliteratur und Klassiker bleiben natürlich. Bei dem Gedanken aber damit in einigen Jahren, in das kleine Altersdomizil (Großmutters kleines Haus )umziehen zu müssen schreckt mich. Lieber reduziere ich jetzt schon im Vorfeld.

---wenn keiner mag, geht´s nächsten Monat auf den Papierberg der Wirmstaler Deponie.

Gruß

Jürgen
Liberte Egalite Fraternite
Schraubaer 42
Wenigschreiber
 
Beiträge: 515
Registriert: Do 16 Nov, 2006 04:43
Wohnort: Oberthulba

Re: Altpapier

Beitragvon Maybach » Di 21 Nov, 2017 11:55

Habe vor dem letzten Umzug rd. 2.500 (!) Bände aus meiner Bibliothek ausgesondert. Ein schmerzlicher, aber unumgänglicher Prozess...

Maybach
Benutzeravatar
Maybach
bekennender Funkeleisentreiber
 
Beiträge: 5797
Registriert: Mi 12 Sep, 2007 12:27
Wohnort: Innsbruck

Re: Altpapier

Beitragvon Boscho » Di 21 Nov, 2017 14:08

Bei uns hier freuen sich unter anderem eine Stadtbibliothek sowie eine gemeinnützige Organisation über Sachspenden für ihre jeweiligen Bücherflohmärkte. Vielleicht gibts das bei dir ja auch? ;)
Geduld ist der Schlüssel zur Freude. (Ägyptisches Sprichwort)
Boscho
Vielschreiber
 
Beiträge: 5214
Registriert: Di 15 Mai, 2012 00:50
Wohnort: Oberschwaben

Re: Altpapier

Beitragvon Maybach » Di 21 Nov, 2017 16:06

Ja, Boscho, gibt es. Und hat auch von der Maßnahme profitiert.

Maybach
Benutzeravatar
Maybach
bekennender Funkeleisentreiber
 
Beiträge: 5797
Registriert: Mi 12 Sep, 2007 12:27
Wohnort: Innsbruck

Re: Altpapier

Beitragvon Boscho » Di 21 Nov, 2017 16:26

Ich meinte eigentlich Jürgen. :D
Geduld ist der Schlüssel zur Freude. (Ägyptisches Sprichwort)
Boscho
Vielschreiber
 
Beiträge: 5214
Registriert: Di 15 Mai, 2012 00:50
Wohnort: Oberschwaben

Re: Altpapier

Beitragvon Gitti » Do 23 Nov, 2017 11:54

Hallo,
kann ich mitreden. Wollte auch meine Bücher verkaufen, verschenken (auch an die Bücherei), Geschenkeschrank usw.
sogar original verpackte Bücher.
Ich war erschrocken, wie schwer es ist..
ein Großteil hab ich weggeworfen, der Rest steht noch hier und in der alten Heimat.
Am schwersten ist es mit Fachbüchern.
:?
@Jürgen, frage mal an, bei: Schuleinrichtung, Seniorenheim, Kurheim, Krankenhaus, Jugendzentrum. da kann man noch etwas Glück haben.
Inserat in der Zeitung oder bei Ebay kleinanzeigen
Gryße Gitti, aus x-tal ... früher aus der schönen VorderRhön

Richtig verheiratet ist der Mann erst dann, wenn er jedes Wort versteht, das seine Frau nicht gesagt hat. Alfred Hitchcock

IG Fulda - Wasserkuppentreffen 06-08.09.2019
Benutzeravatar
Gitti
Vielschreiber
 
Beiträge: 1245
Registriert: Sa 26 Nov, 2005 01:25
Wohnort: in X-tal

Re: Altpapier

Beitragvon AIAndy » Do 23 Nov, 2017 13:23

Stadtbibliothek in Linz hat 2 große Kisten mit (für mich interessant scheinende Bücher...) angenommen, mit dem Hinweis ......

Jo, können's da lassen, wir schmeissen's in Altpapiercontainer ..... :shock: :omg:


Sind nur meist nur spezielle Bücher gefragt ...... je nach derzeitigem Trend.....

Wenn man's los werden will - wegwerfen (tut meist weh) oder Kirchenbasare oder an Flohmarktgeher verschenken.
Das Leben ist zu kurz um TÜV geprüfte Motorräder zu fahren!
Benutzeravatar
AIAndy
ehemals Atisgrub
 
Beiträge: 3001
Registriert: Di 14 Jun, 2005 08:19
Wohnort: Weisskirchen OÖ

Re: Altpapier

Beitragvon Maybach » Do 23 Nov, 2017 13:50

Wenn man sowas loswerden will: Anfragen bei großen Möbelhäusern, die derlei für die Präsentation gerne verwenden.
Geld geben die aber nicht ....

Maybach
Benutzeravatar
Maybach
bekennender Funkeleisentreiber
 
Beiträge: 5797
Registriert: Mi 12 Sep, 2007 12:27
Wohnort: Innsbruck

Re: Altpapier

Beitragvon Schraubaer 42 » Do 23 Nov, 2017 13:53

Diese Erfahrungen sind mir nicht neu.

Also wirds Altpapier. Die Zukunft gehört dem e-book reader. Mal sehen was sich da anbietet.

Gruß
Jürgen
Liberte Egalite Fraternite
Schraubaer 42
Wenigschreiber
 
Beiträge: 515
Registriert: Do 16 Nov, 2006 04:43
Wohnort: Oberthulba

Re: Altpapier

Beitragvon Myke » Do 23 Nov, 2017 20:35

ich rege nochmal die kommunale geschichte an. nur als beispiel:
unsere feuerwehr hat alle 2 jahre einen flohmarkt. der bücherverkauf bringt uns doch einiges geld für neues feuerwehrgerät.
eva und ich betreiben nebenan den musik-stand. auch da kommt kleinweise was rein.
es ist in summe nicht viel, aber es dient der allgemeinheit.

mehr weiss ich jetzt dazu nicht zu sagen ...
let there be rock !
Benutzeravatar
Myke
Vielschreiber
 
Beiträge: 2847
Registriert: Fr 26 Feb, 2016 06:26
Wohnort: Graz

Re: Altpapier

Beitragvon Uwe Steinbrecher » Do 23 Nov, 2017 23:19

In einigen Gemeinden hier in der Gegend gibt es die offenen Bücherschränke. Bevor du die Bücher weg wirfst, wäre das ja evtl., bei euch, auch noch eine Lösung.
"Die Zukunft war früher auch besser." Karl Valentin
Benutzeravatar
Uwe Steinbrecher
Vielschreiber
 
Beiträge: 2632
Registriert: Fr 04 Feb, 2011 12:25
Wohnort: Neuenstadt

Re: Altpapier

Beitragvon Schätterle » Fr 24 Nov, 2017 08:26

Gibt es hier in der Nähe auch, ist eine ausgediente Telefonzelle, wo sich jeder ein Buch rausnehmen kann und im Gegenzug wieder ein anderes reinstellt. So was kann man ja vielleicht auch bei der Gemeinde anschubsen.
Benutzeravatar
Schätterle
Wenigschreiber
 
Beiträge: 193
Registriert: Mo 03 Mär, 2014 20:04
Wohnort: Enzkreis

Re: Altpapier

Beitragvon T. » Fr 24 Nov, 2017 09:08

Bei uns ist das ein Bücherschrank mit Dach auf einem alten Anhänger...
T.Bild
T.
Vielschreiber
 
Beiträge: 5416
Registriert: So 06 Mai, 2007 22:48
Wohnort: Im Kloster Höningen

Re: Altpapier

Beitragvon Schraubaer 42 » Fr 24 Nov, 2017 09:49

Es gibt in Hammelburg Ein oder Zwei vogelhäuschengrosse Büchertauschstationen.

Ich muß irgendwie meine Wohnung Aufräumen und Putzen. Nein, ich habe keine Zeit, Lust oder Antrieb da Aktionen anzukurbeln.
Ich habe ja schon Probleme den Tag anzufangen und irgendwie durchzustehen. Dabei machen andere Menschen ein Pensum bei dem ich völlig baff danebenstehe,

Wie machen die das nur ?
Liberte Egalite Fraternite
Schraubaer 42
Wenigschreiber
 
Beiträge: 515
Registriert: Do 16 Nov, 2006 04:43
Wohnort: Oberthulba

Re: Altpapier

Beitragvon T. » Fr 24 Nov, 2017 11:09

Ärmel hoch... ;-)
T.Bild
T.
Vielschreiber
 
Beiträge: 5416
Registriert: So 06 Mai, 2007 22:48
Wohnort: Im Kloster Höningen

Nächste

Zurück zu Biete

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste