Reglergehäuse zu weit abgeschliffen - noch brauchbar?

Hier geht es um Motoren, Maschinen, Fahrzeuge

Re: Reglergehäuse zu weit abgeschliffen - noch brauchbar?

Beitragvon Dreckbratze » Mo 15 Apr, 2019 16:43

:smt005 köstlich, der vegleich mit der stereoanlage!
ich weiss, ich bin da etwas grobmotorisch,aber ich würds anklemmen und gucken, obs funzt :oops:
die optimale kurvenlinie ist aussen-innen-aussen und nicht oben-unten-platt...
Benutzeravatar
Dreckbratze
Vielschreiber
 
Beiträge: 13319
Registriert: Mo 27 Jun, 2005 20:16

Re: Reglergehäuse zu weit abgeschliffen - noch brauchbar?

Beitragvon Aynchel » Mo 15 Apr, 2019 18:26

jep
und wenn ja etwas UHU Plus anrühren um die blanken Stellen zu versiegeln
Aynchel aus Meddersheim


ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)
Benutzeravatar
Aynchel
Vielschreiber
 
Beiträge: 2194
Registriert: Mo 26 Jan, 2015 13:09

Re: Reglergehäuse zu weit abgeschliffen - noch brauchbar?

Beitragvon Aynchel » Mo 15 Apr, 2019 18:26

was ist eigendlich mit dem abgefiedelten Teil
sind da auch Bauteile zu erkennen ?
Aynchel aus Meddersheim


ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)
Benutzeravatar
Aynchel
Vielschreiber
 
Beiträge: 2194
Registriert: Mo 26 Jan, 2015 13:09

Re: Reglergehäuse zu weit abgeschliffen - noch brauchbar?

Beitragvon Straßenschrauber » Mo 15 Apr, 2019 20:54

Das Bauteil wurde im Dünnschichtverfahren auf Maß gebracht :ugly:

Ich schau mal, wo ich um 18V Wechselspannung mit ein paar Ampère herbekomme, und seh mir an, was jeweils auf der Gleischspannungsseite unter Last rauskommt.

Aynchel, Danke für den Tipp mit der Versiegelung.
~-o|-
Straßenschrauber
Vielschreiber
 
Beiträge: 2724
Registriert: Mo 15 Okt, 2012 20:25

Re: Reglergehäuse zu weit abgeschliffen - noch brauchbar?

Beitragvon hiha » Di 16 Apr, 2019 05:17

Du weißt wie so ein Regler prinzipiell funktioniert? Deine Wechselspannungsquelle muss entweder hochohmig oder kurzschlussfest sein, denn der Regler schließt jede spannungsüberschreitende Halbwelle kurz, evtl nur jede Zweite.
Hans
"Im Übrigen bin ich der Ansicht, dass Profifußball verboten werden muss."
Benutzeravatar
hiha
Älterer Herr und Motorenkenner
 
Beiträge: 12410
Registriert: Fr 28 Okt, 2005 10:01
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: Reglergehäuse zu weit abgeschliffen - noch brauchbar?

Beitragvon Straßenschrauber » Di 16 Apr, 2019 09:52

Ja, weiß ich.
Aber lieber brennt mir ein alter Wechselstromtrafo durch, als irgendwas an der SR.
Obwohl, an der SR-LiMa könnt ich den Kandidaten an eine alte Batterie und sonst nix anschließen. Hmmh, mal sehen.
Hab ja noch den alten Regler.
~-o|-
Straßenschrauber
Vielschreiber
 
Beiträge: 2724
Registriert: Mo 15 Okt, 2012 20:25

Re: Reglergehäuse zu weit abgeschliffen - noch brauchbar?

Beitragvon Boscho » Mi 17 Apr, 2019 20:00

ad Reiseflex: Sowas wäre meine Idee: https://cdn.idealo.com/folder/Product/5 ... sional.jpg
Geduld ist der Schlüssel zur Freude. (Ägyptisches Sprichwort)
Boscho
Vielschreiber
 
Beiträge: 5589
Registriert: Di 15 Mai, 2012 00:50
Wohnort: Oberschwaben

Re: Reglergehäuse zu weit abgeschliffen - noch brauchbar?

Beitragvon unleash » Mi 17 Apr, 2019 21:18

Ich könnte mir vorstellen, dass von innen eine Kühlfahne eines Bauteils (z.B. eines Thyristors) an das Gehäuse geschraubt wurde und beim Abflexen nun die Schraube freigelegt wurde. (Metallischer Kontakt wäre vorher auch am Gehäuse gewesen, sollte m.E. noch funktionieren.)
Sommer 462 Scrambler "Kat-ze" Bj. 2010
Simson SR50 B4 "Moller" Bj. 1985
MZ ES 150 "Hmmtz" Bj. 1966
Kawasaki KLX 250 "Klixe" Bj. 2009
Wanderer SP1 98 Bj. 1937
Benutzeravatar
unleash
Wenigschreiber
 
Beiträge: 380
Registriert: Mi 16 Mai, 2012 18:16
Wohnort: Kreuztal-Littfeld

Re: Reglergehäuse zu weit abgeschliffen - noch brauchbar?

Beitragvon mex » Do 18 Apr, 2019 06:58

jetzt schliess ihn endlich an... 8)
zündung-treibstoff-luft-hubraum & hirn
Benutzeravatar
mex
Vielschreiber
 
Beiträge: 1575
Registriert: Mo 13 Okt, 2008 21:35
Wohnort: fieberbrunn

Re: Reglergehäuse zu weit abgeschliffen - noch brauchbar?

Beitragvon Lindi » Do 18 Apr, 2019 08:20

:-D +1
Viele Grüße

Dirk
Benutzeravatar
Lindi
Vielschreiber
 
Beiträge: 5713
Registriert: Mi 04 Aug, 2010 22:49
Wohnort: Nähe Kassel / Süd-Nds.

Re: Reglergehäuse zu weit abgeschliffen - noch brauchbar?

Beitragvon Straßenschrauber » Do 18 Apr, 2019 09:37

Ihr wollt meine SR brennen sehen! So wird das nichts ... :keule:
An den Regler kommt die LiMa und eine noch zu organisierende alte Batterie in einer Säureschutztüte, sonst nix.
Dann berichte ich.

Also bitte noch etwas Geduld, die Herren!
~-o|-
Straßenschrauber
Vielschreiber
 
Beiträge: 2724
Registriert: Mo 15 Okt, 2012 20:25

Re: Reglergehäuse zu weit abgeschliffen - noch brauchbar?

Beitragvon Myke » Do 18 Apr, 2019 10:27

papperlapapp !

anstecken und mitfilmen, bitte. :-D
let there be rock !
Benutzeravatar
Myke
Vielschreiber
 
Beiträge: 3852
Registriert: Fr 26 Feb, 2016 06:26
Wohnort: Graz

Re: Reglergehäuse zu weit abgeschliffen - noch brauchbar?

Beitragvon Straßenschrauber » Do 18 Apr, 2019 11:38

Das mach ma dann am Sölk mit Deiner Roten :ugly:
~-o|-
Straßenschrauber
Vielschreiber
 
Beiträge: 2724
Registriert: Mo 15 Okt, 2012 20:25

Re: Reglergehäuse zu weit abgeschliffen - noch brauchbar?

Beitragvon Straßenschrauber » Do 18 Apr, 2019 18:23

Ein MosFET-Regler kommt demnächst ins Haus, um 16.- mit Versand (aus China :oops: ).
Anschluß ist anders als bei der SR, die hat einen 6pol-Stecker für den Regler, neuere Regler haben zwei 3pol-Anschlüsse.
Zum Regler werden die passenden Stecker gleich mitgeliefert.

Bis dahin muß der alte Regler nochmal ran.
Will wer den abgeschliffenen? Bring ich gern zum Sölk mit. Myke?
~-o|-
Straßenschrauber
Vielschreiber
 
Beiträge: 2724
Registriert: Mo 15 Okt, 2012 20:25

Re: Reglergehäuse zu weit abgeschliffen - noch brauchbar?

Beitragvon Myke » Do 18 Apr, 2019 19:22

hätt eh so einiges zum regeln... :fiessgrinz:
let there be rock !
Benutzeravatar
Myke
Vielschreiber
 
Beiträge: 3852
Registriert: Fr 26 Feb, 2016 06:26
Wohnort: Graz

VorherigeNächste

Zurück zu Alteisentreiberisches

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast